Kundenrezensionen

84
3,4 von 5 Sternen
Allein gelassen? Die ExLiebe wiedergewinnen
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2003
Ich habe mir dieses Buch in der Verzweiflungsphase gekauft, nachdem mein Ex Schluss gemacht hatte. Es besteht im Prinzip aus 2 eher sinnlosen Kurzgeschichten und einer Anleitung zum Schreiben eines "Zauberbriefs". Es hätte gereicht, wenn das Buch nur aus letzterer bestanden hätte, das wäre billiger gewesen und man hätte dem Leser viel leeren Inhalt und zahlreiche Rechtschreibfehler erspart.
In meinem Fall hat der Brief nicht geholfen - mein Ex fasste es als Zeichen für das Akzeptieren der Trennung und als Signal meiner Loslösung auf.
Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass es nichts gebracht hätte, wenn er zurückgekommen wäre. Das habe ich mit Hilfe eines anderen Buchs erkannt, das man im Gegensatz zu diesem wirklich bedenkenlos weiterempfehlen kann: "Wenn der Partner geht" von Doris Wolf.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
66 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Februar 2006
Auch wenn es nicht so glatt lief, wie im Buch beschrieben: die "Regeln", wie der Zauberbrief zu schreiben ist, waren und sind für mich immer noch Gold wert. Im Dezember trennte sich meine große Liebe von mir. In meiner unendlichen Trauer in der Vorweihnachtszeit stieß ich beim Stöbern auf dieses Buch und befolgte eisern eine Regel nach der anderen. Es dauerte 14 Tage, es gab 10 Versionen des Briefes - doch dann schickte ich ihn ab. Keine Reaktion. Ich schrieb einen weiteren Brief, nach denselben Regeln, doch gefühlsbetonter aber nicht gefühlsbeladen. Und darauf erhielt ich endlich Antwort. Telefonisch. Das Gespräch war erst ablehnend, dann wurde es immer offener. Da wir eine Fernbeziehung haben (ja, richtig: HABEN), sprachen wir 6 Stunden miteinander. Und die verschüttete Liebe drängte sich in den Vordergrund. Unweigerlich. Ein gemeinsamer Urlaub beginnt in etwas über einer Woche. Mein Rat an alle Leidensgenossen und Leidensgenossinnen:Tut etwas für Eure Liebe. Füllt sie mit der Bereitschaft zu NEUEM Leben und macht es dem/der Ex auch klar(aber sanft und rücksichtsvoll - in Selbstachtung)! Auch falls es nichts wird: die aus dem Buch gewonnenen Erkenntnisse über sich selbst und die Beziehung bleiben und werden jedem nutzen, der sich auf den Autor und das Buch einlässt. Auch in einer neuen Beziehung.
Ich bin dankbar und glücklich. Allen Leidenden wünsche ich dasselbe. Von Herzen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juli 2005
Der Brief soll den Blick des Ex-Partners auf die unwichtigen Details der Beziehung lenken. Nach dem Motto: Ich verstehe, dass du die Zahnpastatube nicht zugeschraubt hast. Du musstest ja auch zeitig im Büro sein.
Im Grunde ist diese Art nichts anderes als Manipulation "Hey guck, unsere Beziehung war doch super". Der Briefeschreiber manipuliert den/die Ex und sich selbst. Keine Beziehung scheitert ernsthaft an einer geöffnete Zahnpastatube. Wer den vom Autor vermittelten Blickwinkel einnimmt - und sei dieser auch nur Mittel zum Zweck - der übersieht/verdrängt die wahren Probleme der Beziehung bzw. die Gründe des Scheiterns. Diese lassen sich auch nicht mit einem Briefchen wegzaubern. Wer mit diesem Brief Erfolg hat, wird sich wundern, wie schnell die alten Kamellen wieder zutage treten. Ein Neuanfang ist lohnenswert und erfolgreich, wenn man verstanden, verarbeitet, verändert hat.
Es ist selbsterniedrigend und selbstvera*schend, sich zu verbiegen und sich Mitteln zu bedienen, einen anderen Menschen zur Rückkehr zu überzeugen. In dem Moment mag es einen kleinen Funken Hoffnung schenken. Und dennoch endet jede Trennung in der Erkenntnis, dass Liebe auf Freiwilligkeit und Bedingungdlosigkeit basiert - und beides lässt sich nicht erkämpfen oder verlangen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Februar 2009
Um es vorwegzunehmen: die hier beschriebene Methode hat bei mir leider nicht funktioniert - und das, obwohl ich alle Ratschläge angewendet habe.
Die "geniale" Idee dieses Buches beschränkt sich ja auch auf das Schreiben eines Briefes.
Ob und wieweit das in der Praxis funktioniert, hängt sicherlich vom jeweiligen Fall ab.
Allerdings sollte man sich nicht zuviel von diesem Buch versprechen.
Denn ein Brief kann keine Wunder bewirken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2002
Das Heft ist sehr dünn und ebenfalls sein Inhalt.
Das gesamte Heft besteht lediglich aus der Anleitung für einen Brief.
Am Anfang wird von den drei Feen "Verliebt, verlobt, verheiratet" erzählt und die zweite Hälfte des Buches wird ein Teil einer Geschichte erzählt. Und zwar ein Teil einer Geschichte aus einem anderen Buch, auf das natürlich im Anhang auch noch hingewiesen wird. Aber alles völlig aus dem Zusammenhang gerissen.
1/3 ist dann eben diese Anleitung für den Versöhnungs-Brief beziehungsweise Beziehungs-Neu-Anfangs-Brief.
Ganz nett, aber zu wenig Infos und Tiefgründiges für das Geld.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Mai 2011
Nach 7 Jahre Beziehung, 6 Jahre verheirat 1. gemeinsame Kind 6 J., 2. gemeinsame Baby in meinen Bauch wurde ich von
jetzt auf gleich für eine 18 jährige verlassen.
Anfangs kaufte ich mir einige Ratgeber & E - Books, von wegen EX zurückgewinnen.
Aber besser ist das Buch, Wenn der Partner geht..

Denn er hat Mist gebaut, wenn jemand wem zurückgewinnen muss, dann bin das nicht ich sondern er.
Sollte es doch noch eine Wende in meinen Fall geben werde ich es hier schreiben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. September 2005
Das Buch lässt sich gut lesen und ist auch leicht verständlich.
Nur einen Expartner mit einem besonderen Brief zurück zugewinnen ist wirklich fraglich. Es gibt viele Anregungen zum Inhaltlichen Gestalten des Briefes aber das war es auch schon.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. April 2006
Ich finde es schade, dass hier niemand, der über anfängliche Erfolge zu berichten hatte, erzählte, wie es weiterging. So werde ich denn der Erste sein. :-) Um es vorweg zu nehmen: wir sind immer noch zusammen. Und wir sind glücklicher als jemals zuvor. Nach einem vielleicht etwas holprigen Neuanfang stehen wir jetzt an einem Punkt, an dem Altes vergessen werden kann, weil es (auch mit Hilfe der Regeln aus dem Buch "Ex-Liebe wiedergewinnen - und zusammen bleiben")besprochen, verstanden und liebevoll partnerschaftlich verarbeitet worden ist. Unsere Blicke richten sich ins Hier und Jetzt - und in die Zukunft.
Dank des Buches habe ich "meinen" partnerschaftlichen Kommunikationsstil gefunden, mit dem ich meine Traumpartnerin für mich "öffnen" und ihr Vertrauen wiedergewinnen konnte. Immer wieder schaute ich in das Buch, vergegenwärtigte mir die wichtigen Punkte und konnte so meine Traumbeziehung festigen. Nochmals einen Dank an den Autoren! Ohne seine Ratschläge wäre ich heute nicht da, wo ich bin und sicher nicht so glücklich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. September 2004
Als letzte Hoffnung in dieser scheinbar nicht enden wollenden Trenungssituation bestellte ich mir dieses "Heft". Leider half es mir jedoch überhaupt nicht weiter, da ich genau solch einen hier beschriebenen "Zauberbrief" längst selbst verfasst und an meinen EX gesandt habe. In solch einer zermürbenden Lebensphase greift man doch zu jedem Mittel und zerbricht sich das Hirn, was man noch alles tun könnte, um den EX zurück zu gewinnen, ohne ihn zu bombadieren und so das Gegenteil zu erreichen. Vielleicht brauchen aber manche Menschen erst solch einen Anstoß wie dieses Buch, für mich war es jedenfalls nichts Neues und daher nicht hilfreich. Außerdem finde ich den Preis für solch eine dünne Ausgabe mehr als überzogen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2004
Dachte ich wäre zu alt für so etwas. Doch wie sich vor 6 Monaten herausstellte, hilft dieser wunderbare kleine Ratgeber auch "älteren Semestern". Vor 1 Jahr trennte sich mein Mann von mir. Eine Welt brach zusammen. Nach einigen Monaten entdeckte ich "Allein gelassen ? Die Exliebe wiedergewinnen" und schätzte es als angemessen für Teenager und junge Erwachsene ein. Doch die Verzweiflung siegte, ich las, und schrieb den Brief an meinen Mann. Dann ging alles recht schnell. Heute sind wir schon seit Monaten wieder zusammen und ich hoffe, das noch viele andere Verlassene wieder genauso glücklich werden wie ich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Ex Partner zurück gewinnen: Liebeskummer überwinden und Beziehung retten
Ex Partner zurück gewinnen: Liebeskummer überwinden und Beziehung retten von Alexander Janzer (Taschenbuch - 9. November 2013)
EUR 7,99