Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Liebeserklärung an eine verkannte Schönheit, 14. September 2014
Von 
Robert Hill "roberthill99" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Istanbul (Gebundene Ausgabe)
Ara Güler. Nie gehört? Henri Cartier Bresson, Ansel Adams, René Burri und noch einige ihrer berühmten Kollegen kennt jeder, der sich für die Fotografie des 20. Jahrhunderts interessiert. Aber Ara Güler???

Istanbul. Die meisten von uns eine Assoziation zu den Krawallen gegen Erdogan in den letzten Monaten. Wer historisch ein wenig bewandert ist, dem ist Konstantinopel noch ein Begriff. Aber ein Foto-Bildband über Istanbul? Wo es doch auch Paris, London, Barcelona oder Lissabon gibt. Sogar San Fransisco wird für einen großen Teil der Kunstinteressierten noch näher sein als Istanbul.

Und dann fiel mir dieser Prachtband in die Hände. Und hat mich nicht mehr losgelassen. Das Vorwort - meist von mir ignoriert - stammt von keinem geringeren als dem Literatur-Nobelpreisträger von 2006, Orhan Pamuk. Und das ist dieses Mal richtig lesenswert. Pamuk versteht es perfekt, die Stimmung aufzubauen, das die anschließenden Fotos zum Genuss macht. Eine Zeitreise in ein Istanbul von 1947 bis Mitte der 80iger Jahre. Von Güler mit der Leica stimmungsvoll, persönlich und ungemein intensiv festgehalten in perfektem Schwarz-weiß. Fotos aus einer Welt, die längst Geschichte ist. Und dennoch ungemein lebendig. Nichts spektakuläres Alltagsszenen, Alltägliches, Banales. Das Leben der Menschen. Immer nahe dran, aber auch immer im Bezug zu deren Umfeld.

Auch das Buch selbst wird dem hohen Anspruch von Güler und Pamuk gerecht: Kunstdruck, ansprechendes Layout, Leineneinband und aufwändiger Umschlag. Drucker und Buchbinder haben ihr ganzes Können gezeigt. Chapeau!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schwarz-weiße Schattierungen einer imposanten Vergangenheit, 13. Juni 2010
Von 
Detlef Rüsch "detlefruesch" (Landshut, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (#1 HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Istanbul (Gebundene Ausgabe)
Dieser Fotoband von Ara Güler ist eine ungemein vielseitige Darstellung der Metropole Istanbul. Dem Starfotographen gelingt es, ein Bild dieser Stadt zwischen Okzident und Orient zu vermitteln, das vor allem von den Unschärfen lebt. Güler bringt nicht die touristischen Fotos in den Vordergrund, die ein Hochglanz-Sonnenschein-Bild vermitteln wollen, sondern lässt den Betrachtenden selbst die persönlichen Facetten der Stadt entdecken.
Das sehr persönliche Vorwort von Orhan Pamuk interpretiert die schwarz-weißen Fotographien sehr ansprechend und lässt einen wieder zurückschweifen in die 50er und 60er Jahre. Ob nun die Bauten, die wartenden Männer, die spielenden Kinder, die verschämt dreinschauenden Frauen, das Zelt am Schwarzen Meer oder die Fischerboote und Dampfer mit ihren Schornsteinrauchschwaden: Es sind diese schwarz-weißen Schattierungen, diese Lichtspiele, welche die Menschen in das Zentrum stellen - und zwar nicht posiert, sondern mitten im Leben.
Jedes Foto ist eine Annäherung an die Menschen in Istanbul, ohne in Distanzlosigkeit ihnen die Würde zu nehmen. Vor allem auch die doppelseitigen Aufnahmen sind ungemein faszinierend.
Leider gibt es bei jedem Foto nur Angaben zur entsprechenden Jahreszahl und zum Ort.
Hier hätte man sich gewünscht, dass noch weitere Angaben zur Tätigkeit des Menschen gemacht worden wären.
Dafür aber wird man reich belohnt mit der sogenannten "Geographie der Fotografien".
Von den Prinzeninseln bis zum Schwarzen Meer, vom europäischen bis zum asiatischen Teil Istanbuls reicht hier die "Kartographie der Fotographien" mit dem zusätzlichen Service, dass die Stadt Istanbul selber noch einmal - sogar mit einzelnen Straßenzügen - im Detail aufgeführt wird.
Ein Begegnungsreichtum wird hier gezeigt, so dass man sich gleich aufmachen möchte in die größte Stadt der Türkei und vergleichen mag, was sich wie verändert hat. Und doch wird man erkennen können: Istanbul ist sich - trotz der rasanten Entwicklung - selbst treu geblieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Seele Istanbuls, 14. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Istanbul (Gebundene Ausgabe)
Das schönste und einzige Buch über diese Stadt von einem einheimischen Fotografen. Die Seele der Stadt ist auf jedem Bild zu erkennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Istanbul
Istanbul von Orhan Pamuk (Gebundene Ausgabe - 18. Februar 2010)
EUR 34,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen