Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen12
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 8. April 2016
Die Marco Polo haben vor kurzem ein sehr gelungenes Facelift verpasst bekommen. Leider ist dieses bei diesem Reiseführer noch nicht angekommen. Er ist also noch nicht so ganz hübsch, aber trotzdem informativ und praktisch.

In St. Petersburg war ich leider noch nicht, so dass ich den Reiseführer vorallem zur Reisevorbereitung nutzen will.
Grundsätzlich bin ich von diesem kurzen und handlichen Führer für Unterwegs sehr angetan und schätze ihn auch schon für andere Reisen sehr.
Der Marco Polo ist ganz klar für unterwegs gedacht. Er ist klein handlich und auf die wesentlichen Dinge reduziert.
Im Umschlag vorne befinden sich die 15 Marco Polo Highlights mit sehr kurzen Hinweisen.
Hier finden sich keine großen Überraschungen, die Eremitage, die Strelka, der Newski Prospekt und das Grand Hotel Europe.

Im hinteren Einband finden sich eine Karte der Metro und außen eine kleine Übersichtskarte.
Auf den ersten Seiten befindet sich ein Hinweis auf digitale Extras bei Marco Polo. de, wie Updateservice und die Tourenapp. Das ist hilfreich, sinnvoll und ich mag es, wie Reiseliteratur langsam immer digitaler wird.

Dann folgen erneut 15 Insidertipps, wobei ich vieles davon eher als normale touristische Aktivität bezeichnen würde, so wirklich insidermäßig waren hier nur einige wenige Empfehlungen, trotzdem handelte es sich um Vorschläge, die ich sehr gut verstehen kann und die auch ich interessant finde.
Beispielsweise die Eremitage, der Pawlowsk Schlosspark und die Petrikirche.

Bei den tollen Orten zum Nulltarif fanden sich für mich überraschende Empfehlungen. Das Strandbad und die Freiluftdisko fand ich sehr gut und den Katharinenpark habe ich mir sofort notiert.

Unter typisch St. Petersburg finden sich dann Hinweise auf typische Tätigkeiten, hier als erstes erneut die Eremitage zu finden, fand ich persönlich ein wenig zu viel. Ja, das Ding ist bekannt und toll, aber es auf den ersten 10 Seiten gleich 4 Mal zu erwähnen, fand ich dann irgendwie zu viel. Ansonsten ist hier alles gut erklärt und gut verständlich und mit Hinweisen auf weitere Erläuterungen im Folgenden.

Bei Best of... gibt es Empfehlungen, was man tun kann, auch wenn es regnet. Fast hab ich hier mit einer erneuten Erwähnung der Eremitage gerechnet, aber es finden sich eher andere Dinge, das russische Museum, die Shopping Mall Galereja und die Therme des Sokos Hotels, welche ich eher bei Entspannung auf der nächsten Seite einsortiert hätte.

Dann gibt es eine Seite mit Tipps zur Entspannung... diese Tipps fand ich eher irritierend, keinen dieser Tipps (Fähre, Theater, Restaurantschiff, Citytourbusse, Coffeeshop) Entspannung bedeutet für mich irgendwie etwas gänzlich anderes. Daher ziehe ich hier klar einen Punkt ab, wegen Thema verfehlt. Hier hätte ich, Thermen, Banjas, Massagen, etc. erwartet, aber sicher keine Schifffahrten.

Im Bereich "Auftakt" wird St. Petersburg beschrieben informativ, aber leider nicht besonders fesselnd geschrieben, wird St. Petersburg vorgestellt. Gefehlt hat mir hier die Zeitleiste, die bei anderen Marco Polos an dieser Stelle erscheint.

Im Abschnitt im Trend finden sich 5 weitere Tipps moderner Art, das Schokoladenmuseum, St. Petersburg mit dem Fahrrad, Tipps für Livemusik und Kunst. Das hat mir allerdings ebenfalls wenig gefallen, vergleiche ich es mit den Tipps in diesem Abschnitt bei anderen Marco Polos ist das sehr allgemein gehalten und aus meiner Sicht auch wenig trendy. Schade.

Weiter geht es mit den Stichworten, in kleinen Abschnitten werden die verschiedenen Stichworte, die einem zum Thema St. Petersburg einfallen erläutert.
Von Aquabus über Bauboom, der Datscha, den Klappbrücken und Linien bis hin zu Literatur und Stripteas. Informativ und kurz gehalten, leider behagte mir auch hier der Schreibstil nicht sonderlich, es ist wirklich sehr sachlich und kurz gestaltet.

Der Abschnitt der perfekte Tag bietet Vorschläge zur Tagesplanung, das find ich wirklich gelungen und gar nicht mal schlecht, die Vorschläge mit Zeitansatz und kurzer Erläuterung gefallen mir.

Im Bereich Sehenswertes finden sich Tipps und Empfehlungen nach Regionen unterteilt.
Angefangen bei "Rund um die Admiralität", geht es durch die Stadtmitte, zum Moskauer Bahnhof, die Petrograderseite, die Wassiliinsel und andere Viertel zusammen gefasst, außerdem werden hier auch Ausflüge außerhalb der Stadt vorgeschlagen.

Im Bereich Essen und Trinken gibt es viele gute Empfehlungen, russisches Essen ist ein Traum, sehr abwechslungsreich und lecker, findet man hier eigentlich für jeden Gaumen etwas.
Neben Cafe und Restaurantempfehlungen findet sich hier auch ein Kasten, der Spezialitäten benennt und erläutert.

Die folgenden Einkaufstipps sind ok, hier finden sich einige Vorschläge, die ich sehr spannend fand. In Kategorien unterteilt findet hier jeder ganz schnell das, was er haben möchte.

Im Abschnitt am Abend finden sich Hinweise auf Aktivitäten am Abend, sehr viel Auswahl gibt es hier für wirklich alles, was man vorhaben könnte und tun möchte.

Tipps für Hotels und Pensionen finden sich im Abschnitt "Übernachten", hier ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Dann folgen die Stadtspaziergänge . Dabei handelt es sich um die Vorgänger der Erlebnistouren in den neuen Marco Polo Reiseführern. Ich finde sie sehr gut, wenn mir auch das neuere Design hier besser gefällt und zeitlich gesehen übersichtlicher und besser planbar ist.
Grundsätzlich sind aber auch die Stadtspaziergänge gut gemacht und durchdacht.

Im Abschnitt mit Kindern unterwegs, hab ich naturgemäß nur kurz geschaut, fand die Empfehlungen dort sehr gelungen und abwechslungsreich.

Es folgt ein Veranstaltungskalender mit den wichtigsten Terminen, Märkten, Veranstaltungen, das hilft bei der Reiseplanung, ist gut zu wissen.
Auch die folgenden Links für weitere Informationen haben mir sehr gut gefallen.
Es folgen praktische allgemeine Hinweise, die jedoch klar auf deutsche Reisende ausgelegt sind. Öffnungszeiten, Wechselkurse, Hinweise zur Unterkunft, das Wetter und vieles mehr.
Hier findet sich auch ein Sprachführer Russisch, was ich vorallem wegen der kyrillischen Schrift sehr gut finde.

Auf der letzten Seite finden sich wie immer die "Bloss nicht!" Warnhinweise. Die finde ich immer ganz gut und interessant.

Nun am Ende meiner Lektüre des Marco Polo finde ich ihn sehr gut geeignet, wenn man sich auf die Reise begibt. Hier und da fand ich ihn sehr kurz gefasst und manche Empfehlungen konnte ich nur bedingt nachvollziehen, manches wiederholte sich sehr häufig. Das ist aber natürlich Geschmackssache.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Angesichts der vielen Flußkreuzfahrten, die nach oder von St. Petersburg angeboten werden, vermißte ich diesen Teil (Kreuzfahrtterminal), der meines Erachtens zumindest erwähnt werden und in einer Nebenkarte gezeigt werden sollte. Das Durcheinander in teilweise kyrillischen und lateinischen Buchstaben und teilweise nur lateinischen Buchstaben bei den Straßenbezeichnungen im Stadtplan ist verwirrend. Und es sind auch nicht alle Straßennamen im Stadtplan aufgeführt. Wir haben den Spaziergang Nr. 1 gemacht, waren aber über weite Strecken eher enttäuscht über den Weg.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2015
Die wesentlichen Informationen sind aktuell, kompakt und übersichtlich zusammengestellt. Für einen Kurztrip und für die Hosentasche vor Ort sehr empfehlenswert (auch wegen der enthaltenen Stadtpläne). Wir sind aber froh, dass wir zur ergänzenden Information und Reisevorbereitung auch das doch deutlich reichhaltigere DuMont Reisetaschenbuch angeschafft und mitgenommen haben. Wenn ich mich zwischen beiden entscheiden müsste, würde ich wohl den DuMont nehmen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2016
Alle Tipps und Empfehlungen waren absolut richtig und wir haben uns 6 Tage lang zu 100% auf den Reiseführer verlassen können.
Das begann bei den Sehenswürdigkeiten über die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu allen kompakten Kurzmitteilungen zu
Geschichte bis Gastronomie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Der Marco Polo für St. Petersburg ist perfekt für einen Kurztrip in die Stadt. Die Restauranttipps sind super, die Aufteilung nach Stadtvierteln finde ich sehr sinnvoll.
Er enthält wenige Detailinformationen zu einzelnen Sehenswürdigkeiten, gibt aber einen guten Überblick - mehr habe ich auch nicht erwartet.
Ich habe mich damit in der Stadt - bei meinem ersten Besuch und ohne Kenntnisse der kyrillischen Schrift - sehr gut zurecht gefunden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. März 2016
Der Reiseführer wird für einen 3-tägigen Trip nach St. Petersburg benötigt. Hauptaugenmerk liegt also eher darauf, dass man einen guten Überblick erhält, statt Detailfragen zu klären. Für einen längeren Aufenthalt hätte ich sicher zu einem anderen Reiseführer wie z. B. dem Lonely Planet oder dem DuMont Reise-Taschenbuchgegriffen.

Für den geplanten Kurztrip ist der Marco Polo aber besser geeignet: klein und handlich findet er ggf. auch in der Jackentasche Platz. Hinten im Buch findet sich ein zusammengefalteter Stadtplan. Gut gefällt mir die Aufteilung nach Stadtvierteln.

Ich werde ergänzen, ob die Restauranttipps lohnenswert sind und wie sich der Reiseführer Vorort macht. Um sich schon mal einen Überblick zu verschaffen und Pläne neben Bernsteinzimmer und anderen Highlights zu machen, ist der Marco Polo ideal.
review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
- weil es zu veraltet ist nicht auf den neuesten stand empfehlungen bzw. tipps sind nicht aktuell !
Reinfall von Cafe Tipps
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Klein, handlich, informativ und aktuell - ich sammle Marco Polo-Reiseführer und finde sie unentbehrlich zur Vorbereitung und während einer Reise. Okay, zur Vorbereitung habe ich auch schon Baedecker und andere umfangreichere Reiseliteratur gewälzt, aber wenn ich dann unterwegs bin, reicht ein "Marco Polo" vollkommen und belastet nicht.
Auch der Reiseführer St. Petersburg gibt wertvolle Tipps und macht Lust auf die Reise.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Der Reiseführer ist von 2014, also noch aktuell. Das Buch ist in einem guten Zustand. Da wir nur zu einem (einmaligen) Kurztrip aufbrechen, erfüllt es meine Erwartungen, mich kurz und knapp über alles Wichtige informieren zu können.
Bestellung, Versand und Lieferung sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Marco Polo Reiseführer St. Petersburg ist o.k. Wir können ihn weiterempfehlen. Wir haben auch schon mit anderen Reiseführern von Marco Polo gute Erfahrungen gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden