Kundenrezensionen

11
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Der kleine Häwelmann
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Februar 2014
Es ist eine Geschichte in der es nicht darum geht, ob etwas in der Realität machbar ist, sondern darum was sich ein kleiner Junge in seiner Phantasie vorstellt. Und die Phantasie der Kinder treibt ja bekanntlich manchmal, für unser Verständnis, seltsame Blüten. Aber so aoll es ja auch sein. Illustriert ist diese nette Geschichte mit liebevollen detailreichen Bildern. Ein schönes Kinderbuch zum anschauen und vorlesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. September 2013
"Der kleine Häwelmann" ist immer noch ein sehr schönes Kinderbuch und gefällt nicht nur mir, sondern auch meinen 4 Enkelkindern. Empfehle es gerne weiter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2011
mein Vater hat das Buch als Kind gehabt, dann ich und jetzt lebt es in meinem Kind weiter! ich liebe die Geschichte und die alten, klassischen Zeichnungen sind wirklich toll
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Dezember 2012
Die wunderschöne Geschichte vom kleinen Häwelmann,
der in seinem Kinderbett bis zur Sonne hinauf fährt.
Die bezaubernden Bilder sind auf stabilen Karton gedruckt
und somit nicht so dünn und leicht zerreißbar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Mai 2013
Meine Frau erinnert sich an diese Geschichte vom kleinen Häwelmann, die ihr als Kind oft und immer wieder vorgelesen wurde, und hat nun ein Exemplar, das sie in der Verwandtschaft verschenken will
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2013
Dieses Buch ist ja ehrlich ein echter Klassiker und die Illustrationen sind auch schön, ich glaube mich an einige Bilder von früher zu errinnern-sehr schön gemacht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juni 2013
Erinnert mich an meine Kinderzeit und an meine Zeit im Krankenhaus.. Dort wurde ich immer im Bett zur Behandlung geschoben
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Juli 2014
Ich hatte den kleinen Häwelmann als Kind als Hörspielkassette und bin so auch mit der Geschichte aufgewachsen. Fragt man heute herum, kennt kein Kind und kein Jugendlicher mehr die Geschichte. Sie ist wohl einfach nicht mehr dem Zeitgeist entsprechend - schade, denn die Geschichte hat durchaus ihren Charme und die Illustrationen dieser nachgedruckten Originalausgabe sind wirklich schön und voller Details.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Januar 2015
Tiefsinnig und Bilderreich. Ein Buch für Vorleser und Mystiker, Kinder und Künstler. Nach dem Original und deshalb einfach klasse.
Immer wieder.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 1. Januar 2013
Theodor Storm dürfte wohl am ehesten für seinen „Schimmelreiter“ bekannt sein. Wie so viele andere Autoren, trieb er sich aber auch mal im Bereich Kinderbücher herum. 1849 schrieb er für seinen Sohn „Der kleine Häwelmann“ zu Deutsch „Die kleine Nervensäge“.
Häwelmann, die Nervensäge, soll schlafen, will aber nicht. Seine Mutter ist dermaßen geschafft, dass sie trotz seines Heulens einschläft. Häwelmann ist aber nicht dumm, er macht sich aus seinem Hemdchen ein Segel, spannt es mit seinen Füßen auf und segelt durch die Stadt bis zum Mond, den er so nervt, dass selbst dieser sich verzieht.

Auch diese Geschichte kannte ich als Kind nicht. Am bekanntesten dürfte dich Geschichte wohl in der illustrierten Form von Else Wenz-Viëtor von 1926 sein, denn ganz ehrlich, ohne Bilder macht sie nicht viel her. Es gibt noch eine Illustrationsvariante von Elisabeth Raasch-Hasse, die ich persönlich nicht so schön finde.
Dennoch würde ich sie einem Kind aus mehreren Gründen nicht vorlesen. Zum einen, das mit dem Segel, das funktioniert nicht, da gibt es nämlich noch den Rückstoß, den der Autor übersehen hat, und als Naturwissenschaftler habe ich ein Problem damit Kindern etwas vorzulesen, was einfach nur falsch ist. Auch die Stelle „Es war ein großes Glück für den kleinen Häwelmann, dass es gerade Nacht war und die Erde auf dem Kopf stand.“ Ließ mich doch sehr ratlos zurück. Die Erde stand Kopf?! Warum? Was will mir der Autor damit sagen? Ich weiß es nicht.
Häwelmanns Abenteuer sind OK, der Schluss jedoch lässt mich erneut ratlos zurück „Wenn ich und du nicht gekommen wären und den kleinen Häwelmann in unser Boot genommen hätten, hätte er doch leicht ertrinken können.“ Ich habe kein Boot, ich habe keinen Häwelmann gerettet und als Kind hätte ich meine Mutter an dieser Stelle mit vielen Fragen geplagt, die keiner hätte beantworten können. Der Schluss lässt echt zu wünschen übrig. Für ein privates Geschichtchen für den Sohn OK, aber ob man das wirklich veröffentlichen musste. Ohne Zeichnungen ist die Geschichte komplett unattraktiv, die Bilder sind nett, aber auch nicht mehr.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Der kleine Häwelmann
Der kleine Häwelmann von Theodor Storm (Gebundene Ausgabe - 22. Januar 2015)
EUR 9,90

Der kleine Häwelmann
Der kleine Häwelmann von Theodor Storm (Gebundene Ausgabe - 26. September 2006)
EUR 14,90

Peterchens Mondfahrt: Ungekürzte Fassung/Reprint der Originalausgabe von 1912
Peterchens Mondfahrt: Ungekürzte Fassung/Reprint der Originalausgabe von 1912 von Gerdt von Bassewitz (Gebundene Ausgabe - 27. Januar 2014)
EUR 4,99