Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen11
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Februar 2013
Ein gutes Buch um das Wichtigste über das Asperger-Syndrom zu erfahren. Man erhält einige Einblicke in die Sichtweise von "Aspergern", so dass ich des öfteren einen Aha-Effekt hatte. Es ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Leider erfährt man hauptsächlich etwas über Asperger bei Kindern, die Kapitel über Erwachsene sind sehr kurz gehalten, deswegen von mir nur 4 Sterne.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Für viele Eltern und Fachleute ist dieses Buch das wichtigste Buch über das Asperger-Syndrom überhaupt. Es ist der erste Buchtipp für alle, die sich intensiver mit dem Asperger-Syndrom beschäftigen möchten. Es ist ein aussagekräftiges Fachbuch, lässt sich (trotzdem) sehr gut lesen und spricht dadurch ein breites Publikum an.
In 15 Kapiteln werden alle wichtigen Aspekte des Themas abgehandelt. Von grundsätzlichen Erläuterungen des Syndroms über die Diagnostik, dem soziales Verständnis, Gefühlen, Spezialinteressen bis hin zu sensorischen Empfindlichkeiten, Möglichkeiten der Psychotherapie und Chancen und Risiken von zwischenmenschlichen Beziehungen.
Zu Beginn eines jeden Kapitels findet sich jeweils ein Zitat von Hans Asperger und auch im Text wird immer wieder auf seine Erkenntnisse Bezug genommen, das findet man in anderen Fachbüchern nicht. Im Vorwort steht, dass jedes Kapitel mit einem Zitat eines Menschen mit Asperger endet – dem ist aber nicht so. Jedes Kapitel endet mit einer Zusammenfassung des Inhalts – was sehr schön und hilfreich ist.
Trotzdem finden sich sehr viele Zitate von Aspergern im Buch, die das Ganze sehr lebendig und verständlich machen. Die Zitierten sind dabei oft selbst bekannte Personen aus dem Spektrum, wie z. B. Temple Grandin oder Liane H. Willey.
Ein schöne Idee ist die Gestaltung des Einbands: Auf der Innenseite sind vorn und hinten jeweils 10 Regeln für Menschen mit Asperger, bzw. hinten für Menschen, die mit Aspergern zu tun haben: Am besten kopieren und an den Kühlschrank hängen.
Vor Augen führen sollte man sich immer, dass es in 1989 die ersten Diagnosekriterien für Asperger gab – also ein wirklich junges Forschungs- und Erfahrungsfeld. Das 450 Seiten starke Buch bildet davon so viel wie möglich ab. Am wichtigsten ist dem Autor dabei das Soziale Verständnis und die Gefühlswelt von Aspergern, denn an dieser Stelle besteht das größte Unverständnis zwischen Autisten und Nichtautisten. Hier findet sich daher auch sehr viele Hinweise, sowohl für Eltern als auch für Fachleute, wie man mit diesen Themen umgehen kann, und wie ein gegenseitiges Verständnis zu fördern ist.
Fazit: In der Gesamtschau ist es das wichtigste Buch zum Thema. Viele andere Bücher haben sich mit speziellen Aspekten des Asperger-Syndroms punktuell intensiver auseinandergesetzt, aber das tut diesem Buch keinen Abbruch: Im Gegenteil. Wer sich mit der gesamten Bandbreite des Themas beschäftigen möchte, ist hier genau richtig.

Noch vor den Fachbüchern interessieren mich Biografien und Werke von Autisten. Hier eine kleine Auswahl:
Liane Willey: Ich bin Autistin - aber ich zeige es nicht. Leben mit dem Asperger-Syndrom
Dietmar Zöller: Kathrin ist autistisch: Die Geschichte eines besonderen Mädchens
Temple Grandin: Durch die gläserne Tür: Lebensbericht einer Autistin
John Elder Robison: Schau mich an! Mein Leben mit Asperger
Cathleen Lewis: Mein Wunderkind - Eine Mutter, ihr autistischer Sohn und die Musik, die alles veränderte
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2012
Dieses Buch eignet sich sehr gut für Eltern und Lehrer sowie für Betroffene, die erst kürzlich von der Diagnose erfahren haben.
Es ist aber auch für alle anderen, die sich ausführlicher mit dem Thema Asperger auseinandersetzen möchten sehr zu empfehlen.
Es werden von der Diagnose bis zum Thema Berufsleben einige Aspekte angesprochen.
Für alle, die weitere Hilfe benötigen (z. B. zu den Themen finanzielle Hilfe, Steuer, Behindertenausweis) sollte man sich über's Internet eine Selbsthilfegruppe in der Umgebung suchen, da dies im Buch keine Erwähnung findet.
Aber alles in allem ist es schon sehr hilfreich für mich gewesen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2012
Ich hatte mir von diesem Buch erhofft, dass es mehr Informationen für Erwachsene beinhaltet, die noch nicht positiv auf Asperger Autismus getestet sind, sondern lediglich den Verdacht hegen und sich näher mit dem Thema beschäftigen wollen. Das Werk gibt vor allem Eltern von Aspergerkindern viele Hilfen an die Hand. Der erwachsene Asperger findet sich in diesem Buch nicht sonderlich stark wieder. Zudem ist dieses Buch vom Gewicht betrachtet richtig schwer. Wer gerne im Bett oder auf dem Sofa im Liegen liest, hat einen dicken Brocken auszubalancieren :-)
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Prima Lektüre für Eltern in Not.
Die Neuauflage unterscheidet sich positiv von der Vorgängerfassung.
Dieses Buch ist ein ausgezeichnetes Standardwerk.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Endlich hatte ich ein Buch in den Händen, bei dem ich alles das wieder fand, was mir im Alltag begegnete . Es gibt viele nützliche Hinweise und Tipps. Für die Lehrer haben wir Kopien gemacht, denn was die Eltern erzählen, das ist immer das eine, aber etwas aus einem Buch...das wirkt immer realer, greifbarer...Es lässt sich leicht lesen. Ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt und bietet wirklich viele Informationen und Hinweise. Empfehlenswert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Ein ganzes Leben mit dem Asperger-Syndrom: Von Kindheit bis Erwachsensein -... von Tony Attwood ist ein sehr gutes Fachbuch mit vielen Hilfestellungen, die einem den Alltag mit einem Asperger Kind erleichtern.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Wenn man gar nichts weis von dieser Krankheit, führt dieses Buch sehr gut ein und erklärt verschiedene Bereiche sehr gut.Ich denke für mich war es ein guter Kauf.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
jetzt verstehe ich viele Verhaltensweisen in meiner Umgebung besser....
Sehr zu empfehlen, wenn man mit Menschen mit Autistenauffälligkeiten besser umgehen möchte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Als selber betroffende Mutter ist dieses Buch wirklich hilfreich sein eigenes Kind in manchen Situation besser zu verstehen. Ich selber habe diesen Wälzer nicht von vorn bis hinten durchgelesen, sondern mir bestimmte Situationen heraus gesucht. Beim Lesen bemerkt man doch immer wieder, wie "anders" das eigene Kind ist, und wie "anders" wir dem Kind vorkommen müssen. Es hilft wirklich sehr.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden