Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten StarCraft-Romane
Wie schon der erste Band der Ghost-Reihe gehört auch "Phantome" zum Besten, was die Literatur rund um StarCraft zu bieten hat.
Schreibtechnisch bewegt sich "Phantome" auf sehr hohem Niveau - durchweg spannend, viele Details, interessante Story; der Lesefluss reißt einen mit. Parallel zueinander werden zwei Erzählstränge präsentiert, die sich...
Veröffentlicht am 26. November 2011 von Maximilian Philipps

versus
3.0 von 5 Sternen interesting characters and questions
While I did like this book for the insight into Nova and Tosh, my final evaluation is mixed. The overall plot did not really keep me interested, I never wondered what plans the evil leaders are actually trying to carry out.

What I did like, however, was the development of the different characters and their relations towards each other:

SPOILER...
Vor 22 Monaten von leser veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten StarCraft-Romane, 26. November 2011
Rezension bezieht sich auf: StarCraft Ghost: Phantome (Broschiert)
Wie schon der erste Band der Ghost-Reihe gehört auch "Phantome" zum Besten, was die Literatur rund um StarCraft zu bieten hat.
Schreibtechnisch bewegt sich "Phantome" auf sehr hohem Niveau - durchweg spannend, viele Details, interessante Story; der Lesefluss reißt einen mit. Parallel zueinander werden zwei Erzählstränge präsentiert, die sich erst am Ende in einem spannenden Finale treffen, wobei die Verknüpfungen über den Roman hinweg nach und nach deutlich gemacht werden. (Auf die Story will ich jetzt nicht näher eingehen, die steht ja auch sehr ausführlich in der Produktbeschreibung.)
Besonders gelungen ist die Darstellung der Ghosts an sich, bzw. der von Nova - man kann nachvollziehen, was in Ghosts vorgeht, wenn sie ihre Fähigkeiten einsetzen und welche strategische Bedeutung sie haben. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass dem Roman eine intelligente, moralische Frage zu Grunde liegt, deren beiden Pole durch die Figuren Nova und Tosh präsentiert werden: Ist es gerecht, ein korruptes Regime mit Gewalt zu stürzen (Tosh), oder sollte man dieses sogar eher zur Wahrung des Friedens aufrecht erhalten (Nova)? Darüber hinaus macht der Roman im Fortgang immer deutlicher, dass weder Tosh noch Nova klar in das Gut/Böse-Schema einzuordnen sind, denn Toshs Ziele werden angesichts seines aufkeimenden Wahnsinns immer fragwürdiger und auch die Moral von Nova beginnt immer mehr zu bröckeln, da ihr oberstes Interesse offenbar nicht das Wohl anderer, sondern ausschließlich das Vergessen ihrer Vergangenheit zu sein scheint.
Somit ist dieser Roman alles andere als platt und bietet mehr als nur die StarCraft-typische Bombastik, mit Raumflügen und Gefechten physischer als auch telekinesischer Art.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Good book in the series, 29. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft: Ghost--Spectres (Taschenbuch)
I bought this book because I already own all other books from the Starcraft Universe. My bad was that I thought it was in German but instead I ordered the english one.

So as a German speaking guy I have to say that it is written very good. Easy to understand and you are able to connect to the previous books.

The book is again about the live of Nova Terra, a Ghost Agent. This time she has to catch the so-called Spectres throughout different missions.

The story is very nice and you never get bored during reading. For me it was not a problem of having the english version so I can recommend this book to all Starcraft lovers. But you should have read the first book of Starcraft Ghost: Nova before to understand some parts in the book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Roman aus dem Starcraft-Universum, 5. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft Ghost: Phantome (Broschiert)
-Enthält Spoiler-
"Phantome" ist meiner Ansicht nach der beste Roman zu der Spielereihe "Starcraft". Zum Thema an sich muß ich wohl nicht mehr viel schreiben, es geht um die Vorgeschichte, die Entstehung der sogenannten "Phantome" oder auch (englisch) "Spectres". Im Gegensatz zu sehr vielen anderen Sci-Fi-Romanen schafft es der Autor hier, nicht reines "Schwarz" oder "Weiß" zu malen, vor allem unter den "Fußsoldaten".
So sind Nova und Tosh, die hier eigentlich eher als willfährige Waffen in den Händen anderer agieren und einst Freunde waren, hier weder wirklich gut noch wirklich böse. Man kann die Motivation von Tosh, der als Anführer der Phantome gegen das Regime Mengsk vorgeht, durchaus verstehen - und zum Teil ist man (so ging es mir) durchaus auf seiner Seite. Er ist, ganz ähnlich wie Nova, eine tragische Figur, der am Ende des Buches tief in seinem Inneren ebenso tot sein wird, wie es Nova schon zu Beginn war. Nova, die für das Regime kämpft - und das, obwohl sie erfährt, welche Verbrechen dieses begeht, erhält im Laufe des Buches die Chance, sich gegen ein Leben als Tötungsmaschine zu entscheiden - und tut es nicht. Ein kleiner Kritikpunkt wäre, daß Nova sich damit wissentlich und willentlich zu einer Mörderin des Regimes degradieren läßt, die im Grunde (wegen der Gedächtnislöschung) nur noch eine lebende Maschine ist. Das widerspricht jedoch dem Entsetzen, das sie noch immer über das in ihrer Kindheit (unfreiwillig) angerichtete Massaker mittels ihrer PSI-Kräfte empfindet. Wäre sie von dieser Tat wirklich abgestoßen, würde sie sich nicht weiter als Killerin für ein skrupelloses Regime benutzen lassen, das seine Gegner - egal, ob Mann, Frau oder Kind - gnadenlos eliminiert.
Insofern konnte ich weit mehr Sympathien für Tosh aufbringen, der - trotz seinem Wahnsinn - für seine und die Freiheit seiner Leidensgenossen, gegen das grausame Regime kämpfte, auch wenn er mit seinen Mitteln dabei auch nicht wählerisch war und sich den falschen Verbündeten wählte.

Fazit zum Buch: Ein Muß für Starcraft-Fans und auf jeden Fall eine Empfehlung an Fans Action-betonter Sci-Fi.

Anmerkung zu einer kleinen Unlogik: Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, doch empfand ich die "Gedächtnislöschung" bei den Ghosts nach jeder Mission als stark unlogisch. Man bedenke: Es handelt sich hierbei um Elitesoldaten, hervorragend ausgebildet, die oftmals alleine oder in kleinen Gruppen hochgefährliche Missionen ausführen sollen. Nur leider frage ich mich, wie das genau funktioniert, wenn man diesen Experten nach jeder Mission die sogenannte "Experience of Battle", ungefähr übersetzt, die Kampferfahrung, einfach wieder aus dem Gehirn löscht. Ausbildung alleine macht nämlich keinesfalls wett, welches Wissen ein Soldat im tatsächlichen Gefecht sammelt (wenn er überlebt, klar). Kampferfahrung besteht nämlich bei Weiten nicht nur aus antrainierten Reflexen, sondern aus tausend weiteren Dingen, dem Wissen über verschiedene Feinde, Waffen, Umstände...usw. Im Grunde macht die Gedächtnislöschung aus allen Ghosts jedesmal wieder blutige Anfänger, frisch von der Ausbildung, die erneut ihr "erstes Gefecht" erleben und überleben müssen. Nur ein Gedanke, aber nicht ganz falsch, denke ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam!, 10. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft Ghost: Phantome (Broschiert)
"Phantome" ist der zweite Teil der Buchreihe "StarCraft Ghost". Während sich das erste Buch mehr mit der Geschichte Nova Terras befasst, geht es hier um das erste Auftreten und die Geschichte der Phantome, die man aus dem Spiel Wings of Liberty kennt! Das Buch ist quasi die Vorgeschichte und liefert guten Background zu Gabriel Tosh und seiner Vorgeschichte rund um Nova, die Ghosts und die Phantome! Für mich als absoluter StarCraft-Fan war dieses Buch äußerst interessant und auch die Geschichte ist phantastisch geschrieben und sehr spannend!

Ich liebe Bücher die den Hintergrund eines Universums jenseits der "Haupthandlung" erweitern und das schafft dieses Buch auf eine tolle Art!
Ich kann dieses Buch jedem StarCraft-Begeisterten nur wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannender Roman, 15. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft Ghost: Phantome (Broschiert)
StarCraft Ghost: Phantome könnte genauso gut irgend ein Science Fiction Kriegsveteranen Roman sein. Wem der erste Teil gefallen hat, wird in diesen Teil vol auf seine Kosten kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen klasse, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft Ghost: Phantome (Broschiert)
Eine Geschichte über das terranische Sonderprogramm für Telepathen! Ein toller Hintergrundeinblick für alle Starcraft Fans. Gut zu lesen und somit leichte Kost
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Warum Phantome sind wie sie sind !, 8. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft Ghost: Phantome (Broschiert)
Nun endllich erfährt man die Hintergrund zu den Phantomen aus dem Computerspiel Starcraft 2. Desweiteren wird die Geschichte der Ghostagentin Nova aus dem Buch "Ghost - Nova" weitergesponnen, so dass der Leser nun neue und bislang nur angedeute Informationen zum Hintergrund der Ghosts und der Phantome erhält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen interesting characters and questions, 15. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: StarCraft: Ghost--Spectres (Kindle Edition)
While I did like this book for the insight into Nova and Tosh, my final evaluation is mixed. The overall plot did not really keep me interested, I never wondered what plans the evil leaders are actually trying to carry out.

What I did like, however, was the development of the different characters and their relations towards each other:

SPOILER ALERT

Nova opening up and recognizing her blindness towards Mengsk's means and deeds, Tosh developing from a rebel with valid points into an insane, Kath Toom's relation towards Tosh who slowly recognizes what he is becoming etc.

A big letdown is the ending: Nova goes back to Mengsk and stays a ghost. Which means, her memory will be wiped again. Which means, any change this character has undergone during the course of the story will be elininated. The whole novel seems quite pointless thereafter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

StarCraft Ghost: Phantome
StarCraft Ghost: Phantome von Nate Kenyon (Broschiert - 11. Oktober 2011)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen