Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes, umfangreiches InDesign-Kompendium und Profi-nachschlagewerk, 23. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: InDesign CS5 - Das Profihandbuch (DPI Grafik) (Gebundene Ausgabe)
Sieht man oder hält man das Buch zum ersten Mal in der Hand, mag der ein oder andere vielleicht erschrecken. Eine »leichte« Lektüre ist es mit knapp 900 Seiten Umfang beim besten Willen nicht. Dennoch kann ich dieses Buch uneingeschränkt jedem Nutzer von Adobe InDesign (natürlich bestenfalls CS5) ans Herz legen. Zu den wichtigen technischen Details gibt der Autor immer noch Tipps und Hinweise mit auf den Weg, die die Alltagsarbeit erleichtern können.

Zunächst werden auf knapp 40 Seiten die Neuerungen in CS5 beschrieben und so viel das klingen mag, so viel Neuerung steckt auch tatsächlich dahinter. Schnell wird dem Leser klar, wie die neuen Funktionen zu nutzen sind, welche Vorteile sie bringen und in welche Richtung sich InDesign entwickelt.

Dann kommt Christoph Luchs auf die Einrichtung von InDesign und Dokumenten darin zu sprechen sowie Grundlagen des Colormanagements. Hier wird die ganze Creative Suite Produktfamilie (die CM beherrscht) angesprochen, so dass hier keine Abstriche gemacht werden müssen und auch Einsteigern ein sinnvoller Workflow ermöglicht wird. Ebenso wird InDesigns Arbeitsoberfläche erst einmal angepasst und die Möglichkeiten für die Individualisierung angesprochen.
Schnell kommt der Autor in komplexere Welten, ohne dabei in Fachsimpelei zu verfallen. Das ist besonders schön für Einsteiger und Nicht-Profis, die sich hier einfach neue Möglichkeiten aneignen können und verstehen. Allgemeine Voraussetzungen und Wissensstände, wie das richtige Dateiformat und deren Eigenheiten finden ebenso Platz in diesem Buch wie auch feine InDesign Tricks oder Probleme, die der Nutzer nicht auf Anhieb bemerkt.

Auch beschrieben wird die Interaktion mit bspw. Word-Daten, RTF-Dateien, Import und Export von Textdaten und deren einfache und teilautomatisierte Handhabung. Im Zusammenhang gibt es dann einen Abschnitt über die Typografie mit und in InDesign, der meiner Meinung nach etwas ausführlicher und detaillierter sein dürfte. Bei der Arbeit mit Formaten in InDesign wird hier zwar das Grundlegende beschrieben, jedoch wichtige andere Ansätze vernachlässigt, wie z.B. die Aufbereitung von wissenschaftlichen Texten (Typo) oder einfach ausführlichere Erklärungen zu InDesign Formatoptionen.
Wie man Texte automatisiert, Inhaltsverzeichnisse erstellt, mit Querverweisen, Textvariablen und Beschreibungen arbeitet wird gut beschrieben, auch hier könnte der Autor bei den Querverweisen für Einsteiger in die Materie noch das Beispiel einer IHV-Erstellung mit Querverweisen anbringen, da die IHV-Funktion von ID nicht gerade aktuell ist und für EPUB gar nicht nutzbar ist.

Das korrekte und sinnvolle Arbeiten mit Vektorgrafiken, Ebenen und Transparenzen erhält im Buch einen komplett eigenen Abschnitt, der auf Gefahren und Profitricks hinweist. Ebenso erhalten die Farbwelten und deren Nutzung ein eigenes Kapitel. Hier lernt man nicht nur mit Sonderfarben umzugehen sondern auch das (sogar dokumentenweite) Austauschen von Farbfeldern.
Wie der Umgang mit Tabellen und Tabulatoren funktioniert, zeigt ein weiteres Kapitel, das zeigt, dass auch komplexe Tabellenformatierungen / -layouts für Sie kein Problem mehr sein werden. Wer ganze Bücher erstellen möchte, lernt auch dafür die richtige Methode in InDesign und den Umgang mit den dazugehörigen Dateien und Formaten.

Jetzt geht es etwas ins Eingemachte - interaktive Dokumenterstellung mit Schaltflächen, Links, Videos, Animationen und deren Export in interaktives PDF, Flash oder andere Formate werden kurz und schlüssig erklärt.
Es folgt ein Kapitel über den redaktionellen Workflow mit InCopy CS5 und Acrobat.com / Buzzword, sowie einen kleinen Einblick in die Redaktionssysteme Woodings und K4s aber auch die CS Live Services und deren Zusammenspiel mit InDesign.
Da wir ja alle »faul« sind und uns Arbeit sparen möchten, gibt es in InDesign mehrere Möglichkeiten, Aufgaben zu automatisieren. Wie das geht, wie GREP, die Datenzusammenführung, XML-Publishing, Skripting und der XHTML/EPUB-Export funktioniert, beschreibt Christoph Luchs in knapp 100 weiteren Seiten klar verständlich. Lediglich beim EPUB-Export fehlen ein paar detaillierte Fehlerbehebungsinformationen (wobei das wahrscheinlich fast endlos ausführbar wäre und wohl ein eigenes Buch wäre) über die mangelhafte Exportfunktion von InDesign. Der Autor weist aber dankenswerterweise direkt darauf hin, dass hier starke Mängel im Programm existieren.

Für den perfekten Look im Druck und damit auch wirklich nichts schief geht beim Druck des Produktes aus InDesign, gibt es zwei umfassende Kapitel für die Preflight, Druckvorstufe, das Drucken aus InDesign heraus und den korrekten PDF-Export. Bis ins kleinste Detail kann der Leser mit Hilfe dieser Kapitel seine Publikation auf Herz und Nieren prüfen.

Sollte mal was schiefgehen und ein Dokument Fehler aufweisen, schlägt man am besten erstmal im letzten Kapitel »Troubleshooting« nach. Hier gibt es gute Tipps, wie man die Datei vielleicht doch noch retten kann'

Fazit: Jeder InDesign Anwender sollte (und sei es nur als Referenz) dieses Buch im Regal neben dem Schreibtisch haben. Bisher ist mir kein ausführlicheres Buch bekannt. Der Schreibstil entspricht voll und ganz meinen Vorstellungen! Und für den Inhalt und Umfang des Buches ist der Preis auch wirklich mehr als in Ordnung. Da gibt es deutlich teurere, nicht so gute Bücher in diesem Bereich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

InDesign CS5 - Das Profihandbuch (DPI Grafik)
InDesign CS5 - Das Profihandbuch (DPI Grafik) von Christoph Luchs (Gebundene Ausgabe - 1. November 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 8,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen