wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen12
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2003
Diese Buch ist das meiner Meinung nach beste Buch für Laufeinsteiger.
Es ist wunderbar geschrieben und klärt (ohne belehrend zu wirken) über alles auf, was man wissen muß.
Welche Vorbereitung das laufen braucht, warum man es überhaupt tun sollte und Tipps zur gesünderen Ernährung, sowie einem "praktischen" Teil mit Trainingsprogrammen (für absolute Vollluschen wie mich genauso geeignet wie für Hobbyathleten) und Dehn- und Muskelaufbauübungen (für die man nicht ins Fitnessstudio rennen muß, sondern die ganz einfach zu Hause ohne Hilfsmittel durchgeführt werden können).
Das Buch ist so erfrischend geschrieben, daß sogar ich (die Volllsche) losgelaufen bin.
Schön ist, das die einzelnen "Kapitel" sehr kurz und einfach gehalten sind (einfach vom Stil her) und mit vielen Bildern sind, so daß man wirklich "mal eben schnell" was drin nachlesen kann.
Ich hab mit dem Trainingsplan bei Woche eins angefangen (1 Minute laufen, drei gehen, eine laufen) und fühlte mich schon nach 3 Wochen (also jetzt, weiter bin ich noch nicht) wesentlich fitter und vitaler. Abgenommen habe ich bisher knapp 2 Kilo, was ich als erste Bilanz gar nicht so schlecht finde.
Wer es dann (bei Beginn in Woche eins des Plans nach ca. 15 Wochen) schafft 30 Minuten am Stück zu laufen, der kann den 10 Tagesplan durchziehen, bei dem nochmal einige Kilos "flöten" gehen.
End vom Lied: Das Buch macht sogar aus Sportmuffeln wie mir Hobbyläufer, ist nett geschrieben, schön bunt und einfach "rund (bzw. bald schlank-)um" zu empfehlen!
0Kommentar122 von 126 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2005
Also, ich muss schon sagen: Dieses Buch hat mich echt begeistert! Nachdem ich seit Jahren mit Gewichtsproblemen gekämpft hatte, entschloss ich mich irgendwann einmal, mein Leben radikal umzukrempeln, um endlich von den Pfunden runterzukommen. Nur wie das funktionieren sollte, wusste ich nicht. Gott sei Dank bekam ich den guten Rat einer Freundin, die mir das Buch Laufen zum Abnehmen empfahl. Und dort stand und steht immer noch alles drin, was ich brauche. Sehr interessant war für mich zu erfahren, warum heutzutage so viele Menschen so dick sind, wie unser Stoffwechsel funktioniert, wie der Körper Energie verbrennt usw. Nachdem ich über das Warum und das Wie Bescheid wusste, machte ich mich über den Praxisteil her. Klasse, wie behutsam der aufgebaut ist und wie zielstrebig ich nach dem Eingangstest zu immer mehr Laufleistung geführt wurde. Und siehe da: Die Pfunde schmolzen tatsächlich dahin. Natürlich nicht von heute auf morgen, aber kombiniert mit den einleuchtenden Ernährungstipps, an die ich mich gut halten konnte, habe ich innerhalb von drei Monaten ganze acht Kilo abgenommen und meinen BMI wieder auf 23,2 gebracht.
Und eines ist sicher: Ich werde dran bleiben und die wertvollen Informationen nutzen, die das Buch auch für Forgeschrittene bereithält.
Sollte mich jemand fragen, ob ich das Buch "Laufen zum Abnehmen" empfehlen kann, dann würde ich ihm antworten: Auf alle Fälle!
0Kommentar25 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2004
- wissen, warum man einen Pulsmesser braucht
- ihre max. Herzfrequenz kennen
- wissen, warum man Laufschuhe braucht
- sie abnehmen wollen, weil sie mehr als 90 kg wiegen
- sich ein Intervaltraining mit abwechselnd laufen und gehen zusammen stellen können, und die Laufzeit jede Woche ein wenig steigern.
- und sich keine Bilder von ultraschlanken Models ohne Mukis im Lauf-Outfit beim Posieren ansehen möchten.
0Kommentar125 von 147 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2004
Also 2 Punke sind nun wirklich das Maximum was ich vergeben kann. Vielleicht liegt das daran, daß ich dabei bin mich in DAS Thema einzulesen und daher inzwischen einige Bücher dazu verschlungen habe. Dieses Buch bleibt doch sehr sehr oberflächlich an der Sache und gibt einen Haufen guter Ratschläge, die allerdings wirklich der Reihe nach nicht begründet oder hergeleitet sind. Dadurch entsteht beim Leser ein wenig Oberlehrermentalität mit dem Autor.
Ich rate dringend jedem, der sich mit dem Thema auseinandersetzten möchte sich die Bücher von Ole Pertersen anzuschaffen. Besonders wenn es an das Thema Laufen/Fettverbrennung geht kann ich das Buch 'So einfach ist Fittness ISBN 3-499-61024-8' empfehlen Hier wird nicht einfach behauptet, sondern das was behauptet wird auch für Nichtmediziner glaubwürdig und nachvollziehbar dargestellt.
Das sind alles so Dinge, die ich in diesem Buch einfach vermisse. Da wird auf 127 großzügig bebilderten Seiten durch die Handlung gegangen wobei sich allerdings gewisse Motivationserfolge einfach nicht einstellen wollen. EINE REINE ZUMUTUNG ist das Rezeptbuch !!! auf den 13 letzten Seiten.
DIESER 10 Tagesplan läßt sich auch für die Hochmotiverten unter uns beim Besten Willen nicht einhalten. Hier wären ein oder zwei Seiten mit allgemeinen Ernährungstipps sicherlich hilfreicher, informativer und motivierender gewesen das. Besser als das Rezept wäre gewesen : "Beginnen Sie den Tag mit Obst und nicht industriell verarbeiteten Kohlehydraten und achten Sie auf kleine Portionen, da Sie zukünfig 5 kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen". Ihr merkt schon, das Rezeptbuch am Ende hat mir nach 110 Seiten erhobener Zeigefinger und 'Schöne Menschen auf Hochglanzpapier' echt den Rest gegeben.
Hier noch ein paar Punkte
* Auch der Unterschied zwischen Spreiz-, Platt- und haste nicht gesehen Füßen halte ich für relativ uninterssant (Seite 62-64)
* Wieso bitte sind in so einem Buch Anleitungen für HANTELTRAINING abgebildet. (Seite 74-80)
* Das Madel auf den Fotos mit den ganzen Dehnübungen ist zwar wirklich hübsch anzuschauen, hat aber in einem Buch mit dem Titel nun wirlich nichts verloren. (Seite 54-60)
* Und wo ich gerade dabei bin : Das tolle Rezeptbuch.... (Seite 110 - 123)
F A Z I T (persönliche Meinung, aber die darf man hier ja sagen :-)))) )
Der Autor macht mir den Eindruck, als wolle er eben den schnellen Euro machen, in dem er mit Halbwissen mal eben ein Buch vollschreibt. Die Widersprüche mit den Ole Petersen Büchern halte ich für absolut unglaubwürdig da die Widersprüche einfach nicht begründet werden. Ich könnte hier Beispiele nennen, aber das würde zu sehr ins Detail gehen. Wie oben bereits geschrieben. Ich rate bei dem Thema dringend das Geld für die Petersen Bücher auszugeben. (Ich verdiene NICHT !!! mit) Hier wird zwar UNVERHOLEN Reklame für die Polar Pulsuhren gemacht, aber da der Inhalt der Bücher einfach stimmt kann man damit leben denke ich.
22 Kommentare60 von 73 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
...neue Erkenntnisse bringt das Buch mir nicht. Ist vielleicht für wirkliche Einsteiger besser geeignet.
Zudem gefallen mir die Trainings- und Ernährungsvorschläge nicht. Ich finde die Rezepte veraltet/unmodern irgendwie und der Vorschlag im Buch, 2x täglich Laufen zu gehen, erscheint mir persönlich doch etwas übertrieben. Da kann es zu Übertraining kommen (gerade bei Einsteigern) und man verliert evt. auch schneller den Spaß am Joggen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2007
Ich bin mir sehr unschlüssig bezüglich Sterne-Vergabe. Das Buch ist eigentlich ganz nett, aber wer schon ein wenig Erfahrung mit Ausdauersport hat, ist hier an der falschen Adresse. Bei mir war es leider so, dass schon beim Durchblättern feststellte, dass für mich nichts Neues darinstand. Muss dazu sagen, dass ich schon andere Laufbücher gelesen hatte.

Nun ja, für jemand, der sich zum ersten Mal mit Laufen beschäftigt, ist es bestimmt ein 5-Sterne-Buch. Bei mir reichts nur für 3. Für mich ist der ganze Inhalt auf etwas oberflächlichem Niveau. Ausserdem ärgert es mich, das so wenig Trainingspläne zur Verfügung stehen.
0Kommentar9 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2005
Einfach und prägnant werden die wichtigsten Sachverhalte und Zusammenhänge von Bewegung und Abnehmen dargestellt.
Ideale Ergänzung- regelmäßig empfehle ich dieses Buch den Teilnehmern meiner Ernährungsumstellungskurse.
0Kommentar4 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2015
Das Buch bietet eine gute Anleitung für Läufer/innen. Es gibt die wichtigsten KnowHows zum Laufen sowie Aufwärm-, Dehn- und Kraftübungen. Der letzte Teil zur Ernährung ist auch sehr interessant und kann als Leitidee genutzt werden, muss aber nicht. Am meisten habe ich von den Infos über das Laufen mitgenommen.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2009
...ich jogge nun schon im 3. Jahr und habe mir dieses Buch rein zur Info gekauft. Es gibt Punkte die ich hinzu lernen konnte, aber muss sagen, dass die Rubriken über Ernährung mich total gelangweilt haben. Dennoch kann ich die Lektüre für Anfänger empfehlen, aber auch Fortgeschrittene können manche Punkte hinzu lernen.
0Kommentar2 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
das Buch ist neuwertig wie beschrieben
sehr gut geschrieben viele Fotos und Graphiken sind endhalten,
bin 100% mit dem Buch zufrieden.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden