Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fakten, Fakten Fakten - gute Einführung ins Leben & Werk von Charles Darwin, 17. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Charles Darwin: - kurz und bündig (Taschenbuch)
Drei renommierte Charles Darwin Biographen haben sich zusammen getan und das wichtigste aus CDs Leben in diesem kleine Büchlein zusammengefasst.
Neben den basics an biographischen Daten erfährt man noch einiges aus dem gesellschaftlichen Umfeld und der Rezeption von Darwins Werken.
Die wichtigsten Korrekturen an CDs Biographie werden ebenfalls erwähnt, so machten Gruber und Burrstyn der Auffassung ein Ende, Darwin sei der offizielle Naturforscher auf der Beagle gewesen (er war der ehrenhafte Begleiter des Kapitäns); Sulloway räumte mit der bisherigen Vorstellung auf, das Sammeln der Finken auf Galapagos sei Darwins Heureka-Erlebnis hinsichtlich der Evolution gewesen; Carroll zeigten, dass es nicht MarxŽAngebot einer Widmung in Band 2 von Das Kapital war, das Darwin in einem Brief ablehnt; und Moore entlarvte die fundamentalistische Geschichte, dass Darwin auf seinem Sterbebett der Evolution abschwor und sich zum Christentum bekannte."
Insgesamt eine gelungene und empfehlenswerte Einführung ins Leben und Werk von Charles Darwin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich kurz, wirklich bündig, wirklich gut, 17. März 2009
Von 
helmpr. "w.th.h." (Stuttgart) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Charles Darwin: - kurz und bündig (Taschenbuch)
Drei der besten Darwin-Kenner im angelsächsischen Sprachraum haben sich daran gemacht, von Charles Darwin kurz und bündig das zu erzählen und zu berichten, was zu wissen notwendig ist. Und dieses Unterfangen ist ihnen rundum gelungen. Denn:

1. Das Buch hält sein Versprechen. Es stellt wirklich Wesentliches wirklich prägnant dar, und das ausgesprochen gut lesbar. Allenfalls im Schlusskapitel gerät das eine oder andere etwas zu kurz und bleibt damit ohne entsprechendes Vorwissen unverständlich.

2. Dabei vermittelt das Autorenteam auf engstem Raum kenntnisreich und sachkundig überraschend viel Wissen auf aktuellstem Stand.

3. Von Kindheit, Jugend und Ausbildung (Kapitel 1) bis zu Darwins Vermächtnis inklusive der Darstellung neuester Literatur (Kapitel 8) wird ein stringent historischer Faden geschlagen. Entwicklungslinien und Theoriefindungsprozesse werden deutlich. Darwins wissenschaftliche Leistung nicht nur als Zoologe, sondern auch als Botaniker und Geologe, wird präzise herausgearbeitet und gewürdigt. Historische Irrtümer über Darwin werden klargestellt.

4. Den Zeitumständen Darwins, den kulturellen Einflüssen und der Vernetzung mit der Arbeit anderer Wissenschaftler wird breiter Raum gewährt, so dass das häufige Vorurteil des "einsamen Genies" ausgeräumt wird.

5. Der Ansatz bleibt also dankenswerterweise sachlich, stark historisch und wissenschaftshistorisch orientiert. Vehement abgelehnt wird die Gegenposition einer weihevollen Verklärung Darwins zu einer quasi religiös verehrten Wissenschaftsikone (Zitat): "Trotz der Bemühungen von Stephen Jay Gould, dem Ende des 20. Jahrhunderts bekanntesten und am stärksten historisch orientierten darwinschen Wissenschaftler, nahm die Verbundenheit der Biologen gegenüber Darwins Theorien fast schon theologischen Charakter an. Die natürliche Selektion wurde für sie zu einer verhinderten Gottheit, einem 'blinden Uhrmacher', der einen 'Gestaltungsraum' mit fantastischen Anpassungen erfüllt."

6. Daher wird die weltanschauliche Vereinnahmung von Darwin, die ja leider bis heute anhält, ohne dass sich der arme Darwin noch dagegen wehren könnte, ebenfalls dezidiert zurückgewiesen, denn (Zitat): "Darwin missbilligte Sozialisten, Ultraradikale und Neo-Malthusianer (die sich für die Geburtenkontrolle einsetzten) nicht weniger als Atheisten, Spiritualisten und Bischöfe."

7. Auch wird, im Sinne Darwins, die (oft ideologische) Überdehnung der Evolutionstheorie kritisch hinterfragt, die als naturwissenschaftliche Theorie für bestimmte naturwissenschaftliche Fragestellungen geniale Lösungen bietet, für andere Bereiche aber eben nicht.

8. Ein guter Index und wenige, aber aussagekräftige Bilder runden das Buch ab. Allein das uferlose Literaturverzeichnis ist mir zu füllig und zu unübersichtlich.

Ergo:
Das kleine Buch enthält eine wohltuend sachliche und respektvolle Gesamtdarstellung von Leben und Lebenswerk Charles Darwins, die kurz und bündig mehr Wissen vermittelt als manch umfassendere Schrift des Jubiläumsjahres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter kurzer Standard, 26. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Charles Darwin: - kurz und bündig (Taschenbuch)
Gut zu lesende Kurzfassung der vor längerer Zeit erstmals erschienenen umfangreichen Darwin-Biografie von Desmond/Moore. Als Christ schätzte ich die ehrliche Darlegung der geistlichen Komponente in dem Sinne, dass Darwin sich (bedauerlicherweise) zunehmend bewusst von Gott abwandte und es zuletzt als einer der Triumphe seiner Theorie ansah, Gott überflüssig werden zu lassen. Das setzt dem Mythos ein Ende, die Evolutiostheorie sei wissenschaftlich wertfrei (vgl LENNOX, Wissenschaft, 2009,[bei Amazon]).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Charles Darwin: - kurz und bündig
Charles Darwin: - kurz und bündig von Janet Browne (Taschenbuch - 15. September 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,29
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen