Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juni 2011
Nachdem ich mir ein gutes FireWire-Audiointerface gekauft habe, um endlich gute Aufnahmen mit meinem Macbook Pro zu realisieren, brauchte es auch eine passende Software. Als Mac-User gibt es natürlich nichts besseres als Logic Pro. Musikalisches Können und teure Hardware bringen aber nichts, wenn man das Aufnahmeprogramm nur zu wenigen Teilen ausreizen kann. Also musste ein Tutorial her und der erste Versuch fiel auf dieses Produkt.

Der erste gute Eindruck entsteht bereits beim Auswahlmenü. Warme Farben vermitteln ein angenehmes Design und insgesamt ist alles sehr übersichtlich. Links befindet sich das Inhaltsverzeichnis, beim Auswählen rutschen in der mittleren und breiten Spalte die Unterpunkte herein, während ganz rechts nochmal eine Spalte für eine kleine Textbeschreibung des Videos und die Dauer eingerichtet wurde. Ich habe schon viele andere Videotutorials in der Hand gehabt, bei denen man sich umständlich durch die Untermenüs kämpfen musste, dafür also schon mal volle Punktzahl.

Zum Inhalt: Die Einleitung tastet grob die technischen und physikalischen Grundlagen des Musikrecordings ab, was ich als nettes Warm-up empfand. Wer richtig Aufnehmen will, der sollte sich sowieso bereits mit dem Thema Recording auseinandergesetzt haben.
Die anderen Inhalte stehen bereits Oben in der Produktbeschreibung. Sie werden gut, sinnvoll und aufbauend erklärt.
Die Themen werden im richtigen Tempo durch genommen, nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam. Lars Hilejan bleibt immer beim Thema und trifft die passende Tiefe beim Erklären. Ich habe auch das Tutorial von "Hands on Logic" angeschaut, wo vieles sehr ausschweifend und mit vielen, unnötigen Nebeninformationen erklärt wird, was schnell anstrengend werden kann. Hier ist es wirklich perfekt.
Jede Aktion wird deutlich sichtbar ausgeführt und die Projekte eines Inhalts bleiben gleich und werden Schritt für Schritt weiter aufgebaut, so kann man der Entwicklung gut folgen und hat nicht jedes Mal ein neues Projekt vorm Bildschirm.

Die Stimme ist sehr angenehm und verständlich.

Für jedes Kapitel gibt es einen Multiple-Choice Test, der aber nur 3-4 Fragen enthält. Die Idee ist ganz nett, aber man hätte mehr Fragen einbauen sollen.

Wie bereits erwähnt, das Videotutorial erklärt einem die Funktionsweise der Software. Die gängigen Plug-ins wie EQ, Kompressor, Delay und wie sie alle heißen werden zwar gut erklärt, trotzdem geht es vor allem um die Software. Wer hier das große Mixing/Mastering-Tutorial erwartet hat sich das falsche Produkt gekauft, dafür gibt es nämlich spezialisiertere Tutorials bzw. Lehrbücher.
Man sollte im Umgang mit dem Mac und der Audiohardware sicher sein und auch Grundlagen über das allgemeine Recording/Mixing/Mastering mitbringen, um nach diesem Lehrgang effektiv durchstarten zu können.

Alles in allem handelt es sich hier um ein exzellentes Videotutorial für alle Logic Pro User und ich rate zum Kauf. Der Preis ist, wie ich finde, gerechtfertigt, schließlich handelt sich um ein qualitatives Produkt.
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2010
Als alter "Logic Audio"-Nutzer ist mir die Software noch aus den Zeiten bekannt, als es diese auch noch für den PC gab. Nach ein paar Jahren Musik-Pause wollte ich mir nun einen schnellen Überblick über das verschaffen, was sich in der Zwischenzeit so alles getan hatte. Und gerade für Logic bietet es sich eben an, komplexe Sachverhalte direkt über ein Video zu erklären.
Lars Hillejan gelingt es in seinem 6-stündigen Lehrgang sehr gut, nicht nur das Interface, sondern auch die generelle Arbeitsweise mit Logic zu erklären. Der Schwerpunkt liegt dabei - und das ist ja auch zu erwarten - mehr auf der sinnvollen Nutzung der zahlreichen Features der Software, und weniger auf geheimen Tricks beim Sounddesign oder Abmischen. Trotzdem werden insbesondere zu Letzterem die Basics praxisnah beschrieben.
Die Tutorials sind sinnvoll und vernünftig gegliedert. Und auch wenn teilweise inhaltliche Doppelungen zu finden sind, so scheinen diese im Aufgabenkontext durchaus sinnvoll. Die lockere, authentische Präsentation macht es einem sehr leicht, die Zeit zu vergessen - und "Logic Pro 9" zu einem kurzweiligen Vergnügen.

"Logic Pro 9" richtet sich in erster Linie an Ein-, bzw. Umsteiger. Aber auch Anwender, die bereits Erfahrungen mit DAWs haben, kann die "Produkttour" recht interessant sein. Einzig der Preis stösst etwas unangenehm auf. Eine Korrektur um 10 Euro nach unten wäre sicherlich nicht verkehrt. Trotzdem reicht's insgesamt noch für eine 5-Sterne-Sterne-Bewertung.

Und einmal mehr zeigt Video2Brain, dass Videotutorials nicht nur ihre Berechtigung haben, sondern manchmal einfach wesentlich effektiver und unmissverständlicher sind, als jede noch so gut geschriebene Anleitung zum lesen. Gut gemacht!
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2011
Gutes Programm im prima Umschlag, Lieferung pünktlich. Mir wird es nun möglich Schritt für Schritt und systematisch den Stoff zu lernen. Leider stimmen die Anweisungen jedoch nicht immer mit den Möglichkeiten meines Logic 9 Studio überein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
DAS VIDEO IST WIRKICH GUT
ICH WÜRDE ES WIEDER KAUFEN EIN BISSCHEN TEUER FINDE ICH SCHON
ES ERKÄRT AUF EINFACHER ART UND WEISE UM ALS ANFÄNGER EINZUSTEIGEN
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)