Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen4
4,0 von 5 Sternen
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. März 2012
Kurz allgemein zum Aufbau dieser Wissensbuchreihe:
Die Serie "memo Wissen entdecken" bereitet in jedem Band ein Thema visuell ansprechend auf. Auf jeder Doppelseite wird ein anderer Aspekt des Hauptthemas beleuchtet. Im Vordergrund stehen dabei eindeutig die vielen Abbildungen. Es gibt einen kurzen Erklärungstext und viele klein geschriebene Bildunterschriften. Von Optik und Aufbau her ist die Reihe also sehr an die alte "sehen staunen wissen" Reihe angelehnt, eine Wissensreihe durchaus auch für den Lesemuffel, der nur Bildunterschriften liest.

Nun konkret zum Band "Evolution":

Zuerst das Fazit:
Laut einer Studie von National Geographic "glauben" auch hierzulande etwa 30% der Bevölkerung nicht an Darwins Evolutionstheorie. In meinen Augen ist die große Stärke des vorliegenden Buches, dass sie Evolution genau aus dieser Blickrichtung her erklärt und belegt. "Mit der Zeit sind manche Theorien so gut belegt, dass ihre Aussagen als Tatsachen betrachtet werden können. Ein Beispiel dafür ist die Theorie, dass die Erde die Sonne umkreist, ein anderes Beispiel ist die Evolutionstheorie." (S. 58)
Das Buch stellt nicht nur Darwins Beobachtungen und seine Schlussfolgerungen vor; es stellt systematisch auch Konkurrenzmodelle (z.B. Lamarck) und damalige Widersprüche ("junge Erde") vor und zeigt auf, welche Beobachtungen diese als nicht haltbar einstuften. Bei relativ geringer Textmenge (man kann es gut in etwa 2 Stunden lesen) und vielen Bildern erreicht das Buch eine fundierte Informationstiefe, die man vom Gehalt an Argumenten in Kinderbüchern nur selten findet. Für mich einer der besten und gelungensten Bände dieser Wissensbuchreihe!

Inhaltsüberblick (pro Thema eine bebilderte Doppelseite!):
- Schöpfungsmythen ("Religionswissenschaftler verstehen Schöpfungsmythen heute nicht als Tatsachenberichte über die Entstehung des Lebens, sondern als den Versuch der Menschen, ihre Welt zu verstehen und zu ordnen.")
- Fossilien und Fantasien
- Die Sintflut ("Versteinerungen von Muscheln (...) findet man auch im Gebirge. Dieses Phänomen gab lange Zeit Rätsel auf.")
- Lamarck ("Die Ursache der Entwicklung sei ein Vervollkommnungstrieb in der Tier- und Pflanzenwelt")
- Ausgestorbene Tiere (Erst um 1830 war der Gedanke, dass Arten aussterben können, allgemein anerkannt.)
- Die Katastrophentheorie
- Im Dinosaurierfieber
- Charles Darwin
- Lebende Zeugen ("Darwin hatte sich 2 Ziele gesetzt: Zum einen wollte er den Mechanismus ergründen, der die Evolution erklärt, zum anderen ausreichendes und überzeugendes Beweismaterial (...) sammeln.")
- Verbreitungsgebiete
- Fossile Zeugnisse ("Das plötzliche Autreten von Leben im Kambrium (...) war unerklärlich. Darwin sagte voraus, dass man dennoch in älteren präkambrischen Gesteinen Fossilien finden werde...")
- Wie alt ist die Erde? (Darwin bezeichnete Thomsons Einwand (Erde maximal 20 Mio Jahre alt) als eine seiner größten Sorgen.)
- Haustiere und Nutzpflanzen
- Variation und Vererbung
- Der Kampf ums Dasein
- Natürliche Auslese
- Anpassung
- Wie neue Arten entstehen (Diese letzten Seiten stellen Darwins Aussagen im Detail vor)
- Lebende Zwischenformen
- Fossile Übergange
- Lücken und Sprünge
- Stammbäume
- Gregor Mendel
- Der Stoff, aus dem die Gene sind (DNA-Molekül, Entdeckung der Genetik)
- Molekulare Stammbäume
- Der Ursprung des Lebens (Entstehung erster RNA-Moleküle und ihre Interaktion mit Eiweißbausteinen)
- Wissenschaft und Glaube
- Die Geschiechte des Lebens (das sich ergebende Bild von der Geschichte der Erde)
- Die Erdneuzeit (mit der Evolution des Menschen)

Das Buch wird ergänzt durch 4 abschließende Überblicksseiten
"Systematik des Lebens" (biologische Klassifizierung),
"Chronik" (Geschichte der Evolutionstheorie),
"Neugierig geworden?" (Internetadressen und Museen) und
"Glossar" (Erklärung der wirklich zahlreichen Fachbegriffe).
Besonders das Glossar dürfte für Kinder sehr hilfreich sein. Dem Buch liegt ein schönes Überblicksposter bei. Ob man es aufhängt, wird wohl auch davon abhängen, ob einen die Falzung stört.

Meine persönliche Altersempfehlung: Mit den Eltern zusammen etwa ab dem Grundschulalter. Zum Selberlesen ab etwa 10. Ich würde keine Obergrenze setzen, der schöne Bildband mit wenig Text mag auch Jugendlichen oder gar Erwachsenen gefallen.
66 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Viele gute Informationen mit tollen Bildern und Grafiken, allerdings hätte ich mir hier eine Art "Übersicht" zur gesamten Evolution in einer Zeitleiste gewünscht.. Das Plakat enthält hierfür zu viele Textinformationen und ist reichlich unübersichtlich.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Ich wollte dieses Buch erwerben, da ich meiner Tochter die Evolution bzw. wo "wir" herkommen und wie alles entstand, anschaulich und kindgerecht erklären wollte.
Hierfür ist es meiner Ansicht nach nicht geeignet. Die Texte sind viel zu schwierig und inhaltlich ist es einfach zu komplex. (Natürlich ist das Thema auch ein komplexes)
Ich habe es zurück gesandt.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2012
Das Poster haben wir einem Freund unseres Sohnes, 9 Jahre alt, geschenkt.
Der ist jetzt total happy darüber.
Das Poster hängt in seinem Kinderzimmer und der freut sich jeden Tag darüber.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,95 €
14,99 €