Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2009
Dieses Buch habe ich lange Zeit gesucht. Es ist sehr gut aufgebaut und auch für nicht ganz so kundige verständlich. Man kann alles nachvollziehen was bei anderen Büchern manchmal etwas schwierig ist. Den Preis ist es auf jeden Fall wert. Einfach super und unbedingt weiterzuempfehlen.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Ich habe etwas gezögert bei dem Preis, aber bin nun sehr froh es gekauft zu haben und habe schon viel nachgeschlagen und geblättert. Hier wird wissenschaftlich fundiert Wirkungsweise und Anwendung von Heilpflanzen in der Phytotherapie erklärt, dies ist genau was ich gesucht habe, da es im Anspruch weit über die vielen "Hexenkräuter-Bücher" hinausgeht. Auch die Nennung der Namen von Fertigarzneimitteln aus der Apotheke finde ich sehr gut und hilfreich.

Was aber klar sein muss: Dieses Buch beinhaltet im Grunde keine Abbildungen, es ist nicht als "Bestimmungsbuch" der Kräuter gedacht, es beschreibt lediglich deren Verwendung und Wirkung. Wer selbst wild sammeln möchte, benötigt hier für ein weiteres Buch mit Merkmalen und Fotos.

Warum nun ein Stern Abzug:
Zu Beginn des Buches wird über die Kommission E berichtet, die Positiv- oder Negativbewertungen der Pflanzen nach deren genauer Untersuchung herausgibt, wenn also die Nebenwirkungen die erwünschte Wirkung deutlich übertreffen, wird die Pflanze nicht zur Anwendung in der Phytotherapie empfohlen. Dementsprechend werden in diesem Buch (fast?) nur die als positiv bewerteten Pflanzen besprochen, was natürlich grundsätzlich Sinn macht.

Speziell habe ich aber z.B. nach den Pflanzen Beifuß und Eberesche gesucht, die Anwendung in der Heilpflanzenkunde finden. Da ich schon öfter gelesen habe, dass gegen Beifuß Bedenken wegen Allergien etc. bestehen, vermute ich, dass die Kommission E sie negativ bewertet hat. Ich fände es aber sehr schön, wenn auch auf diese allseits bekannten Pflanzen in einem Kapitel eingegangen werden würde in dem beschrieben wäre, warum genau diese Pflanzen nicht empfehlenswert sind in Anbetracht der Wirkstoffe etc. Denn es handelt sich ja oft um überliefertes Wissen von Urgroßmutter etc., das ungefragt weitergetragen wird und Pflanzen, die einfach traditionell weiterverwendet werden, über die man vielleicht besser etwas "aufklären" könnte. Dies hätte einen Platz in diesem ansonsten sehr schönen Buch verdient. Zumal im Anhang im Bereich "Räuchern" der Beifuß als klassische Räucherpflanze benannt wird, ich aber keine weitere Monografie zu dieser Pflanze im Buch gefunden habe.
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2009
Das Buch ist einfach nur spitze!
Endlich ein Buch, dass so ist, wie ich es mir wünsche. Es ist ein etwas wissenschaftliches Buch, das auch Nicht-Studierte verstehen. Chemische Zusammenhänge sind äußerst nachvollziehbar erklärt.

Es liest sich flüssig, verständliche Sprache.

Außerdem geht Frau Bühring auf Geschichte, Brauchtum etc. ein. Bei einem Buch mit einem etwas wissenschaftlichen Anspruch ist das nicht immer mit dabei.

Auch guckt sie etwas über den Tellerrand und bezieht die Psyche mit in die Behandlung ein.

Alles in allem ein äußerst gelungenes Buch. Ich habe es schon mehrfach weiterempfohlen.

Vielen, vielen Dank, Frau Bühring!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2011
Ich habe mir lange überlegt, dieses Buch zu kaufen. Wenn ein Buch über Naturheilkunde zu sehr wissenschaftlich angelegt ist, kann ich nur wenig damit anfangen. Zu wenig wissen wir über die Inhaltsstoffe der Pflanzen und die Synergien daraus. Die Wissenschaft nimmt für sich aber immer ganz gern in Anspruch alles zu wissen und erklären zu können, auch wenn sie viele Inhaltsstoffe noch gar nicht kennt. Abgesehen davon geben wir unglaublich Geld für Studien aus, nur um dann zu dem gleichen Ergebnis zu kommen, wie Heilkundige seit hunderten von Jahren. Ursel Bühring hat für mich aber den Spagat geschafft. Und das schreibe ich mit ganz viel Hochachtung. Das Buch macht einfach Spass zu lesen! Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Heilpflanzen und selbst ich habe noch eine Portion Neues erfahren. Der Schreibstil ist einfach und unkompliziert und spannend. Ich denke, dass auch Anfänger gut damit zurecht kommen. Sehr informativ, sehr gut strukturiert,sehr unterhaltsam, trotzdem sehr fundiert! Mit einer Fülle an Rezepten und Ideen, die man sonst in 5 Büchern nachschlagen muss. Somit ist das Geld auf jeden Fall gut angelegt. 100% ige Kaufempfehlung!
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2012
Dieses Buch ist wirklich zu empfehlen, Frau Bühring erklärt die Sachen ganz toll darin.
Ich habe mir das Buch nicht für die Ausbildung gekauft sondern einfach weil ich mich sehr für das Thema Heilkräuter interessiere. Also auch als Laie echt empfehlenswert. Viele tolle Rezepte zur Herstellung eigener Kräutermedizin. Inhaltsverzeichnis sehr Übersichtlich.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2012
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um für den privaten Bedarf etwas über Heilpflanzen und deren Anwendung zu lernen. Dieses Praxis-Lehrbuch ist übersichtlich aufgebaut und führt Schritt für Schritt tiefer ins Thema ein, so dass man auch als Laie noch mitkommt und alles versteht. Der Text ist nicht zu wissenschaftlich geschrieben und Fachbegriffe werden erklärt. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf den verschiedenen Krankheiten und mit welchen Heilpflanzen man sie behandeln kann. Prima, dass neben Anwendungen wie Teezubereitung, Aromatherapie, Kräuterkissen, etc. auch im Handel erhältliche Präparate mit aufgeführt sind. Ich kann dieses Werk jedem Anfänger weiterempfehlen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Ich hätte dieses Buch schon lange kaufen sollen. Es ersetzt eigentlich alle anderen "Kräuterbücher" - auch das übliche Zubereiten der Kräuter ist hier klar und ohne Brimborium erklärt. Salben, Cremes, Tinkturen - direkt ans Eingemachte ohne Umschweife.

Das Buch ist sehr gut aufgebaut, erklärt im Vorfeld alles Notwendige und geht dann gekonnt ins Detail. Der Inhalt ist aktuell, sehr gut recherchiert und mit interessanten Einschüben angereichert.

Besonders gefällt mir eine gelungene Integration von schulmedizinischem und naturheilkundlichem Wissen, die endlich nicht mehr auf kriegerischem Terrain stattfindet.

Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
das Buch gibt einen guten überblick über die Pflanzenheilkunde, es stellt detailliert dar, wie und warum welche Pflanze wirkt, bei guter Verständlichkeit und alles sehr übersichtlich gegliedert. Mit dem Buch kann man sofort gute Rezepte finden und anwenden, gegen all möglichen Krankkeiten. Nachdem ich das Buch verschenkt hatte, habe ich es mir selbst noch einmal zugelegt, einfach weil es mir so gut gefallen hat.
Gute Wahl, gute Anschaffung!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Hier kann man jedes Weh-wehchen nachschlagen. Bisher gab es echt noch nichts, was ich nicht gefunden habe. Und konstruktive Heilkräuter-Vorschläge und Anwendungs-Hinweise gibts natürlich auch und auch Produktempfehlungen wenn man doch lieber eine fertige Salbe in der Apotheke kaufen möchte (muss man aber nicht zwingend!!). :D
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Ein Buch was durch fundiertes Wissen, interessante Hintergrundinformationen und tolle Anregungen (zum Beispiel Schlaf-Kräuterkissen oder Duftkissen für bessere Konzentration) punktet. Wer bereits einige Kräutlein im Garten sein eigen nennt (z. B. Salbei, Pfefferminze und Zitronenmelisse) kann sofort loslegen. Ich war sofort begeistert und schaue auch jetzt immer wieder in dieses Buch, auch um bei konkreten Krankheiten im Behandlungsalltag wertvolle Informationen nachzuschlagen (z. B. Behandlung chronisch offener Wunden mit Honig - Medhoney).
Vielen Dank für dieses Buch!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden