Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Lesenswert!
Ich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen. Es ist packend durch die brutale Realität, die es beschreibt.
In vielen einzelnen Geschichten wird die Geschichte Tschernobyls so dargestellt, wie sie wirklich war. Die Menschen
die vielleicht niemals zu Wort gekommen wären, bekommen hier eine Stimme und lassen uns Teil haben an diesem...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2009 von T. Dovens

versus
7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen erschütternd, wütend, brutal - manchmal nicht einfach zu lesen
erschütternd - wie machtlos der Mensch gegen radioaktive Strahlung ist, was für ein "Dreck" die Radioaktivität ist, und wie trostlos und brutal es darin aussehen kann
wütend - weil die Menschen von der damaligen Regierung der UdSSR praktisch nicht gewarnt und aufgeklärt wurden
brutal - wie gegen Mensch und Tier vorgegangen wird...
Veröffentlicht am 18. Dezember 2007 von Jack779


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Lesenswert!, 2. Dezember 2009
Von 
T. Dovens (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen. Es ist packend durch die brutale Realität, die es beschreibt.
In vielen einzelnen Geschichten wird die Geschichte Tschernobyls so dargestellt, wie sie wirklich war. Die Menschen
die vielleicht niemals zu Wort gekommen wären, bekommen hier eine Stimme und lassen uns Teil haben an diesem
schrecklichen Ereignis.
Ein erschütterndes Abbild und noch dazu sehr aktuell - wenn man die aktuellen Debatten zur Atom-Politik bedenkt.
Wer dieses Buch gelesen hat, wird es nie mehr vergessen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste und traurigste Buch , dass ich je gelesen habe, 23. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl (Gebundene Ausgabe)
Schon als ich die erste Geschichte gelesen hatte , war mir zum Weinen zu Mute . Swetlana Alexijewitsch erklärt jede Situation so genau , dass man glaubt man sei mitten im Geschehen .
Diese Buch ist wirklich sehr zu empfehlen , vor allem weil es viele Kurzgeschichten bzw. Monologe enthält .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erschütternde Tatsachen ..., 11. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
... um ein heikles Thema. Schlimm, dass die betroffenen Menschen null Ahnung hatten und jetzt erst erfahren müssen bzw. begreifen, nachdem die Leute "wie die Fliegen" wegsterben, was dieses "Zeug" (Radioaktivität) alles angerichtet hat. Die Sowjet-Regierung hat die Menschen um Unklaren gelassen, was die Gefährlichkeit der Strahlung betrifft - alles wurde heruntergespielt.

Dieses Buch spiegelt viele Facetten diverser Menschen wider, von der alten "Babuschka", über Wissenschaftler, Liquidatoren bis hin zu Kindern, die allesamt von ihrer Situation erzählen, wie es ihnen ergangen ist zum Zeitpunkt der Reaktorkatastrophe und zum jetztigen Zeitpunkt ...

Insgesamt ein trauriges Buch (was soll auch Positives dabei herauskommen, wenn zig Röntgen die Menschheit und deren Hab und Gut für hunderte Jahre verstrahlt!). Ich hoffe, dass dieses Buch noch viele Menschen lesen und die Tragweite eines solchen Super-Gaus begreifen - so etwas darf sich nicht wiederholen, weder in Deutschland (wo ja in letzter Zeit Krümmel und Brokdorf negativ-Schlagzeilen machten!), noch sonst irgendwo in der Welt !!!

Trotzdem nur 4 Punkte, da ich lieber Bücher lese, die nicht aufgeteilt sind, sondern durchweg von einer bestimmten Person erzählen (wie z.B. "Der Tag, an dem die Wolke kam"). Aber in diesem Fall war das ja der Sinn der Sache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Erschütterndste, das ich je gelesen habe!, 6. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist das Erschütterndste, das ich je zum Thema Tschernobyl gelesen habe. Svetlana Alexijewitsch versteht es, die Hilflosigkeit dieser Menschen im Umgang mit dieser Katastrophe zu beschreiben.
Eine unverzichtbare Pflichtlektüre für jeden engagierten Europäer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Opfer sagen mehr als Zahlen, 6. Dezember 2014
Von 
Gerald Richter (Chemnitz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Über Tschernobyl ist viel geschrieben worden. Trotzdem wurden Kernkraftwerke weiter produziert. Es musste sich erst Fukoshima ereignen, bevor man verstand, dass auch die westliche Atomtechnik keine absolute Sicherheit bieten kann. 2016 haben wir den 30. Jahrestag der Katastrophe. Vielleicht wird man dann die "Chronik der Zukunft" wieder in die Hand nehmen. Swetlana Alexijewitsch lässt die Opfer und Hinterbliebenen in ihrer einfachen kraftvollen Sprache zu Wort kommen über den Glauben an die Technik und den Staat, die Arroganz der Behörden, die Menschenverachtung, die hinter den Maßnahmen der damaligen Regierung stand. Die Texte sprechen für sich selbst. Wer sich dem Thema nähern will oder das Thema anderen - jungen Menschen, Schülern oder Jugendgruppen - antragen will, der findet in "Chronik der Zukunft" authentische überzeugende Texte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Zeugnis über die Natur des Menschen, 24. August 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft

Mit den Monologen wird den bis dato Überlebenden der Tschernobyl Katastrophe die Gelegenheit gegeben, ihre persönlichen Erinnerungen, Erfahrungen, und Schicksale der Nachwelt zu erhalten. Dabei geht das Buch über die bloße Dokumentation weit hinaus; In der Gesamtheit der Monologe eröffnet sich nicht nur das Lebensgefühl der stalinistisch geprägten Sowjetkultur, es ist Zeugnis für die Natur des Menschen. Solange die Motivatoren Machterhalt und monetäre Anreize ein größeres Gewicht in der Waagschale sind als Verantwortungsbewusstsein und Mitgefühl, können sich die Abläufe wie bei der Tschernobyl Katastrophe überall in der Welt wiederholen (auch bei uns). Es liegt in der Hand des Einzelnen derartige Vorkommnisse frühzeitig zu erkennen um sich nicht manipulieren und instrumentalisieren zu lassen.

Das Buch empfand ich als erschütternd, alarmierend und zu ständiger Wachsamkeit aufrufend.

Es sollte Pflichtlektüre in Schulen werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wahre Geschichten einfach beschrieben, 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Dieses Jahr habe ich mehrere Bücher von Swetlana Alexijewitsch gelesen. Dieses ist eins der besten, auch wenn man im Hinblick auf die Tragödie der dort lebenden Menschen kaum positiv klingelnde Wörter verwenden kann. Das Buch an sich ist nicht emotional, eher gut journalistisch verarbeitet, aber die Emotionen dieser interviewten Menschen sind deutlich spürbar. Es sind keine Auflistungen der Zahlen, die man rausgoogeln kann, sondern Gefühle, die ohne großer Beschreibung dargestellt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist die Realität, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Ich fahre des öfteren nach Belorußland ; das Grauen, dass in diesem Buch steht, gibt es wirklich.
Aber, es liest keiner
Tschernobyl- Eine chronik der Zukunft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Das Buch ist absolut verstörend und faszinierend. Es erlaubt einen anderen Blickwinkel auf die Folgen dieser furchtbaren Katastrophe. Abseits von nüchternen dokumentierenden Büchern oder Fernsehsendungen über die Geschehnisse, schildert das Buch die Empfindungen der Menschen, ihre Psyche, ihre Ängste, ihre Erwartungen und Hoffnungen.
Sehr oft legt man das Buch zur Seite und grübelt: Hätte ich das gleiche getan? Warum tun die das? Wie kann das sein?
Jedenfalls bringt dieses Buch einen zum Nachdenken und ist daher sehr anspruchsvoll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tschernobyl von "kleinen" Leuten betrachtet., 26. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft (Taschenbuch)
Tschernobyl:Eine Chronik der Zukunft von Swetlana Alexejewitsch ist, um es gleich vorwegzunehmen, ein wichtiges, ja notwendiges Buch. Es klärt auf über das, was die BürgerInnen erwartet, wenn bei uns nicht die Atomkraftwerke abgeschaltet werden; nämlich kein lebenswertes Leben mehr. Swetlana Alexejewitsch hat die
Äußerungen sogenannter "kleiner" Leute gesamnelt, sie macht klar, dass für niemand, ich wiederhole, für niemand das Leben einfach so weitergeht. Wenn auch nur eine "kleine" Katastrophe in einem so dicht besiedelten Gebiet wie unserem passierte, wäre das das Ende.
Auch 25 Jahre nach nach dem GAU von Tschernobyl ist nichts vorbei, lesen Sie das Buch von Swetlana Alexejewitsch, und Sie werden zu dem gleichen Ergebnis kommen wie ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft
Tschernobyl: Eine Chronik der Zukunft von Swetlana Alexijewitsch (Taschenbuch - 3. März 2006)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen