Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
22
4,3 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2011
Ich habe dieses Buch mit Begeisterung gelesen.
"Dead Space - Märtyrer" erzählt die Geschichte vor den Geschehnissen in dem Spiel "Dead Space".
Dort wird ein Monolith in den Tiefen eines Kraters entdeckt, der sogenannte "Marker".
Viele "Dead Space"-Spieler werden hier viele interessante Dinge zu der Vorgeschichte des originalen Markers erfahren.
Der Schreibstil gefällt mir persönlich sehr gut und ist leicht verständlich.
Auch erzählt das Buch die Vorgeschichte zum Spiel um einiges besser, als des z.B. der Film "Dead Space Downfall" tut.
Im Buch wird auch besonders auf die psychischen Auswirkungen des Markers auf die Menschen eingegangen und was Herkunft und auch Sinn des Markers angeht.

Wer also Interesse an den Geschehnissen vor Dead Space hat, kann hier unbesorgt zuschlagen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2011
Nachdem es mir die Spiele Dead Space I & II wirklich angetan haben und ich einfach mehr über den Marker in Erfahrung bringen wollte, bin ich an diesem Buch nicht vorbei gekommen und selbst die größten Lesemuffel werden sich schwer tun dieses Buch wieder zu zuschlagen wenn man einmal damit angefangen hat.
Der Autor fesselt einen ab der ersten Seite und es ist einfach nur sau spannend geschrieben !, alleine die Tatsache das man die Bilder vor Augen hat was man gerade liest macht das Buch schon einzigartig, doch Vorsicht ! : waren die Spiele schon recht brutal, macht es das Buch nicht gerade harmloser, es ist schon teilweise richtig übel wie detailliert hier auf verschiedene Tode eingegangen wird deswegen ist das definitiv ein Buch für Erwachsene und nichts für Kinder !.
Super fand ich auch die Tatsache das man nur durch das Buch einen Eindruck bekommt, wie der Marker die menschliche Psyche beeinflusst, das kam weder in DS I noch in DS II richtig zur Geltung.
Fazit : nicht nur für für Fans wird dieses Buch ein wahrer 427 Seiten Höllentrip werden sondern für jeden, der gerne gute Bücher liest, ganz klare Kaufempfehlung !.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
Viele Sätze sind einfach doppelt und dreifach vorhanden, viele Worte und Redewendungen wiederholen sich im laufe des Buches. An sich ist es mittlere handwerkliche Kunst solch eine Geschichte zu schreiben, aber sehr viel Mühe haben sich Lektor und Autor nicht gegeben sprachliche Querschläger zu vermeiden. Daher 3 Sterne Abzug.

Und dann 1 Stern wieder dazu, für das Ende. Über manche Passagen ist es jedoch zu langweilig geschrieben und "Horror" darf man hier nur wenig erwarten. Trotzdem, es ist Dead Space und als Fan kann ich es nur empfehlen.

Wer jedoch kein Fan von Dead Space ist wird hier nur enttäuscht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2013
Hab mir das Buch mal zugelegt, weil gut drüber geurteilt wird und mir die Dead Space spiele (PC) sehr gut gefallen. Was man nicht erwarten braucht: Blutrünstigkeit von Seite 1 ab bis zum letzten Blatt. Wer aber gerne den Beginn allen Übels erleben möchte ist hier richtig. Das Buch ist sehr spannend und gut geschrieben. Alles fängt recht ruhig ohne viel Hektik an und spitzt sich dann immer mehr zu. Die Spannungsschraube wird gekonnt angezogen bis zum garantiert überraschend fiesen Finale. Freu mich schon auf die nächsten Bände.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Meine Erwartungen an Märtyrer waren ehrlich gesagt nicht allzugroß, deshalb wurde ich auch nicht enttäuscht.
Charaktere und Story waren eher 08/15, die typische Dead Space Atmosphäre wollte auch nicht richtig aufkommen.
Dafür war es ganz interessant zu erfahren, wie alles angefangen hat und die Unitology Kirche entstand...

Gibt gutgemeinte 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2013
Ich hab das Buch gelesen bevor ich anfing Dead Space zuspielen um es besser zuverstehen und das Buch ist wirklich erste Sahne, ich habe es an 2 Abenden förmlich verschlungen. Es ist wirklich verdammt gut geschrieben , liest sich wirklich toll und es zeigt sehr gut wie sich der Marker auf die Menschen auswirkt und es wirkt schon beim Lesen sehr beklemmend . Allen Fans von Dead Space kann man das Buch bedenkenlos empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Für Fans ist dieses Buch einfach überaus empfehlenswert da es die Story von Dead Space doch etwas näher beleuchtet und in einer durchweg spannenden Atmosphäre geschrieben ist. Desweiteren erfährt man hier sehr viel über die Marker, deren Ursprung und vieles mehr.
Für Fans eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
echt geniales buch muss man schon sagen. man erfährt wahnsinnig viele hintergründe und vorallem die ursprünge der ganzen dead space geschichte. und das obwohl das ganze auf 300/400 seiten relativ unblutig ist, eher werden die auswirkungen des markers auf die psyche dargestellt, was wirklich wahnsinnig interessant zu lesen ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2011
'Dead Space: Märtyrer' von Brian Evenson ist ein Roman, angesiedelt (der Name lässt es vermuten) im Dead Space Universum. Es handelt lange vor dem ersten Videospiel und erzählt die Geschichte von Michael Altman und der Entdeckung des Markers.

Groß waren meine Erwartungen ehrlich gesagt nicht und somit wurde ich auch nicht enttäuscht. Denn auch wenn das Buch nicht übermäßig gut geschrieben ist, sowie Handlung und Charaktere teilweise arg klischeebehaftet sind, hat es doch durchaus einige fesselnde Stellen und für Dead Space Fans ist es definitiv interessant, zu erfahren, wie es zu allem gekommen ist.

Für Nicht-Fans ist das Buch wahrscheinlich eher uninteressant, da gibt es bessere (Science-Fiction/Horror-)Bücher auf dem Markt, ansonsten ist 'Dead Space: Märtyrer' aber eine gelungene Ergänzung des Dead Space Universums.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Wegen der vielen positiven Berichte habe ich mir dieses Buch gekauft. Im Spiel findet man kurz vor Schluss ein Textlog welches sich auf das Buch bezieht. Die ersten 300 Seiten gibt es meist nerviges Geplänkel zwischen Militär und Altmann. Nur stellenweise nal Spannung aufkommen. Das Buch spielt zwar in der Zukunft, man merkt es aber kaum. SPACE, also Weltraum gibt es nicht. Erst ab Seite 300 wird es dann langsam spannend. Als Vorgeschichte zu Dead Space ganz nett, da könnte man drei Sterne geben. Als eigenständiges Buch nicht zu empfehlen, da gibt es zwei Sterns.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
14,95 €