Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen79
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2009
Diese Ausgabe ist die deutsche Übersetzung von "The Barbecue Bible. 10th Anniversary Edition". Die englische Erstausgabe aus dem Jahre 1998 war eine klassische Rezeptesammlung ohne viele Abbildungen. Die neue Auflage nach 10 Jahren bringt jetzt mehr Grundlageninformation und leider nur wenige Bilder mehr.

Wer den deutschen Bestseller "Barbecue" (Englischer Titel "How to grill") vom selben Autor und Verlag aus dem Jahre 2001 kennt, wird die selben gemischten Gefühle haben wie ich:
Rezeptsammlungen sind eins, ein gutes "Kochbuch" was anderes.
Mein klarer Favorit ist und bleibt "Barbecue" und das könnte auch ein Grund gewesen sein, warum der deutsche Verlag bisher keinen "Druck" hatte die "Bible" zu übersetzen, da "How to grill" einfach besser war und zu Recht ein Topseller.
Alle wichtigen Neuerungen in dieser Ausgabe gleichen das Buch "How to grill" an. Mehr Bilder, mehr Schritt für Schritt Abbildungen, das Seitanlayout, .... doch wohl aufgrund der Fülle von 500 Rezepten hat sich der Autor gescheut ähnlich detailreich die Zubereitung zu dokumentieren.
Beispiel: Kapitel 3 "Appetitanreger" beginnt bei Seite 66 und endet bei Seite 93. Hier werden 31 Rezepte beschrieben und durch nur drei Bilder und eine Bilderserie bereichert.
Beispiel: Die "Bible" beschreibt auf Seite 392-393 ein "Sandwich mit gegrillten Portobello-Pilzen und Basilikum Aioli" ohne eine Abbildung. In "Barbecue" findet man auf Seite 376 bis 379 "Portobello-Pilze mit Knoblauch, Parmesan und Pinienkernen" inklusive sieben Abbildungen vom fertigen Gericht und der Zubereitungsschritte, zuzüglich zwei Rezeptvariationen.

Rezepte werden durch fehlende Bilder nicht schlechter, aber ich war bisher von Steven Raichlen "Barbecue" einfach optisch verwöhnt!

Über den reinen Informationsgehalt des Buches gibt es nichts zu meckern.
Die Rezepte sind mit Einleitung, Zutaten und Zubereitungsschritten gut beschrieben. Lehrreiches ist in den einzelnen Kapiteln gruppiert zusammengefaßt.

Da noch kein "inside book" hier bei Amazon verfügbar ist hier die Kapitelübersicht:

Kapitel:
1. Das Einmaleins des Grillens. Antworten auf die häufigsten Fragen
2. Durstlöcher (alkohlhaltig, -frei)
3. Appetitanreger
4. Feurige Salate
5. Gegrilltes Brot
6. Rindfleisch gefällig?
7. Voll auf Schwein
8. Ein bisschen Lamm
9. Hackfleisch, Bruger & Würstschen
10. Geflügel trifft Grill
11. Fisch auf dem Grill
12. Hummer, Shrimps und Muscheln
13. Reis, Bohnen und andere Beilagen
16. Pickles, Relishs, Salzas und Krautsalate
17. Saucen
18. Gewürzmischungen
19. Deserts
- Glosar (4 Seiten)
und ein gutes Register

Mein Fazit:
Einsteiger sollten sich besser von Steven Raichlen's Buch "Barbecue" in die wunderbare Vielfalt des Grillens einführen lassen. Grillinfiziert wie ich finden hier gute Rezepte, Anregungen und Ideen.
0Kommentar|130 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2009
Es gibt leider mehr als genug Kochbücher, bei denen die Abbildungen das Einzige sind, das überzeugt - schade um die Zeit, die Zutaten und das Geld. Und es gibt Kochbücher, bei denen einfach jedes Rezept gelingt, mit denen jedes Gericht zu einem Gedicht wird - hierzu zählt definitiv Steven Raichlens Barbecue Bible!

Ich grille schon seit Jahren mit der amerikanischen Originalausgabe und habe somit schon viele Rezepte erprobt - und für genial befunden. Die marokkanische Lammkeule, die malaiischen Saté-Spießchen, das jamaikanische Hühnchen ... Schade nur, dass der Sommer gerade nicht so mitspielt, sonst stünde ich jeden Tag am Grill!

Wenn ich 8 Sternchen vergeben könnte - dieses Buch hätte sie verdient!

Zur deutschen Version: die Rezepte sind hier natürlich dieselben wie bei der amerikanischen Version, sind durch die Übersetzung und die Umrechnung der Maßeinheiten aber besser verständlich. Auch gibt es inzwischen mehr Abbildungen im Buch, trotzdem sollte man hier kein voll-illustriertes Hochglanzprodukt erwarten. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf den Rezepten und den Geschichten zu ihnen, in denen Steven Raichlen sehr unterhaltsam beschreibt, wie er zu dem Rezept gekommen ist.

Nachtrag 2014: Meine ursprüngliche Rezension habe ich 2009 geschrieben, nachdem ich schon mit der amerikanischen Fassung vertraut war. Auch heute noch bin ich restlos von dem Buch überzeugt und liebe die Rezepte! Ich habe inzwischen schon viele (viele!) Rezepte nachgekocht, und bislang ist wirklich ausnahmslos jedes gelungen. Wenn doch nur alle Rezeptbücher so überzeugend wären!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Endlich! Das ultimative Buch für Grillfans - die BARBECUE BIBLE von Steven Raichlen zeigt was Barbecue Fans in ganz Deutschland noch fehlt. Landestypische Spezialitäten aus der ganzen Welt, Barbecue Drinks und Salate, abwechslungsreiche Vorspeisen und Starters. Die BARBECJUE BIBLE von Steven Raichlen zeigt was man noch aus dem Thema Barbecue machen kann. Heiß, Herzhaft, Süß oder Ausgefallen - hier wird jeder fündig.

Das Buch ist eine echte Offenbarung für jeden Grillfan und eine fast unerschöpfliche Quelle für jede Menge Tipps und Tricks zum Grillen auf Gas, Holzkohle, Grill - Eierkohlen und Holz. Auch für jeden Typ ist etwas dabei, egal ob man einen Gasgrill, einen Schwenkgrill oder einen der bekannten Kugelgrills sein Eigen nennt.

Da das Buch im Original aus den USA kommt, sind hier zudem einige uns unbekannte Modelle aufgeführt und die Tipps und Rezepte haben ganz eindeutig einen amerikanischen Touch. Doch das Buch THE BARBEQUE BIBLE ist nicht nur ein Buch zum grillen von perfekten Steaks und von Hühnchen Kentucky Style, es offenbart auch nicht nur die besten Barbecue Spare Rips, sondern ist wie eine ganze Weltreise zu allen wichtigen Grillnationen auf der Welt.

Wie und was grillt man in der Türkei oder in Ostasien? Kennen Nordafrikaner oder Italiener Grillrezepte für die man buchstäblich sterben würde? Wer auf der Welt ist in der Lage die besten Grillsaucen oder Marinaden zu produzieren?

557 Seiten repräsentieren die mir bekannte Grillwelt, es ist ein wahres Vergnügen dieses Buch durchzublättern, zu verweilen und sich des einen oder anderen Rezepts zu bemächtigen.

Das Buch besticht nicht nur durch grandiose Grillrezepte, sondern auch durch eine ganz unglaubliche Anzahl von Marinaden und Saucen, selbst Getränke zum Barbecue sind in Hülle und Fülle vorhanden. Ob also Fisch, Fleisch oder Vegetarisch, hier wird jedem etwas geboten.

Wer wirklich Interesse an der Welt des Grillens hat, sollte sich dieses opulente Meisterwerk von Steven Raichlen THE BARBEQUE BIBLE zulegen, denn es stellt wohl den Olymp des Grillens auf Barbecue Art dar.

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Ich habe meinem Mann diese Bibel geschenkt und natürlich bin ich diejenige, die sich auf die Grillevents vorbereitet und die Rezepte zusammenstellt. Das Buch ist umfassend, bietet für jeden Geschmack etwas. Was mir jedoch fehlt ist eine detailliertere Bebilderung. Es gibt einige Fotos, aber manches Mal wäre es toll, einen optischen Eindruck von einem Gericht vermittelt zu bekommen. Die Rezepte sind allesamt so toll, dass sich ein Experimentieren definitiv lohnt. Wir haben bereits sensationelle Geschmackserlebnisse gehabt! Dadurch, dass die Rezepte rund um den Globus führen, kann man sich geschmacklich herrlich austoben. Wir kombinieren immer mal neu und die Gäste sind jedes Mal platt vor Begeisterung. Toll ist auch, dass, wenn man die Zutaten daheim hat, Vieles auch relativ unaufwändig zuzubereiten ist. Und ich liebe es, dass man mal nicht fertig mariniertes Zeug vom Fleischer auf dem Grill hat.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2015
Über den Autor:

Steven Raichlen ist in den USA als unangefochtener Grill-Guru bekannt. Seine insgesamt 26 preisgekrönten Veröffentlichungen erreichen Millionenauflagen und wurden in viele Sprachen übersetzt.

Zum Inhalt: Klapptext

Steven Raichlen hat sich bei den Recherchen zu seinem neuesten Buch auf eine Reise durch die Welt des Barbecues begeben und internationale Zubereitungsvarianten von Fleisch, Fisch und vegetarischen Spezialitäten über offenem Feuer zusammengetragen. Das Ergebnis ist die umfassendste Grill-Rezeptsammlung der Welt, die sich durch besondere kulinarische und kulturelle Vielfalt auszeichnet. Ob scharf oder mild, traditionell oder exotisch, das Buch des Grillexperten hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Meine Meinung:

Ein grandioses Werk vom Grillpapst schlechthin. Mehr als 500 Rezepte und eine ganze Menge Tipps zu den Themen Zubereitung, Vorbereitung, Pflege und vieles mehr.

Aufgeteilt in folgende Kapitel:

1. Das Einmaleins des Grillens. Antworten auf die häufigsten Fragen
2. Durstlöcher (alkohlhaltig, -frei)
3. Appetitanreger
4. Feurige Salate
5. Gegrilltes Brot
6. Rindfleisch gefällig?
7. Voll auf Schwein
8. Ein bisschen Lamm
9. Hackfleisch, Bruger & Würstschen
10. Geflügel trifft Grill
11. Fisch auf dem Grill
12. Hummer, Shrimps und Muscheln
13. Reis, Bohnen und andere Beilagen
16. Pickles, Relishs, Salzas und Krautsalate
17. Saucen
18. Gewürzmischungen
19. Deserts

einem Glosar und ein klasse Register

Die Rezepte sind toll aufgegliedert und beschrieben und sie gelingen auch super. Wir haben schon einige ausprobiert und sind restlos begeistert. Die Zutaten sind überall gut zu bekommen. Der Schwerpunkt liegt mehr auf den Rezepten und den Geschichten dazu, in denen er beschreibt, wie er zu den Rezepten gekommen ist. Diese sind auch sehr unterhaltsam. Bilder sind hier eher nebensächlich. Das Buch ist eine fast unerschöpfliche Quelle mit Tipps zum Grillen. Sei es auf Holzkohle, Gas, ob man den Schwenkgrill oder doch lieber den Kugelgrill bevorzugt. Zudem gibt es eine Unmenge an Marinaden und Saucen sowie Getränkevorschläge zu den Gerichten. Hier ist für jeden was dabei, sei es Fleisch, Fisch oder vegetarische Varianten. Man kann sich hier durch die komplette Grillwelt blättern. Ich bin total begeistert von diesem genialen Buch.

Fazit:

Super Rezepte, die vor Vielfalt nur so strotzen. Hier macht das Nachgrillen Spaß
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"The Barbecue Bible" ist ein unglaublich umfassendes, informatives und vielseitiges Buch. Die einzige Kritik, die man an diesem Buch üben kann, ist die, dass einfach zu wenige Fotos im Buch enthalten sind - was sicher eine Kompromisslösung darstellt, denn auch in seiner jetzigen Form ist das Buch bereits gut 550 Seiten dick. Allerdings hätte man sich eine bessere Lösung vorstellen können, beispielsweise ein Extraheft mit Fotos zu den einzelnen Gerichten oder auch eine beigelegte CD.

Aber auch wenn das Auge mitisst und bei diesem Buch angesichts der geringen Anzahl an Bildern enttäuscht sein wird, kann man Grillfreunden - Anfängern ebenso wie Fortgeschrittenen - Raichlens Buch über das Grillen und Barbecuen nur empfehlen, denn eine solche Vielfalt wird man nicht oft finden. Und auch die Struktur des Buches überzeugt, so dass man sich ganz individuell und je nach gewünschten Zutaten ein eigenes Grillmenü zusammenstellen kann, das keine Wünsche offen lässt. Einzig völlig unbedarfte Griller und Köche könnten hier überfordert sein.

Über jedem Rezept steht das Ursprungsland. Zudem hat der Autor zu jedem Rezept noch eine kleine Bemerkung oder Anekdote geschrieben, was dem Buch eine ganz eigene, herzliche und liebevolle Note verleiht und den Leser davon überzeugt, dass dieses Buch wirklich eine Herzensangelegenheit des Autors ist, sodass man sich als Leser wirklich gut beraten fühlt. Allerdings gibt es durchaus Situationen, in denen ein zusätzliches Register, in dem die Gerichte geographisch geordnet sind, hilfreich sein könnte, beispielsweise wenn man einen marrokanischen oder thailändischen Abend plant.

Wer immer Lust auf persischen Hühnchen- oder türkischen Hirtensalat hat, auf marrokanische Rinder-Kebabs, gegrilltes Lamm mit Kräutern der Provence, amerikanische Hamburger oder malaysische Hähnchen-Satés, auf gegrillten Thunfisch mit einer Sauce aus Rotwein, Kapern und Oliven von der französischen Insel Ile de Porquerolles, portugiesisch gegrillten Stockfisch, flammende Garnelen aus Indien oder libanesisch gegrillte Shrimps mit Taratoor - all jene sind mit diesem Buch gut beraten. Doch auch wer es lieber vegetarisch mag, findet im Buch allerlei internationale Rezepte, wie japanisches Tofu auf Stelzen, genannt Dengaku, oder koreanische Kebabs aus gegrillten Pilzen und Frühlingszwiebeln. Als Beilage könnte man je nach Menü thailändischen Jasminreis, koreanisch gegrillte Süßkartoffeln oder auch brasilianische schwarze Bohnen mit Speck reichen. Über dem Feuer geröstete Bananensplits oder auch gegrillte Gewürz-Ananas können einen gelungenen Grillabend gut abrunden und zufriedene Gäste und Gastgeber zurücklassen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Ein MUSS für jeden Griller,-was in der Weber Bibel nicht steht findet man hier,-
haben vieles schon probiert,-alles wie beschrieben
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2009
Es macht mir immer mehr Spass, in der Barbecue Bible zu schmökern!
Ursprünglich gekauft, da ich die ewigen, fertig-marinierten Supermarkt-Schweinehalssteaks eimfach nicht mehr runterbekommen habe, hat es sich mittlerweile zu einem wertvollen Ratgeber zum Thema Grillen entwickelt - kein Grillabend, ohne nicht zuvor mindestens 1h in der BBB gelesen zu haben.
Allein die Erklärung der Mehr-Zonen-Strategie und des indirekten Grillens verleiten einen zum experimentieren. Ausserdem ist die Einrichtung eines Mehr-Zonen-Grills immer ein großes Hallo bei den Umstehenden, man selbst wirkt wie DER Experte. Das sei nicht zu vernachlässigen.
Die Rezepte sind sehr anschaulich, die Bilder gut gesetzt und auch recht hilfreich. Besonders gefallen mir die Anekdoten rund um die Rezepte, da sie das Buch einfach noch lebendiger gestalten, als es ohnehin schon ist.
Ich freue mich schon auf die vielen künftigen Grillabende mit der BBB.
Unbedingte Kaufempfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2009
Das Buch ist wirklich eine wirklich tolle Wissensbasis, rund um das Thema Barbecue. Es gibt viele Anregungen und Variationen. Im Gegensatz zu den anderen Büchern des Autors sind in diesem Buch nicht so viele Abbildungen vorhanden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2013
Viele Informationen und interessante Rezepte. Schlaue Tipps und Tricks. Nicht nur über Barbecue sondern auch andere Grilltechniken. Habe Steven Raichlen bereits in Fernsehen gesehen und seine Bücher sind genau so interessant.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden