Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2005
Habe auf einer 4000 km langen Exkursion die Karte ausgiebig prüfen können. Kartographie auf den ersten Blick hervorragend, übersichtlich und ästhetisch, auch ein Schmuckstück für die Wand. Das synthetische Papier unverwüstlich, der Blattschnitt intelligent. Aber der Inhalt unter aller Kanone. Hier wurde offenbar auf die Schnelle etwas zusammengestrickt, was unter dem großspurigen Namen "World Mapping Project" einen amtlichen und seriösen Charakter vorgaukelt, aber nichts davon hält.
Habe während der Tour eine Fehlerliste geführt, die immer länger wurde. Weggelassene größere Ortschaften, falsch geschriebene Namen, falsch plazierte Siedlungen, Flüsse, die nur in der Phantasie der Kartenmacher existieren.
Ich war froh, dass ich noch chilenische Karten mitführte, die zuverlässig und aktuell waren.
Leider ist die Chile-Karte kein Einzelfall. Ein Bekannter von mir kommt soeben aus Namibia. Mit der gleichen Kartenserie hat sich dieser erfahrene Traveller vier mal böse im Kaokoveld verfranst und dann das Stück entnervt in der hinterste Ecke des Jeeps verstaut.
Vielleicht verspricht ja die dritte oder vierte Auflage Besserung. Bis dahin: Finger weg von den genannten Produkten, schade ums Geld und in einsamen, wasserarmen Gegenden möglicherweise lebensgefährlich.
0Kommentar|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2005
Falsche (!) Ortsbezeichungen auch bei größeren Städten, leider sind viele Straßen sehr ungenau eingezeichnet, es fehlen wichtige Informationen über Straßenbeschaffenheit (Asphalt oder Schotter?). Deshalb nur 2 Sterne.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2010
Wir hatten die Karte gerade eben für 3 Wochen und 4800 km im Einsatz. Für Fahrten entlang der Panamericana einwandfrei, bei dem Maßstab und der Größe des Landes kann aber niemand erwarten, dass jede Sandpiste im Hinterland eingezeichnet ist.
Den einzigen groben Schnitzer hat man sich nach meiner Beobachtung in San Pedro erlaubt und setzte das Valle de la Luna kurzerhand südlich des Ortes, es liegt aber westlich.
In dem Fall nicht schlimm, der Ort ist winzig, jeder kennt die Attraktion und es ist ausgeschildert. Und das Konkurrenzprodukt
"Freytag Berndt Autokarten, Chile 1:1.500.000" hier bei Amazon hat den gleichen Fehler...

Die Höhenlinien und -Farbabstufungen sind etwas blass, die Zahlen darauf so winzig, dass es fast nur mit Lupe zu lesen ist. Lediglich die Farbabstufungen lassen einen ahnen, wo es rauf oder runter geht.

Otto-Normal-Touri mit Miet-VW Golf kann bei der aktuellen Auflage bedenkenlos zugreifen, der ambitionierte Offroader oder Backpacker kaufe sich lieber vor Ort kleinmaßstäbliche Regionalkarten.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2010
Wenn man mit dem Fahrrad in der trockensten Wüste der Welt (Atacama) unterwegs ist und mitten drin feststellt, dass die Sand- und Schotterpiste, auf der man sich gerade befindet nicht wie in der Karte angegeben 120 sondern 170 km lang ist, dann kann einem diese kartographische Fehlinformation durchaus mal ratz fatz in arge Bedrängnis bringen - und in Bedrängnis heißt in diesem Fall ernst zu nehmende Schwierigkeiten mit der Wasserversorgung......!!!!!!!!!!!!! Denn 50 km in der Atacama hängt man nicht einfach mal so locker dran, um ohne Wasser zur nächsten Ortschaft zu radeln.
Dies ist nur einer von vielen Fehlern und Ungenauigkeiten, die dieses Meisterwerk auszeichnen. Deshalb: FINGER WEG!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Für mich ist diese Kartenreihe immer erste Wahl. Eine chilenische Karte habe ich zurückgegeben, diese hier behalten. Wie gewohnt unverwüstlich mit kleinen, aber verzeihbaren Macken. Wenn mal eine Piste in der abgelegensten Einsamkeit nicht existiert oder ein Dorf mit 3 Häusern woanders liegt, wen stört's.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
Schnelle Lieferung, kleiner Preis ob wohl gebraucht ist die Karte in sehr guten Zustand. Da sie nur für eine Reise benutzt wird ist
das Produkt völlig in Ordnung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden