Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-5 von 5 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 22. November 2006
Ich habe dieses Buch nun schon mehrmals gelesen und habe andauernd das Gefühl, etwas "verpasst" zu haben. Kann es wirklich sein, dass ein Buch über ein Content Management System so wenig über das "Wesentliche" - nämlich Beiträge & Menüs - schreibt? Wo sind die Erklärungen zu den möglichen Beiträgen, was bedeuten die Bezeichnungen der Menüeinträge, was in Gottes Namen ist ein "Standard Kategorie Layout"? Zu dem Zeitpunkt, wo ich diese Rezension schreibe, bin ich mir immer noch nicht im Klaren, ob ich ein - bitte verzeihen Sie mir, lieber Herr Graf - grottenschlechtes Buch in Händen halte oder es in Zeiten geistiger Abstinenz einfach nicht verstanden habe...

Etwas mehr als die Hälfte des Buches beschäftigt sich mit dem Backend und einer lähmend ausführlichen Beschreibung aller Parameter - ja, selbstverständlich ist eine ausführliche Dokumentation derer sehr hilfreich, aber hätte es da nicht ein Appendix auch getan?

Verweise im Buch kann man zwar verfolgen, aber ob diese zum gewünschten Ziel führen, ist eine andere Angelegenheit. Das ewige Gemisch aus deutscher Erklärung eines englisch-deutschen Screenshots (jaja, ich weiß - zur Drucklegung war eben noch keine bessere Übersetzung von Joomla vorhanden) nervt. Man wird das Gefühl nicht los, dass es der Autor nicht erwarten konnte, der erste zu sein, der ein Buch über Joomla 1.5 schreibt. Gratuliere - gelungen... aber mit welchem Resultat???

Die meisten Komponenten sind noch nicht für die 1.5er Version aktualisiert, dementsprechend kurz fällt das Kapitel hierzu auch aus (wie denn auch, wenn damals gerade mal 20 Extensions hierfür erhältlich waren).

Resumee: es wäre besser gewesen, ein Release von Joomla 1.5 abzuwarten, anstatt im Juli/August 2006 über eine Beta-Version zu schreiben, wobei (Stand Mitte November 2006) ebendiese Beta-Version immer noch aktuell ist. Lehrreich ist dieses Buch nicht. Eínzig - und das möchte ich hervorheben, um der Rezension auch noch einen positiven Charakter zu verleihen - das Eingehen auf das neue Framework war interessant und sicherlich hilfreich. Trotzdem: Danke, aber Danke - Nein.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2006
Voller Vorfreude stürzte ich mich in der Annahme, dass es Joomla! 1.5 behandelt, auf dieses Buch. Umso größer war meine Enttäuschung, als ich feststellen musste, dass der Autor mit einer Pre-Beta-Version (also nicht mal mit der echten Beta) arbeitet. Hier hätte man sich einfach mehr Zeit lassen sollen. (Zumindest hätte man bis zur "echten" Beta-Version warten sollen) So aber sind die Screenshots veraltet und viele Beschreibungen stimmmen einfach nicht mehr.

Ärgerlich ist auch der allgemeine Aufbau des Buches. Der Autor "klappert" lediglich die Menüs durch. Fortgeschrittene Themen finden hingegen kaum statt. Für mich ist das Buch eine Enttäuschung.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2010
Ich habe mir dieses Buch schon vor einigen Monaten gekauft und immer mal wieder reingestörbert. Die darin beschriebene erste Website ist meiner Meinung nach nicht gut beschrieben. Der Aufbau der Untermenüs der Weine ist nirgendwo beschrieben (finde ich zumindest nicht). Es werden Screenshots eingebaut wo Dinge abgebildet sind die erst einige Seiten später besprochen werden ...
Ich kann davon nur abraten das Buch zu kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2007
Habe mir das Buch in Erwartung einer guten Einführung in die Struktur und Arbeitsweise von Joomla gekauft. Mein Erfahrungen mit CMS-Systemen hatte ich bis dahin mit älteren CMS gesammelt. (Furchtbare Teile im Vergleich zu Joomla :-) )

Ich dachte auch das Buch ist gut und ich bin nur zu doof, um zu verstehen wie man eine Website am besten mit Joomla organisert...
... bis ich das Buch von Galileo Computing in die Hand bekam!

Fazit: Netter Versuch, aber irgendwie scheint der Author Joomla auch nicht richtig verstanden zu haben oder es zumindest nicht richtig rüberzubringen.

Meine Empfehlung: Lieber das Galileo Buch kaufen. Ist wirklich deutlich besser strukturiert und erklärt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2006
Ich kann mich nur der Kritik der beiden (negativen) Vorrezensenten anschließen. Das Thema "Beiträge" ist völlig unterrepräsentiert; wenn man einem Fehler auf die Spur kommen will, fehlen alle Informationen.

Ich weiß nicht, wem dieses Buch helfen soll; evtl. dem Profi, der Amateur kommt nicht weit damit.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden