Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2009
Die Arbeit von Herrn Posth hat mich und den Umgang mit meinem Kind nachhaltig geprägt. Dieses Buch ist zusammen mit Herrn Posth's Forum das Beste und wirklich Hilfreichste was ich zum Thema Kinderpsyche und -erziehung gelesen habe. Und ich habe, offen gestanden, viel gelesen.

Themen aus dem Buch/aus Herrn Posth's Forum, die ich bezogen auf die Anlagen meines Kindes bisher besonders verinnerlicht habe:
- Bedeutung der Mutter (i.d.R.) im 1. Lebensjahr,
- Phase der Loslösung aus der primären Bindung (Bedeutung des Vaters oder einer anderen Bezugsperson),
- Umgang mit Trotz,
- Bedeutung von Übergangsobjekten (v.a. Schnuller),
- sanfte Ablösung (Eingewöhnung Krippe/KiGa),
- Schlafbegleitung (kein Schreien lassen)...

Nahezu uneingeschränkt fühle ich mich in meiner Intuition gestärkt (respektvoller Umgang mit dem Kind, kein Schreien lassen, Einschlafbegleitung-Familienbett, langes Schnuller-Gewähren (konkret bis ca. 4), keine harte Trennung von den Bezugspersonen-z.B. durch zu schnellen und unsensiblen Krippe/KiGa-Übergang...) und sehe die Erfahrung/Forschungsarbeit von Herrn Posth an meinem Kind ABSOLUT bestätigt.

Wenn man dieses Buch gelesen, einigermaßen ;-) verstanden und verinnerlicht hat, fühlt man sich gestärkt, bewusster und selbstsichererer im Umgang mit seinem Kind.
0Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2009
Dr Posth beschreibt in seinem Buch umfassendem die wichtigsten Themen zum Umgang mit den Baby und Kleinkind: Schreien, Fremdeln, Anhänglichkeit, Angst, Trotz, Selbstbewusstsein, Loslösung. Das Buch ist mit 430 Seiten umfassend wie ein Fachbuch geschrieben, aber dennoch einfach verständlich für jeden. Alle Themen sind mit den neusten Studien untermauert.

Dr. Posth räumt mit verstaubten Meinungen zum Thema Verwöhnen, verziehen, schlafen im Elternbett, Rivalitäten, Trotz, Anhänglichkeit ... auf. Die Empfehlungen sind praxistauglich und durch vielen Zuschriften in dem Internetforum von Dr. Posth auch eingänglich getestet und setzt mit dem Buch einen Grundstein für jedes Kindes- und Elternglück. Wie er selber schreibt geht es nicht darum Kindererziehung nur einfach zu gestalten, sondern positiv für die Kindesentwicklung.

Zu empfehlen!! Sollte in jeder Elternbibliothek stehen.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Das Buch ist evidenzbasiert und wissenschaftlich. Es handelt sich also nicht, wie bei vielen in Umlauf befindlichen "Erziehungsratgebern" um reine Meinungs- und Stimmungsmache oder das Aufstellen einer einzigen (statistisch nicht signifikant nachgeprüften) These, die dann über 240 Seiten ausgedehnt wird.

Das Buch stellt gut strukturiert (allerdings schon in tendenziell eher wissenschaftlicher Schreibweise. Es ist somit weder Unterhaltungsliteratur, noch irgendwie oberflächlich-leichte Kost, man sollte sich schon mit der Materie auseinandersetzen wollen) die einzelnen Entwicklungsstufen des Säuglings- und Kindesalters dar. Es führt damit zu einem besseren Verständnis der verschiedenen Entwicklungsschritte und Verhaltensweisen und deren Hintergründe bei Kindern in den entsprechenden Altersstufen. Und das scheint in erster Linie auch das Ziel zu sein.

Zwar liefert das Buch auch wertvolle Hinweise usw., wie generell mit Kindern und insbesondere bestimmten Entwicklungsphänomenen umgegangen werden sollte, es zielt allerdings m.E. mehr darauf ab, ein generelles Verständnis und Empathie zu produzieren, als ein Erziehungsratgeber ähnlich eines Rezeptebuches zu sein, in dem man bestimmte Stichworte nachschlägt und dann Standrardrezepte erhält.

Dr. Posths drei Bücher und seine Arbeit in einem Internetforum waren für mich eine große Stütze im Umgang mit meinen Kindern, die mir geholfen hat, Hintergründe zu verstehen, Entwicklungen und Reaktionen einschätzen zu können und meinen Kindern ein auch psychisch gesundes Aufwachsen in kindgerechtem Rahmen zu ermöglichen.

Für mich hat die Welt mit dem Tod Dr. Posths einen wichtigen Streiter für das Wohlergehen der Kinder und mehr Kenntnis ihrer Bedürfnisse und Entwicklungsphasen verloren, dessen Erkenntnisse auf wissenschaftlich validen aktuellen Forschungen beruhten.

Ich kann nur hoffen, dass noch viele Menschen diese wertvollen Standardwerke der Entwicklungspsychologie lesen und ihre Erziehung daran orientieren.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Ich habe dieses Buch schon mehrfach verschenkt, und ich kann es jedem empfehlen, der an sich den Anspruch hat, kindgerecht zu handeln. Dieses Buch klärt auf über die Vorgänge, die so ein neugeborener Mensch und später das ältere Baby und Kleinkind physisch und psychisch durch macht, und was in dem kleinen Köpfchen vor sich geht. Es schafft Verständnis für die wichtigste und entscheidenste Zeit eines menschlichen Lebens und gibt Tipps, wie und wodurch man eine gute Basis schafft für das spätere Leben. In dem Buch geht es um Hintergrundinformationen und wissenschaftliche Erkenntnisse, es erklärt die Situation eines Neuankömmlings auf dieser Erde und es erläutert den Weg für eine seelische und psychische Gesundheit, auf der das komplette spätere Leben aufbaut. Dazu gibt es eine Hilfestellung für die Eltern und Beispiele aus der Praxis.
Insgesamt ist der Text etwas trocken, ist der Autor doch ein Kinderarzt und -psychologe, aber er ist auch bemüht, die wissenschaftlichen Informationen in eine möglichst Elternfreundliche Sprache zu setzen, und Fremdwörter werden in der Regel sofort erklärt. Ich würde dieses Buch vor allem werdenden Eltern empfehlen, die noch etwas Zeit zum Lesen haben. Man kann dieses Buch auch prima in Etappen lesen, denn die Themen sind nach dem Alter eines Kindes aufgebaut. Am Anfang ist z. B. ein schreiendes Neugeborenes das Thema, später dann das Fremdeln und Anhänglichkeit und danach erst das Trotzalter. Es ist also nicht nötig, das ganze Buch gelesen zu haben, bevor der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt.
Ich wünsche mir, dass dieses Buch sich weit verbreiten und von vielen Eltern gelesen wird!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Lieber Herr Dr. Posth, leider bin ich mit meinem GROSSEN DANK an Sie zu spät. Ihre Arbeit, die Sie sowohl im Forum als auch in Ihren Werken der Nachwelt hinterlassen ist absolut genial! Unserer Familie hilft sie sehr, sehr weiter. Sie haben auch mein Vertrauen in meine Intuition gestärkt. Durch Ihre Arbeit habe ich die Kraft gefunden, die Bedürfnisse meiner Kinder nicht nur zu erkennen sondern ihnen auch gerecht zu werden und dies auch selbstbewusst offiziell zu leben. Es gibt kaum etwas, was sich an meiner früheren Einstellung nicht geändert hat, nachdem ich gefühlt habe, dass mein angedachter Weg nicht der richtige war und ich Ihre Werke gelesen habe. Und nun habe ich zwei tiefenentspannte/zufriedene Kinder.

Die Werke von Dr. Rüdiger Posth kann ich nur jedem weiter empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Warum ich das Buch sehr gut finde:
Ich bin das erste mal Vater geworden. Wie vermutlich jedes Elternteil habe ich es mir zum Ziel gesetzt aus meinem Kind einen glücklichen Menschen zu machen. Schwierig ist das ganze zum einen deshalb, weil mir natürlich die Erfahrung fehlt und zum anderen weil im Bekanntenkreis viele meinen besser zu wissen wie man Kinder zu erziehen hat. Aber ich habe auch ein Gewissen und mein Bauchgefühl. Dem folge ich.

In diesem Buch finde ich Bestätigung für mein Handeln. Ich werde darin bestärkt für mein Kind da zu sein und Argumente warum Überholte Erziehungsmaßnahmen falsch sind. Es ist mehr als interessant zu lesen in welche Richtung eine gewählte Erziehung gehen kann. Wohlgemerkt kann, nicht muss.

Beim Lesen des Buches merkt man wie viel Herzblut Herr Dr. Posth in dieses Buch gesteckt hat, wie wichtig ihm das Glück der Kinder ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2007
Ein Kind ist ein Kind, ist ein Kind, ist ein Kind ... und will als solches geliebt werden.

So oder ähnlich könnte das Credo des Autors Rüdiger Posth lauten.

Nicht das Kind als Wirtschaftsfaktor, zukünftiger Renteneinzahler, Objekt der Werbung und als qualifizierte Nachwuchskraft für Unternehmen ist hier gefragt sondern der junge Mensch als Mensch.

Der Kinderarzt und -psychiater Posth, der u. a. auch in einem gut besuchten Internetforum Eltern berät, hat in diesem Buch mit seiner emotionalen Integrationstheorie ein ganzheitliches Konzept entwickelt, das auf neueren und neusten psychologischen, soziologischen, neurologischen und pädagogischen Erkenntnissen basiert.

Mit seinem Gefühlskonzept" setzt er auf vertrauenswürdige menschliche Beziehungen zwischen Eltern und Kind und dadurch auf die nachhaltige Förderung kindlichen Selbstvertrauens.

Somit ist Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen" einerseits ein Ratgeberbuch für Eltern und pädagogische Profis und zugleich ein wichtiger Diskussionsbeitrag gegen die heute übliche allgemeine Ökonomisierung und Funktionalisierung des Menschen.

Piet Kampa
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Ich kannte den Autor bereits aus dem Expertenforum rund-ums-baby.de und habe mir daher auch das Buch besorgt. Das Buch ist sehr wissenschaftlich aufgebaut und beinhaltet auch neueste psychologische, entwicklungs- und neurophysiologische Erkenntnisse. Wer sich also Omarezepte mit Problemlösungsstrategien erhofft, dem wird nur schwer gedient. Wer das Konzept und den Inhalt des Buches jedoch verstanden hat, benötigt diese Art von Rezepten ohnehin nicht mehr. Man versteht warum ein Kind tickt, wie es tickt. Dass Schreien, Fremdeln und Trotz nicht krankhaft sind, dass ein Kind nicht schlafen lernen muss (Stichwort Ferbern) etc.
Schade, dass sich diverse "Schlaflernbücher" immer noch grösserer Beliebtheit erfreuen, als Bücher, die dem wahren Wesen der Kinder auf den Grund gehen und keine vermeindlich "schnellen" Lösungen für "Probleme" liefern. "Probleme", die ohnehin nur durch die Eltern selbst zu solchen gemacht werden, da sich das Kind nicht schnell genug in unsere schnelllebige industrialisiete Lebensform zwängen lässt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2012
Wer kindliche Psychologie verstehen möchte, sollte das Buch durchlesen. Das Buch ist auf
der Basis der seriösen Quellen allgemein gut verständlich geschrieben. Mich hat es sehr bereichert und beruhigt, weil ich
Die innerliche Welt meines Kindes viel besser vorstellen und seine Bedürfnisse abschätzen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2015
Wie all seine Bücher (insbesondere "Gewaltfrei durch Erziehung")
ist dies eine Eröffnung in das Innenleben eines ungeborenen Kindes, des Säuglings- bis hin zum Kleinkindalter ...
Wenn mehr Eltern Dr. Posth lesen würden wäre vieles in dem Leben unserer "Kleinen" leichter und v.a. wäre unser Umgang mit unseren Kleinen geprägt von Verständnis, Respekt, Liebe und Toleranz - und genau das geben uns unsere Kinder später zurück.
Sein Ansatz in Bezug auf die frühe Fremdbetreuung ist hoffentlich Richtungweisend!
Ich bin Dr. Posth unendlich dankbar, dass er seine Gedanken festgehalten hat und sehr betrübt, dass er so früh gehen musste und damit leider vielen Eltern nicht mehr im RUB zur Seite stehen kann!!!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden