newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Oktober 2010
Grundsätzlich muß man über Bücher von Hr. Kofler nicht mehr viel sagen. Linux-User werden diesen Namen zwangsläufig kennen.
Dieses Buch ist eine großartige Hilfe! Vielleicht nicht für jemanden der sein Linux ohne graphische Oberfläche betreibt und der ultimative Konsolen-Nerd ist, aber für den normalen (was auch immer unter Linux-Usern darunter zu verstehen ist) User ist es super! Klar findet man mittels 'man' auch Infos in der Konsole oder im Internet, aber mittels dieses Buches entfällt viel Sucherei. Das es dabei natürlich nicht restlos alle Kommandos mit sämtlichen Optionen beinhaltet, sollte auch klar sein. Viele werden somit das eine oder andere ihrer Lieblings-Kommando's vermissen, aber die wichtigen sind mit den wichtigen Optionen und mit Beispielen vorhanden.
Sehr gut finde ich auch die Sortierung. Im Inhaltverzeichnis nach Funktionsbereichen (Paketverwaltung, Drucken, etc) sortiert sind die Befehle insgesamt alphabetisch geordnet. Man findet sich schnell zurecht.
Fast alle Befehle sind Distributionsunabhängig und somit universell verwendbar.
Für Leute die also im Terminal was dazulernen wollen ist dieses Buch bestens geeignet.
Der Preis ist für IT-Bücher moderat und hat hier einen enormen Vorteil: Während die meisten Bücher bei Linux in 6-12 Monaten überholt sind, da eine neue Version der Distribution erschienen ist, sind diese Kommandos 'zeitlos'.
Also hat man lange was davon.
Ich kann's wirklich nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2012
Das Buch beinhaltet viele nützliche Informationen die die Arbeit an der Shell-Konsole wesentlich einfacher machen. Als Nachschlagewerk liefert es gute Ergebnisse. Allerdings an einigen Ecken dann doch mehr und an anderen Ecken weniger. Z.b. fehlen mir persönlich an einigen Stellen Beispiele zum Ausführen des Codes.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. März 2012
Das Buch hält was es verspricht. Eine schlichte gut ausgearbeitete Linux Befehlsreferenz. Ich bin kein Linux Experte und diese Referenz liefert mir gute Dienste. Ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt mag ich zu bezweifeln (daher nur drei Sterne), da man ähnliche Referenzen, wenn auch nicht ganz so schön, bereits kostenlos aus dem Internet laden kann. Trotzdem kann ich es für Liebhaber von kompakten Büchern weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. August 2013
Für knapp 20 Euro habe ich mir deutlich mehr erhofft. Das Inhaltsverzeichnis stellt den einzigen Mehrwert im Vergleich zur Konsolen-Hilfe (man, -h, info) dar. Zumindest ein Stichwortverzeichnis, Verweise auf ähnliche Befehle für vergleichbare Aufgaben (z.B. attr -> chmod), oder schlicht das Kommando zur Erläuterung einmal ausgeschrieben (z.B. fg: foreground) darf man bei diesem Preis doch erwarten!? Tja, man sollte vlt. einfach öfter den "Blick-ins-Buch" wagen und sich nicht zu sehr auf die Rezensionen hier verlassen...
Definitiv keine Kaufempfehlung von mir!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Mai 2013
Hier werden die meisten, eh schon bekannten Kommandos nach Art der man pages lieblos und in viel zu kleiner Schrift und ohne tiefergehende Erläuterung aneinandergereiht. Und das auch noch teilweise unvollständig. Angeordnet nach Themen ist ja ganz nett. Aber ohne alphabetisches Stichwortverzeichnis ist das für den praktischen Einsatz ungeeignet. Insgesamt also alles viel zu dünn. Und dann noch fast 20,- €? Sorry, Herr Kofler, aber da fühle ich mich abgezockt ..
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. September 2012
Streng genommen steht in dem Buch nichts, was nicht auch über den "man"-Befehl über das entsprechende Kommando rauszufinden wäre (hab zumindest nichts gefunden). Es ist aber übersichtlicher aufbereitet und manchmal auch bequemer, schnell das Büchlein zur Hand zu nehmen als eine freie shell zu finden oder eine neue zu öffnen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2010
So schön bunt und praktisch die vielen grafischen Linuxoberflächen und die Systemwerkzeuge geworden sind, kommt man auf Dauer nicht um die Shell herum. Viele Arbeiten lassen sich bequemer, effektiver und effizienter in der Shell erledigen. Schnell ist ein Terminalfenster geöffnet und eine Befehlszeile eingegeben, oftmals schneller als die Suche nach einem geeignetem Programm, das die Aufgabe erledigen kann.

Hard- und Netzwerkfunktionen, Kernel-Module, Prozess- Gruppen- und Programmverwaltung lassen sich über die Shell steuern. In diesem Referenzbuch werden über 325 Kommandos samt Optionen, für derartige Aufgaben kurz und verständlich erklärt. Was mir am meisten an diesem Buch gefällt, ist das es zu den Kommandos auch Beispiele gibt. Fast alle Kommandos sind distributionsunabhängig und die wenigen die es nicht sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Selbstverständlich fehlt die bash, samt Kommandos und die Programmierung, nicht.

Ich kann dieses Buch jeden wärmstens Empfehlen, der sich mehr mit seinem Linuxsystem beschäftigen möchte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juli 2012
..wenn einem der Befehl quasi auf der Zunge liegt aber z.B. grad die Parameter nicht in den Sinn kommen. Einen Punkt Abzug gebe ich, da ich mir gern etwas mehr standard Befehlsbeispiele gewünscht hätte. Alles in allem aber eine klare Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. August 2012
Wie schon bei meinem ersten Buch von Kofler, Ubuntu Server, bin ich maßlos enttäuscht von diesem ... . Es ist eine belanglose Auflistung der bekanntesten Linux-Befehle; sie sind weder vollständig (eher Debian/Ubuntu-lastig), noch vollständig erklärt, noch sinnvoll mit Beispielen belegt/ausgestattet. Die gesamte Darstellung springt zwischen viel und viel zu wenig, hüh und hott - und kein Tipp, über den ich mich irgendwie hätte freuen können (also eine Option, die ansonsten der Öffentlichkeit verborgen bleibt, weil alle von abgeschriebenen Tutorials abschreiben, etc.) Nix, nur belangloses Zeugs.

Das einzig praktische ist die kleine, greifbare Buchform - aber nicht für stolze 20 Euro?!!

Warum 1 Stern? Weil auch hier wieder 10 Rezensenten schreiben, dass das Buch so wundervoll sei - und ich mal wieder darauf reingefallen bin...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Juni 2013
Habe mir das Buch gekauft da ich in der Schule als auch Privat Linux nutzen anfange...

Und wie gesagt der Umstieg von Windows auf Linux ist nicht gerade der leichteste...

Und wenn man dann viel mit der Grafischen Oberfläche weglässt dann ist dieses Büchlein sehr

hilfreich zum nachblättern und nachlesen und ausführen.

Denn nur ein Genie merkt sich fast jeden Befehl... Und nicht einmal der weiß immer alles sofort!

Sehr Empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Linux-Kommandoreferenz: Shell-Befehle von A bis Z (Galileo Computing)
Linux-Kommandoreferenz
:
von Michael Kofler (Gebundene Ausgabe - 27. November 2013)
EUR 19,90

Linux Befehlsreferenz kompakt: Thematisches Shellkommando-Verzeichnis
Linux Befehlsreferenz kompakt: Thematisches Shellkommando-Verzeich
nis
von Klaus Utech (Broschiert - 29. Dezember 2010)
EUR 4,00

Linux: Das umfassende Handbuch (inkl. E-Book) (Galileo Computing)
Linux: Das umfassende Handbuch (inkl. E-Book) (Galileo Computing) von Michael Kofler (Gebundene Ausgabe - 28. Oktober 2013)
EUR 49,90