Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen As easy as 1-2-3
Vorwort

Oft schon nahm ich mich des Themas Applescript an, versprach es doch viele der alltäglichen Aufgaben zu automatisieren und mir auf diese Art das Leben leichter zu machen.

Das klappte auch oft im kleinen Maßstab, aber immer wenn es ans Eingemachte ging, bekam ich Probleme damit Objekte richtig anzusprechen und zurückgelierte...
Veröffentlicht am 13. Februar 2010 von aerofloyd

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zieht sich etwas, die Infos sind aber ganz gut
Jedes moderne Sachbuch behauptet von sich, in einer leicht verständlichen, einfachen Sprache geschrieben zu sein. So auch diese "Bibel". Ein echter "Wälzer", bei dem jedoch schnell klar wird, dass der Autor ein Programmierer-Nerd sein muss, denn das Buch fängt in einfacher Sprache an, wird jedoch immer undurchsichtiger und in sich...
Vor 21 Monaten von Copperlien veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen As easy as 1-2-3, 13. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: AppleScript 1-2-3 - Aufgaben automatisieren mit dem Mac (Apple Software) (Gebundene Ausgabe)
Vorwort

Oft schon nahm ich mich des Themas Applescript an, versprach es doch viele der alltäglichen Aufgaben zu automatisieren und mir auf diese Art das Leben leichter zu machen.

Das klappte auch oft im kleinen Maßstab, aber immer wenn es ans Eingemachte ging, bekam ich Probleme damit Objekte richtig anzusprechen und zurückgelierte Werte zu extrahieren. So oft ich auch Tante Google bemühte, um die Probleme zu umschiffen, so oft musste ich auch feststellen, dass Code-Snippets zwar nett, aber keinerlei Ersatz für ein fundiertes Verständnis der Materie sind.

Als mir dann -warum gerade ich?- eine Automatisierungsaufgabe übertragen wurde, wusste ich, dass ich das Thema endlich mal "from the scratch" angehen musste.

Nachdem ich mir einen Überblick über die unterschiedlichen Bücher und deren Gliederung, Umfang und Autoren verschafft hatte, stach "AppleScript 1-2-3" deutlich heraus, denn durch meine langjährige Affinität zu Apple-Produkten war mir Sal Soghoian natürlich ein Begriff, und was liegt näher, als ein Buch von jemanden zu kaufen, der AppleScript quasi erfunden hat, zumal das Buch zur "Apple Training Series" gehört.
Als ich dann noch feststellte, dass es gerade ins Deutsche übersetzt worden war, was mein Entschluss gefasst.

Das Buch

AppleScript 1-2-3 ist ein über 800 Seiten starkes Buch, welches -wie der Name bereits andeutet- in drei Abschnitte geteilt ist. Allein der Schnelleinstieg, der auf didaktisch tadellose Weise einem die zugrunde liegende Syntax und die Idee hinter AppleScript nahe bringt, schafft es auf knapp 400 Seiten und dazu sei gesagt: Wer diesen Abschnitt aufmerksam gelesen hat, der kann danach AppleScript. Basta.

Weiterhin angenehm empfand ich das Lesen des Textes als solchen, denn die deutsche Übersetzung ist nicht zu einem bemühtem und technischem Gestolper geworden, wie ich es von vielen Fachbüchern aus dem Bereich kenne, sondern fließt geradezu.

Nach der Pflicht kommt die Kür: In den "essentiellen Themen", die sich an den Schnelleinstieg anschließen, habe ich endlich das gefunden, nachdem ich immer gesucht habe. Themen wie die Umrechnung von Maßeinheiten, Database- und Image-Events und nicht zuletzt das GUI-Scripting sorgen dafür, das die selbsterstellten Skripte zu recht mächtigen Werkzeugen werden.

Auch lernte ich eigene Subroutinen zu schreiben, die ich mittlerweile so optimiert habe, dass ich viele davon auch in anderen Skripten nutzen kann, was bei vielen meiner Aufgaben die Skripterstellung deutlich beschleunigt.

Fazit:

AppleScript 1-2-3 ist für mich zweifellos die neue AppleScript-Bibel und hat mir genau das gebracht, was ich mir von dem Buch erhofft habe. Ich schreibe absolut selten Rezensionen, aber dieses Buch hat es zweifellos verdient.
Inzwischen bewege ich mich souverän zwischen FileMaker, Numbers, dem Finder und Applescript und automatisiere Aufgaben, auch wenn es gar nicht nötig wäre, nur so zum Spaß. Und wenn ich doch einmal einen "Hänger" habe, so weiss ich jetzt wo ich Hilfe bekomme.

Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zieht sich etwas, die Infos sind aber ganz gut, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AppleScript 1-2-3 - Aufgaben automatisieren mit dem Mac (Apple Software) (Gebundene Ausgabe)
Jedes moderne Sachbuch behauptet von sich, in einer leicht verständlichen, einfachen Sprache geschrieben zu sein. So auch diese "Bibel". Ein echter "Wälzer", bei dem jedoch schnell klar wird, dass der Autor ein Programmierer-Nerd sein muss, denn das Buch fängt in einfacher Sprache an, wird jedoch immer undurchsichtiger und in sich verschachtelt.

Dadurch wird das Lesen etwas anstrengend. Manche Infos, bei denen es erstmal heißt, man komme später ausführlicher darauf zu rück, wünscht man sich sofort behandelt.

Ich hätte mir generell eine Unterteilung in Aufgabengebiete gewünscht, dieses Buch ist eher eine allgemeine Einführung in Applescript-Programmierung, mit immer wieder wechselnden Themengebiete, was mich persönlich etwas genervt hat.

Meine Motivation Applescript zu lernen war es, einen ganz bestimmten immer wiederkehrender Ablauf zu Programmieren.
So wollte ich gerne ein Skript erstellen, welches mir automatisch den ausgewählten Ordner "XYZ" in einen vorher definierten anderen Ordner-Namen umbenennt, und dass ein anderer Ordner, der vorher den Namen "XYZ" trug, gleichzeitig wieder in den Namen umbenannt wird, welcher innerhalb desselben Ordners in einer Text-Datei gespeichert war.

Der Finder sollte also die erste Zeile dieser Textdatei auslesen, und den gefundenen "Namen" als den neuen Namen des Ordners verwenden.

Eigentlich ein recht klarer Arbeitsablauf und hätte mir z.B. eine Rubrik gewünscht, in der es nur darum gegangen wäre, Ordner umzubenennen. Diese gab es jedoch nicht explizit aufgeführt, so musste ich das ganze Buch durcharbeiten in der Hoffnung, dass mein Problem irgendwo behandelt würde. Bis jetzt konnte ich so ein Script noch nicht erstellen, obwohl ich das Buch schon zu 3/4 durchgearbeitet habe.

Insgesamt alles etwas langwierig und trocken geschrieben, darum nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen AppleScript 1-2-3 - Umfassende Einführung in die Automatisierungstechnik von Mac-PC's, 30. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AppleScript 1-2-3 - Aufgaben automatisieren mit dem Mac (Apple Software) (Gebundene Ausgabe)
Die Grundlagen der Sprache sind verständlich erläutert. Viele praxisnahe Beispiele ergänzen das umfassende Werk. Weiterführende Themen wie GUI-Scripting und Einbindung von X-Code werden allerdings nur gestreift. Hier wäre eine ausführlichere Beschreibung evtl. in einem weiteren Buch sinnvoll. Manche Beispiele im Kapitel GUI-Scripting, die ich zur Automatisierung eines Buchhaltungssystems, welches selbst nicht Script-fähig ist, ausprobiert habe, funktionieren in der Betriebssystemversion OS-Mavericks nicht korrekt.

Für Anwender, die bereits Programmiererfahrung haben, ist AppleScript 1-2-3 das ideale Werk zum Einstieg in die mächtige Script-Sprache. Für denjenigen, der nur sporadisch Programme entwickelt, ist dieses Buch zudem ein ideales Kompendium.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 5. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AppleScript 1-2-3 - Aufgaben automatisieren mit dem Mac (Apple Software) (Gebundene Ausgabe)
Sehr gut für Anfänger.
Beschreibt alle Steps, von "Hello World" ausgaben bis zu komplizierten schleifen, eingaben und Arrays, etc etc.
Als Nachschlagwerk für Profis eben so gut geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

AppleScript 1-2-3 - Aufgaben automatisieren mit dem Mac (Apple Software)
AppleScript 1-2-3 - Aufgaben automatisieren mit dem Mac (Apple Software) von Bill Cheeseman (Gebundene Ausgabe - 1. Juni 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 15,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen