Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Tisch als Familien-Altar, 24. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Tavola mit Gennaro (Gebundene Ausgabe)
Italienische Kochbücher sind „in“, französische fast gar nicht mehr gefragt. Jetzt präsentiert der in Amalfi aufgewachsene Gennaro Contaldo 100 Familienrezepte aus seiner Heimat. Wie viele seiner Berufskollegen auch, ging er nach Großbritannien und wurde hier als Mentor von Jamie Oliver bekannt.
Das Buch gefällt, wie eigentlich immer bei Dorling Kindersley, vor allem wegen seiner Illustrationen – in diesem Fall sind es auch zahlreiche familiäre Bilder. Die Texte reißen den Leser dagegen nicht unbedingt vom Hocker. Gut sind sie immer dann, wenn der Autor persönliche Anekdoten erzählt: „Wir aßen an demselben Tisch, auf dem meine Mutter frische Pasta ausrollte, Brotteig knetete und einmachte. Dieser Tisch war unser Altar, ein Ort, an dem die ganze Familie zusammenkam, um zu essen, zu reden, zu streiten, zu lachen und manchmal auch zu weinen – wir verbrachten unsere beste Zeit daran.“ Aber es gibt dann auch zu viele Allgemeinplätze: „Ich habe gelernt, Lebensmittel mit Achtung zu behandeln“ – das sollte bei einem Slow Food-Bekennenden doch eine Selbstverständlichkeit sein.
Natürlich bricht Contaldo auch eine Lanze für die Nudeln: „Für die meisten Italiener wäre ein Tag ohne Pasta kein guter Tag.“ Deshalb sei in einem italienischen Haushalt gewöhnlich ein ganzes Küchenregal für Pasta reserviert: „Bei meiner Schwester Carmellino purzeln einem die Packungen förmlich entgegen, wenn man den Küchenschrank öffnet.“ Das halten wir daheim auch so!
Drei Rezepte sind mir aufgefallen. Zunächst sein Lieblingsgericht, das Familien-Ragout. Seine Tante Maria war die Ragout-Königin, ihr Gericht wurde in einem Terrakottageschirr bis zu zwölf Stunden sanft gegart. Der Autor räumt ein, dass er es heute „mit drastisch reduzierter Garzeit“ zubereitet. Mir gefällt auch das Brathähnchen mit Knoblauch, Zitrone und Kräutern und sein originelles Rezept für Parmesanbrötchen, das „auf einem Irrtum beruht: Ich wollte Brötchen backen und statt Salz erwischte ich Parmesan. Erst ärgerte ich mich, doch dann gab ich einfach noch mehr Käse dazu.“
Der Leser hätte sich noch mehr persönliche Einschätzungen gewünscht wie diese: „In Italien wirft man niemals Brot weg, das gilt als Sünde. Es bringt Unglück, heißt es. Brot gilt als heilige Speise und als Geschenk Gottes.“ So aber bleibt das sicher lesenswerte Buch hinter denen meines Lieblingsautoren Giorgio Locatelli etwas zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Buch mit leckeren Rezepten, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Tavola mit Gennaro (Gebundene Ausgabe)
Ich überlegte erst eine Weile bevor ich es kaufte und war dann mehr als happy es zu haben.
Die Aufmachung von dem Buch ist sehr hochwertig und macht optisch einiges her.
Wie gewohnt von Gennaro sind einige witzige Geschichten und auch Hintergründe zu Rezepten in dem Buch vorhanden.

Die Rezeptauswahl gestaltet sich vielfältig, so das für jeden etwas dabei ist. Wer bereits einige Jamie Oliver und Gennaro Bücher besitzt, entdeckt evtl. das ein oder andere Rezept wieder, jedoch abgewandelt.

Für "Einsteiger" in die Italienische Küche, gibt's es ausreichend viele Gerichte.
Generelle Anfänger sind m.E. gut aufgehoben. Da die Gerichte von einfach bis etwas schwieriger vorhanden sind.

In diesem Sinne, gutes gelingen und guten Hunger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker!!, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Tavola mit Gennaro (Gebundene Ausgabe)
Tolles Buch mit klassisch, einfachen Gerichten! Habe schon daraus nachgekocht und die Gäste waren begeistert. Rezepte sing auch gut abwandelbar!! Empfehlenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Tavola mit Gennaro, 27. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Tavola mit Gennaro (Gebundene Ausgabe)
Wer die echte ital. Küche liebt braucht dieses Buch!
Viele interessante Rezepte mit schönen Fotos, eigentlich
wollte ich gleich zu kochen beginnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Tavola mit Gennaro
A Tavola mit Gennaro von Gennaro Contaldo (Gebundene Ausgabe - 21. Januar 2014)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen