Kundenrezensionen


247 Rezensionen
5 Sterne:
 (154)
4 Sterne:
 (57)
3 Sterne:
 (26)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


216 von 221 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Zutaten - mit Nachtrag
Ich habe im Nachhinein 4 anstatt drei Sterne vergeben, alles weitere in der Rezension!

Ich möchte ebenfalls ein paar Dinge zu diesem Buch anmerken. Eines vorweg, die Rezepte sind toll, das Buch ist ansprechend gestaltet und man bekommt direkt Lust zu kochen. Ich bin kein Profi, habe also definitiv kein super Gewürzsortiment zu Hause. Dementsprechend...
Vor 17 Monaten von Angi veröffentlicht

versus
301 von 327 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiegespalten
Ich habe alle Kochbücher von Jamie Oliver und schätze ihn grundsätzlich sehr. Auch die Rezepte dieses Buches klingen sehr interessant, die die ich bereits ausprobiert habe waren auch sehr lecker.

Was mich jedoch stört:
- Nur Köche mit einiger Erfahrung werden die Gerichte in diesem Buch in 15 Minuten tatsächlich hinbekommen...
Vor 20 Monaten von Bücherwurm veröffentlicht


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

216 von 221 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Zutaten - mit Nachtrag, 20. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Ich habe im Nachhinein 4 anstatt drei Sterne vergeben, alles weitere in der Rezension!

Ich möchte ebenfalls ein paar Dinge zu diesem Buch anmerken. Eines vorweg, die Rezepte sind toll, das Buch ist ansprechend gestaltet und man bekommt direkt Lust zu kochen. Ich bin kein Profi, habe also definitiv kein super Gewürzsortiment zu Hause. Dementsprechend musste ich erstmal los um die Zutaten aus diesem Buch zu erhalten. Dies war dann auch nicht gerade einfach und alle habe ich lange noch nicht. Ein paar Beispiele:
- Hoisin Sauce - gut, bekommt man im Asialaden (wenn man einen vor Ort hat)
- Cajun Gewürz - habe ich bisher nicht gefunden, aber es gibt ein Rezept dazu im Internet (also selber mischen?)
- Kaffirlimettenblätter - ??? nicht bekommen
- eingelegte Zitronen - da musste ich erstmal nachgucken was das überhaupt ist. Eine marokkanische Spezialität. Man kann diese z.B. auch bei Amazon bestellen, aber das ist kein Schnäppchen. In einem anderen Kochbuch von J.O. gibt es das Rezept wie man diese selber einlegt. Findet man auch im Internet. Das muss man dann aber auch erstmal machen und dann 4 Wochen warten. Ich hab das jetzt gemacht und bin gespannt auf das Ergebnis.
Es sind noch weitere Zutaten / Gewürze da die ich bisher nicht habe, dies sind nur ein paar Beispiele.

Man benötigt viele frische Kräuter. Das ist natürlich toll, aber man bekommt diese nicht wirklich immer und bei manchen konnte man mir auch im Einzelhandel nicht weiterhelfen. Ich konnte KEINES der Rezepte direkt kochen, mir fehlte immer die ein oder andere Zutat (oder auch mehrere).

Und, was auch nicht unerheblich ist, um dies alles zu bekommen (wenn das denn überhaupt klappt), muss man schon einiges ausgeben. Gut, dann hat man auch länger etwas davon, ist aber ein Aspekt der nicht ausser Acht gelassen werden sollte. Selbst wer in einer Großstadt wohnt, muss auf jeden Fall verschiedene Geschäfte abklappern um die Zutaten kaufen zu können. Auf dem Land stelle ich mir das eigentlich unmöglich vor, dort ist man darauf angewiesen einige Dinge (bzw. viele) zu bestellen.

Das Kochbuch möchte ich nicht schlecht reden, denn das ist es nicht, ganz im Gegenteil!! Aber so einfach alles zu erhalten was man benötigt ist es NICHT (wurde in irgendeinem Kommentar behauptet). Ach ja, 15 Minuten? Hm, gut, wenn man alles vorbereitet hat und das Aufräumen nicht mitrechnet, dann kommt das bei einigen Rezepten hin, aber ich finde 15 Minuten doch sehr sportlich!! Ich bereue den Kauf in keiner Weise, denn dieses Kochbuch hat mich sehr motiviert loszulegen, aber nicht nur das Ergebnis zählt, ich finde das auch die Beschaffung der Zutaten ein wichtiger Aspekt für ein Kochbuch ist!! Aus diesem Grund nur 3 Sterne!

NACHTRAG: Also, ich habe jetzt mehrere Rezepte aus dem Kochbuch nachgekocht und war geschmacklich immer begeistert. Es wird bestimmt auch welche geben, die mir nicht so gut gefallen, aber bisher war das nicht der Fall. Man hat immer eine komplette Mahlzeit, muss sich keine Gedanken über Beilagen machen. Wenn man möchte variiert man die Gerichte untereinander. Gut, in 15 Minuten schaffe ich es nicht, aber mehr als 30 Minuten habe ich nicht gebraucht. Was ich für die Zubereitung einer Hauptmahlzeit spitze finde. Stundenlanges vorbereiten und kochen schreckt mich eher ab.
Ich würde jetzt, wegen der Rezepte, der zügigen Zubereitung und des Geschmacks glatte 5 Sterne geben, aber da ich anfangs hinter den Zutaten herrennen musste (und teilweise immer noch), werden es 4. Aber weiterhin gilt: Ich kann dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Viele speziellere Gewürze bekommt man im türkischen Lebensmittelladen (zu günstigeren Preisen als im Einzelhandel) oder im Asia Geschäft. Im Internet gibt es den English Shop, dort kann man viele Saucen und Zutaten bestellen (wenn man 100% die selben möchte wie im Buch angegeben). Wen dies nicht abschreckt, kaufen und viel Spaß beim Kochen und Genießen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


301 von 327 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiegespalten, 8. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Ich habe alle Kochbücher von Jamie Oliver und schätze ihn grundsätzlich sehr. Auch die Rezepte dieses Buches klingen sehr interessant, die die ich bereits ausprobiert habe waren auch sehr lecker.

Was mich jedoch stört:
- Nur Köche mit einiger Erfahrung werden die Gerichte in diesem Buch in 15 Minuten tatsächlich hinbekommen (ich für mich habe diesen Anspruch nicht, Jamie Oliver mit seinem Buch aber offensichtlich schon).
- Es ist schon eine sehr gut ausgestattete Küche erforderlich, um die Rezepte in kurzer Zeit umzusetzen. Viele Küchengeräte werden vorausgesetzt. Mein persönlicher großer Minuspunkt: Mikrowelle als Voraussetzung.Ich habe bewusst keine Mirkowelle.
- Ich lebe in einer Großstadt und selbst mir fällt es zeitweise schwer, die Zutaten (hier sind bei mir insbesondere die Gewürze gemeint) zu bekommen.
- Lasse ich für ein Rezept alle vorgesehenen Küchengeräte zum Einsatz kommen, bin ich nach dem Essen locker eine Stunde mit Abwaschen und Aufräumen beschäftigt (Küchenpersonal habe ich nämlich nicht).

Diegleiche Rezension hätte man auch für sein Buch 30 Minuten Menüs schreiben können. Wie auch schon an anderer Stelle erwähnt, ist das Buch sehr fleischlastig.

Die 3 Punkte habe ich deshalb veregeben:

Gute, interessante und abwechslungsreiche Rezepte, das Buch ist wie immer schön aufgemacht.

Thema des Buches (15 Minuten Gerichte) verfehlt. Ich glaube, wenn Menschen, die nicht gerne kochen / nicht gut kochen können oder aufgrund von täglichem Arbeitsstress und zu wenig Zeit zum Kochen sich dieses Buch kaufen, werden sie wohl aufgrund der Erwartugen, die der Titel erweckt, enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 15 Minuten bei Jamie 1 Stunde 15 Minuten bei mir...., 8. Februar 2013
Von 
Janie (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Ok Jamie kocht entweder rasend schnell oder er hat die besseren Küchenmaschinen als ich.

Für keines der von mir nachgekochten Gerichte habe ich die versprochenen 15 Minuten gebraucht. Eher immer etwa 1 Stunde 15 Minuten.
Fand ich jetzt aber auch nicht tragisch, denn die Ideen und Anregungen sind super gut. Neue Möglichkeiten werden mir aufgezeigt, neue Ideen angerissen. Ich bin fasziniert.
Die Bebilderung ist super, die Erklärungen einfach und übersichtlich gestaltet. Bei jedem Rezept gibt es eine kurze Zusammenfassung, welche Dinge (Zutaten und Utensilien) benötigt werden.
Hier und da hatte ich das Gefühl, das die Mengenangaben etwas zu gering ausfallen, allerdings habe ich auch einen wirklich guten Esser an meiner Seite, daran kann es also auch liegen.

Die Ausprobierten Gerichte haben alle so funktioniert, wie beschrieben. Die Zutaten ließen sich in jedem guten Supermarkt mit Feinkostabteilung finden, gut hier und da ist mal was exotischeres Zeug dabei oder auch mal etwas, daß man nicht in jeder Saison bekommt, aber da sind dann entweder Alternativen aufgezeigt oder ich selbst lasse mir einen Ersatz einfallen.

Von mir also eigentlich alle Daumen hoch, nur die 15 Minuten sind der reine Humbug!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht gut, 7. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Jetzt mal ehrlich: 15 Min? Immerhin: Im Umschlagstext wird ausdrücklich daraufhingewiesen, dass alle Rezepte getestet worden sind. Man kocht also schon mal keine Hirngespinste nach. Aber wie soll man seine Nahrung wertschätzen, wenn man bei der Zubereitung so hetzt und hinterher länger braucht, die ganze Sauerei wieder aufzuräumen? Das allein finde ich ja noch nicht einmal schlimm, ich kann mir ja mehr Zeit nehmen. Mehr Zeit wird auch wohl für die meisten notwendig sein, die teils exotischen Zutaten zu beschaffen, aber das nur nebenbei.
Verglichen mit den ersten Büchern empfinde ich dieses hier aber als absolut lieblos geschrieben. Was wirklich gute Jamie-Kochbücher (z.B. "Essen ist fertig!" oder "Genial italienisch") immer ausgemacht hat, waren die sorgsam geschriebenen Rezept-Texte. Hier finden sich lediglich auf's Nötigste reduzierte Zubereitungsanleitungen. Sowas gibt''s haufenweise gratis im Netz. Die Rezepte selbst machen mir dann auch kaum Appetit - Beispiel: Bananen-Spinat-Smoothie mit Apselsaft. Prost! Noch ein Beispiel: Champignonsuppe - nicht nur zum Einschlafen langweilig, sondern offenbar auch noch so unappetitlich anzusehen, dass sich der Food-Stylist genötigt sah, mit Sahne ein Herz reinzumalen.
Das ganze Buch macht mir einfach keinen Spaß. Ich werde einfach den Eindruck nicht los, dass Jamie hier nur seinen Namen hergegeben hat. Für die glungene Aufmachung (na ja, ist ja auch Gechmackssache)und die tollen Fotos von David Loftus gibt's von mir dann noch zwei halbe Sternchen obdendrauf, macht dann insgesamt 2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rezepte super lecker, jedoch kaum in 15 min zu erledigen und schwierige Zutatenbeschaffung, 29. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Ich habe bisher ca. 10 Rezepte nachgekocht und es hat immer super geschmeckt. Für die Rezeptvielfalt und den Geschmack würde ich 5 Sterne vergeben.

Jedoch muss ich einen Stern abziehen, da man es kaum in 15 Minuten schafft das Essen zu kochen, dies einem jedoch suggeriert wird. Für mich persönlich zählt Vorbereitungszeit etc. auch mit dazu. Jedoch stört mich dies recht wenig. Für das was man nachher auf dem Tisch hat, steht man doch eher kurz in der Küche. Mit einer Küchenmaschine, die häufig im Einsatz ist, benötigt man vielleicht um die 30 Minuten für die Gerichte, wobei sich das von Menü zu Menü unterscheidet.

Einen zweiten Stern ziehe ich auf Grund der schwierigen Beschaffung der Zutaten ab. Trotz eines großen Supermarktes mit viel Auswahl in der Nähe, muss man für sehr viele Rezepte noch Zutaten aus einem Asia-Shop hinzukaufen. Dies stellt dann häufig auch eine Starthürde dar. Am Anfang des Buches wird darauf eingegangen welche Lebensmittel, Gewürze etc. man im Haus vorrätig haben sollte. Ich kann nur jedem empfehlen sich diesen Grundvorrat anzulegen, was das spätere Kochen der Menüs deutlich erleichtert.

Fazit: Wer nicht erwartet in 15 Minuten fertig zu sein und bei der Beschaffung der Zutaten etwas Zeit investiert, aber trotzdem schnell leckeres Essen auf dem Tisch stehen haben will, ist hier genau richtig. Man sollte sich auch von ungewöhnlichen Kombinationen nicht abschrecken lassen. Bisher war es am Ende immer lecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wieder ein Kochbuch mit sehr interessanten Rezepten, aber für unseren alltäglichen Gebrauch etwas zu ausgefallen., 1. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Inhalt:

Das Kochbuch ist in folgende Abschnitte unterteilt:

Vorwort
Kochen & Servieren
Die Vorräte
Huhn
Rind
Schwein
Lamm
Fisch
Pasta
Suppen & Sandwiches
Gemüse
Frühstück
Tipps zur Ernährung
Dank
Register

Jamie hat am Anfang des Buches eine Liste eingefügt, welche Utensilien man benötigt damit die Rezepte auch in 15 Minuten machbar sind.

Meine Meinung:

Ich war neugierig, denn Jamie Oliver ist ja doch recht bekannt und ein recht guter Koch und von daher wollte ich wissen was die 15 Minuten Küche verspricht.
Doch für mich fing das "Problem" schon mit den Utensilien an. Von einem Sandwichmaker halte ich nicht besonders viel, daher haben wir in unserem Haushalt keinen und mussten uns für ein Rezept Abhilfe schaffen und wenn ich ehrlich bin, würde ich mir auch für ein Rezeptbuch nichts kaufen auch wenn es schon für kleines Geld zu haben ist. Weiter ging es mit den Zutaten, auch hier werden sehr oft recht extravagante Sachen benutzt, von denen ich noch nie etwas gehört habe und die bei uns auch recht schwer zu bekommen sind. So musste ich z.B. bei einer Gewürzpaste erstmal im Internet suchen was das für eine Paste ist. Leider habe ich diese dann bei uns im Ort nicht bekommen.
Drei Rezepte haben wir versucht.

- Unglaublich leckerer Hähnchensalat war eines der drei Rezepte die wir ausprobierten. Wir mussten es zwar etwas abändern, da wir die Gewürzpaste Harissa bei uns nirgends auftreiben konnten. Der Salat war sehr lecker, auch wenn wir anstatt dem Hähnchen Pute genommen haben und den Bulgur durch Reis ersetzten.
Ein Rezept das wir mit Sicherheit noch öfter kochen werden.

- Als nächstes haben wir ein Sandwich mit Räucherlachs und Ei gemacht, wobei dieses eigentlich in einem Sandwichmaker gemacht werden sollte. Da wir so einen aber nicht haben, mussten wir die Eier alternativ als Spiegeleier brutzeln. War trotzdem sehr lecker, obwohl ich am Anfang wegen der Zusammenstellung doch eher skeptisch war. Ich muss dazusagen, dass ich auch kein großer Lachsfan bin.

- Der Smoothie war sehr lecker und auch leicht zuzubereiten.
Die geriebenen Mandeln wurden unterschiedlich aufgefasst. Für mich machten sie dieses Getränk zu etwas besonderem, aber für andere können die Mandeln störend wirken.
Trotzdem war es ein leckeres und erfrischendes Getränk.

Fazit:

Wieder ein Kochbuch mit sehr interessanten Rezepten, aber für unseren alltäglichen Gebrauch etwas zu ausgefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jamies 15-Minuten Küche, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Ich finde das Kochbuch sehr kreativ und habe auch schon daraus gekocht. Hat mir bisher alles superlecker geschmeckt.
--> Punkt gesund und superlecker m.E. erfüllt
ABER: Blitzschnell gehts leider nur, wenn die Zutaten vorbereitet sind, wirklich sämtliche Küchengeräte - alles was der Haushalt hergibt - parat stehen und der Herd/Ofen vorgeheizt ist.
Und wenn das alles erfüllt ist, gehts auch bei Nicht-Jamies-15 Minuten-Küche-Gerichten meist ratzfatz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial wie eh und je!!, 8. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen, das Buch ist einfach genial!
Ich bin seit 2005 Jamie Fan und habe auch jedes Buch von Ihm daheim. Es gab zwar auch 1-2 Bücher welche ich im Nachgang weniger nutze, aber dieses Buch hat wieder den früheren Glanz.
Anders als bei anderen Köchen (zb. Schuhbeck) sind Jamies Gerichte auch hier wieder genial einfach! Es werden mit guten und auch günstig erhältlichen Zutaten absolute Spitzengerichte möglich. Die Rezeptauswahl ist mehr als nur breit gestreut und ich denke für jeden etwas dabei.

Was ebenfalls sehr positiv ist, sind die ca. Kalorien Angaben. Mich interessiert es öfters mal aus Neugierde wie solche Werte sind und ich vermute für Personen die darauf achten ist es sehr hilfreich.

Lange Rede kurzer Sinn, das Buch bekommt von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Egal ob Anfänger oder geübter Koch, es ist für jeden möglich diese Gerichte nachzukochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jamie's neues Buch, 6. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Hallo zusammen,

ich muss zuvor sagen, dass ich schon lange ein großer Fan bin und Jamie's Sendung (damals Samstag früh auf RTL2) mich erst dazu gebracht hat wirklich mit dem Kochen anzufangen. Aus diesem Grund besitze ich auch alle Bücher, inklusive dieser, neuesten Eroberung.

Generell kann ich sagen, dass ich immer sehr begeistert bin von den vielen Geschmackskombinationen, die Jamie in seinen Rezepten vorstellt. Manche Kombinationen schmecken wider Erwarten so gut, dass ich immer wieder nach den Rezepten gefragt werden wenn ich für andere koche. Dies ist auch in diesem Fall so, die Gerichte die ich bisher ausprobieren konnte kamen sehr gut an.

Zum Zeitlichen kann ich sagen, dass ich die Gerichte nicht direkt in 15 Minuten hinbekommen habe. Aber ich denke, dass sich das noch ändern könnte, wenn man einzelne Gerichte besser kennt und weiß worauf man achten muss. Beim ersten Mal kochen bin ich zumindest immer etwas vorsichtiger und lese lieber 3 Mal nach.

Dass das Buch nichts für Vegetarier, Veganer oder Allergiker ist, ist wie ich finde zu erwarten, Jamies Bücher sind immer sehr von Fleischgerichten geprägt, das gehört zu seinem Verständnis einer ausgewogenen Ernährung dazu. Dass hierüber gestritten werden kann ist klar. Meine Kritik am Buch wäre, dass die Gerichte (leider auch wie immer) größtenteils recht teuer sind. Als Studentin, die versucht sich bei bestimmten Artikeln mit Regions und/oder Bioware zu versorgen sind einige Artikel kaum erschwinglich - aber auch damit kann man vorher rechnen, es handelt sich schließlich nicht um ein Spar- oder Studentenkochbuch.

Alles in allem würde ich das Buch auf jeden Fall wieder kaufen, die Rezepte sind neu und interessant, der Kochspaß bleibt und zügiger als sonst geht es auch - Rundum gut also.

Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig helfen, viele Grüße und viel Spaß beim Kochen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leckere Rezepte, aber nichts für den Alltag..., 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker (Gebundene Ausgabe)
Vorweg: Die Rezepte sind durchweg alle sehr gut.

In unsere Küche sollte dieses Buch allerdings Einzug nehmen, um auch unter der Woche nach Feierabend schnell, lecker und frisch kochen zu können bzw. hierzu neue Ideen zu erhalten.
Leider wird hier eine große Auswahl an Gewürzen etc. vorausgesetzt, die wir ohne Vorratskammer gar nicht gewährleisten können. Das bedeutet, für jedes Gerichts muss zunächst groß eingekauft werden. Und auch die Zeitangabe von 15 Minuten, halte ich selbst nach mehrmaligem Kochen für nur sehr schwierig erreichbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker von Jamie Oliver (Gebundene Ausgabe - 28. Oktober 2012)
EUR 24,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen