Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leckerbissen für Physik-Interessierte
Kurz gesagt: Toll für Neugierige mit ein paar Physik-Vorkenntnissen, die mehr über die Forschung am Teilchenbeschleuniger LHC erfahren wollen; leider weniger geeignet für Laien, die "'ein bisschen schnuppern"' wollen... daher nur vier Sterne.

Jetzt die längere Version:
Der Autor ist selbst Physiker und gibt einen (für ein...
Veröffentlicht am 27. Juni 2011 von laylashadim

versus
18 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Weltmaschine aus Sicht von 2009
Ich habe das Büchlein heute am Ersterscheinungstag (4.4.2011) erhalten.
Büchlein deshalb, da ich mich vom schönen Bild auf dem Umschlag habe täuschen lassen und dann ein wenig vom DIN-A5-Format enttäuscht war. Nein, ich habe keinen Bildband über den LHC erwartet. Aber es gibt tatsächlich kein einziges farbiges Bild im Büchlein,...
Veröffentlicht am 4. April 2011 von Jorge Guillaume


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leckerbissen für Physik-Interessierte, 27. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik (Gebundene Ausgabe)
Kurz gesagt: Toll für Neugierige mit ein paar Physik-Vorkenntnissen, die mehr über die Forschung am Teilchenbeschleuniger LHC erfahren wollen; leider weniger geeignet für Laien, die "'ein bisschen schnuppern"' wollen... daher nur vier Sterne.

Jetzt die längere Version:
Der Autor ist selbst Physiker und gibt einen (für ein populärwissenschaftliches Buch) tiefgehenden Einblick in die Erkenntnisse der Teilchenphysik und die technischen Wunderwerke, die dahinter stecken. Um das Innere der Materie zu untersuchen, lassen Forscher Teilchen mit hohen Geschwindigkeiten zusammenstoßen. Dabei entstehen neue Teilchen, die dann Spuren in riesigen Detektoren hinterlassen. Wie Teilchenbeschleuniger und Detektoren funktionieren, erklärt Lincoln ausführlich, ohne in technische Fachsimpelei abzugleiten.
Und warum der Erde vom LHC keine Gefahr droht (von Schwarzen Löchern oder was auch immer), wird nebenbei auch klar.

Weiterhin erzählt Lincoln die Geschichte des CERN und insbesondere des LHC, der kurz nach der ersten Inbetriebnahme Ende 2008 durch einen Unfall lahmgelegt wurde. In der deutschen Übersetzung wurde ein aktualisierter Teil über die Reparatur des LHC und seinen Neustart Anfang 2010 hinzugefügt. Und seit dem Neustart des LHC bis jetzt (Mitte 2011) war noch gar nicht genug Zeit, um z.B. das Higgs-Boson zu entdecken oder andere größere wissenschaftliche Durchbrüche zu machen' ... also bekommt der Leser einen sehr aktuellen Überblick über den Stand der Dinge.

Lincoln kommt ohne Formeln aus und erklärt Fachbegriffe mit vielen Beispielen und Vergleichen. Für Neueinsteiger ins Thema ist das Buch mit seiner Detailfülle allerdings schwere Kost: Ein Glossar fehlt, und nur wenige schwarz-weiße Grafiken lockern den Text auf. Schade, denn eine liebevollere Gestaltung wäre besser geeignet, um auch bei Laien Interesse zu wecken.
Doch Lincolns Buch ist wohl derzeit die beste und aktuellste Wahl für neugierige Leser, die neben der Physik auch die Technik von Teilchenbeschleunigern und die Arbeitsweise von Forschern kennenlernen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die technische Seite des LHC, 1. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik (Gebundene Ausgabe)
Grundsätzliches: Zielgruppe sind Leser, die sich in der Materie etwas auskennen. Die soll es auch geben!!

In dem Buch geht es nicht um Ergebnisse, sondern um mögliche Erkenntnisse, die man sich erhofft.
Um dies zu verstehen, wird zunächst über die Funktion und historische Entwicklung von Teilchenbeschleunigern
referiert, mit Fokus auf die damit getätigten Entdeckungen. Sehr ausführlich wird dann auf die Detektion
und die damit verbunden Auswertungen eingegangen.
Dies geschieht sprachlich gut verständlich an Hand anschaulicher Beispiele. Die beigefügten Skizzen unter-
stützen diese hervorragend. Der Verzicht auf bunte Hochglanzfotos ist mit Blick auf den Inhalt zu vernachlässigen.
Zusammenfassend bekommt diese Buch von mir volle 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Weltmaschine aus Sicht von 2009, 4. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Büchlein heute am Ersterscheinungstag (4.4.2011) erhalten.
Büchlein deshalb, da ich mich vom schönen Bild auf dem Umschlag habe täuschen lassen und dann ein wenig vom DIN-A5-Format enttäuscht war. Nein, ich habe keinen Bildband über den LHC erwartet. Aber es gibt tatsächlich kein einziges farbiges Bild im Büchlein, lediglich Zeichnungen und ältere Schwarzweissbilder.
Das einzige was aktuell ist an diesem Büchlein, ist das Geleitwort von Cern-Chef Rolf-Dieter Heuer. Alles andere ist Stand von 2009 (Org.-Titel:The Quantum Frontier).
Zum Inhalt des Büchleins:
Die ersten hundert Seiten behandeln die Theorie des Standardmodells. Sehr informativ und ein guter Einstieg in die Welt des subatomaren Teilchenzoos.
Erst ab Seite 103 geht es um den LHC selbst. Um die Entstehung des LHC, die laufenden Projekte (Stand 2009)und deren Zielsetzungen. Alles sehr interessant beschrieben. Aber zu wenig für eine vermeintliche "Erstauflage 2011" über die
Weltmaschine LHC. Der LHC ist einzigartig in der Welt. Es gibt so viele verschiedene Aspekte über die man berichten kann. Auch ausserhalb der nüchternen Physik. Am CERN kommunizieren Physiker und Techniker aus der ganzen Welt miteinander. Es gibt dort Machtgehabe und Seilschaften, die aus Eitelkeit miteinander konkurrieren, Personalentscheidungen die nicht immer fachlich motiviert sind. Es gibt Probleme mit der Zugangssicherheit, Ängste vor Terroranschlägen und Akzeptanzprobleme bei der dort wohnenden Bevölkerung (Schwarze Löcher, welche angeblich im LHC entstehen und die ganze Schweiz einsaugen könnten, wenn sie denn wollten). Von Problemen der Finanzierung und dem Stromverbrauch und und ....
All dies wird vom Autor noch nicht einmal angesprochen.
Fazit: Will man eine(n) Leser(in) im Jahr 2011 für eine Weltmaschine begeistern, dann muss man meiner Meinung nach etwas mehr bieten, als nur trockene Fakten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch über eine wunderbare Maschine, 20. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik (Gebundene Ausgabe)
Beim Kauf des Buches war ich vorsichtshalber davon ausgegangen, die ein oder anderen verstaubten schulzeitlichen Kenntnisse der Teilchenphysik wieder hervor holen zu müssen und war dann angenehm überrascht über die Leichtigkeit und anschauliche Weise, in der die Inhalte vermittelt werden, so dass es auch einem absoluten Laien, der an dem Thema interessiert ist, gut verständlich ist.

Der inhaltliche Aufbau des Buches folgt dem Weg über eine allgemeine Einführung in die Teilchenwelt mit dem heutigen Wissenstand sowie neu erhofften Erkenntnissen, konkret hin zum LHC und seiner Geschichte und dem technischen Aufbau, über den Aufbau und die Funktionsweise der einzelnen Detektorsysteme bis hin zu einem Blick auf andere Teilchenbeschleuniger mit einem abschliessenden Ausblick auf zukünftige Projekte. Aufgelockert und ergänzt wird dies durch viele Abbildungen zur Vermittlung der Sachverhalte.

Dem Autor ist es hier eindeutig gelungen, komplizierte Zusammenhänge flüssig und anhand vieler anschaulicher Alltagsbeispiele so zu vermitteln, dass man einen guten Einblick in die Welt des LHC und die Forschungsarbeit der Teilchenphysiker bekommt, was sonst eher für den Laien die sprichwörtlichen Böhmischen Dörfer sind. Dadurch bekommt das Mysterium LHC zudem eine Art greifbare Persönlichkeit und sollte somit auch weniger suspekt erscheinen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen The Quantum Frontier The Large Hadron Collider ist auch in der Deutschsprachigen Version Ein gelungenes Werk !!, 21. März 2013
Von 
KLIMASCHUTZ, KLIMA-SCHUTZ, SVEN COTTINGHAM "S... (HANDSWORTH, THE UNITED KINGDOM OF GREAT BRITAIN) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik (Gebundene Ausgabe)
The Quantum Frontier The Large Hadron Collider ist auch in der Deutschsprachigen Version Die Weltmaschine Der LHC und der Beginn einer neuen Physik; Ein sehr Gut gelungenes Werk über Elementarteilchenphysik !!
Dr. DON LINCOLN's Buch ist eine hervorragende, Gut-verständliche, Erstklassige ErstEinführung in die Moderne Elementarteilchenphysik für Laien und Physik-Fans !!
Dr. DON LINCOLN's Buch erörtert sehr hervorragend, verständlich die physikalischen Konzepte der Quantenfeldtheorie und des Standardmodells der Elementarteilchenphysik, die Technologien von Elementarteilchenbeschleunigern, Elementarteilchen-Collidern und Elementarteilchen-Detektoren !!

Das Buch gliedert sich in die folgende Kapitel:

1 Was Wir Wissen, Das Standardmodell der Elementarteilchenphysik
2 Was Wir Vermuten, Physikalische Theorien, die wir überprüfen wollen
3 Wie Wir es machen, DER LARGE HADRON COLLIDER
4 Wie Wir Etwas Sehen, Die Gigantischen Detektoren
5 Wie es Anfing, Aller Anfang ist Schwer
6 Wohin Der Weg Führt, Ein Blick Aufs Ganze, Das Universum und Die Zukunft
7 Nachwort
8 Weiterführende Literatur
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für das Erstellen einer Seminararbeit., 13. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch als Quelle für meine Seminararbeit in einer 12. Klasse eines Gymnasiums verwendet.
Allgemein würde ich sagen, ist alles schön einfach erklärt. Manchmal jedoch etwas zu einfach, sodass man sich in manchen Bereichen kaum weiterführenden Kenntnisse aneignen kann.

Aber trotzdem ist es ein sehr informatives Buch und für Physik-Interressierte nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik
Die Weltmaschine: Der LHC und der Beginn einer neuen Physik von Don Lincoln (Gebundene Ausgabe - 25. März 2011)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen