Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Remeber Baywatch...
Eines vorweg: über Schönheit lässt sich bekanntlich streiten. Und über Vorworte auch. Nun, wer sich die Mühe macht und das Vorwort zu diesem Fotoband liest, wird wohl etwas irritiert sein. Was da steht ist in einigen Passagen doch etwas konstruiert und weit hergeholt. Da es sich hier jedoch im weitesten Sinne um ein Kunstwerk handelt, darf man zu...
Veröffentlicht am 14. März 2007 von Joern Rohrbach

versus
9 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht gerade eine Glanzleistung!
Ich war ziemlich neugierig auf den neuen Bildband!Die Enttäuschung kam aber ziemlich schnell!Die ersten Seiten und es sind etliche, wird irgendwas in englisch erzählt!Bei diesem Preis hat man nicht mal eine Deutsch-Übersetzung für nötig gehalten!Dann diverse Covers,wo Pam mal drauf war, bevor die eigentlichen Photos kommen und da gib`s diverse...
Veröffentlicht am 7. September 2005 von Bianca Budnick


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Remeber Baywatch..., 14. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Pamela Anderson: American Icon (Gebundene Ausgabe)
Eines vorweg: über Schönheit lässt sich bekanntlich streiten. Und über Vorworte auch. Nun, wer sich die Mühe macht und das Vorwort zu diesem Fotoband liest, wird wohl etwas irritiert sein. Was da steht ist in einigen Passagen doch etwas konstruiert und weit hergeholt. Da es sich hier jedoch im weitesten Sinne um ein Kunstwerk handelt, darf man zu Gunsten der künstlerischen Freiheit getrost ein Auge zudrücken.

Zu den Fotos: Wer Pamela Anderson mag wird begeistert sein. Wer den Band der photografischen Inszenierung wegen kauft, wird die Bilder eher ins Mittelmass klassieren. Da fehlt doch zuweilen etwas die Phantasie. Die Fotos sind zwar schön und durchaus erotisch. Sie distanzieren sich jedoch irgendwie zu wenig klar vom Hochglanzzeitschriften-Image.

Und Pamela: Sieht aus wie wir sie aus Baywatch in unseren Erinnerungen tragen. Schön, blond, makellos und silikonverstärkt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ikone, 9. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Pamela Anderson: American Icon (Gebundene Ausgabe)
"American Icon" - das trifft es tatsächlich ziemlich genau (wenn man mal davon absieht, dass Pam gebürtige Kanadierin ist).

Auch wenn so manches Bild den Traum von der makellosen Blondine ein wenig trübt (fast schon zu mager wirkt sie auf manchen Aufnahmen, zu knochig und sehnig), dennoch wird es wohl nur wenige Männer geben, die nicht schon einmal einen heißen Traum von sich und der Baywatch-Sirene hatten.

Das Buch von Sante D'Orazio ist wie geschaffen, diesen Träumen neuen Stoff zu geben.

Tolle Bilder, die das herbeikonstruierte Vorwort bei weitem überstrahlen - glücklicherweise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Silikonwelten, 1. August 2005
Der berühmte Sante d'Orazio trifft die noch berühmtere Pamela Anderson für nur einen Tag. Sie zeigt ihre riesigen Silikonbusen und räkelt sich so aufreizend auf der Terrasse einer Villa über den Hügeln von Los Angeles, dass man sich entschieden hat, daraus gleich einen Bildband zu machen. 38 Farb- und Duotone-Prints in hervorragender Qualität und im Riesenformat lassen jedes Äderchen der „Göttin aller Sexbomben‰ ins Auge des Betrachters springen und machen uns die Anderson fast sympathisch. Zurecht von Schirmer als „Bildband der Superlative‰ angekündigt und in feinem frauenbewegt-lila Leinen eingebunden, empfehlen wir das Buch als ein absolutes Must-Have für Liebhaber der Trash-Kultur
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich ein Icon!, 21. Januar 2006
Von Ein Kunde
Ich habe dieses Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, nachdem es auf meiner Wunschliste ganz oben stand. Bevor man es überhaupt aufgeblättert hat, stellt man fest, dass es sehr aufwendig verarbeitet ist und von daher schon jeden Euro wert ist. Die Fotos habe ich mir dann gleich auf meiner Geburtstagsfete mit weiblichen Gästen angeschaut, die - man höre und staune - alle gesagt haben, dass es wirklich tolle Bilder sind. Pam ist ein Gesamtkunstwerk - das ist eine Tatsache. Und die Fotos beweisen, dass sie eine wirklich hübsche Frau ist. Man(n) sollte bei dieser Betrachtung auch mal Pams Oberweite außen vor lassen und sich andere Details anschauen - wie es nämlich die Frauen an diesem Abend gemacht haben. Also wie gesagt, ich kann dieses Buch nur ausdrücklich empfehlen - es ist mit Werken wie "4 inches" ein Highlight der Coffeetable-Books.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Very happy with this transaction. Normally there was no international sending but still he did it.
Thanks a lot for that.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht gerade eine Glanzleistung!, 7. September 2005
Ich war ziemlich neugierig auf den neuen Bildband!Die Enttäuschung kam aber ziemlich schnell!Die ersten Seiten und es sind etliche, wird irgendwas in englisch erzählt!Bei diesem Preis hat man nicht mal eine Deutsch-Übersetzung für nötig gehalten!Dann diverse Covers,wo Pam mal drauf war, bevor die eigentlichen Photos kommen und da gib`s diverse Fragwürdigkeiten! Ein und die gleiche Stellung,Pam dreht nur ein paar Mal Ihren Kopf, teils Bildwiederholungen 1x schwarz/weiss und 1x Farbe!Das habe ich nicht erwartet!Bei genauem Betrachten sind Fehler des Fotografen festzustellen,teils wurde massiv digital gemunkelt!Für Fans von Pam vielleicht ein Muss, bei dem Preis aber überlegenswert!Auf alle Fälle ist das Buch "Pamela Anderson von Stephan Wayda, Bibi Jordan bedeutend empfehlenswerter und auch günstiger!Im Gegensatz zu Sante D'Orazio kommt bei Hrn.Wayda Natürlichkeit pur rüber!Bei diesem Bildband hier sind die meisten Fotos jedoch gestellt und gefordert!Dies ist deutlich daran zu sehen,dass Pam gezwungen und verkrampft rüberkommt!DAS PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS STIMMT HIER ÜBERHAUPT NICHT! Ebenso ist das Format zu wuchtig und passt somit in kein normales Bücherregal!Inhaltlich diverse Mängel, lediglich die lila-Leineneinbindung macht einen ganz netten und noblen und auch nur deswegen bekommt das Buch doch noch 1Pünktchen-mehr ist auf alle Fälle nicht drin!SCHADE,VIELLEICHT WIRD'S BEIM NÄCHSTEN MAL BESSER!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pamela Anderson: American Icon
Pamela Anderson: American Icon von Sante D'Orazio (Gebundene Ausgabe - 30. Oktober 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 17,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen