Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen42
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2009
Gut: optisch gute Fotos (inhaltlich nicht immer ganz passend), direkt beschriftet mit Pfeilen (also nicht mit Nummern) , sehr umfangreich 6000 Begriffe, nach Themen geordnet, preisgünstig ....aber:
Wenig durchdacht: z.B. Beim TAPEZIEREN, fehlt die Tapete, der Senkblei (??) ist aber da, wenn man Schere, Tisch, Messer, Bürste, Kleister schon kennt, hat man nicht viel gelernt, wenn man dasselbe nochmal mit dem Vorsatz Tapeten....xy lernt. Es ist eben recht undurchdacht mit Bildern und Text aufgefüllt.
Für Anfänger zu viele Spezialgegenstände (6000) Die einfachen wichtigen Wörter des Grundwortschatzes aus der Masse herauszusuchen ist kaum möglich. Sehr Gegenstandsbezogen, d.h. Tätigkeiten kommen wenig vor und sind dann nicht durch Bilder, sondern nur den Text nachvollziehbar.

Die Bilder beziehen sich auf Europa, d.h. z.B: Kuchen, Brote, Blumen, Speisen etc. sind europäische und nicht chinesische. Insofern nur für Chinesen gut.
Ohne Ton kann ich mir die Wörter schlecht einprägen. Für mich als Anfänger ein unerwarteter Fehlkauf. Es liegt nur rum.

Für Leute die schon weiter sind ist das sicher interessanter und auch gut. Chinesische Schrift + pin jin ist gut.

Die mäßige Bewertung gilt nur mich als Anfänger.
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2008
Zunächst war ich begeistert von der Struktur des Wörterbuches, in dem man einzelne, sehr schön illustrierte Themengebiete nachschlagen kann.

Ziemlich schnell musste ich aber feststellen, dass die Begriffe sämtlich dem westlichen Leben entstammen. Für jemanden, der in China lebt, fehlen die wichtigsten Begriffe zum Überleben, z.B. lokale Gerichte, typische Gemüsesorten oder auch die Aufladekarte für das Handy etc. Selbst die auf dem Umschlag abgebildeten Essstäbchen sind nicht im Wörterbuch enthalten. Da hilft es wenig, die chinesische Übersetzung der vielen Brotsorten zu kennen, die es ohnehin nur beim deutschen Bäcker in Shanghai gibt.

Eigentlich ein schönes Buch, aber eher zu empfehlen für Chinesen, die in Deutschland leben. Es bleibt der Wunsch nach einem ähnlichen Buch, jedoch auf den Alltag in China zugeschnitten ..
33 Kommentare|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2009
Ich würde die mittelmäßigen Rezensionen so unterschreiben und es wurden alle nennenswerten Kritikpunkte genannt.
Aber ich wollte wenigstens darüber informieren, dass das Wort Tapete samt Übersetzung in meinem Exemplar durchaus vorhanden ist (Copyright 2008, die Rezension von "E. Karl" ist aus Jan 2009....).

Als Ergänzung halte ich das Buch durchaus für gelungen.

Deshalb sehe ich als wesentlichen Kritikpunkt, dass es zu 101% auf den Westen ausgerichtet ist - in jeglicher Hinsicht!! Dass selbst die Stäbchen fehlen, ist schon schwach.
Es ist in der Tat eher für einen Chinesen in Deutschland, als für einen Deutschen in China geeignet! Oder für einen Chinesisch sprechenden Deutschen in Europa... ;)

Macht aber Spaß, darin rumzublättern, wenn man sowieso schon Chinesisch lernt bzw. sich für die Sprache interessiert.

Und es ist tatsächlich ein super Geschenk - meiner Meinung vor allem für chinesische Freunde, die in Deutschland leben oder vorhaben, nach Deutschland (zu Besuch) zu kommen.

betrifft: Visuelles Wörterbuch Chinesisch-Deutsch: Über 6000 Wörter und Redewendungen
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2009
Das Buch finde ich über alles sehr gut bis super.
Es hilft mir nun meinen Wortschatz zu erweitern und schnell Begriffe nach Themengebieten zu finden.
1. "Mangel"
Ich lerne aber 1:1 auch schreiben und lesen und dafür sind die chinesischen Schriftzeichen einfach zu klein.
Doppelte Grösse wäre grad ok (und es hätte auch überall Platz).
2. "Mangel"
Im chinesische Register wären auch die Schriftzeichen sehr hilfreich - ja man findet es auch so aber auf Umwegen, und warum nicht grad die Uebersetzung hintendran ?

Nun denn, ich muss die Lupe nehmen um genau die einzelnen Striche ausmachen zu können, einfach ein Utensil mehr dann ich nun dabei haben muss.
Man kann damit Leben.....

Erich Rieder
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 9. Oktober 2013
Vokabeln mittels Bildern zu erlernen oder aufzufrischen hat sich (für meine Frau und mich) bewährt. Allerdings ist das Format des Buchs (es ist kleiner als es auf den Bildern scheint) nicht ideal und wird der tollen Idee nicht vollständig gerecht. Dennoch gibt es meines Erachtens aktuell nichts Besseres und bei dem Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Vorweg möchte ich noch schicken, dass ich vier der Bücher aus dieser Reihe (englisch, ungarisch, italienisch und spanisch) zu Hause habe. Ich habe jedoch alle Bücher dieser Reihe in unserem gut sortierten Buchladen ausführlich betrachten können, sie sind weitgehend deckungsgleich. Dies hat natürlich zur Folge, dass die Wörter keinen länderspezifischen Schwerpunkt haben (können).

Zum Inhalt und Aufbau des Buches kann man fast nur Positives sagen. Es ist eine sehr gute Möglichkeit sich viele Vokabeln in kurzer Zeit zu merken oder auch aufzufrischen. Insbesondere Menschen, die bevorzugt visuell lernen werden daher diese Art des Lernens lieben. Zu jedem Begriff gibt es ein Bild. Die Wörter sind seitenweise nach Kategorien sortiert (z.B. Menschen, Sport, Nahrungsmittel, Essen gehen), wobei diese Kategorien wiederum in sinnvolle Unterkategorien unterteilt sind (z. B. Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, etc.). Will man die Sprache lernen ist es meines Erachtens der ideale Begleiter zum Lehrbuch.

Positiv finde ich auch, dass zu den Wörtern auch noch passende Verben genannt werden, die man in diesem Zusammenhang brauchen kann.

Lautschrift zu ergänzen wäre sicherlich für den Benutzer (insbesondere exotischer Sprachen) eine Erleichterung. Dies würde natürlich auf Kosten der Übersichtlichkeit gehen. Es wäre jedoch zumindest eine Überlegung wert, für den Fall einer Neuauflage.

Warum gebe ich dem Buch dann nur drei Sterne?

Als ich das Buch erhalten habe war ich zunächst sehr überrascht. Es war wesentlich kleiner als ich es erwartet hatte. Ich rechnete nach den Bildern der Vorschau mit einem A4 Buch. Allerdings ist es eher nur A6, dafür ist es recht dick. Nun ja dachte ich, machen wir es mal auf und schauen uns das Innenleben an, denn darauf kommt es schließlich an.

Beim Blättern ist mir recht schnell aufgefallen, dass viele Seiten deutlich unübersichtlicher sind als die in der Vorschau gezeigten Anatomie-Seiten. Dies ist verständlich, da man in späteren Lektionen jeweils pro Wort ein Bild braucht. Hier kommt jetzt jedoch die Problematik der Größe des Buchs zum Tragen. Die Wörter und Bilder sind relativ klein. Hinzu kommt, dass man um die Bilder in der Mitte (am Falz) gut lesen zu können die Seite mit leichtem Kraftaufwand öffnen muss (dass es auch offen bleibt). Hier macht sich die Dicke bemerkbar. Dies ist natürlich wenn man gerne auch einmal durchblättert weniger komfortabel.

Es wäre wünschenswert wenn der Verlag hier eine zweite Größe (A4) auflegen würde. Auch eine digitale Version wäre sehr zu begrüßen, da es dort dann auch keine Probleme der Wörter am Rand gäbe und man die Möglichkeit einer Suchfunktion hätte.

Dennoch überzeugt das Konzept und die Idee des Buchs, ich würde es wieder kaufen.

Fazit:

Dieses Buch ist eine gute Hilfestellung beim Lernen von Vokabeln. Es ist damit meines Erachtens die perfekte Ergänzung zu einem Lehrbuch, mit dem man die Grammatik lernt. Wäre das Format anders (oder gäbe es eine digitale Version) würde ich fünf Sterne geben, so gute drei Sterne.

Ich hoffe, dass Sie diese Rezession hilfreich fanden. Wenn dem so ist, würde ich mich über ein ja freuen. :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Wenn man viel Zeit und eine Lupe zur Hand hat, ist dieses Buch recht amüsant und informativ. Aber unbrauchbar, wenn man schnell mal ein Wort nachsehen möchte. Die 6-Punkt-Schrift ist eine Zumutung. Das Buch ist zum In-die-Tasche-Stecken sowieso zu klobig, also hätte man es für den Heimgebrauch auch gleich größer machen können. Unlogisch ist, warum das (bekannte) deutsche Wort (in einer Ausgabe für Deutsche oder in Deutschland lebende Chinesen) fett und das Pinyin-Wort mager gedruckt und damit noch schlechter lesbar ist als das deutsche. Die wichtigen Tonzeichen sind kaum erkennbar, und die chinesischen Schriftzeichen dienen in dieser Winzigkeit nur noch als grafische Bordüre. Die Bilder zeigen oft totale EInstellungen, für die man dann auch eine Lupe braucht, um zu erkennen, was überhaupt drauf ist. Der Klappentext "Die Kombination von Bild und Wort erleichtert den Zugang zur chinesischen Sprache und der Wortschatz prägt sich ein" würde stimmen, wenn nicht nach fünf Minuten die Augen schmerzen würden. So viel Qual muss ich mir nicht gefallen lassen, daher sende ich das Buch zurück.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2009
Das Buch ist kein Ersatz für ein klassisches Wörterbuch. Wenn man bereits Grundlagen der chinesischen Sprache erworben hat macht es Spass darin zu blättern und neue Wörter im Sinnzusammenhang zu lernen. Besonders nützlich ist die Angabe des Pinjin, also der Lautumschrift mit "normalen" Buchstaben und der Tonzeichen. Das macht das lernen viel leichter. Nicht so schön sind einige Übersetzungen wie z.B. "das Allerheiligen" oder die reichhaltigen Vokabeln zum Themenbereich "Käse". Leider ist das Buch mehr als Geschenk für Chinesen oder chinesische Au-Pairs geeignet als für europäische Langnasen, die damit Ihr Chinesisch verbessern möchten. Die meisten dargestellten Begriffe beziehen sich auf Dinge aus dem englischen Sprachraum und wird man in China, außer bei Carrefour, IKEA oder in einem anderen Joint-Venture Laden kaum finden. Wenn jemand nach China umsiedelt, dann ist das Buch klasse, denn dann findet man wenigstens hier die Vokabeln, die man braucht um den LaoWei Lebensstil in China weiterhin genießen zu können. Wichtige Vokabeln wie z.B. Nesskaffee-Mittrageteeglas, Blechdosensicherung für Wasserhähne, Reisdämpfer, Jiaozi, Klebreistäschchen, Rinnentoiletten, restlos zerhacktes Huhn, Fahrradschlauchvulkanisierung mit Feuerzeug, usw. fehlen gänzlich und sollten in der nächsten Ausgabe definitiv aufgenommen werden.
Fazit: Wer ernsthaft chinesisch lernt sollte es zumindest mal anschauen oder gleich kaufen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2008
Ich denke dieses Buch sollte unter keinen Umständen als aktive Lernhilfe verstanden werden, ebenso wenig als Wörterbuch. Aber wenn man es als Vokabel Liste benutzt, ist es dennoch sehr brauchbar. Der große Unterschied zwischen einem regulären Wörterbuch und dem Visuellen ist die Tatsache, dass die Begriffe hier nicht alphabetisch geordnet sind, sondern nach Themenbereichen. Wenn man also schnell Vokabeln aus einem bestimmten Lebensbereich braucht ist es effizienter dieses visuelle Wörterbuch zu Rate zu ziehen, als in einem richtigen Wörterbuch stundenlang die Begriffe rauszusortieren. Und es ist jede, wirklich JEDE Lebenslange in diesem Buch vorhanden. Vom Springreiten (!), über den Besuch beim Arzt, Berufe, Farben, die Namen aller Länder, Abendessen im Restaurant oder die Bestandteile eines Automotors ist wirklich fast Alles dabei, was man fürs Leben in China brauchen kann.

Ansonsten ist das Buch natürlich reichlich und auch liebevoll illustriert. Alles in Allem finde ich, dass das Buch eine schöne und übersichtliche Vokabel Liste darstellt. Ob man jetzt dafür das Geld ausgeben will oder lieber wie bisher die Wörter aus seinem alten Wörterbuch zusammenklaubt ist jedem selbst überlassen.

Ach übrigens, ich finde das dieses Buch auch ein sehr schönes Geschenk für Sinologen, Regionalwissenschaftler und andere chinesisch lernende ist.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2010
Mag sein das einige dieses Bilderbüchlein zum Vokabel-lernen verwenden, aber ich hatte es in meinem Survival-Kit bei meinen zwei China-Aufenthalten (3 und 4 Monate) und muss sagen, es hat mir echt geholfen!
Die Kapitel sind thematisch geordnet und neben jedem Bild gibt es das deutsche Wort, das Wort in Pinyin und in chinesischen Zeichen. Ein Index hilft bei der Orientierung.
Für mich persönlich war das Buch vor allem beim Essen hilfreich, um mir erklären zu lassen was ich da gerade vor mir habe (bei vielen Lebensmittelallergien sehr wichtig!).
Da das Buch aber viele Alltagsbereiche abdeckt ist es auch dementsprechend schwer und als Handwörterbuch damit nicht für jeden geeignet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2010
Ein kleiner Minuspunkt vorweg: Das Buch enthält einige Fehler. Ich habe das Buch zwei chinesischen Freunden gezeigt, die auch gleich ein paar Fehler bzw. ungebräuchliche Wörter gefunden haben. Das Wort Frau wird z.B. mit Taitai übersetzt. Dieses Wort wird auf Taiwan für Ehefrau benutzt. In der VR China gibt es zwei andere Wörter für Ehefrau: Laopo und Qize. Daher ist das Buch zur Wortschatzerweiterung nur bedingt zu empfehlen. Ein zusätzlicher Blick ins normale Wörterbuch ist auf jeden Fall sinnvoll.

Das Bildwörterbuch im Taschenbuchformat enthält über 6000 Wörter, überwiegend Substantive, in Form von Bildern dargestellt. Außerdem gibt es chinesische Zeichen ( vereinfachte Schriftzeichen, die in der VR China benutzt werden ) und die Lautschrift Pinyin. Es ist sicherlich sehr hilfreich, wenn jemand nach China reisen möchte und sich mit Hilfe des Buches im Hotel, Restaurant, beim Arzt etc. verständigen kann. Empfehlenswert ist dieses Buch auch für Chinesen in Deutschland.

Wie bereits in anderen Bewertungen erwähnt, stammt das Buch aus dem westlichen englischsprachigen Kulturkreis. Daher sind die Bilder und Wörter nicht extra auf China zugeschnitten. Wer typisch chinesische Gerichte o.ä. übersetzt haben möchte, sollte lieber in einen guten Reiseführer schauen. Ansonsten gibt es fast nichts, was man nicht in diesem Buch findet. Allerdings enthält das Buch in vielen Bereichen Fachsprache, z.B. im Bereich Mensch und Medizin.

Insgesamt ein empfehlenswertes Buch zu einem sehr günstigen Preis.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden