Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kräuter duften schon aus dem Buch ..., 12. November 2010
Von 
HEIDIZ "Bücherfreak" (Heyerode) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Kräuter für jeden Garten (GU Pflanzenratgeber) (Taschenbuch)
Ich habe mir - bzw. mein Mann war so nett - mir ein Kräuterbeet im oberen Bereich unseres Gartens anzulegen. Wir haben uns für ein Hochbeet entschieden, weil es sich einfach besser machte und unserer Meinung nach super ausschaut.

Nun war das Beet in Arbeit und wir mussten uns ja auch Gedanken machen über die Kräuter, die wir dort pflanzen und ziehen wollten. Es sollten Kräuter sein, die man für das Essen verwenden kann, oder womit man Tee kochen kann, also wirklich ein Beet, welches man fast täglich nutzt.

Ich habe gegooglet und mich belesen und zu guter letzt für das jetzt von mir vorgestellte Buch entschieden, weil ich der Meinung bin, dass hier so ziemlich alle Kräuter enthalten sind, die so für den normalen alltäglichen Gebrauch bestimmt sind. Es ist eine super Auswahl, die detailliert und auf den Punkt gebracht erkärt wird und in diesem kompakten übersichtlichen Nachschlagewerk mit tollen Fotos untergebracht ist.

Inhalt und Gliederung:
=================

Das Buch ist in Kräuter-Praxis, Kräuter-Porträts und Extras gegliedert.

Diese Kapitel sind dann weiterhin gegliedert. Die Praxis beschäftigt sich mit der Überwinterung, verschiedenen Kräutergartenvarianten (z. B. mediteran), den einzelnen Schritten, wie man ein Kräuterbeet aufbaut, Infos zu Kräutern, wie sie es am liebsten mögen (Schatten oder Halbschatten ...), Kräutern, die man aus Samen zieht, Kräuter, die zusammen im Beet harmonieren oder sich nicht mögen, Kräuter, die wenig Pflege benötigen, also anspruchslos sind und einem sehr hilfreichen Kräuterkalender übers Jahr, dem Ziehen und Vermehren und dem Ernten und Aufbewahren.

Das Kapitel mit den Kräuter-Porträts besschäftigt sich zum einen mit dem Würzkräuter-Garten, den Kräutern für Tees und auch Süßes und den Duft- und Heilkräutern.

Das Kapitel Extras beinhaltet, Impressum, Glossar, ein Special "Kräuterapotheke", das Register und Serviceinfos, die verschiedene informative internetadressen zeigen.

meine Meinung:
=============

Anhand meiner Inhaltsaufzählung kann man schon ersehen, dass es ein Buch ist, welches wirklich auf engstem Raum alles beinhaltet (zu einem moderaten Preis !), was man wissen muss, wenn man einen Kräutergarten anlegt, und wie man dann übers Jahr weiter verfährt bzw. wie die einzelnen Kräuter zu verwenden sind.

Die Auswahl ist sehr umfassend und umfangreich und für meine Begriffe perfekt gewählt. Hier hat man an alles gedacht, was für den Hobbiegärtner interessant sein könnte.

Ich finde es schön, dass es nicht Kräuter sind, die man als "Normalo" sowieso nicht benötigt oder verwendet, sondern es sind hier Kräuter ausgewählt, die viele bestimmte Merkmale vereinen, die aromatisch duften, aber auch als Heilkräuter Verwendung finden können, man kann seine Speisen damit würzen und Tee zubereiten. Man kann sehr genau erkennen, wenn man das Buch liest, wie vielseitig Kräuter eigentlich sind, was ich beim Beginn des Kräuterbeetbaus noch garnicht so intensiv beachtet hatte.

Es ist wirklich sehr interessant, was so alles im Buch geschrieben steht. Viele Insider-Tipps, viel Wissen und das alles verpackt in einen Schreibstil, den man auch versteht, der nicht mit vielen lateinischen Worten behaftet bzw. hochtrabend geschrieben ist, sondern wirklich für den Gebrauch im Garten verwendet werden kann, ohne noch ein Lexikon gebrauchen zu müssen.

Sehr interessant sind auch die Infos und Hinweise, welche Maßnahmen notwendig sind, um den Boden zu verbessern, um maximale Erfolge erzielen zu können. Es sind einfach sehr viele praktische Tipps und Hinweise vorhanden, die die Autorin auf den Punkt bringt.

Ob dies Schnittlauch ist, den ich sehr gern auf einem Butterbrot mag, oder im Salat, ob es Salbei ist, den ich bei Erkältung und Husten als Tee verwende, oder Thymian zum Würzen im allgemeinen, über 40 Pflanzen sind hier im Porträt aufgeführt, es sind dies klassische, die wohl jeder kennt, aber auch exotische, die man vielleicht erst hier beim Lesen näher kennenlernt, die aber so oft verwendet werden können.

Das Buch ist sehr hilfreich und die Anschaffung hat sich zu 100 Prozent gelohnt.

Um es nicht zu vergessen:

Die Übersichtlichkeit bekommt von mir noch einen Sonderpunkt. Die einzelnen Kräuter sind links immer im Bild gezeibt, rechts rosafarben unterlegt sind zuerst der lateinische Name zu lesen, dann folgt die geläufige deutsche Bezeichung. Wir sehen dann mehrere Bildchen, die den geeigneten Standort, das Gießverhalten und die Überwinterung anzeigen. Daneben stehen Infos zu Wuchshöhe, zur Mehr- oder Einjährigkeit, dazu, was als Erntegut bezeichnet wird (also Blätter, Wurzeln oder Blüten) Danach wird in einem kompakten etwas weniger als halbseitigen Text die Pflanze in all ihren Besonderheiten, wie Anbau und Pflege, Verwendung, Ernte, Herkunft usw. erklärt.

kurze Infos zur Autorin:
==================
Heide Bergmann ist Lehrerin und Gärtnerin und lebt in Freiburg. Sie hat die Ökostation Freiburg mit begründet. Dort legte sie einen Heilkräutergarten an und gründete das grüne Klassenzimmen für Kindergärten und Schulklassen. Seit dem Jahr 1987 gibt sie Kräuter- und Gartenkurse und schreibt Bücher zum Thema. Ihre Vortragsreisen führten sie sogar schon bis nach Japan. 2007 wurde sie führ ihre Arbeit von der int. Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher" mit dem 1. Preis der Trophée de femmes für Deutschland ausgezeichnet.

Wer ist also prädestinierter, als Frau Bergmann, ein fachlich und qualitativ hochwertiges Kräuterbuch zu schreiben ???

Bildmaterial:
==========

Schön ist, dass sehr umfangreiches und informatives, qualitativ hochwertiges Bildmaterial beigefügt ist, welches auf jeder Seite mehrfach (teils ganzseitig oder auch neben den Texten erklärend berfindlich) angebracht ist.

So kann man sehen, wie es ausschaut, wenn ein Beet mit Tannenzweigen für den Winter bereit gemacht wird, oder aber man kann sehen, wie die einzelnen Pflanzen im Ganzen oder als Detailbilder ausschauen, um sie auch bestimmen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kräuter für jeden Garten (GU Pflanzenratgeber)
Kräuter für jeden Garten (GU Pflanzenratgeber) von Heide Bergmann (Taschenbuch - 6. Februar 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,94
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen