Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Färben bunt und gesund!, 12. August 2006
Von 
Britta Bollenhagen "Britta Bollenhagen, Leses... (Lauenbrück) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Seit der Veröffentlichung ihres ersten Pflanzenfärbebuches 1999 hat die Autorin Dorothea Fischer weiter mit natürlichen Rohstoffen ohne Zugabe von giftigen Zusätzen experimentiert und sie auf ihre Qualität zum Einfärben von Wollfasern und Seide untersucht. Die Fotos auf dem Buchdeckel und auf den Innenseiten sind überzeugend! Wer bisher glaubte, nur mit Chemiefarben ließen sich die leuchtenden Farben pink, violett, orange, grasgrün und türkis herstellen, wird eines besseren belehrt. Die umfangreichen Rezeptsammlung, zu der Profi-Färber-Freunde der ganzen Welt beigetragen haben, mit übersichtlich geordneten Zutaten und leicht verständlicher Arbeitsanleitung regen ebenso zum Nachahmen an wie die nicht weniger wichtigen Bezugsquellen von Färberdrogen. Wenngleich die Beschreibung des Arbeitsplatzes sowie der Vorbereitungs- und Färbearbeiten schnell deutlich machen, dass das Einfärben von tierischen Fasern ein langwieriger Prozess ist, der Geduld und Experimentierfreudigkeit voraussetzt. Wem das Expressfärben in der Waschmaschine schon zu aufwändig ist, lasse die Finger davon! Ausführungen in der sehr persönlich beschriebenen Einleitung verdeutlichen, dass das Färben mit Naturfarben für die Autorin einen zentralen Aspekt ihres Lebens ausmacht, in dem sie ihre Lebensphilosophie, ihre Sinnesschulung und die Harmonie mit der Umwelt vortrefflich in Übereinstimmung zu bringen vermag. Im Anhang werden umfangreiche Informationen gegeben zu den einheimischen und exotischen Färbepflanzen, ihrem Vorkommen, ihren Inhaltsstoffen und ihrer Bedeutung für die Heilkunde. Diese Pflanzenbeschreibungen schärfen den Blick für die Natur und laden dazu ein, sich der Flora über ihren Nutzen als Färberpflanze zu nähern. So kann dieses Buch nicht nur den ökologisch orientierten Hobbyfärbern von Nutzen sein, sondern auch die Bibliothek der Lehrer mit naturwissenschaftlichem oder künstlerischem Schwerpunkt um ein Fachbuch mit handlungsorientiertem Anspruch sinnvoll ergänzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Bibel fürs Färben mit natürlichen Färbedrogen., 4. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Dieses Buch beinhaltet unwahrscheinlich viele Färberezepte!Alles ohne Gift.Alles aus unserer näheren Umwelt. Und alles so genau aufgeschrieben, dass nichts schief gehen kann. Gepaart mit persönlichen Bemerkungen und Erfahrungen der Autorin,sowie sehr schöne Farbbilder, ist dies ein total wertvolles Buch für die Pflanzenfärbern! Beinhaltet auch eine "Liste", wo man das Zubehör zum Wolle-machen, das heisst,alles über Wolle, Färben, Kardieren, Handspinnen, bekommen kann. Das Buch ist leicht verständlich geschrieben, und für Interessierte leicht zu benutzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend, 6. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Voller Ungeduld habe ich auf dieses Buch gewartet und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Dorothea Fischer hat uns hier in ihrem zweiten Färbebuch einen Einblick in ihr grossartiges Wissen über Färbepflanzen und deren Verwendung gegeben und sorgt damit dafür, dass auch altes, überliefertes Wissen nicht verloren geht. Mir persönlich gefällt besonders, dass sie nur ungiftige Zusätze verwendet und viele Pflanzen in meiner unmittelbaren Umgebung vorkommen. Eine phantastische Sammlung mit unzähligen Rezepten und ansprechende, ganzseitige Farbbilder ergänzen das Werk.

Das Buch gibt es sowohl als Paperback wie auch als Hardcover-Ausgabe, wobei sich letztere mit dem gebundenen Rücken und dem Lesebändchen vielleicht etwas besser zum Arbeiten eignet, da das Buch besser offen liegen bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut präzise und praktisch, 29. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Ich habe die Mehrausgabe im Bezug auf die anderen Pflanzen-Färbebücher nicht bereut. Wer wissen will, wie man mit natürlichen - vielfach alltäglichen - Pflanzenprodukten färbt, für den ist dieses Buch absolut passend. Es gibt nicht nur die 0815-Rezepte mit "exotischen" teuren Natur-Färbemitteln wie Indigo, Blauholz und Krapp, sondern auch mit Zutaten, die man auf einer Wiese oder im Park selbst sammeln kann - Birkenblätter, Eichenrinde, Schafgarbe, etc.
Obwohl die Autorin wohl ein wenig esoterisch veranlagt ist, versäumt sie es nicht, exakte Angaben zu allen Schritten der individuellen Färbevorgänge zu geben: Verschiedene Möglichkeiten des Vor- oder Direktbeizens, des Färbens, der Farbfixierung, ob man frische oder getrocknete Pflanzenteile benutzen kann, usw... Viele Bilder von ihren eigenen Resultaten sind beigefügt, so dass man z.B. das Gelb der Birkenfärbung vom Gelb der Tagetesfärbung unterscheiden kann. Häufig sind auf den Bildern auch die Ergebnisse eines 2. und 3. Färbevorgangs in der 'alten' Färbelösung mitfotographiert, so dass man für sich selbst entscheiden kann, ob man eine Farbmischung erneut verwenden will oder nicht.
Dieses Buch ist meiner Ansicht nach uneingeschränkt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Schatztruhe für Färber!, 7. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
"Naturfarben auf Wolle und Seide" ist unverzichtbar für alle, die sich für das Färben mit Naturstoffen interessieren. Das Buch bietet in sehr übersichtlicher Form eine Übersicht über die nötigen Schritte und verwendeten Materialien. Jede Färbedroge wird ausführlich beschrieben. Dabei verzichtet Dorothea Fischer konsequent auf den Einsatz giftiger Chemikalien. Das Wissen, das die Autorin den Lesern vermittelt, befähigt zu eigenen Experimenten.

Was mir, wie in "Wolle und Seide mit Naturstoffen färben", dem ersten Buch von Dorothea Fischer zum Thema Färben, besonders gut gefällt, sind die von der Autorin erstellten Bildkompositionen, die von viel Einfühlungsvermögen und einem Sinn für die Schönheit des Materials zeugen.

Leider wird der Druck den Motiven nicht immer gerecht.

Der Autorin gebührt Dank für die großzügige Weitergabe ihres umfangreichen Wissensschatzes. Bei mir sprang bereits beim Lesen und Arbeiten mit dem ersten Buch der Funke der Begeisterung über.

So wird es vielen weiteren Lesern gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute,genaue rezepte, 10. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
In jedem Fall eine gute Anschaffung! Sehr genaue Angaben zu Rezepten, genaue Beschreibung und Erläuterungen zu Besonderheiten jedes Farbstoffes.
Mir fehlen jedoch 2 Dinge:
1. zu jedem Rezept ein Farbbeispiel, leider gibt es nur zu manchen Rezepten Farbfotos.
2. Da die Autorin Ihre Pflanzenfarbstoffe nicht selbst erntet, findet sich zum Thema "Ernte" (Zeitpunkt, Trocknung...) der jeweiligen Pflanzen keine Angaben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Faerben mit natuerlichen farbstoffen, 2. September 2006
Frueher wurden Faerberezepte streng geheimgehalten und nur innerhalb der Familie weitergegeben. Die Zeiten sind zum Glueck vorbei und mit dem Buch von Dorothea Fischer kann nun jeder zuhause "Alchimist" spielen und auf Wolle und Seide mit Farbstoffen aus der Natur faerben. Das neue Buch enthaelt neben allen ueberarbeiteten Rezepten des ersten Buches viele neue, daneben Informationen ueber die verwendeten Farbstoffe und noetigen Hilfsmittel wie z.B. Beizen. Ausserdem werden die verschiedenen Faserlieferanten vorgestellt, dazu ausfuehrliche Quellen fuer die verschiedenen Materialien. Die Rezepte und Angaben sind detailliert und ermoeglichen auch Anfaengern einen leichten Einstieg in die Materie - in Zeiten des Aufschwungs fuer Stricken und Co sicher eine interessante Moeglichkeit fuer viele, sich mit neuen, ganz persoenlichen Materialien zu versorgen, zumal die Farben aus der Natur eine ganz eigene Schoenheit und Tiefe besitzen. Das Buch bietet dazu anregende Bilder und Darstellungen, die dem Leser Lust machen, sich mit Korb und Schere zum eigenen Sammeln aufzumachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausführliche, nachvollziehbare Anleitungen, 17. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Ich habe viele Anleitungen zum Färben gelesen und viele Bücher dazu in Betracht gezogen, aber bin mit diesem hier am zufriedensten. Die Informationen sind übersichtlich und leicht verständlich, das Buch ist wirklich zu großen Teilen mit Informationen gefüllt und enthält nützliche Tipps.

Das Buch besteht aus
- Inhaltsverzeichnis (sehr übersichtlich: Hinter den alphabetisch sortierten Rezepten findet sich schon hier jeweils der Ton, der erzielt werden kann. Ergiebige/Einfache Rezepte sind mit *** markiert, was ich als Anfänger sehr zu schätzen weiß)
- Ungefähr 20 Seiten Einleitung, die Hinweise zum Färbeprozess mit (ziemlich esoterischen) Farbbetrachtungen mischt. Auf jeden Fall eine nette Einleitung, wenn man selbst glaubt, wenig Farbgefühl zu haben oder sich über die "Bedeutung" von Farben inspirieren lassen möchte.
- Dann ca 15 Seiten Beschreibung der Bedingungen, Vorbereitungen etc.
- Und dann kommen fast 100 Seiten mit Rezepten, die sehr kurz gefasst und extrem übersichtlich sind, weil sie immer dem selben Schema folgen. Es gibt oft sehr schöne Bilder, aber wie schon andere angemerkt haben, leider nicht zu jedem Rezept. Ich bekomme trotzdem einen guten Überblick und kann mir in etwa die beschriebenen Ergebnisse vorstellen (Abweichungen kommen ja sowieso, wie das Buch auch oft betont, vor!)
- Danach kommen ungefähr 50 Seiten Beschreibungen der verwendeten Pflanzen. Hiermit kann ich relativ wenig anfangen, denn vor allem geschichtliche Informationen (dass die Pflanze von Maler XY gezeichnet wurde) oder wiederum esoterische Betrachtungen ("So, wie die Zwiebel ihre Schalen abstreift, so kann man durch Selbsterkenntnis, durch das Abstreifen der äußeren Schalen, zum Zentrum gelangen.") bringen mich nicht weiter.
- 15 Seiten zu Wollen und Haaren. Hier habe ich das Gefühl, recht unvollständige Informationen zu bekommen; manchmal wird die Färbbarkeit der Materialien erwähnt, manchmal nicht. Mal geht es um die symbolische Bedeutung der Tiere, dann ihre Herkunft.
- Es gibt "nur" 5 Seiten zu den Beiz- und Zusatzstoffen beim Färben, die aber definitiv ausreichen sollten um die Stoffe zu besorgen (oder genauere Informationen nachzuschlagen).
- Im Anhang finden sich noch einige Verweise und Adressen.

Ein letzter wichtiger Punkt für mich: "Färben ohne giftige Zusätze" bezieht sich hier darauf, dass die meisten verwendeten Dinge in der Natur zu finden sind bzw. der Umgang damit relativ ungefährlich ist. Maiglöckchen sind aber zB hochgiftig und ich würde auch keine der Beizlösungen trinken ;) (Der Hinweis fehlt im Buch nicht!)

-------------

Insgesamt finde ich es ziemlich gut; nur dass eben mehr Bilder und genauere Informationen zur Beschaffung der verwendeten Pflanzen statt der esoterischen Ausführungen für mich hilfreicher gewesen wären.
Es ist aber definitiv das beste Färbebuch auf das ich gestoßen bin, schöpft fühlbar aus großer Erfahrung und geht von keinen Vorkenntnissen aus (im Anhang werden sogar bestimmte Fremdwörter oder ungewöhnliche Wörter erklärt). Die 4 Sterne sind also eine absolute Bewertung, relativ verdient das Buch klar 5.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist wunderbar!, 1. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Frau Dorothea Fischer hat wirklich sehr viele Rezepte und Erfahrungen zur Pflanzenfärberei zusammengetragen. Auch ihre Sicht wie Farben wirken sind sehr gut nachvollziebar und hat mir sehr gut gefallen. Habe schon mit Brennessel Seide und Wolle nach ihrem Rezept gefärbt und ist gut gelungen. Ich möchte auf jeden Fall noch sehr viel mehr ausprobieren. Eine spannende Sache!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE "Färbebibel", 28. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze (Taschenbuch)
Ein Muss für alle, die gerne mit Pflanzen färben möchten!
Die Rezepte sind einfach und verständlich erklärt, die Mengenangaben sehr präzise.
Wenn man sich genau an die Angaben von Dorothea Fischer hält kann fast nichts schief gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze
Naturfarben auf Wolle und Seide - Färben ohne giftige Zusätze von Dorothea Fischer (Taschenbuch - 4. Juli 2006)
EUR 31,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen