Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundlegend und hervorragend!
"Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie" ist im November 2008 in der dritten Auflage bei Spektrum erschienen.
Die von Andreas Engel ins Deutsche übersetzte, gebundene Version des ursprünglich englischen "Bear, Connors, Paradiso" führt auf 980 Seiten nicht nur sehr fundiert, sondern auch...
Veröffentlicht am 14. Mai 2009 von Stefan Schob

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht für vertiefende Studien
Ich habe dieses Buch gekauft als Lektüre für mein Vertiefungsmodul "Neurowissenschaften & Tierphysiologie" im Rahmen des Bachelors of Science in Biologie und wurde leider enttäuscht. Das Buch ist leider viel zu Mensch fokussiert, es kommt einem fast so vor als hätten andere Organismen gar kein Nervensystem. Ebenso fehlen viele Themengebiete aus den...
Vor 12 Monaten von J.M.K. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundlegend und hervorragend!, 14. Mai 2009
Von 
Stefan Schob (Halle/Saale) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
"Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie" ist im November 2008 in der dritten Auflage bei Spektrum erschienen.
Die von Andreas Engel ins Deutsche übersetzte, gebundene Version des ursprünglich englischen "Bear, Connors, Paradiso" führt auf 980 Seiten nicht nur sehr fundiert, sondern auch äußerst verständlich durch das reichlich komplexe Fachgebiet.
Das Buch kann grob in vier Abschnitte gegliedert werden. Der erste Teil befasst sich in sieben Kapiteln mit Grundlagen der Neurobiologie, die fürs Verständnis des folgenden Inhalts essentiell sind. Abschnitt zwei handelt von sensorischen und motorischen Systemen (beginnend mit "Geschmack" und "Geruch" in Kapitel 8, darauf folgend Kapitel 9 "Das Auge", Kapitel 10 "Das zentrale visuelle System", Kapitel 11 "Das auditorische und das vestibuläre System", Kapitel 12 "Das somatosensorische System", Kapitel 13 "Spinale Kontrolle der Motorik" und Kapitel 14 "Bewegungskontrolle durch das Gehirn").
Teil drei thematisiert Gehirn und Verhalten. Ausgehend von "Neurovegetativen und modulatorischen Systemen" (Hypothalamus, Hypophyse, vegetatives Nervensystem) wird weiterführend mit "Motivation" (darunter Nahrungsaufnahme, Verstärkung und Belohnung, Sucht, usw.), "Männlichem und Weiblichem Gehirn" (u.a. Hormonelle Kontrolle des Geschlechts und Neuronale Grundlagen des Sexualverhaltens), "Neuronalen Mechanismen der Emotion" (Limbischem System, Papez-Kreis, Amygdala), "Hirnrhythmen und Schlaf" (u.a. EEG), "Sprache" (Broca- und Wernickeareal, Aphasien, Sprachstudien mit Gehirnstimulation und Bildgebung), "Aufmerksamkeit" und "Psychischen Erkrankungen" ein profunder Querschnitt erarbeitet.
Der vierte und letzte Part des "Bear et al." trägt die Überschrift "Das adaptive Gehirn".
Kapitel 23 ("Die Entstehung neuronaler Schaltkreise") beleuchtet u.a. die "Entstehung von Neuronen und Verbindungen", die "Elimination von Zellen und Synapsen" sowie "Grundlegenden Mechanismen der cortikalen Plastizität". Kapitel 24 ist der Erläuterung von "Gedächtnissystemen" gewidmet.
Das letzte Kapitel geht auf "Molekulare Mechanismen von Lernen und Gedächtnis" ein.
Im Gegensatz zu anderen Lehrbüchern, die sich intensiv mit Neurophysiologie und funktioneller Anatomie beschäftigen fällt der beinahe mühelose Erkenntnisgewinn bei einmaliger Lektüre auf. Besonders durch ausgewogene Abbildungen, die über genügend Detailreichtum verfügen, aber der Verständlichkeit halber ein übersichtliches Maß an Fachtermini verwenden wird die Arbeit mit diesem Werk mehr als angenehm. Beispielsweise die Signalkaskade der Geschmackstransduktion für bitter, süß und umami wird im Haupttext intensiv besprochen und in nebenstehender Abbildung (S. 282) nochmals verdeutlicht. Der Untertext des Bildes repetiert die wichtigen Fakten des Haupttextes in wenigen Sätzen.
Eine große Bereicherung des eigentlichen Lerntextes stellen auch vielfältige "Exkurse" dar. Innerhalb von Kapitel 6 ("Neurotransmittersysteme") wird zum Beispiel auf Seite 167 die Relevanz von Cannabinoiden umrissen. Geschichtliches, physiologische Bedeutung und Biochemie finden im Exkurs "Das Gehirn ist von Endocannabinoiden abhängig" zusammen und berichten über aktuellen Stand der Forschung sowie eventuellen Nutzen in der Zukunft.
Jedes Kapitel schließt mit einer Reihe von Wiederholungsfragen. Die Fragen sind dabei so gewählt, dass eigentlich der gesamte Kapitelinhalt nochmals durchdacht werden muss, man aber nicht an irrelevanten Details "hängenbleibt". Die Vorbereitung auf mündliche Prüfungen wird somit erleichtert und nimmt auch die Unsicherheit, eventuell Zusammenhänge nicht verstanden zu haben.
Insgesamt ist das Buch in jedem Fall eine große Bereicherung, wenn man sich nicht mit purer Auswendiglernerei aus Kurzlehrbüchern durch Physiologie, Anatomie und Psychologie quälen möchte.
Lesespaß und Verständlichkeit sind durchaus vergleichbar mit didaktischen Meisterwerken wie dem Alberts (Molekularbiologie der Zelle), dem Janeway (Immunologie) oder dem Stryer (Biochemie).
Besonders empfehlenswert fürs Medizinstudium ist die Arbeit mit dem Bear et al. im Bereich der Neuro- und Sinnesphysiologie. Zwar ist das Buch nicht explizit an den Spitzfindigkeiten des IMPP - Gegenstandskatalogs orientiert, aber das Begreifen und Lernen fällt in keinem Physiologiebuch auch nur annähernd so leicht. Während in anderen Werken ähnlich umfangreiche Kapitel Sensorik und Motorik, Aufmerksamkeit und Emotion besprechen (wobei mitunter der Eindruck entsteht, dass verschiedene Publikationen mehr oder weniger einfach "aneinander gereiht" wurden) und kaum ein roter Faden zu finden ist führt "Neurowissenschaften" klar und geradlinig durch die Materie.
Fazit: Hier muss nicht abgewogen werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein grundlegendes Lehrbuch, 27. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
- diesem Titel wird die deutsche Übersetzung des Bear durchaus gerecht.

Die Darstellung biologischer Hintergründe sowie deren neurowissenschaftliche Relevanz erfolgt so verständlich, dass sich auch Leser ohne naturwissenschaftlichen Hintergrund problemlos zurechtfinden können.
Dank übersichtlicher und schlüssiger Gliederung kann das Buch in einem fort durchgearbeitet oder aber zur Vertiefung einzelner Aspekte benutzt werden. Dazu tragen sowohl der angenehm lebendige Schreibstil als auch die gelungene Leserführung bei. Vor allem die zur Thematik des jeweiligen Kapitels passenden Exkurse sorgen mit interessanten Ergänzungen zu Forschung, Methodik und alltäglichen Phänomenen für zusätzliche Auflockerung.
Studenten der Biologie, Medizin oder Psychologie, an die das Buch hauptsächlich adressiert ist, kommt besonders der Aufbau der einzelnen Kapitel zugute: einer anschaulichen Einleitung folgt die stetig vertiefende Präsentation neurowissenschaftlichen Wissens, das abschließend kurz zusammengefasst wird. Zusätzlich zu Wiederholungsfragen, die eine Kontrolle des Lernerfolges ermöglichen, findet sich nach jedem Kapitel ein Verzeichnis weiterführender Literatur, das als Ausgangspunkt für einen tieferen Einstieg in ein bestimmtes neurowissenschaftliches Gebiet dienen kann.
Das Buch ist in vier Teile gegliedert: auf die ausführliche Darstellung der Zellbiologie, Physiologie und Anatomie des Nervensystems folgt die Besprechung sensorischer und motorischer Systeme. Die zweite Hälfte des Buches baut auf das in der ersten Hälfte vermittelte Wissen auf und befasst sich mit den verschiedenen Aspekten des Gehirns als funktionelle Einheit der Verhaltenssteuerung und des Lernens.
Sehr detaillierte, meist räumlich angedeutete Grafiken ergänzen das Gelesene auf anschauliche Art und Weise. Besonders erwähnenswert ist hier der integrierte Bildatlas der menschlichen Neuroanatomie, der mittels äußerst übersichtlicher Darstellung die Orientierung im menschlichen Gehirn erleichtert und mit einem abschließenden Selbsttest das Erlernen des anatomischen Fachwortschatzes unterstützt.

Insgesamt gelingt den Autoren eine umfassende Darstellung der Neurowissenschaften mit Schwerpunkt auf dem menschlichen Nervensystem. Wer fundierte Kenntnisse in diesem Bereich anstrebt, sollte sich vom doch recht stattlichen Preis auf keinen Fall abschrecken lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neurowissenschaften.Prof.Dr.Engel, 31. Januar 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Es handelt sich um die deutsche Übersetzung des Titels:Neuroscience,Exploring the Brain,Bear,Connors,Paradiso.
Die Übersetzung ist sehr gut gelungen,jedoch im Verhältnis zum Preis der englischen Ausgabe leider für Studenten zu teuer.Ebenso müssen die im Original vorhandenen DVD's extra bezahlt werden,im Original sind sie im Preis enthalten.Der Preis für das englische Original beträgt inclusive Mehrwertsteuer 42.10€
Zu empfehlen ist die deutsche Ausgabe im wesentlichen für den Leserkreis,der der englischen Sprache nicht ausreichend mächtig ist.

Dr.Werner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5-Sterne-Lehrbuch, 17. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Ein grundlegendes Lehrbuch, das trifft endlich einmal zu! Grundlagen statt Spitzfindigkeiten, überschaubare Lerninhalte statt beckmesserischer "Gelahrtheit"a la Benninghoff, die den geneigtesten Leser ratlos im Regen stehen läßt! Auch ohne Medizinstudium kann man dieses bemerkenswerte Werk wie einen Krimi lesen. Mit Medizinstudium ist man überrascht, was man alles nicht weiß und auch nie gewußt hat. Uneingeschränkt zur Allgemeinbildung zu empfehlen ohne oberflächlich zu sein - das Buch macht einfach Freude.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super geeignet für LehrerInnen, 9. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch.

Die Abbildungen sind für den Unterricht in der AHS-Oberstufe zum Teil brauchbar, nicht zu kompliziert.

Eine positive Überraschung waren die detaillierten Übungsseiten z.B. zum Bau des Gehirns.
Ich muss sie nur noch kopieren. So etwas hatte ich in einem Uni-Lehrbuch nicht erwartet.

Eigentlich habe ich das Buch gekauft, weil mein Lehrbuch veraltet war und ich eine modernere Zusammenfassung brauchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Großer Preis, aber auch großer Nutzen., 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Für jeden, der überlegt auch noch weiter sich medizinisch auseinanderzusetzen oder einfach dem Stoff der Biopsychologie in der Vorlesung nicht ganz folgen konnte, hier drin ist alles nochmal super erklärt. Bei uns war die einzige deutsche Ausgabe fast ständig vergriffen und sich mit der englischen Durchzuarbeiten, davor scheute ich mich dann schon etwas. Damit war diese Investition definitiv nützlich und wurde nachträglich auch gerne wieder abgenommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Neurowissenschaften praxisnah, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Ein hervorragend aufbereitetes Lehrbuch mit verständlich beschriebenem Fachwissen. Besonders gut in Verbindung mit der dazugehörigen DVD, um Unterricht oder Vorlesungen vorzubereiten. Gute Anschaulichkiet der Materialien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reise bis tief ins Gehirn, 9. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Es ist schon unglaublich, wenn man daran denkt, dass viele Wissenschaftler ihre grauen Zellen mobilisieren, um das menschliche ' also auch ihr eigenes!! ' Gehirn zu verstehen. Was sie darüber bereits herausgefunden haben, findet man nun in dem neuen Lehrbuch Neurowissenschaften von Bear et al., das im Spektrum-Verlag erst kürzlich erschienen ist. Dabei erlebt der Leser eine spannende Reise durch die Welt der Neurone und Synapsen und lern nach einer umfassenden Einführung in Neuroanatomie und Neurophysiologie auch komplexe neurologische Störungen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse kennen. Dieser Titel imponiert dabei besonders durch ein übersichtliches und lernfreundliches Layout mit vielen Merkhilfen und zahlreichen qualitativ hochwertigen Bildern und Grafiken. Fazit: Obgleich der Preis für Studierende recht hoch ist, lohnt sich die Anlage von der ersten Seite an. Dieses Buch ist ein echter Geheimtipp!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht für vertiefende Studien, 30. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch gekauft als Lektüre für mein Vertiefungsmodul "Neurowissenschaften & Tierphysiologie" im Rahmen des Bachelors of Science in Biologie und wurde leider enttäuscht. Das Buch ist leider viel zu Mensch fokussiert, es kommt einem fast so vor als hätten andere Organismen gar kein Nervensystem. Ebenso fehlen viele Themengebiete aus den vertiefenden Neurowissenschaften. Daher würde ich dieses Buch nicht für Biologen empfehlen! Für Mediziner oder Psychologen oder allgemein Interessierte stellt das Buch jedoch eine super Grundlage dar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neurowissenschaften im Detail, 19. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie (Gebundene Ausgabe)
Zuerst einmal: Das Buch ist ein richtig dicker Klopper mit knapp 1000 Seiten und hat somit auch ein Gewicht das man nicht mal eben zum Nachschlagen mit sich rumschleppt. Aber dafür ist es wahrscheinlich auch nicht gedacht, da es UMFASSEND in die Neurowissenschaften einsteigt und erklärt.

Es gibt zuerst ein allgemeines Thema über Grundlagen (Ruhemembranpotetial, AP, Synapsen, Neurotransmittersysteme & Struktur des NS) welches ich sehr empfehlen kann, da erst einmal eine Grundlage da sein muss, bevor man die weiteren Kapitel verstehen kann und es auch wirklich vom "Urschleim" erklärt und veranschaulicht. Positiv für alle die bei Nerven immer ein großes Fragzeichen über den Kopf stehen haben.

Besonders aufgefallen sind mir gute Erklärungen und Veranschaulichungen im Bereich der Sensomotorik. Reflexbögen und die neuronale Grundlagen dazu werden gut verständlich rübergebracht. Viele Beispiele helfen beim Verständnis.

Als kleines "Schmankerl" gibt es immer mal wieder kleine Selbsttests zum verinnerlichen und üben des bereits gelernten.

Das Buch als wird als "Grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie" untertitelt, ich habe jedoch Beispiele neben dem Menschen vermisst, da ja zB auch in der Tiermedzin neurophysiologisch bereits einiges möglich ist und auch viel in der Vergangenheit auf Tierversuchs-Grundlage geforscht wurde und (leider) immer noch wird. Dafür gibts bei mir den Punkt abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie
Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie von Michael A. Paradiso (Gebundene Ausgabe - 29. Oktober 2008)
EUR 89,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen