Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus der Praxis für die Praxis!
Das Toskana RadReiseBuch von Kay Wewior war eine unverzichtbare Lektüre bei unserer Reiseplanung und auch während der Tour ständig griffbereit. Dem Autor geht es klar um detaillierte, praxisnahe Informationen, die ohne überflüssige Schnörkel übersichtlich präsentiert werden.
Die Tourenvorschläge werden in einzelne Regionen...
Veröffentlicht am 14. März 2010 von S. Kistritz

versus
5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich völlig unbrauchbar!
Um es auf den Punkt zu bringen: Dies ist der mit Abstand schlechteste Rad-Reiseführer, den ich bisher in Händen gehabt habe. Schwarz-weiß Photos, keine beiliegende Landkarte, stattdessen ziemlich unbrauchbare Skizzen, Touren mit z.T. erheblichem Autoverkehr, ....
Ich rate vom Kauf dieses Buches ab!
Veröffentlicht am 29. April 2011 von Horst Schürmann


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus der Praxis für die Praxis!, 14. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Toskana RadReiseBuch. Ein Fahrrad-Tourenführer. 1800 km Streckennetz, exakte Höhenprofile, Serviceteil mit Tipps und Adressen (Taschenbuch)
Das Toskana RadReiseBuch von Kay Wewior war eine unverzichtbare Lektüre bei unserer Reiseplanung und auch während der Tour ständig griffbereit. Dem Autor geht es klar um detaillierte, praxisnahe Informationen, die ohne überflüssige Schnörkel übersichtlich präsentiert werden.
Die Tourenvorschläge werden in einzelne Regionen unterteilt (der Norden, Zentralküste und Elba, Zentraltoskana und Südtoskana) sowie nach Schwierigkeitsgrad klassifiziert und lassen sich so entsprechend der eigenen Kondition und der regionalen Vorlieben einfach miteinander kombinieren.
Jede Tour wird mit Skizze und Höhenprofil präsentiert, kurz und prägnant wird der Tourencharakter beschrieben, wo der Autor auch Sehenswürdigkeiten, Verkehrssituation, und Versorgungs- sowie Übernachtungsmöglichkeiten kurz darstellt. Besonders gut ist der detaillierte Tourenverlauf gelungen, der nicht nur die Wegführung beschreibt, sondern direkt auf Supermärkte und Campingplätze etc. verweist, die ggf. sogar mit Telefonnummer und Webadresse genannt werden (so dass man nicht erst im Anhang mit den Detailinformationen zu jeder Tour nachschlagen muss. Erspart nerviges Hin- und Herblättern - super!) Den Beschreibungen merkt man an, dass sie vor Ort "erfahren" und nicht einfach nur online oder in anderen Büchern recherchiert wurden.
Aufgrund der detaillierten Informationen eignet es sich auch durchaus zur Unterstützung der Reisplanung für "nicht-berittene" Individualreisende, die ohne Drahtesel die Toskana erkunden wollen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lässt keine Wünsche offen, 12. April 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Toskana RadReiseBuch. Ein Fahrrad-Tourenführer. 1800 km Streckennetz, exakte Höhenprofile, Serviceteil mit Tipps und Adressen (Taschenbuch)
Die Existenz des Toskana RadReiseBuchs hat für mich und meine Freundin den Ausschlag gegeben, die Toskana als Reiseziel für unseren Urlaub mit dem Tandem zu wählen. Das Buch ist sehr gut strukturiert, Informationen zu den Strecken und den Orten sind sehr schnell zu finden. Die Einteilung der Touren ist sehr sinnvoll und auch abwechslungsreich.
Die wichtigsten Informationen zu den Touren waren für uns die Distanz, das Höhenprofil und die Verkehrslage. Das Höhenprofil machte eine richtige Einschätzung der Strecke überhaupt erst möglich und den Urlaub planbar, ein wesentlicher Pluspunkt dieses Buches. Die Informationen zu den Orten sind ausreichend, teilweise sogar umfangreicher als in einigen Reiseführern (v.a. bei kleineren Orten abseits der Touristenströme). Die Touren verlaufen zwar fast ausschließlich auf Straßen. Diese sind allerdings so verkehrsarm, dass das nie ein Problem war, selbst wenn man schieben musste.
Wenn man die Toskana auch touristisch erschließen möchte, sollte man sich zusätzlich einen Reiseführer einpacken.
Einziger Kritikpunkt an diesem Buch ist, dass einige Informationen schon veraltet sind (z.B. Fahrradläden), aber das hat nie zu einem Problem geführt und folglich gibt es deswegen auch keinen Abzug -- 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich völlig unbrauchbar!, 29. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Toskana RadReiseBuch. Ein Fahrrad-Tourenführer. 1800 km Streckennetz, exakte Höhenprofile, Serviceteil mit Tipps und Adressen (Taschenbuch)
Um es auf den Punkt zu bringen: Dies ist der mit Abstand schlechteste Rad-Reiseführer, den ich bisher in Händen gehabt habe. Schwarz-weiß Photos, keine beiliegende Landkarte, stattdessen ziemlich unbrauchbare Skizzen, Touren mit z.T. erheblichem Autoverkehr, ....
Ich rate vom Kauf dieses Buches ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen