wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2009
Dieses Buch übertrifft vergleichbare Titel meines Erachtens in vielerlei Hinsicht. Zum Einen werden tatsächlich besonders viele Krankheitsbilder und gesundheitliche Probleme besprochen - eingeteilt in die frauentypische und verbreitete allgemeine Erkrankungen. Zum Anderen gibt es ausführliche Grundlageninformationen zu den verschiedenen Heilmethoden, und zwar nicht nur zu denen, die beim Gesundwerden helfen, sondern auch denen, die das Gesundbleiben sichern. Damit kombiniert dieses Nachschlagewerk im Prinzip zwei Ansätze und ersetzt gleich (mindestens) zwei Ratgeber. Ein allgemeines Kapitel vorab geht auf die heutige gesundheitliche und gesundheitspolitische Situation von Frauen ein - ebenfalls mit äußerst interessanten Ausführungen. Die Autorin bleibt im Wesentlichen im Bereich der Selbsthilfe und der Naturheilkunde, gibt aber auch wichtige Tipps zur schulmedizinischen Behandlung und zur Bewältigung schwerer Erkrankungen wie Krebs. Die Schreibweise ist äußerst klar und verständlich, die Inhalte sind absolut praxistauglich und keineswegs "alternativ-abgehoben". Besonders ist darauf hinzuweisen, dass neben der klassischen Naturheilkunde (z.B. Pflanzenheilkunde) auch Therapien behandelt werden, die sonst selten zu finden sind, wie Homotoxikologie oder Spagyrik. Dabei gibt die Autorin jeweils ganz konkrete Hinweise zur Selbsthilfe (inkl. Dosierung, Beispielpräparate, Auswahlkriterien zum geeigneten Mittel). Für die Fälle, in denen Fachleute aufzusuchen sind, gibt sie Hilfen, wie man die richtigen Therapeuten findet. Und schließlich sind auch die weiterführenden Lesetipps, die Adressen, Hersteller- und Bezugsadressen sowie das sehr ausführliche Register Kriterien, die dieses Buch für mich zu einem der besten 'Frauentitel' machen, die es derzeit gibt.
0Kommentar11 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2010
habe das buch für meine frau gekauft. sie findet es sehr gut, informativ. für frauen die sich intensiver mit ihren körper und ihrer gesundheit auseinandersetzen wollen.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
verständlich und sehr gut geschrieben, regt zum Nachlesen an, ist sehr kompetent, ist empfehlenswert, spricht sehr viele Bereiche umfassend an.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Meine Hausärztin hat mir dieses Buch empfohlen. Es enthält viele Informationen und praktische Tipps!
Ich habe das Buch schon vielen meiner Freundinnen und Bekannten weiterempfohlen.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
Als Frau soll man so ein Nachschlagewerk unbedingt haben
Frau Dr. Gerhard schreibt sehr verständlich über Probleme
kann nur weiterempfehlen
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2009
Dieses Gesundheitsbuch für Frauen war höchst überfällig. Denn es befasst sich gezielt mit den Bedürfnissen von Frauen von der Pubertät bis ins hohe Alter und trägt dabei deren veränderten Lebensumständen Rechnung.

Wohltuend unterscheidet es sich dabei von herkömmlichen Ratgebern, in denen zum Thema Frauengesundheit oft nur Themen wie Menstruationsschmerzen oder Wechseljahre abgehandelt werden, als wären das die einzigen medizinischen Phänomene, die uns Frauen von Männern unterscheiden.

Hier werden frauentypische Krankheiten ebenso wie allgemeine Gesundheitsprobleme behandelt und zwar unter einem ganzheitlichen Blick auf den weiblichen Körper und die weibliche Psyche. Denn die Autorin stellt zu jedem Thema sowohl konventionelle als auch alternative Therapien vor und erklärt, wann die eine oder andere Behandlungsmethode angebracht ist.

Sachlich, übersichtlich und gut verständlich, egal ob es um "erste Hilfe" bei Blasenentzündung geht oder um die psychischen Nöte nach einer Krebsdiagnose.

Für mich persönlich ist dieses Buch die ideale Ergänzung zur Familien-Hausapotheke.
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2010
Frauen sind etwas Besonderes, und ihre Gesundheit auch".

Für alle, die das nicht wissen: Prof. Dr. med. Ingrid Gerhard ist die Vorreiterin und immer noch hochaktive Professorin aus Heidelberg. Ihr Name ist gleichbedeutend mit dem Einbeziehen der Naturheilverfahren in die Frauenheilkunde. In diesem Buch vermittelt sie aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz Wissenswertes vieler Art zur Frauengesundheit.
Sie stellt eingehend und wirklich gut verständlich sowohl Methoden zur Gesunderhaltung als auch Methoden zum Gesundwerden vor. Sie beschreibt sowohl sogenannte frauentypische Erkrankungen wie Myome oder Periodenstörungen und vieles mehr, als auch allgemeine Erkrankungen, nach Organsystemen geordnet. Diese werden ausgezeichnet erklärt, und man erfährt, welche Möglichkeiten und welche Grenzen die naturheilkundliche Therapie für diese Probleme hat.
Fazit: Ein Rundum-Frauen-Gesundheitsbuch. Toll! Jede Menge Spannendes, ein wirklich hervorragendes Buch.

Dr. Anja Engelsing
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2010
Ein buntes Sammelsurium rund um die Frau, ihren Körper und ihren Geist.
Für alle Frauen, die wissen wollen was in ihrem Körper passiert, die
mitreden wollen und nicht einfach Medikamente schlucken wollen. Hier
kann man sich umfangreich informieren, wie man gesund bleibt und was
Frau machen kann, wenn sie doch mal krank wird. Und zwar nicht nur bei
klassischen Frauenleiden sondern auch bei Schnupfen, Diabetes oder
Kopfschmerzen. Frauen benötigen eine andere Medikamentendosis als die
0815, die für den "Standardmann" verschrieben wird. Besonders gut
gefällt mir die Kombi von Natur- und Schulmedizin. Die Texte sind
spannend geschrieben, deshalb auch ein kleines Schade: An vielen Stellen
möchte man weiterlesen!
0Kommentar2 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Das Frauen-Gesundheitsbuch beantwortet alle relevanten Fragen rund um Frauenprobleme. Es ist sehr lehrreich und enthält auch viele praktischen Tipps. Ich kann es nur empfehlen!
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2009
Dieses Buch hätte ich gerne schon gehabt, als ich ein Teenager war. Viele der Fragen, die ich im Verlauf meines bisherigen Frauenlebens (50J.)hatte, hätte ich mir hier beim Lesen beantworten können. Nicht nur Krankheitsinformationen, sondern auch Gesundheitstipps und naturheilkundliche Therapietipps habe ich hier beim Lesen gefunden und das Gefühl gehabt, aus einer langen persönlichen und fachlichen Erfahrung der Autorin schöpfen zu können.
Gut finde ich, dass verschiedene Therapiewege nebeneinander gestellt werden und ich mir beim Lesen diejenigen aussuchen kann, die mir liegen. Mir gefällt auch der Schreibstil, der nicht fachtheoretisch-trocken, sondern gut verständlich ist und trotzdem fundiert.
Danke für dieses Buch - jetzt können meine Tochter und ich noch davon profitieren.
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden