Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen70
4,0 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2013
3+3+3 ist hier die Deviese. Es weden immer 3 frische, 3 Lebensmittel aus dem Vorrat und 3 Gewürze (immer max. manche Gerichte kommen auch mit weniger aus) verwendet. Das prinzip ist nicht schlecht, da sich die Einkaufstour für en paar Tage leicht planen lässt.
Auch hier, wie in vielen anderen veganen Kochbüchern, werden jedoch viele Ersatzprodukte wie Tofu, Seitan und co. verwendet um ein bekanntest Gericht vegan zu machen, daher 1 Punkt Aubzug.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
McVeg ist zurzeit mein meistbenutztes Kochbuch, dementsprechend sieht es mittlerweile schon aus. Ich habe außerdem noch die Kindle-Ausgabe auf meinem Paperwhite, damit ich auch von unterwegs planen kann.

Die Mengenangaben in den Rezepten sind wirklich sehr großzügig angelegt; davon werden auch locker vier Personen satt. Die Angabe "Für 2 Personen" halte ich eher für irreführend. Selbst wenn ich das Rezept halbiere, bleibt immer noch mehr als genug übrig.

Die Rezepte, in denen Räuchertofu verwendet wird, ersetze ich durch Tempeh. Tempeh ist im Asia-Laden erhältlich. Räuchertofu ist nicht so mein Ding. Mit Tempeh bekommen die Gerichte eine sehr feine Note.

Alles, was ich bisher aus dem Buch gekocht habe, schmeckt wirklich superlecker! Sogar meiner Mutter schmeckt's - und das will was heißen! Volle Kaufempfehlung!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Die Gerichte sind schnell und einfach zuzubereiten und schmecken alle sehr lecker! Bitte noch mehr Rezepte nach dem gleichen Prinzip, damit sie sich die Anschaffung des angegebenen Vorrats und der Gewürze auch gelohnt hat. Ich würde einen Teil 2 sofort kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Ich selber bin keine Veganerin finde die Rezepte aber super. Sie sind in der tat einfach, schnell gemacht und lecker und können somit original verwendet werden oder aber einfach als Basis dienen um weitere Zutaten beizufügen. Mir gefällt's.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Ich kann mit dem Buch wirklich mal ein schnelles - meist asiatisch angehauchtes - Gericht zaubern. Pfiffig ist die Idee, aus frisch gekauften und Vorrat zu kombinieren. Und ganz vieles kann man auch vorkochen und mit ins Büro nehmen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Das war ja nicht anders zu erwarten:
nach dem ersten Kochbuch noch so ein Hit!

Sehr schöne und einfache Regel mit 3 x 3 Ingredienzen plus Gewürzen etc.
Die Salate klingen allesamt sommerfrisch. Morgen sind die Gnocchi dran...

Das kleine Büchlein ist wieder wunderschön aufbereitet, haptisch angenehm und die tollen Fotos, da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen.
Erste Tests sind wie beim ersten Buch erfolgreich. Alles ist nachvollziehbar und dennoch variabel.
Obwohl ich noch nicht endgültig überzeugte Veganerin bin, reizt es mich immer mehr, meine Kauf-, Ess- und Kochgewohnheiten zu ändern.

Ich freue mich schon jetzt auf eine neue Version, Spannung garantiert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
ich habe das Buch schon quer durch gekocht. Und ich , die ich nicht wirklich kochen kann, bin hell begeistert. Ist für jeden Veganer was dabei, kann ich gerade für faule und Anfänger empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Vegane Gerichte müssen nicht aufwendig sein.
Das Buch ist super gegliedert, bei jedem Gericht steht die Zubereitung dabei und es gibt jede Menge Tipps. Absolute Kaufempfehlung
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Das Buch "Mc Veg: 80 vegane Schnellgerichte" ist nicht meins. Die Sache mit dem 3+3+3 Prinzip bei den Zutaten ist natürlich nur eine Marketing-Idee. Keine schlechte, wie ich finde. Funktionieren tut dies bei den Gerichten nur aus zwei Gründen:

1. Man benötigt eine sehr gut ausgestattete Küche. Beispielsweise zählen frische Bio-Zitronen in dem Buch nicht als Zutat gemäß des 3+3+3 Prinzips.

2. Vielen Gerichten fällt der Feinschliff. Dies ist natürlich eine sehr subjektive Einschätzung, auf die ich gleich noch einmal kurz eingehen werde. Es liegt meiner Meinung nach daran, dass der Autorin Erfahrung im professionellen Kochen fehlt. Am besten beschreibt dies meiner Meinung nach folgendes Zitat "Seitan schmeckt hervorragend und hat Filet-Charakter". Das Problem an dem zweiten Teil der Aussage kann ein Vegetarier/Veganer natürlich nicht nachvollziehen, wohl aber jemand, der nicht immer Vegetarier/Veganer war. Der Vergleich ist so weit hergeholt, dass die Aussage meiner Meinung nach einfach falsch ist.

Es gibt einige weitere Punkte, die mir an diesem Kochbuch nicht gefallen, beispielsweise

* sehr viele Rezepte mit Nudeln (von den knapp 30 Hauptgerichten ist die Hälfte mit Nudeln)

* viele Hauptgerichte sind keine (veganes Wiener-Schnitzel, Bratkartoffeln mit Sonnenblumenkernen, Kartoffel-Rösti und so weiter)

* die Reihenfolge bei der Zubereitung passt häufig nicht, beispielsweise werden erst die Nudeln _fertig_ gekocht und dann die Soße zubereitet, was laut Rezept mindestens fünf Minuten in Anspruch nimmt

Ich möchte noch einmal auf das Thema "Feinschliff" zurückkommen. Wenn man die Gerichte aus diesem Buch mit den Gerichten aus dem Buch "Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge" (http://www.amazon.de/Vegan-Fit-Attila-Hildmann-30-Tage-Challenge-ebook/dp/B00EEGI6HA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1401259850&sr=8-1&keywords=vegan) vergleicht, bekommt man ein Gefühl dafür, was den Gerichten in "Mc Veg: 80 vegane Schnellgerichte" fehlt. Daher wäre meine Empfehlung, das Buch von Attila Hildmann zu kaufen und ggf. den Sportteil einfach zu überspringen :-). Das ist gute vegane Küche und man benötigt zum Kochen letztendlich auch nicht viel länger.
33 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Schnelle, einfache Rezepte. Da kann sich auch ein vielbeschäftigter Mensch gesund ernähren ohne hungrig nach einem anstrengenden Tag lange in der Küche stehen zu müssen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden