Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2005
Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich das (ebenfalls sehr empfehlenswerte) "Effektiv Java programmieren" von Joshua Bloch kenne, und mir ein Freund & Programmierer dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt hat.
Scott Meyers gibt in seinem Buch 50 einfache -- bzw. einfach klingende -- Ratschläge, wie man gutes C++ schreibt.
Das Schöne an dem Buch ist, dass Meyers die Regeln immer als Faustregeln versteht und nicht als endgültige Weisheit. Oftmals prallen bei "Regeln für gutes C++" ja ganze Philosophien aufeinander, die teilweise recht dogmatisch vorgebracht werden. Meyers dagegen gibt sich große Mühe, dem Leser zu vermitteln, warum diese Regel Sinn macht, so dass man danach in der Lage ist, situationsbedingt selbst zu entscheiden, wann man eine der Regeln anwenden sollte oder nicht.
Ein anderer großer Pluspunkt ist, das jeder der Ratschläge so erklärt wird, dass man ihn wirklich versteht. Ich habe selten bei einem Buch so viele Aha-Erlebnisse gehabt. Das Buch geht schon in die Tiefe und bescreibt auch, warum C++ mit seinen manchmal schrullig scheinenden Verhaltensweisen so ist, wie es ist.
Das Buch ragt desweiteren aus der Masse von C++-Büchern durch seine sehr lockere Schreibweise heraus. Humorvoll, stellenweise ironisch -- so macht das Lesen wirklich Spaß. Und trotzdem schafft es Meyers, immer knapp, sachlich und informativ das Wesentliche zu sagen. Eine wahre Wohltat, verglichen mit manch anderem unsäglichem C++-Buch.
Manche Ratschläge entspringen einfach "gesundem Menschenverstand" (was auch immer das sein soll), aber viele der Richtlinien haben mir wirklich die Augen geöffnet dafür, was C++ ist, was es sein soll und wie man es besser verwenden kann.
Kurzum: Ich halte dieses Buch für eine einmalige Bereicherung eines jeden praktischen C++-Programmierers. Jeder, der sich bemüht, sicheres, flexibles und verständliches C++ zu schreiben, sollte es wenigstens einmal lesen. Er wird danach gerne hin und wieder einen Blick hineinwerfen. 5 Sterne.
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2006
Ich hab immer gedacht, ich könnte ganz gut programmieren. Klar, hier und da lief mal was langsamer als erwartet, und hier und da traten auch mal kleinere Fehlerchen auf, aber das kennt man ja auch zur Genüge von Profisoftware. Dann habe ich den Meyers in die Finger gekriegt. Und da las ich dann, dass einige der kleinen Codekniffe, die ich mir so angewöhnt hatte, eher Programmiersünden sind - die dazu führen, dass das Programm langsamer läuft als erwartet oder dass mal ein komischer Fehler auftreten kann. Programmieren zu lernen scheint ähnlich zu funktionieren wie eine Fremdsprache: verständlich machen kann man sich, aber jeder hört trotzdem, dass man kein Muttersprachler ist. Und der Compiler merkt es dann halt auch. Das Schöne ist, dass Meyers keinen neuen Programmierkurs abhält, der bei Adam und Eva anfängt, sondern gezielt typische Fehler und Beispiele für schlechten Programmierstil herausgreift. Da kann man sich seine schlechten Angewohnheiten gezielt abgewöhnen. Außerdem illustriert er alles mit nachvollziehbaren, kleinen Beispielen, also wirklichen Programmschnippseln aus der Praxis und nicht irgendwelchen nichtssagenden foo- und bar-Klassen. Also, wer zu faul ist, um umzudenken und sich schlechte Angewohnheiten abzugewöhnen, sollte lieber die Finger von dem Buch lassen; wenn es Ihnen aber lieber ist, sauberen Code zu schreiben und Ihre Programme zu optimieren, werfen Sie mal einen Blick hinein.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2002
Der Autor lässt einen an seinem umfangreichen Wissen teilhaben indem stets viele oder alle Aspekte eines Problems beleuchtet werden. Dieses Buch gehört auf den Schreibtisch jedes C++ Programmieres. Man erhält viele Einblicke in die Sprache und auch oft die Entscheidung seitens der Standardisierer die dahinter verborgen ist. Die vielen Verweise verwirren zu Anfang aber bei einem selektiven, erneuten Lesen eines Kapitels sind sie sehr hilfreich. Der Schreibstil mit sporadisch eingestreuten witzigen Elementen ist auch sehr angenehm ([...] "Nein Schatz, ich bin const").
Vorallem die Übersetzung ist sehr gelungen (entgegen anderer Greueltaten wie dem "Refaktorisierungsbuch" das wohl automatischer Übersetzung entsprungen ist); so merkt man, dass hier kein einfacher Ersetzungsalgorithmus am Werk war.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 1999
Scott Meyers gibt in seinem Buch auf gelungene Weise Tips, Hinweise zu Fußangeln etc. Das Buch hilft, einige Probleme bei der C++ Programmierung wirklich zu _verstehen_. Dabei sind die einzelnen Tips in unterschiedliche Kategorien zusammengefaßt, die das schmökern nach bestimmten Problemen erleichtern. Angefangen vom Umstieg C nach C++, über Speicherverwaltung, Klasssen und Funktionen, deren Entwurf und Implementation bis zu objektorientiertem Design und Verschiedenem geht das Themenspektrum.
Die Kapitel decken also einen weiten Bereich ab, so daß Programmierer mit sehr unterschiedlichem Hintergrund das Buch sinnvoll nutzen können. Anfänger in der C++ Programmierung werden am Anfang sicherlich nicht alles verstehen, aber es lohnt sich immer mal wieder hineinzublättern. Auch für den Fortgeschrittenen ist das Buch immer wieder einen Blick wert, oft ist es sehr erhellend noch mal über die Überschriften zu fliegen und den einen oder anderen Tip noch einmal zu rekapitulieren. Dies gilt insbesondere, da daß Buch nicht nur sagt "Tu dies" oder "Tu das nicht" sondern die Gründe für vorgeschlagenen Techniken klar darlegt.
'Effektiv C++ programmieren' ist ein Buch, das ich mir bei Verlust sofort neu kaufen würde. Meiner Meinung nach gehört es mit den guten Erklärungen und der Relevanz der behandelten Themen in jede C++ Bibliothek. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2002
Ich komme beim Durchlesen des Buches kaum mehr aus dem Staunen heraus, dabei habe ich schon sehr viel Erfahrung in der
C++-Programmierung und würde mich ohne zu zögern als Profi in C++ bezeichnen, aber das Wissen, welches dieses Buch vermittelt, ist einfach phänominal.
Das Buch weist ein auf Probleme hin und gibt einen Tipps, auf die man nur sehr schwer kommen würde und das in einer sehr gut verständlichen Weise! Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass der Leser sich auch schon sehr gut in C++ auskennt.
Wer sein Wissen über C++ um Profi-Wissen erweitern will, sollte hier unbedingt zugreifen.
Absolut Pflichtlektüre für jeden, der ernsthaft mit C++ programmiern will!!!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2000
Fuer erfahrene C++ Programmierer wird die Auswahl der Buecher immer duenner. Dieses Buch versucht diese Luecke zu fuellen und hat meiner Meinung nach dieses Ziel erfuellt. Beschrieben werden 50 nuetzliche Tipps zur Programmierung mit C++ die wirklich fuer jeden Leser interessant sind. Es wird nicht viel drumher geredet, sondern einfach nur "Kochrezepte" angegeben, die man sofort in die Tat umsetzten kann. Wenn man also nicht immer die selben Fehler nochmal machen will, oder einfach nur ein paar Tipps sucht, die einem helfen Programme effizienter zu gestalten, ist man hier an der richtigen Adresse. Anfaenger in der C Programmierung sollten aber vorsichtig sein, vieles ist nicht so einfach zu verstehen, wie der Titel suggestiert, sondern erfordert schon einiges an Erfahrung. Als erfahrener Programmierer sollte man das Buch aber auf jeden Fall gelesen haben, selbst als Experte wird man sicherlich noch von den eim oder anderen Tipp ueberrascht. Fuenf Sterne fuer ein sehr nuetzliches Buch. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2004
Dieses Buch ist das wohl beste Nachschlagewerk für die besonderen Tricks und Kniffe, um optimale C++-Programme zu schreiben. Man lernt mit diesem Buch nicht C++, im Gegenteil. Dieses Wissen wird vorrausgesetzt. Der Autor versteht es aber, dieses Wissen zu ergänzen und mit stellenweise viel Witz und einem angenehmen Schreibstil zu ergänzen. Man kann viel Arbeit und Probleme in der täglichen C++-Welt vermeiden, wenn man sich die Hilfestellungen des Autors, die in 50 (zwar Querverweisenden, aber im Grunde unabhängigen) Kapiteln aneignet. Ein MUST-HAVE :-) !
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
JEDER DER DES ENGLISCHEN MÄCHTIG IST, NEHME BESSER DIE ORIGINALAUSGABE!!

Das kommt davon, wenn ein Laie ein Fachbuch übersetzt! Anders ist dies nicht zu erklären!
Dummerweise hat schließlich auch die Redaktion versagt! Bspw. wurden die Seitenzahlen 1:1 aus dem Englischen übernommen,... und nein, die Seiten passen in der deutschen Fassung nicht zufällg zur Englischen!

Glücklicherweise hat ein Kollege die Englische Ausgabe, sonst wäre ich noch davon ausgegangen, dass der Autor derartigen Stuss geschrieben hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2000
Dieses Buch ist seinen Preis allemal wert. Man brauch einen Kauf nicht in Erwägung ziehen, man sollte ihn sofort durchführen. In diesem Buch finden Sie all jenes was ein effizientes C++ Programm von einem ganz normalen unterscheidet. Dabei sind alle Tipps, die der Autor in diesem Buch vermittelt, sehr anschaulich und verständlich erklärt, so dass keiner befürchten muss dies nicht zu verstehen. Man sollte zwar nicht mehr in "Jetzt lerne ich ..." -Büchern lesen, aber den Stroustrup braucht man auch nicht vollends beherrschen. Im Gegenteil, dieses Buch ist essentiell notwendig um das zu Lernen, was C++ eigentlich ausmacht, um hinter die Leistungsfähigkeit dieser famosen Sprache zu steigen. Dabei ist es eine herrliche Ergänzung zum Stroustrup, der nicht immer so detailliert auf manche Techniken eingeht. Zu empfehlen wäre auch der Nachfolger Mehr effektiv C++ programmieren. Am besten gleich mitbestellen!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2006
Dieses Buch schafft es in kompakter, praxisnaher Weise ein Aha-Erlebnis nach dem anderen beim Leser hervorzurufen. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen um zu lernen wie man C++ "richtig" benutzt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden