wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Februar 2010
... das ich aber nicht völlig unkritisch empfehlen möchte.

Der Autor hat sich viel Mühe gegeben, die neutesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Verhaltensforschung, der Soziobiologie, der Psychologie und der Sprachforschung gesammelt. Auch hat er sein Wissen zu wunderbar leicht lesbaren Kapiteln zusammengestellt, seine Schlussfolgerungen insbesondere am jeweiligen Ende der einzelnen Kapitel sind aber oft reißerisch-naiv geraten und erscheinen mir zu stark vereinfacht. Autor William F. Allman beginnt seine Kapitel jeweils mit großem Schwung, bringt anschließend gut lesbare Fakten und endet leider des öfteren in einem wissenschaftlichen Spekulations-Bauchplatscher. Das erzeugt beim mitdenkenden Leser Widerspruch und sorgt für zwiespältige Kritiken.

Trotzdem ist das Buch ein netter Einstieg in die Themen, und da es ein umfangreiches Literaturverzeichnis und einen brauchbaren Index am Schluss enthält, lohnt es doch das Buch anzuschaffen, zumal es sich hier um eine preiswerte Taschenbuchausgabe handelt. Und eine gute Grundlage für heiße Diskussionen bietet es allemal.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Oktober 2009
Der Text ist stellenweise recht kurzweilig geschrieben. Dann wiederholt sich der Autor so hartnäckig, dass es mir fast die Lust am Weiterlesen nahm. Eine Reduzierung des Textes auf die Hälfte hätte ihm gut getan.

Thema des Buches ist die Anwendung von Ergebnissen der Evolutionspsychologie auf unser Alltagsleben, womit insbesondere das Geschlechterverhältnis, aber auch unser sonstiges Zusammenleben gemeint ist. Richtig wird vom Autor die überragende Bedeutung der Kooperation für die Spezies Mensch eingeschätzt: Darin zeichnen wir uns in der Tat in der Natur aus. Andere Behauptungen und Darstellungen empfand ich dagegen als äußerst spekulativ. Das Buch macht eher deutlich, auf welch dünnem Eis sich die ganze Disziplin bewegt.

Viel besser - da substanzieller - hat mir Die sexuelle Evolution. Partnerwahl und die Entstehung des Geistes. von Geoffrey F. Miller gefallen.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden