Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen13
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2008
Neu erschienen, heißt noch nicht, dass auch Neues drin ist. Auch wenn es sich nur um ein kleines Buch für Wellensittich- Anfänger handelt, bin ich doch insgesamt enttäuscht.
Wer Wellis liebt, wird sich von diesem sehr nüchtern gehaltenen distanzierten Stil der Autorin Niemann kaum angesprochen fühlen. Auf den Fotos findest du viel zu häufig Spielsachen abgebildet, die man im Handel ansonsten für größere Papageien angeboten bekommt.Da können die Kleinen kaum mit ihren Krallen übergreifen und auch vom Gewicht her eher ungeeignet für die kleineren zarteren Wellis. Dabei gibt es - im Text wird es zum Teil erwähnt- so nette Spielideen für unsere Frechdachse.
Warum auf dem Titel ein einzelner Welli verloren auf seinem Ast sitzt, wo man doch diese geselligen Vögel ausschließlich zumindest zu zweit halten sollte,hat mich ebenfalls irritiert. Auch der Text:" weil sie nicht immer bei Ihrem Vogel sein können, lieber mindestens zwei Vögel halten." Ich hatte vor kurzem so einen "Einzelvogel" hier bei mir zur Urlaubspflege. Für den hatte die liebe ältere Dame stets ganz viel Zeit gehabt. Trotzdem, als der zu meinen beiden kam, hat sich "Maxi", so hieß er, kaum eingekriegt vor Freude. Könnten Wellis "Handstand machen vor Glück", Maxi hätte ihn sicherlich gemacht. Dies hat mir wieder ganz deutlich gezeigt, dass auch ein noch so netter Mensch mit viel Zeit nie den gefiderten Partner ersetzen kann. Es wäre schön gewesen, wenn man dies noch klarer geschrieben hätte.
Was aber für jeden Halter besonders wichtig ist, das Thema "Handzahm und vertraut machen" ist hier im Buch sehr vereinfacht dargestellt. Ein wirkliches Manko! Man braucht nur mal ins Internet zu schauen, dann weiß man, wie sehr sich die meisten Menschen handzahme Vögel wünschen. Diese machen nicht nur mehr Spaß, sondern es ist Grundvoraussetzung für einen stressfreien Umgang mit den Wellis im Haus. (Außer man hält die Vögel ausschließlich in einer Riesenvoliere) Alles in allem kann ich sagen:
"Nicht ganz so schlecht, Herr Specht, aber keineswegs der tolle Überflieger." Folglich vergebe ich nur 3 Sterne.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2009
Ich habe zum Geburtstag meinen kleinen Wellensittich bekommen ( 7 Wochen alt ). Da ich als Kind mal einen Wellensittich hatte aber nicht wirklich und mittlerweile nicht mehr wirklich wusste was einem Wellensittich gut tut etc. habe ich mir dieses Buch gekauft und ich muss sagen,das es für den Anfang sehr hilfreich ist. Ein paar Eckdaten über den Ursprung der Wellensittiche stehen drin und wie man mt dem Wellensittich umgehen sollte bzw. was man beachten sollte. Ich kann mittlerweile den kleinen streicheln und er frisst mir aus der Hand...und das obwohl ich ihn erst seit 3 Tagen habe. Das Buch hat mir also ein paar wichtige Tipps gegeben und ich bereue den Kauf nicht!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2010
Ich habe das Buch gekauft um mich nochmal grundlegend über die Bedürfnisse meiner kleinen Vögelchen zu informieren.
Um einen groben Überblick über Verhalten, Vorlieben,... zu bekommen ist es echt super und nur zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Ich bin blutiger Anfänger was Wellensittiche angeht,das Buch hat mir wirklich sehr weiter geholfen. Es gibt sehr hilfreiche Tipps und tolle Bilder.
Ich würde es jedem Welli Anfänger empfehlen :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2009
Buch gut und einfach zu verstehen.
schöne Bilder und nette Anregungen für Wellensittich-Spielzeuge
Für den einfachen Vogelhalter als Grundlektüre sehr empfehlenswert!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2015
Ich fuehle mich bei den Beschreibungen, Erklaerungen usw. sehr gut aufgehoben: es scheint mir, dass die Autorin wirklich Erfahrung im Umgang mit Wellis hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Ein Wunder wunderwunderwunderschön ist sehr viel zu lesen sehr viele Informationen über die man umsetzen kann echt klasse gut zu lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2008
Vor einigen Jahren lag der Schwerpunkt bei Ratgebern über Wellensittiche vor allem darauf, die Tiere als ideale Hausgenossen zu beschreiben. Auf ihre Eigenarten und Bedürfnisse wurde indes kaum eingegangen. Eher stand im Mittelpunkt, wie der Halter das von seinen Tieren bekommt, was er erwartet: Zutraulichkeit, Nachahmung von Sprache ("Sprechen") und dergleichen.

Frau Niemann geht die Sache völlig anders an. Sie hat einen Ratgeber geschrieben, bei dem die Bedürfnisse der Wellensittiche im Vordergrund stehen. So lernt der Leser am Anfang des Buches, wie wilde Wellensittiche leben und wie sich diese angeborenen Verhaltensweisen bei Stuben-Wellensittichen zeigen. Außerdem erfährt er, dass beim Zähmen Geduld die oberste Tugend ist und dass die Tiere niemals unter Druck setzen sollten, während versucht wird, ihr Vertrauen zu gewinnen. Basierend auf ihrem Fachwissen erklärt die Biologin in diesem Zusammenhang, weshalb das Aussehen des Menschen dem von Beutegreifern entspricht und wie es dennoch möglich ist, sich den Wellensittichen zu nähern, ohne sie zu ängstigen.

Die Autorin stellt Wellensittiche als das dar, was sie sind: Kleine, ausgesprochen quirlige Charakterköpfe mit Federn, die die Gesellschaft ihresgleichen brauchen. Gleich an mehreren Stellen enthält das Buch Hinweise darauf, dass die Mini-Papageien nicht einzeln gehalten werden sollten. Außerdem wird nichts schöngeredet, auch der Nagetrieb der Vögel wird beispielsweise aufgegriffen. So lernt jeder Neuling gleich, dass beim täglichen Freiflug durchaus auch mal Tapeten dran glauben müssen, wenn die Vögel Lust aufs Benagen haben und für einen Moment unbeobachtet sind.

Informationen über die richtige Unterbringung und Ernährung sowie die häufigsten Krankheiten der Vögel fehlen ebenfalls nicht in dem Buch. Sehr positiv fällt auf, dass die Autorin mehrfach auf die Notwendigkeit hinweist, einen kranken Vogel zu einem Facharzt für Exoten und Reptilien zu bringen - weise Worte! Denn ist ein Wellensittich krank, braucht er die Hilfe eines Spezialisten, ohne Wenn und Aber. Die Ausführungen zum Sprachtalent scheinen bei einem solchen Ratgeber ein Muss zu sein, weil viele Halter es nach wie vor von ihren Tieren erwarten, dass sie "sprechen". Glücklicherweise hat die Autorin ihre Tipps mit dem Hinweis versehen, dass man seine Tiere so nehmen sollte, wie sie sind, auch wenn sie das Sprechen nicht erlernen.

Die Kapitel lesen sich flüssig, sind in sich schlüssig und die Sprache ist allgemeinverständlich gehalten. Fachbegriffe hat Frau Niemann so gut wie nicht verwendet. Allenfalls über Begriffe wie "Wachshaut" (= Nase des Wellensittichs) könnte ein absoluter Neuling vielleicht stolpern. Ansprechend ist auch das Bildmaterial. Der Fotograf hatte ein gutes Händchen und hat nicht nur die Tiere abgelichtet, sondern ihren Charakter in Momentaufnahmen eingefangen.

Bei einem Preis von nur 7,90 Euro erhält der Käufer eine Menge sehr guter Informationen für sein Geld, deshalb ist das Buch fünf Sterne wert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2011
hatte früher ein buch wo etwas mehr draufstand...zum beispiel einige arten von wellensittichen wie eins,das nicht lange zu leben hat und immer aufgeplustert ist bzw immer so nass aussieht und sich kaum bewegen kann...

und es stand auch drauf wie man die nägel clippt....

hier stehen nicht wirklich neue sachen ....es gibt bücher wo mehr draufsteht.....

würde eher andere bücher empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Schnelle Lieferung und das Profukt war in einem Super Zustand.
Das Buch ist sehr hilfreich in der Pflege und zur artgerechten Haltung. Gibt gute Tipps zur Zähmung und ist empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden