Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Cushion designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2007
Der vorliegende 2. Band „Mathematik für Ingenieure“ besticht wieder durch eine Fülle von gut ausgewählten Themen, die relativ kompakt und mathematisch exakt dargestellt werden. Die Autoren verstehen es hervorragend, theoretische und angewandte Aspekte miteinander zu verknüpfen. Insbesondere kommen die für Ingenieure wichtigen algorithmischen und numerischen Aspekte nicht zu kurz. Die Verweise auf das Programmsystem MATLAB sowie die Darstellung einiger Verfahren in der Sprache der MATLAB ermöglichen dem Studenten, sofort Experimente auf einem Computer durchzuführen und damit die Mathematik direkt „zu erleben“. Hierdurch unterscheidet das Buch ganz wesentlich von den vielen anderen Publikationen, die heute auf dem Büchermarkt zu finden sind.

Ganz besonders erwähnen möchte ich die großartige Struktur und Übersichtlichkeit des Werkes, die dem Leser hilft, wichtige Aspekte schnell zu erkennen und die ihn mit den vielen ansprechenden Abbildungen auch visuell unterstützt.

Aus meiner Sicht wird sich das zweibändige Werk zu „der“ modernen Standardliteratur für die Mathematik-Ausbildung von Ingenieuren entwickeln, wobei hier die spezielle Fachdisziplin keine Rolle spielt. Mir ist kein fachlich und didaktisch besseres Buch zu diesem Themenkreis in deutscher Sprache bekannt.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2016
Es mag sein, dass dieses Buch; im Vergleich zu anderen Büchern für Ingenieure; andere Anforderungen erwartet. Nichtsdestotrotz wird man gut an die jeweiligen Themen herangeführt und erhält nicht nur die bloße Formel, sondern auch den mathematischen Hintergrund dazu. Auch die oft aufgeführten Beispiele tragen zum eigentlichen Verständnis gut bei. Ich persönlich kann dieses Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2006
Endlich mal ein Buch in dem die Autoren auch bei der Wahl der Software unter der sie programmieren auf Aktualität geachtet haben!!!

Zu einem ansprechenden Layout bietet dieses Buch auch Inhaltlich sehr viel (und das liegt nicht nur an der Dicke bzw. grossen Seitenzahl).

Motivierend wirken dabei die guten Einleitungen bzw. Zusmmanfassungen zu jedem Kapitel.

Besonderes hervorzuheben sind meines erachtens die numerischen Verfahren zur Lösung gewöhnlicher Differntialgleichungen (etwa BDF- Verfahren), Randwertaufgaben und partieller Differentialgleichungen. Diese kommen in den meisten bisherigen Büchern zur ingenieurmathematik zu kurz oder finden dort keine Erwähnung, sind aber in viellerlei praktischen Anwendungen hilfreich wenn nicht sogar unabdingbar.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Software die die Autoren zur implementierung nutzen, vorallem MATLAB findet als beliebtes und gradezu universelles System in den verschiedensten Bereichen (Elektrotechnik, Regelungstechnik, Nachrichtentechnik, Simulation, Bildverarbeitung etc.) anwendung und wird die meisten Studenten wärend ihres Studium begleiten.

Mit dem ersten Band zusammen liefert dieses Buch eine gute Übersicht über die Themen der Matheamtik die den Ingenieur und Anwendar (besonders Elektrotechniker und MAschinenbauer) interessieren und etwas darüber hinaus.

Alles in allem haben die Autoren mit diesem zweibändigem Werk einen neuen Standard für die Lieteratur zur ingenieursmathematik geschaffen. Dieses Buch ist sowohl als Lehr- und Nachschalgewerk geeignet. Ich würde ihm gerne 4,5 Sterne geben aber 4 oder 5 sind nur möglich
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2010
Der Titel sagt eigentlich alles. Mathematische Zusammenhänge werden in einem ziemlichen Fachchinesisch erklärt, das man als Nicht- Mathematiker nur sehr schwer nachvollziehen kann. Mathematisch ist alles exakt, aber anstatt einfache Erklärungen zu geben, wird alles aüßerst kompliziert hergeleitet. Das ist für Mathematiker oder Mathestudenten bestimmt hilfreich, aber dann sollte man das Werk auch nicht "Mathematik für Ingenieure" nennen sondern "Mathematik für Mathematiker" o.ä. Einzig die Beispiele im Buch sind hilfreich, weshalb ich auch noch 2 Sterne vergebe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden