Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden Fotografie-Fan!
Ich habe schon einige Bücher zum Thema Fotografie gelesen und dieses Buch ist ganz oben auf meiner "Top-Liste". Der Aufbau des Buches ist gut durchdacht, auf die Grundlagen (Licht, Ausrüstung, Bildgestaltung, Technik, Blende, Film etc.) wird eigens eingegangen. Die Bilder sind nicht nur sehr gut und fesselnd, sondern gehen auch auf die jeweilige...
Am 30. September 2005 veröffentlicht

versus
63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Irreführend
Als ich mir das Buch gekauft habe, hatte ich ganz bestimmte Erwartungen daran. Erwartungen, die zusammenhingen mit dem Titel "Einfach fotografieren".
Ich hatte mir gerade eine Digitale Spiegelreflex gekauft und wollte einen guten Einstieg in die Fotografie haben. Aufgrund der guten Rezensionen bei Amazon habe ich dann dieses Buch gewählt und muss leider sagen:...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2007 von Philipp Pretz


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Irreführend, 20. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Als ich mir das Buch gekauft habe, hatte ich ganz bestimmte Erwartungen daran. Erwartungen, die zusammenhingen mit dem Titel "Einfach fotografieren".
Ich hatte mir gerade eine Digitale Spiegelreflex gekauft und wollte einen guten Einstieg in die Fotografie haben. Aufgrund der guten Rezensionen bei Amazon habe ich dann dieses Buch gewählt und muss leider sagen: Ich wurde bitter enttäuscht.

Neben dem Titel/Untertitel ("Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild") deutet alles darauf hin, dass dieses Buch wie gemacht ist für Anfänger die sich gerne näher mit der Fotografie beschäftigen möchten.
Die Einführung ist auch noch ganz interessant, es werden wissenswerte Dinge zum Thema Fotografie erklärt (Begriffe wie "ISO" usw.) und Hedgecoe geht auf verschiedene Kameratypen ein.
Dann verkümmert das Buch jedoch mehr und mehr zu einem Bilderbuch. Im Abschnitt "Bessere Bilder sehen" werden sehr viele Motive gezeigt und bei vielen wird auf besondere Details hingewiesen. In den Erklärungen bleibt Hedgecoe jedoch oft nur vage und gibt keine genauen Hinweise. Fortgeschrittene können sicher viel lernen durch das bloße studieren der Bilder, absolute Anfänger, wie ich es damals war, wünschen sich jedoch hier und da genauere Tipps auf was man bei der Motivwahl achten sollte.
Viel gelernt habe ich in dem Kapitel zumindest nicht.

Dann geht es in den Abschnitt "Besser Bilder machen". Der Leser hofft nun die Hinweise die ihm in den vorherigen Kapiteln verwehrt geblieben sind, zu bekommen. Doch auch hier wurde ich herbe enttäuscht. Hedgecoe benutzt fast immer spezielles Equipment, wie Abblendschirme, Nebelmaschinen und ähnliche teure Ausrüstung, die der normale Hobby-Fotograf nicht mal eben aus dem Hut zaubern kann. So wird zum Beispiel das Kapitel Portraits nahezu unbrauchbar für einen Anfänger, da viele Dinge einfach nicht machbar sind für den Otto-Normal-Verbraucher.

Des Weiteren bleibt der Autor auch im weiteren Verlauf des Buches oft nur sehr vage in seinen Angaben und gibt nur selten die wirklich interessanten Details, wie Belichtungszeit und Blendenöffnung preis. Auch die im Buch angepriesene Möglichkeit sich anzusehen wie Hedgecoe die jeweiligen Fotos geschossen hat (Man sieht ein Foto, wie Hedgecoe mit der Kamera dasteht und das jeweilige Bild macht) hat mir nicht wirklich geholfen.

FAZIT:
Alles in allem muss ich sagen, hat mich das Buch bitter enttäuscht. Es ist sicherlich nicht falsch oder schlecht geschrieben - aber es behandelt einfach etwas anderes als der Titel und die Kurzbeschreibung am Einband des Buchs implizieren. Für Anfänger, nicht offensichtliche Dinge werden nicht erklärt und es wird Ausrüstung vorrausgesetzt die normalerweise nur Profi-Fotografen benutzen.

Sollten Sie ein fortgeschrittener Fotograf sein, mit entsprechender Ausrüstung und auf der Suche nach frischen Ideen und Tipps zur Fotografie ist das Buch sicherlich einen Blick wert. Als Anfänger der eigentlich nur gerne "Einfach fotografieren" möchte, sollte man lieber die Finger davon lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einfach fotografieren - mit einer Profi-Ausrüstung, 26. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Leider hat mir dieser Bildband wenig geholfen. In diesem Buch werden zwar viele Tipps rund um das Fotografieren gegeben, aber leider beziehen sich die meisten Kapitel auf teures Equipment (von Blitzanlagen über Studio-ähnliche Ausstattung). Mit "einfach fotografieren" hat das nichts zu tun. Grundfertigkeiten werden erklärt (die man wiederum schon hat, wenn man sich "verbessern" möchte)...

Wenn man vom Titel ausgeht, ist der Inhalt nicht passend und leider nicht erwartungsgemäß. Dazu insgesamt leider viel zu teuer. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden Fotografie-Fan!, 30. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Ich habe schon einige Bücher zum Thema Fotografie gelesen und dieses Buch ist ganz oben auf meiner "Top-Liste". Der Aufbau des Buches ist gut durchdacht, auf die Grundlagen (Licht, Ausrüstung, Bildgestaltung, Technik, Blende, Film etc.) wird eigens eingegangen. Die Bilder sind nicht nur sehr gut und fesselnd, sondern gehen auch auf die jeweilige Fotografiertechnik ein: Das Auge wird geschult und das Fotografieren macht nicht mehr "nur Spaß", sondern man erntet auch bewundernde Betrachter-Blicke. (Nicht das übliche "hmm.., ja, ganz schön")
Nachdem in dem Vorgänger-Buch von J. Hedgecoe das Thema Dunkelkammer etwas kurz gehalten war, war ich auch sehr erfreut darüber, dass dieses Thema hier auch treffend und verständlich erklärt wird. Also auch für den Halb-Profi geeignet, der den ersten Schritt in die Dukelkammer wagen möchte.
Das Buch ist auf jeden Fall für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und im Vergleich zu anderen wirklich guten Büchern ist der Preis auch ok, zumal das Buch hochwertig verarbeitet ist.
Wer bisher noch gar kein Buch von John Hedgecoe gelesen hat, sollte dies schnell nachholen, mich jedenfalls hat der große "Meister der Fotografie" absolut überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch für Anfänger sowie Fortgeschrittene, 5. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mit diesem Buch mittlerweile das dritte Buch von J.Hedgecoe zum Thema Fotografie erworben.
Genauso wie „Fotografieren" ist auch „Einfach fotografieren" wieder sehr empfehlenswert und verdient die 5 Sterne.
Es wird sehr gut verständlich anhand von Bildern erklärt wie z.B: „Blende, Verschlusszeit, Schärfentiefe" zusammenhängen.
Sowohl Anfänger wie Fortgeschrittener finden immer wieder Ideen und Tips wie sich etwas umsetzen lässt.
Das Buch ist eine Investition die sich lohnt für jeden der sich etwas mehr mit dem Thema Fotografie beschäftigen möchte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervoragendes über das Bildermachen, 2. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Das Buch wendet sich sicher nicht an Technikfreaks. Es ist auch keine Einführung in die elektronische Bildverarbeitung. John Hedgecoe stellt das erstellen von Bildern und damit verbundenen Fertigkeiten in den Mittelpunkt. Er beschreibt das "einfache fotografieren" ohne allzu viel Techno bla bla und Software XYZ richtet es schon. Trotzdem werden Grundlegende Fotografische Begriffe kurz ohne Besserwisserei erläutert.

Der Inhalt des Buches ist für ein- und aufsteigende Amateurfotografen gut und ansprechend. Viele Fotos stellen Aufnahmesituationen Beispielhaft dar. Das Entstehen der wichtigsten verwendeten Bilder wird erklärt. Die Technik ist dabei relativ einfach gehalten und der Einsatz nachvollziehbar. Der ein oder andere Tipp mag auch als Erinnerung für den Profi noch ganz interessant sein.

Der Einfluss von Brennweiten wird erklärt, Lichtsituationen, Bildaufbau und -gestaltung sowie Fotothemen werden gut beschrieben.
Kurze Kapitel (10-20 Seiten) zu Kameras, Digitaler Bildbearbeitung, Bildverfremdung und Heimstudio runden das Buch ab.

Ein für meinen Geschmack sehr gutes Buch das mir Appetit aufs Fotografieren gemacht hat. In Zukunft mit hoffentlich besseren Bildern :-). Dafür die volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tip, 19. Oktober 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist spitze. Man sollte aber wissen, dass es nur eine Neuauflage von "Meine große Fotoschule" (1995/1997) ist. Was ich leider nicht wußt. Da ich das Buch bereits besitze, mußte ich es zurückgeben und werde mir das Buch "Fotografieren, die neue große Fotoschule" holen (hab es mir schon im Buchladen angeschaut und es ist auch toll). Aber wer das alte Buch nicht hat, dem kann ich es nur wärmstens ans Herz legen. Viele einfache Erklärungen zu Technik, Ausrüstung, Motivauswahl sind anhand toller Fotos enthalten. Über die digitalen Bildbearbeitung steht nicht viel drin, da sollte man sich ein anderes Buch dazu kaufen. Also Tip an alle Anfänger: KAUFEN UND LESEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 2. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
ich liebe dieses Buch! diese Beispielbilder für bestimmte Techniken sind herrlich. Man könnte es genauso als Bildband verkaufen. Es ist sehr gut für Anfänger geschrieben, vorallem weil es Glossar hat, wo Fachwörter erklährt werden. Es enthält auch ein Kapitel über Fehler und wie man sie vermeidet, was mir sehr geholfen hat :-). Ich musste ein Referat halten, hab mir die Photographie als Thema gewählt und dieses Buch benutzt. Ich hab das Beste Referat aus 25 gehalten! (ich will ja nicht angeben). Fazit: Muss man haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Einsteiger!, 16. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir dieses Buch bestellt, weil ich in der Bibliothek nach Fachbücher über die Fotografie suchte. Ich hatte es gefunden und mich quasi in das Buch verliebt.

Das Fotobuch ist von der Größe her wie ein Fotoband, also nicht handlich. Aber ich finde das eigentlich gut, so wird es im Bücherregal nicht übersehen. Das Deckblatt lädt zum Weiterlesen ein und macht nur durch Bilder und die einfache Überschrift "Einfach Fotografieren" darauf aufmerksam, was kommt auf mich zu. Meine Neugier wurde geweckt und es ist für mich eine Wonne durchzublättern.

Der Aufbau:

Das Buch ist bis zum Ende von John Hedgecoe's Fotografien durchzogen, was das Thema an Lebendigkeit verleiht. Seine Texte finde ich auf den Punkt gebracht, es liest sich sehr angenehm. Sachlich, doch mit Persönlichkeit. Die Kamera wird präzise dargestellt und ist für mich sehr gut zu verstehen. Auch was die Ausrüstung und die Objektive angeht, hat für den Anfänger sehr gut dargestellt, wie sieht das Bild aus, wenn man z.B. durch ein Weitwinkelobjektiv schaut. Auch hier präzise formuliert und mit schöne Fotografien aufgelockert.

Was ich ebenfalls sehr gut finde, er setzt den Schwerpunkt auf die Kunst. Er zeigt wie durch einfache Dinge schöne Bilder entstehen können. Die Themen sind unteranderem: Farbharmonie, Umrisse und Silhouette bis hin zu Porträts und Stillleben.

Fazit: Für alle die sich künstlerisch inspirieren möchten und am Anfang der Kunst stehen, haben die Möglichkeit sich Fachwissen, auf eine angenehme Weise und mit erweckender Neugier, anzueignen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das hat mir gerade noch gefehlt ..., 10. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild (Gebundene Ausgabe)
Gestern erhielt ich diese echte " Hilfe " ...
Schon auf den ersten Blick: (siehe Überschrift !)
Meine Laufbahn als "Hobby-Fotograf" begann 1958, glauben Sie mir: Ich habe schon viel gesehen (und fotografiert)
Das hier: Spitze ! - Keine überarbeitete "Bedienungsanleitung" - auch die ist ganz nützlich, aber zum Entstauben der mittlerweile etwas angestaubten Kenntnisse und nach dem Einstieg in die Welt der Digi-Spiegel-Reflex - insbesondere in dieser Form: nur zu empfehlen !
Wie sagte schon Hans Rosenthal: " Der Kandidat hat 100 Punkte" -
und ich vergebe " 5 " !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild
Einfach fotografieren: Von der Motivauswahl bis zum perfekten Bild von John Hedgecoe (Gebundene Ausgabe - 1. September 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 5,41
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen