Kundenrezensionen


138 Rezensionen
5 Sterne:
 (110)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolles Einsteigerbuch
Wirklich ein schönes Breieinsteigerbuch wenn man wie ich so gar keine Ahnung hatte wann man seinem Baby welche Nahrungsmittel anbieten darf.
In dem Buch sind zu den Zutaten auch viele Interessante Infos geschrieben, welche Apfelsorten sich beispielsweise besonders eignen ect.

Der einzige kleine minus Punkt sind die Zeitangaben der Garzeiten.
Also...
Vor 22 Monaten von Fransi86 veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön gemacht
Dieses Buch ist ganz schön gemacht und informiert gut über Babys Ernährung. Bilder veranschaulichen das Ganze zusätzlich. Lediglich einige Mengenangaben sind etwas vage formuliert, was gerade den Anfängerbreikocher irritieren könnte, der ja alles genau nach Rezept kochen will, um bloß nichts falsch zu machen. Auch ein paar Rezepte mehr...
Vor 9 Monaten von KL veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolles Einsteigerbuch, 14. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Wirklich ein schönes Breieinsteigerbuch wenn man wie ich so gar keine Ahnung hatte wann man seinem Baby welche Nahrungsmittel anbieten darf.
In dem Buch sind zu den Zutaten auch viele Interessante Infos geschrieben, welche Apfelsorten sich beispielsweise besonders eignen ect.

Der einzige kleine minus Punkt sind die Zeitangaben der Garzeiten.
Also meine Möhren haben es beispielsweise nich in 20 Minuten geschafft zu garen.
Aber das finde ich nicht schlimm.
Ich koche ja schließlich gerne für mein Baby.

Also meiner Meinung nach ein sehr gelungenes und gut übersichtliches Einsteigerbuch.
Ich werde meinem Kleinen in Zukunft bestimmt noch viele leckere Sachen daraus zubereiten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Anfängerbrei bis zu den Fruchtmuffins alles gesund !, 5. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Wenn Großeltern auf die kleinen Enkel aufpassen sollen, d.h. vorübergehend die Vollversorgung übernehmen müssen, würden sie die Ernährung wahrscheinlich ähnlich vornehmen wie sie es bei Vater oder Mutter des anvertrauten Kleinkindes vor ca. 30 Jahren gemacht haben. Da sich in den vergangenen Jahren auf diesem Gebiet sehr viel verändert hat, waren wir froh, zusätzlich zu den Anweisungen unserer Schwiegertochter ein so informatives, umfangreiches und wissenschaftlich hinterlegtes Kleinkinderernährungsbuch gefunden zu haben. Die zum Teil in Stufe 3 und 4 angebotenen Gerichte schmecken auch uns sehr gut und gemeinsam Essen bringt doppelt Spaß.
Wir empfehlen auch allen Großeltern, die die Betreuung ihrer Enkelkinder übernehmen wollen, müssen, möchten dieses Kleinkinderernährungsbuch.
Oma und Opa
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super..., 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Buch. Koche seit 2 Monaten damit den brei meiner Kleinen. Nur bei den obstbrei stimmt es nicht das man nur einwenig wasser zum kochen braucht. wasser ist trotz deckel drauf schnell verdampft und brennt dann an. Seitdem mache ich mehr wasser als angegeben rein. ansonsten einfach nur toll
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr viele Variationen, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Das Buch gekauft auf Empfehlung und es nicht bereut. Sehr viele Rezepte und auch sehr gutes wissen. Das schöne ist, alles frisch. Kann das Buch nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen praktisch und informativ, 14. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
mir gefallen die Einfachheit der Rezepte und die vielen Infos rund um zutaten, Zubereitung und Lagerung. gut abgestimmt auf das jeweilige alter und nicht zu exotisch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Baby-Kochbuch, das wir mit Abstand am meisten benutzt haben, 28. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Zu Beginn der Beikostzeit hatte ich noch ausschließlich Babygläschen gefüttert, und ich und meine Tochter waren damit auch zufrieden. Als ich dann beschlossen habe, mittags für uns beide selbst zu kochen, habe ich mir neben diesem Buch noch einige andere gekauft oder von Freundinnen ausgeliehen. Mit Abstand am häufigsten haben wir aber "Eins, zwei - Brei" benutzt. Ich denke, das liegt vor allem an den variablen Zutatenlisten. Bei so gut wie jedem Rezept stehen verschiedene Obst-, Gemüse-, Fleisch-, Beilagen- oder Getreidearten zur Auswahl, so dass man nicht extra einkaufen gehen muss, sondern gucken kann, was der Kühlschrank so hergibt.
Auch gut fand ich, dass bei den Rezepten für "ältere" Babies zusätzlich zur Einzelportion auch die Mengenangaben für einen Erwachsenen und ein Baby angegeben waren. Haben wir sehr oft genutzt.

Da meine Tochter schon 10 Monate alt war, als ich mit dem Selberkochen für uns anfing, haben wir zwar nur Rezepte aus der 3. (9.-11. Monat) und 4. Kategorie (11.-15. Monat), dafür aber fast alle ausprobiert. Bei uns haben sich richtige Favoriten herauskristalliert, die ich zum Teil schon über 20 Mal nachgekocht habe.

Unsere Lieblingsgerichte der Kategorien 3 und 4:
----------------------------------------------------------------------
- Vegetarischer Kartoffelbrei mit ersten Gemüsewürfelchen (für uns am liebsten mit Zucchini oder Blumenkohl und mit Haferflocken)
- Nudeln mit Gemüse und Fisch (gern mit Zucchini und Kabeljau)
- Tomaten-Gemüse-Nudeln (gern mit Pastinaken, Kohlrabi oder Möhren)
- Gemüse-Bolognese (für uns am liebsten mit Möhren und gemischtem Hack)
- Müsli-Brei (mittlerweile unser Standard-Frühstück, für uns am liebsten mit Apfel und Birne und Haferflocken)
- Vollkorn-Waffeln (mit Äpfeln oder Birnen, ohne Zucker)

Meine Tochter ist mittlerweile 1,5 Jahre alt, die Gemüse-Bolognese und der Kartoffelbrei mit Gemüsewürfel gehören heute noch zu ihren Favoriten.

Das Nachfolgebuch "Eins, zwei - Kinderschlemmerei" fürs Kleinkindalter finde ich genauso gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön gemacht, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Dieses Buch ist ganz schön gemacht und informiert gut über Babys Ernährung. Bilder veranschaulichen das Ganze zusätzlich. Lediglich einige Mengenangaben sind etwas vage formuliert, was gerade den Anfängerbreikocher irritieren könnte, der ja alles genau nach Rezept kochen will, um bloß nichts falsch zu machen. Auch ein paar Rezepte mehr hätten nicht geschadet, das ist aber sicher Geschmackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Ratgeber mit interessantem Wissen über Nährstoffe etc., 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Da ich mir viele Gedanken zum Thema Brei gemacht habe, als wir unser erstes Kind bekamen und mit Beikost beginnen wollten, bestellte ich mir dieses Buch.
Meine Hebamme hatte mir zwar einige Ratschläge gegeben, jedoch kommt immer mal wieder die eine oder andere Frage auf.
Zum Beispiel machte ich mir Gedanken darüber, wie abwechslungsreich die Kost sein sollte und ob mein Baby auch alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe bekommt.
Mit diesem Buch wurden fast alle meine Fragen geklärt.
Außerdem werden die wichtigsten Obst- & Gemüsesorten, sowie Kohlenhydrate mit ihren Nähstoffen und der Lagerung (zB. im Kühlschrank) bestens beschrieben.
Auch wichtige Tipps zum Kochen und Einfrieren werden gegeben.

Rundum ein tolles Buch, das Spaß macht zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leckere Rezepte, super hilfreiche Tipps!, 8. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Seitdem wir dieses Buch haben, brauchen wir Gläschen höchstens noch für unterwegs. Ich bin durch Empfehlung einer anderen Mama auf dieses Buch gestoßen und kann es durchweg weiterempfehlen! Ich war auf der Suche nach einfachen Rezepten aus wenigen Zutaten, die leicht nach zu kochen sind und auch für unsere allergiegefährdete Tochter geeignet sind. Außerdem ist sie eine recht schwierige Esserin, die auf ihre ein, zwei Lieblingsgemüse setzt. Viele Rezepte aus anderen Büchern sind daher für uns nutzlos und stehen nur im Schrank rum. Für uns ist dieses Buch ideal, da es sich um Grundrezepte mit Variationen handelt. So können wir aus einer Liste von Gemüse- und Obstsorten genau die auswählen, bei denen wir wissen, dass sie unserer Tochter schmecken und sie kein Bauchweh davon bekommt.
Sehr gut gefällt mir auch die schöne, bunte Aufmachung und dass durchweg alle Rezepte bebildert sind. Der Gemüse-Getreide-Brei mit Hackfleisch ist einer der Favoriten unserer Kleinen, und endlich mal ein Gericht, bei dem ihr Fleisch schmeckt!!! Die Mengenangaben haben bisher ganz gut übereingestimmt, nur manchmal blieb ein kleiner Rest übrig. Außerdem ist es endlich mal ein Buch, das ausführlich auf die fürs Baby geeigneten Lebensmittel und deren Verträglichkeit eingeht. Unsere Kleine hat einen empfindlichen Magen und hier konnten wir uns informieren, bevor wir ein neues Lebensmittel eingeführt haben und mit welchen Lebensmitteln wir besser noch warten.
Toll finde ich auch die Mengenangaben für 1 und 10 Portionen für den Vorrat. Gegen Ende des ersten Lebensjahres gelten die Mengen dann entweder für ein Baby oder zusätzlich für einen Erwachsenen. Das find ich sehr sinnvoll, da ich nach Möglichkeit mit ihr zusammen essen möchte und mir so das extra kochen erspare.
Der Ratgeberteil ist etwas knapper gehalten, trotzdem haben wir viel neues erfahren. Unser Fazit: Auch für Kochanfänger bestens geeignet und weil man die Rezepte variieren kann, sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Durch die vielen Tipps fühlt man sich sicher, in dem, was man dem Baby füttert, auch wenn es allergiegefährdet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super einfacher und ansprechender Zugang zu Babys Ernährung im ersten Jahr, 14. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert (Broschiert)
Das Buch ist gut lesbar, da einfach und kurz gehalten. Ansprechende und übersichtliche Aufmachung, man bekommt gleich Lust aufs Kochen ;-)

War zuerst gegenüber dem Selberkochen eher skeptisch, aber nachdem ich mir dank des Buches einen Überblick verschafft hatte, war es keine Frage mehr, das selber zu probieren - es ist ganz unkompliziert und macht sogar Spass! :)

Der Ratgeber gibt einen guten Überblick über allgmeine Fragen zum Thema Brei / Beikosteinführung. Hochaktuelle Infos und Hintergründe der Ernährungswissenschaft einfach auf den Punkt gebracht. Auch späteres punktuelles Nachschlagen zu einzelnen Fragen ist gut möglich.
Gut auch: keine Einführung übers Stillen, sondern grad zur Beikost.

Gezeigt werden Grundprinzipien der verschiedenen Breie, mögliche Variationen sowie Informationen über einzelne Lebensmittel, so dass man die Grundlagen sofort versteht und die Breie gut selbständig weiterentwickeln kann.
Super ist die Aufgliederung nach Altersstufe, so dass man Schritt für Schritt vorgehen kann.

Habe zwei andere Bücher ebenfalls ausprobiert, aber nur dieses hat mich restlos überzeugt! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert
Eins, zwei - Brei!: Einfache Grundrezepte, x-mal variiert von Dunja Rieber (Broschiert - 22. August 2012)
Gebraucht & neu ab: EUR 14,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen