Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen29
3,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. November 2007
Das Positive vorweg: Als Arbeitsmaterial ist dieses Buch sicher geeignet. Für den Fotografen sowie auch für das Model. Wenn auch die über 450 Posen dadurch erreicht werden, dass sich nur geringfügige Änderungen z.B. in der Hand- oder auch Kopfhaltung auch schon als eigene Posen bezeichnen dürfen. Die abgegebenen Tipps sind nutzlos. Entweder bräuchten sie weitere Erklärungen oder sie sind an sich fragwürdig. (z.B. "Die Haltung der Arme ist maßgeblich dafür verantwortlich, ob das Dekoltee bedeckt oder frei sichtbar ist" - oder "Achten Sie bei der Haltung der Arme darauf, dass das Gesicht nicht verdeckt wird" - wenn man das als Fotograf nicht selbst sieht....). Auch ist die Aufmachung sehr billig. Man hat den Eindruck hier wurden mit dem s/w- Laserdrucker selbst erstellte Ausdrucke zu einem Buch gebunden. Für mich also eher eine Enttäuschung und für das Gebotene zu teuer.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2011
Kritik wurde ja reichlich geübt...
Dieses Buch versteht sich als Anregung und Hilfestellung für Models und Fotografen. So steht's ja auch auf der Rückseite. Die oft bemängelte Druckqualität ist für mich völlig ausreichend, denn Hochglanzfotos machen die Sache nicht besser und ich will mir die Bilder auch nicht an die Wand hängen; die guten Bilder soll ja der Fotograf machen! Obwohl, man könnte aus den Fotos auch gut drei Poster erzeugen.
Solche und ähnliche Posingvorlagenbücher entbinden den Fotografen allerdings nicht von der Notwendigkeit, eigene Ideen und Innovation zu entwickeln. Es gibt gibt genug Beispiele um uns herum: Werbematerial in den Zeitungen und Briefkästen; in sämtlichen Printmedien und auf Werbeplakaten in der Öffentlichkeit. Hinzu kommt die nötige Fähigkeit mit den Models auch vernünftig umzugehen; es sind auch nur Menschen! Damit sich das Model sicher und wohl fühlt, muss wenigstens der Fotograf wissen, wo es lang gehen soll. Es ist wie beim Tanzen! Ich arbeite gern mit Amateurmodels zusammen. Die sind nämlich über jede Hilfe und aufgebrachter Geduld sehr froh. In diesem Sinne frohes Schaffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2007
Dieses Buch wendet sich offenbar an Menschen, die sich einen Fotoapparat gekauft haben und nun nicht wissen, was sie fotografieren sollen. Allerdings kann von "ausgefallenen" Posen hier nicht die Rede sein, ebensowenig gibt es Hilfestellung, wie man Modelle überhaupt in die gewünschte Pose dirigiert, ohne dass es gekünstelt aussieht. Männliche Posen oder Arrangements mehrere Personen fehlen ganz.
Jeder Bildband eines renommierten Fotografen dürfte mehr Inspiration hergeben als ein "Posenkatalog".
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2008
Ich bin eine Fotografin, die mit Models arbeitet- entweder Fashion oder Modelportfolios. Ich habe dieses Buch bestellt und ein Paar andere....und dieses Buch hat gewonnen weil das war das, was ich suchte.
Ich bekomme nicht immer Models die sich bewegen können oder Anfängerinnen, sie scheinen mir hilflos zu sein und warten auf meine Direktionen. Der Shoot ist mühsam und macht kein Spass wenn man keine Idee hat.
In dem Buch das Model zeigt über 600 wunderbare, schöne und sehr gebräuchliche Posen. Und Buch wird auf die Art der Posen geteilt- im Liegen, im Stehen, am Boden, mit Stuhl. Der Fotografer erklärt kurz was man bei der Stelle beachten muss.

Fashion und Fotografen die arbeiten mit Models, die Models die mehr über Posen lernen möchten- das Buch ist das Volltreffer für sie. Ich empfehle das Buch!!!!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2007
das buch ist zwar nett gemeint, die posen darin sind aber leider nur fotocommunity- und passfotostudiotauglich. sie wirken teilweise sogar sehr peinlich. man ist also weiterhin bestens mit abos guter modemagazine (vogue,etc) bedient.

den stern gibts nur, weil es keinen 0 stern gibt
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2007
Ich habe das Buch seit ca. 3 Wochen und finde es sehr professionell umgesetzt. Wären die Posen in Farbe dargestellt, würde das sehr von dem eigentlichen Thema "Posen" ablenken. Wer Farbe braucht, der sollte sich einen Aktkalender kaufen. Das Model hat sehr gute Arbeit geleistet. Und ich denke, dass Buch wird sich gerade bei Änfängern mehr als bezahlt machen. Was soll ich mit einem Model, die keine Pose beherrscht? Viele Spaß mit dem Buch. Fazit: KAUFEN
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2008
Kurz zusammengefasst: Ich bin enttäuscht. Die dargestellten Posen sind grösstenteils nur wenig kreativ und der Druck entspricht weiten Teilen einem simplen schwarzweissen 300 dpi Laserdruck (von ganz wenigen Farbseiten und dem Cover abgesehen). Die Posen des abgebildeten Modells wurden zwar alle freigestellt, teilweise aber in hauruck-Technik, man sieht Ecken und Kanten. Unschön und unprofessionell. Schade!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2009
Wer kennt es nicht? Model da, Kamera scharf, Licht eingestellt und plötzlich, nach einigen Fotos, "ja wie denn jetzt am besten". Buch auf, kurz reingeschaut und weiter gehts.
Man braucht meiner Meinung nach nicht mehr. Lange Erklärungen zur Pose sind irgendwie überflüssig zumal man ja als Fotograf auch Augen im Kopf hat (oder haben sollte) und selbst die Wirkung am Model einschätzen kann. OK... über die Druckqualität der Fotos lässt sich streiten. Nicht besonders toll, aber schließlich ist es ein Handbuch und kein hochwertiger Fotoband mit Hochglanzfotos.
Besonders hilfreich ist es bei weniger erfahrenen Models. Kurz im Buch gezeigt und schon kanns losgehen. Fragende Blicke des Models und langes "Vorkaspern" vom Fotografen kann man sich somit größtenteils ersparen.

Ein Minuspunkt ist bei mir, daß das Buch nicht im Hardcover geliefert wird. Es liegt bei mir in der Fototasche und da entsteht schon mal beim kramen auf Location das ein oder andere Eselsohr.
Alles in allem... Einfach in der Handhabung und auf den Punkt gebracht. Als Stütze für die eigene Kreativität gut zu gebrauchen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
sehr umprofessionell fotografiert , komische Posen, wenig nützliche Informationen - ich hab nichts für mich gutes gefunden, leider. Nicht empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
ich bin zufrieden - gute Bilder die durchaus neue Ideen aufzeigen. Durchaus empfehlenswert wenn man weitere Ideen fürs Posen braucht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden