Kundenrezensionen


45 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Raymond Chandler der Seelenkunde
Kein opulenter Jahrhundertroman wie «Mister Aufziehvogel», sondern ein kleines Meisterwerk der leisen Töne. Der coole Ich-Erzähler ist ein Freistil-Detektiv, der sich auf die diskreten Wege der Seele versteht. Junge liebt Mädchen, Mädchen liebt ältere Freundin - alles Verhängnis beginnt mit den Mißverständnissen der ersten Liebe...
Veröffentlicht am 2. September 2002 von Dr. Frank Meyer

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf der Suche nach sich und einem kleinen Sinn des Lebens
"Sputnik Sweetheart" ist der siebte Roman, den ich von Haruki Murakami gelesen habe. Und es ist nicht der beste. Aber auch bei diesem Buch habe ich das Lesen nicht bereut. Murakami behält seinen Stil konsequent fort, seine Protagonisten beziehungsweise Ich-Erzähler sind sich zum Verwechseln ähnlich. Immer handelt es sich um Männer ähnlichen...
Veröffentlicht am 6. September 2004 von Th. Leibfried


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Sog blieb diesmal aus, 29. April 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart: Roman (Taschenbuch)
Natürlich ist dieser Roman auch eine Liebesgeschichte. Aber keine unkomplizierte. Denn die Liebe der Liebenden wird nicht in gleichem Maße erwidert. Weder die des Ich-Erzählers zu Sumira, noch die Sumiras zu Miu, ihrer älteren Freundin. Damt ist das Unglück vorprogrammiert.

Aber Murakami wäre nicht Murakami, wenn dieses Buch nicht noch ganz viele andere skurile, geheimnisvolle, liebenswerte, lehrreiche und ungewöhnliche Geschichten erhielte, die sich zu einer großen Story vereinen.

Eine lesenswertes Buch. Aber leider bleibt der ganz große Wurf dabei aus. Den Sog, den ich in Murakamis anderen Romanen gespürt habe und der mich nachts wach hielt, habe ich bei "Sputnik Sweetheart" vermisst - die Geschichte plätschert abgesehen von einigen starken Ausnahmen (Sumiras Verschwinden, Mius Nacht im Riesenrad) ein wenig richtungslos vor sich hin.

Dennoch lässt sich auch dieser Murakami-Roman genießen: Die klare und einfache Sprache und die wunderbaren Gedankengänge der Protagonisten sind der Lohn für einige wertvolle Lesestunden.

Derjenige, der den Weg als Ziel hat und nicht auf die Auflösung am Ende des Buches schielt, wird wie üblich von Murakami nicht enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Murakami muß einfach sein, 19. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Taschenbuch)
Im Roman werden sowohl die Freundschaft zu als auch die Person Sumire beschreiben. Die männliche Hauptperson wünscht sich körperliche Nähe - Sumire sagt jedoch, daß er ihr einzig wahrer Freund sei. Plötzlich verändert sich Sumire optisch, innerlich und was ihren Lebenswandel betrifft, als sie auf Miu trifft. Sumire verliebt sich in die Geschäftsfrau und verschwindet dann bei einer gemeinsamen Geschäftsreise. Konnte Sumire es nicht ertragen, abgewiesen zu werden ? Der Roman wirft eine Unzahl Fragen auf. Ob der Mensch vielleicht in Wirklichkeit gewissermaßen aus zwei Menschen besteht : einem weltlichen und einem , der träumt. Und ob der weltliche Mensch verloren gehen kann, wenn man sein Träume lebt. Und welcher Teil ist der reale ?
Murakami schreibt und man verliert sich beim Lesen nach wenigen Seiten in seiner Atmosphäre. Seine Bücher nehmen einen auf die angenehmste Weise gefangen, seine Sprache ist klar und schnörkellos und man hat schließlich immer wieder das Gefühl, daß das Buch zu lesen sich absolut gelohnt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebenswert aber nicht so flüssig geschrieben, 4. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart: Roman (Taschenbuch)
Nachdem ich von einer Freundin einen Murakamiroman empfohlen bekommen hatte wußte ich, ich brauche mehr von dem Autor. Seitdem lese ich mich durch sein Werk und muss dabei feststellen, dass der Stil des Autors bei seiner literarischen Entiwcklung stetig verbessert hat. Bei dem vorliegenden Buch ist sein Stil noch nicht ganz so flüssig, wie bei seinen späteren Werken. Außerdem kommt nur stellenweise das typische Murakamifeeling auf, in dem man die (oftmals banale, oftmals skurrile) Handlung einfach nur noch köstlich findet. Der Autro hatte in dem vorliegenden Buch seinen endgütligen Stil wohl noch nicht zur gänze gefunden. Dementsprechend hat man beim lesen zwar seinen Spaß, denkt aber die ganze Zeit, dass man es besser von ihm kennt. Grade die Nebenfiguren, welchen er in anderen Büchern mehr Raum einräumt bleiben zum Teil ein wenig farblos, was der Erzählung an tiefe nimmt.

Alles in allem also lesenswert für Fans des Autors, aber nicht als Einstieg in die Reihe geeignet, da der Leser ansonsten Gefahr läuft von dem Autor zwar berüht zu werden, aber auch das Gefühl zrückzubehalten, dass irgendetwas fehlte. Dieses etwas findet man aber in den späteren besseren Romanen des Autors
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutige Kehle eines Hundes, 18. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Taschenbuch)
Von der Liebe, der sexuellen Anziehung, dem Verlust eines anderen und dem des eigenen ICHs, von Eltern und Familie, von Träumen, Griechischen Inseln, von Literatur und klassischer Musik, von der Einsamkeit, vom "Auflösen in Rauch" und der Rückkehr erzählt der Lehrer, Ich-Erzähler, stille Berater und beste Freund der Hauptdarstellerin Sumire.

Stufenlos gleitet die Erzählung vom jugendlichen Leben in Japan und der neue Bekanntschaft zur bezaubernden Miu über Frankreich und Italien hin zum Verschwinden Sumires auf einer kleinen Griechischen Insel nahe der Türkischen Grenze und darüber hinaus in eine Darstellung mystischer, unbegreifbarer Ereignisse und Geheimnisse.

Der Fluss der Erzählung entspringt sehr leise aber unscheinbar stetig, nimmt uns mit auf seine Reise, lässt uns treiben hinein in den Strom einer surrealen Welt, der uns nicht mehr los lässt. Wir folgen ihm widerstandslos, unterbrechen nicht mit Fragen und bohren nicht nach Antworten. Wir lassen uns tragen und werden staunen!

Zumal empfinde ich Ähnlichkeit mit Javier Marias, weniger der Sprache, des Stiles oder der Geschichte wegen, sonder erinnert durch den Erzähler selbst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Sputnik, der nicht abhebt, 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Taschenbuch)
Habe ich einfach Pech gehabt? Nachdem mir Murakami von allen seiten wärmstens ans Herz gelegt wurde, und mir seine teilweise kultische Verehrung aufgefallen ist, habe ich "Sputnik Sweetheart" als Einstiegswerk gelesen. Und stehe nun mehr als enttäuscht da. Zweifelsohne schreibt Murakami ausgezeichnet und wortgewaltig, teilweise sind die kleinen Nebengeschichten betörend und anrührend (z. B. die Geschichte mit dem Schüler des Hauptdarstellers, der beim Klauen erwischt wird) - davon hätte ich gerne mehr gelesen. Da geht der Autor in die Tiefe. Doch die Haupthandlung um die beiden Frauen und vor allem deren absolut unbefriedigendes Ende ist m. E. Zeitverschwendung. Die wirklich interessante Geschichte, das Verschwinden des Mädchens von der griechischen Insel, wird nämlich nicht erzählt. Ihr plötzliches Auftauchen am Schluss ohne weitere Erklärung ist dann nur ärgerlich. Ich habe das Buch zwar fertig gelesen, doch es bliebn die Frage: Ja, und? War was?
Es blieb ein unbefriedigender, schaler Nachgeschmack.
Wie gesagt, ich will mal hoffen, dass ich mit dem Sputnik als Murakami-Einstieg vielleicht einfach nur Pech gehabt habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!, 10. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Taschenbuch)
Ich mag Murakami und in diesem Buch ist eines meiner Lieblingszitate:
'So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter. ... So oft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer entsetzlichen Leere."
Dem gibt es eigentlich nichts hinzu zu fügen. Kaufen und Lesen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen ok..., 9. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Taschenbuch)
dieses buch ist nach meinen bisher 4 gelesenen bücher von murakami sein schlechtestes... :(
es sind zwar wieder typische elemente enthalten, wie der brunnen oder auch die katzen...und sein schreibstil ist wunderbar!!
aber leider ging mir das buch zu schnell zu ende... ich hätte mich gefreut, wenn die suche nach sumire mehr beschrieben wäre...
im großen und ganzen ist es okay... aber man sollte sich nicht all zu dolle hoffnungen machen, was die "inhaltsangabe" verspricht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen TOP!, 13. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Taschenbuch)
Ich war mit allem sehr zufrieden! Es gab keine Probleme und die Ware kam wie angekündigt termingerecht bei mir an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine schöne Erzählung für Leser die Murakami lieben, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart (Gebundene Ausgabe)
leser die gefährliche geliebte oder naokos lächeln gelesen und gefühlt haben werden diesen titel irgendwann entdecken

entweder man mag murakami oder nicht

mfg ein fan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Typisch Murakami, 2. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Sputnik Sweetheart: Roman (Taschenbuch)
Ein bisschen Jugendroman, aller Fänger im Roggen, ein wenig Gesellschaftskritik, ein Hauch Kriminalroman, ein großer Schuss Liebe garniert mit dem bei Murakami immer vorhandenem Anteil derber Erotik, ergeben ein frisches, unterhaltsames und lesenswertes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sputnik Sweetheart: Roman
Sputnik Sweetheart: Roman von Haruki Murakami (Taschenbuch - 18. Februar 2010)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen