Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbare Tips
Nach der Geburt unseres ersten Kindes war dieses Buch für uns sehr hilfreich. Es werden die häufigsten "Wehwehchen" gerade beim Säugling kurz beschrieben, so dass man weiss, womit man es zu tun hat. Letztendlich allerdings sind die Ratschläge und beschreibungen nicht ausführlich und präzise genug. Zum Beispiel wird das Thema...
Am 5. Januar 2001 veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mängel trotz guten Inhaltes
An sich kann ich mich den guten Kritiken anschliessen: Ja, das Buch ist eine gute Orientierungshilfe, wenn es den Kleinen mal wieder schlecht geht. Allerdings ist unsere Auflage schlicht schlampig gemacht. So stolpern wir beim Lesen immer mal wieder über Querverweise, deren Seitenangaben nicht stimmen, so dass sich der genannte Inhalt mal ein, zwei Seiten weiter...
Veröffentlicht am 12. Februar 2010 von Fisherman


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbare Tips, 5. Januar 2001
Von Ein Kunde
Nach der Geburt unseres ersten Kindes war dieses Buch für uns sehr hilfreich. Es werden die häufigsten "Wehwehchen" gerade beim Säugling kurz beschrieben, so dass man weiss, womit man es zu tun hat. Letztendlich allerdings sind die Ratschläge und beschreibungen nicht ausführlich und präzise genug. Zum Beispiel wird das Thema Hautauschlag nur angerissen, was aber bei Säuglingen recht häufig vorkommt. Daher bleibt nur der Weg zum Kinderarzt. Ich hatte shcliesslich doch noch viele Fragen und an meinem Kind Dinge beobachtet, die sich in diesem Buch nicht finden liessen, obwohl sie sich schliesslich doch als harmlos und völlig normal herausstellten. Sicher eine "erste Hilfe" zur groben einordnung, für unerfahrene Eltern aber zu unpräzise. Positiv fand ich die Angaben zur Verwendung homöopathischer Mittel und den Teil über Notfallmassnahmen bei Unfällen (Vergiftungen, Verätzungen, Verbrennungen...). Für die Kürze dieses Buches ein nützliches Nachschlagewerk, aber ergänzungsbedürftig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


106 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Nachschlagewerk mit ein paar Kinderkrankheiten, 5. März 2003
Ich habe das Buch "Kinderkrankheiten" zur Geburt unseres Kindes als Nachschlagewerk geschenkt bekommen. Insgesamt bin ich damit recht zufrieden, weil es einen guten Überblick über die gängigen Kinderkrankheiten gibt und dabei wenigstens kurz die Hömopathie einbezieht. Sehr gut haben mir die Checklisten am Anfang des Buches gefallen, wo man nachschauen kann, was es z. B. bedeuten kann, wenn ein Kind Fieber hat oder wenn ihm übel ist.
Ich hätte mir gewünscht, dass die gängigsten Kinderkrankheiten etwas ausführlicher behandelt werden, dafür hätte man Themen wie "Hirntumor" oder "Herzfehler" m. E. nicht groß ansprechen müssen- für die armen Kinder, die davon betroffen sind, werden die Ärzte ohnehin eine sehr individuelle Therapie vorschlagen, da hilft kein einseitiger Überblick zur jeweiligen Krankheit.
Leider hat das Buch jedoch seinen ersten Härtetest nicht bestanden, weil ich es wegen eines Hautausschlages bei meinem Baby konsultiert habe. Hauterkrankungen bei Säuglingen sind ja nun leider gang und gäbe, werden aber nur knapp behandelt. Außerdem sind die Bilder mit dem jeweiligen Krankheitsbefund zumindest in meiner Auflage so gelbstichig geraten, dass man den roten Ausschlag auf der gelblichen Haut kaum erkennen kann- so kann man die verschiedenen Krankheiten dann natürlich auch schlecht unterscheiden.
Gleichgültig, wie man zum Impfen steht, hätte ich hier eine Abwägung des Für und Wider gewünscht. Das kurze Kapitel über die Ernährung entspricht im übrigen nicht den Ratschlägen, die man anderweitig bekommt. Hier steht- nur zum Beispiel-, dass im 5. Monat zugefüttert werden muss- andererseits wird den Müttern überall empfohlen, wegen der Allergiegefahr möglichst bis zum 6. Monat voll zu stillen. Es wäre besser gewesen, das Kapitel wegzulassen, das komplexe Thema Ernährung kann man schlecht auf ein paar Seiten abhandeln.
Insgesamt ist es aber dennoch ein gutes Handbuch mit Platz für Notrufnummern etc, also ein Handbuch, dass man zuerst in die Hand nimmt, wenn es dem Kind schlecht geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gehört in jeden Kinderhaushalt !, 23. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Dieses Buch ist wirklich etwas Brauchbares! Vor einem Jahr habe ich es meiner Freundin zur Geburt Ihrer Tochter geschenkt und jetzt kaufe ich es nach erneuter Durchsicht für unser Baby. Das Buch beinhaltet vorn und hinten Listen mit Impfterminen, Felder für Adressen von Ärzten, ein Übersicht über Kinderkrankheiten mit Symptomen und Inkubationszeit, usw. . Der Inhalt des Buches ist gut gegliedert, mit Bildern werden nicht nur Krankheitsbilder sondern auch Grundwissen über Körperfunktionen vermittelt. Alles ist verständlich erklärt. Es werden außedem auch homöopatische Mittel zur Behandlung wie z.B. Zahnungsbeschwerden aufgeführt. Alles in Allem: Gut mitgedacht ! P.S. Das ist auch mein Urteil als Krankenschwester.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das einzige Buch, was ich brauche, 25. Februar 2005
Das Buch "Kinderkrankheiten" habe ich schon seit Jahren zu Hause. Es ist wirklich umfassend und ich muß keinen anderen Ratgeber zu Hilfe nehmen, weil wirklich alle Krankheiten und Wehwechen dort meiner Meinung nach aufgelistet sind.
Vom Säuglingsalter bis zur Pupertät erhält man fundierten Rat, bzw. Hilfe und - wichtig für mich - aus schulmedizinischer UND naturheilkundlicher Sicht!
Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut strukturiert, 2. Januar 2006
Von Ein Kunde
Ich bin mit diesem Buch sehr zufrieden, weil man knapp aber umfassend informiert wird; Hilfreich finde ich vor allem die Hinweise darueber, mit welchen Symptomen man unbedingt den Arzt aufsuchen sollte, und wann man noch abwarten kann. Gut sind auch die Seiten zu den Hausmitteln. Wuerde ich wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mängel trotz guten Inhaltes, 12. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An sich kann ich mich den guten Kritiken anschliessen: Ja, das Buch ist eine gute Orientierungshilfe, wenn es den Kleinen mal wieder schlecht geht. Allerdings ist unsere Auflage schlicht schlampig gemacht. So stolpern wir beim Lesen immer mal wieder über Querverweise, deren Seitenangaben nicht stimmen, so dass sich der genannte Inhalt mal ein, zwei Seiten weiter vorne oder ein, zwei Seiten weiter hinten befindet als angegeben. Und warum der Leser Gluten im Stichwortregister unter "E" suchen muss, ist auch nicht wirklich schlüssig. Das sind nervige kleine Fehler, die den ansonsten ordentlichen Gesamteindruck dieses Buches etwas trüben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Nachschlagewerk!, 23. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe schon einige Bücher über Kinderkrankheiten zu Hause. Dieses ist jedoch das beste. Es macht einen weder Angst noch wird irgend etwas zu wenig erklärt bzw. verharmlost. Es enthält alle gängigen Kinderkrankheiten sowie verschiedene Krankheitssymptome. Auch super Hausmittelrezepte sind dabei. Die einzelnen Krankheiten bzw Symptome werden sehr gut erklärt. Sogar extra Seiten nur für Babykrankheiten sind dabei!
Ich bin mit diesen Buch sehr zufrieden und empfehle es allen Eltern weiter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert., 9. April 2002
Von Ein Kunde
Wir haben dieses Buch geschenkt bekommen. Ausreichend, verständlich und übersichtlich sind darin die typischsten Kinderkrankheiten beschrieben, es werden Tips zur ersten und natürlichen Behandlung gegeben, ab wann man den Arzt aufsuchen sollte. Es werden auch homöopathische Mittel empfohlen. Das Buch ist ein Leitfaden und eine Orientierung, mehr sollte ein Buch über Krankheiten nicht sein. Wenn man unsicher wird, es dem Kind wirklich schlecht geht, erspart auch ein Buch nicht den Gang zum Arzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Info, 17. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Kinderkrankheiten (GU Gr. Ratgeber Partnerschaft & Familie) (Taschenbuch)
Viele Krankheiten, viele Informationen über Symptome, Krankheitsverlauf und Therapie von Erbechen bis Mumps. Für Säuglinge, Kleinkinder und größere Kinder geeignet. Weiter Tipps für z.B. Elektrolyttee bei Durchfall, Wickel bei Fieber und Kräutertees u.ä. Gehört in jeden Haushalt mit Kindern. Weiterzuempfehlen. Habe es Freundinnen zur Geburt geschenkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmässig, 11. Oktober 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rein um einen Überblick über Kinderkrankheiten und Wehwehchen zu bekommen, ist das Buch sicher nicht schlecht. Außerdem kann es nie schaden, mehr als nur eine Behandlungsmöglichkeit zu kennen.
ABER... Gestört haben mich einige Aussagen von Dr. Keudel, die ich nicht widerspruchlos schlucken will. So behauptet er z. B., daß ab dem 5. Monat zugefüttert werden MUSS. Und er ist propagiert die gängigen Impfungen, ohne auch nur ein Wort über Impfschäden oder Probleme von geimpften Kindern zu erwähnen.
Für mein Empfinden ist es ein sehr subjektiv gehaltenes Buch, auf dessen Tipps alleine ich mich nicht verlassen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kinderkrankheiten (GU Gr. Ratgeber Partnerschaft & Familie)
Kinderkrankheiten (GU Gr. Ratgeber Partnerschaft & Familie) von Barbara Capelle (Taschenbuch - 11. September 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,38
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen