Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Jetzt informieren Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen13
2,8 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Dezember 2009
Dieses Buch hat mir wenig gebracht. Eigentlich vermittelt es nur allgemeines Grundwissen über die Aquaristik. Für absolute Anfänger, die noch nie ein Aquarium hatten, mag es vielleicht geeignet sein, aber nicht für jemanden, der sich schon etwas mit Aquarien auskennt und nun sein Wissen speziell über die Nano-Aquaristik vertiefen möchte. Auch die Beschreibung der für Nano-Aquarien geeigneten Fisch- und Garnelenarten ist viel zu kurz und oberflächlich. Über Garnelen enthält dieses Buch gar nur zwei Seiten. Und auch wer hofft etwas über den wunderschönen Perlhuhnbärbling zu erfahren, der extra groß als Titelbild auf der Buchvorderseite zu sehen ist, wird enttäuscht sein. Dieser Fisch wird im Buch nur ganz am Rande kurz erwähnt.
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2009
Nanoaquarien ist ein Buch das mir sehr geholfen hat mein Nano einzurichten, und mittlerweile läuft es sehr gut.
Die Autoren versorgen einem nur mit dem nötigsten um einen nicht zu verwirren, und ganz ohne den warnenden Zeigefinger oder Fachchinesisch.
Wie alle GU Bücher ist es gut gelungen und auf die Informationen kann man sich verlassen. Mit dem "Notfallplan" ist man von bösen Überraschungen nicht überrumpelt. Auch nicht der Anfänger!
Wer sich jedoch NUR auf dieses Buch verlassen will, ist verlassen(ein wenig)-. Es ist eine große Hilfe für den 'blutigen Anfänger' und schneidet alle wichtigen Felder an (Chemie,Hardware, Pflanzen, Artgerechte haltung, Nano typen, Besatz, Pflege, Vergesellschaftung (!!!!!) Futter, Krankheiten etc.).

Wärend des Betriebes des Aquarium sollte das Internet aber dann NICHT fehlen.

Fazit:
Nur das Buch reicht nicht. Aber wenn man einen Internetzugang hat und etwas clever beim googeln ist, ist DAS die richtige Wahl.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2012
Zum Glück habe ich mich lange und ausführlich mit diesem Thema (Nano-Aquaristik) auseinandergesetzt,-bevor ich "plante", zudem bin ich nicht ganz "Newcomer", sondern habe bereits Aquarien betrieben...
Einsteigern rate ich ausdrücklich von diesem Buch ab, denn zwar sind die Informationen grundlegend richtig und betreffen die Aquaristik generell, ABER:
für Unerfahrene wird mit diesem Buch daraus sprichwörtlich "eine Fahrt ins Blaue", da
1.)vieles nur oberflächlich erläutert wird und generell für Aquarien gilt
2.)die darin vorgeschlagenen "Fischbesatz-Konzepte" an Tierquälerei grenzen!
z.B. kann man nicht einen Kap-Lopez mit 6cm ausgewachsener Länge zu VIERT!!! für ein 12 Literaquarium vorschlagen!!!!!!lebenslang in einem Eimer!das sind etwa 20x20x30cm
und dabei sind
3.) nochnichteinmal für Neulinge erwähnt, dass z.B. ein sogenanntes 20l Becken in Realität nur ca.15l Wasservolumen-brutto- also für die Tiere- hat
4.)zusätzlich folgert aus dem daraus resultierenden Tierüberbesatz praktisch zwangsläufig ein Scheitern des neuen Hobbies, da das Wasser deswegen kippt, die Tiere verenden...

Jedem rate ich das Buch :"Nano-Süßwasseraquarien" von Barbara Klingbeil zu kaufen, denn Nanoaquaristik ist etwas SCHÖNES, auch für Anfänger, aber mit den RICHTIGEN Infos!!- Damit Sie auch Freude damit haben!
Weitere Links z.B.auch: [...]
Gutes Gelingen! und Fische "die glücklich sind"
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2009
Ich sehe das wie meine Vorrednerin: das Buch ist schon sehr hilfreich wenn man ein Nano-Auqarium einrichten möchte. Es gibt definitiv mehr praktische Informationen als es z.B. die "Nano-Fibel: Faszinierende Mini-Aquarien für Einsteiger" bietet, das ich ebenfalls habe.
Mir hat auch der Teil gut gefallen in dem Vergesellschaftungsvorschläge für Fische gemacht werden, das Ganze in Kategorien nach Geographie: es gibt drei Bereiche für Fische und einen für Krebse.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2012
Perlhuhnbärblinge in so einem kleinen Becken zu halten geht gar nicht.
Von JBL gibt es kostenlose Broschüren, die besser und hilfreicher sind!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2009
..... mit einem kleinen Wiederspruch.

Seite 53 linke Spalte
Den Bodengrund belüften

................ Oder man setzt Turmdeckelschnecken ein, die den Bodengrund durchwühlen und auf diese Weise belüften.
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Seite 57 linke Spalte
Weitere Plagegeister im Nano-Becken

Neben Schnecken und Algen sind auch Planarien und Hydren........
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Also gibt es wohl verallgemeinert "gute" und "böse" Schnecken!?!?

Aber ansonsten ein gutes Buch das sicher noch öfters neu aufgelegt werden
muß da NANO-AQUARIEN noch in den Kinderschuhen stecken und sich hier meiner Meinung nach, gerade im Technik Bereich, noch einiges tun wird.
Filter und Heizung die noch angepasster werden und vor allem die Beleuchtungstechnik wird im Blick auf LED-Beleuchtung, hier tut sich noch sehr viel, noch einige Ergänzungen erfordern.
Aber in der Gesamtnote ein empfehlenswertes Buch.
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2009
Ich habe schon einige Erfahrung mit Aquarien und hatte auf ein Buch gehofft, das mir mehr Bilder mit Einrichtungsvorschlaegen liefert. Das ist leider nicht der Fall, aber es enthaellt viele gute Info's wenn man Einsteiger ist.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2011
Gott sei dank habe ich es geschenkt bekommen, ich wußte bis dato nicht, dass es solche BÜCHER gibt! Dieses Buch vermittelt größtenteils Grundwissen zur Aquaristik, und haucht das Thema Nanoaquaristik an. Ich will mich nicht lange auslassen über das Buch nur das wichtigste:

Das Buch hätte 5 von 5 negativen Sternen bekommen, wenn es so etwas gibt.

Nanoaquaristik schön und gut aber!! Nannostomus Art lassen sich nicht in solch kleinen Becken natürlich halten, ferner suggeriert der Titel (wie es auch viele Hersteller von Nano Becken tun) mit den Fischabbildung und Vorschlägen, das man Fische wohlgemerkt Wirbeltiere in so winzigen becken halten kann. Für mich ist diese Haltung Tierquälerei.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Habe diese Buch nicht bei Amazon, sondern in der Aquariumsabteilung gekauft. Daher bin ich davon ausgegangen, dass dies ein ausgesuchtes Buch zum Thema sein muss. Außerdem habe ich bisher mit GU nur gute Erfahrung gemacht.

Leider konnte mir das Buch werder richtig helfen, noch überzeugen. Meine größten Kritikpunkte sind:

Ich finde das Buch als Nano-Einsteiger zu oberflächlich. Es gibt die Grundbegriffe der Aquaristik wieder und listet ein paar gängie Fische und Wirbellose, es war mir aber nicht möglich, mein Nano nach dem Buch selbstständig zu planen, vor allem nicht in Bezug auf Pflanzen-Fisch oder Fisch-Fisch oder Garnelen-Fisch Kombinationen.

Ich habe mich daher im Internet auf die Suche nach Informationen gemacht und dabei festgestellt, dass das vorliegende Buch in Bezug auf die Haltungsbedingungen der Arten aus dem Buch Angaben von anderen Fachleuten widerspricht (z.B. Oranger Zwergflusskrebs - Cambarellus patzcuarensis - wird hier ab 25l empfohlen, bei Dennerle auf Grund der Haltungsbedingungen erst für das 60-Liter-Aquarium freigegeben!). Besonders was die Haltung angeht, sollte man doch gerade bei einem Nano die Tiere passend zum Volumen wählen.

Auch ein Blick in andere, käuflich erwerbliche Bücher, wie z.B. "Aquarienfische von A-Z", widersprechen den Angaben aus diesem Buch. Im vorliegenden Buch heißt es, dass Garnelen generell nicht mit Fischen gehalten werden sollten, vom Ohrgitterharnischwels mal abgesehen. "Aquarienfische von A-Z" dagegen schreibt zu den ausgewählten 2 Garnelen (denn mehr werden im Buch "Nano-Aquarien 12-35 Liter" nicht behandelt), dass diese gut mit allen Nano geeigneten Fischen gehalten werden kann. Für einen Neuling eine dumme Situation, denn wer hat nun Recht?

Insgesamt kam mir nach dem Lesen des Buches, die Auswahl an Nano-Tieren sehr klein vor - besonders die Wirbellosen kommen viel zu kurz, dabei waren sie es doch, die zur Popularität der Nanos geführt haben! Wer ein Garnelen Becken einrichten will, sollte sich ein anderes Buch zulegen.

Fazit:
Ich habe es nun und nehme es als Bei-Buch. Und die Bilder sind ganz schickt. Ich werde aber denfinitiv noch ein oder zwei "richtige" Bücher brauchen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2009
Das Buch ist wirklich toll. Einfach geschrieben, sodass Einsteiger nicht gleich überfordert sind. Dieses Buch kann man ohne Bedenken kaufen. Vor allem bei dem Preis.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden