wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2002
Hervorragendes Buch, die das Anforderungsmanagement in Kunden-, Produkt- und Projektmanagement unterteilt und dabei auf viel mehr als nur das AM eingeht. Die Beschreibung von Best Practices und dem Vorgehen beim Uebergang von Geschäftsprozessen zur Anwendungsentwicklung ist praxisbezogen. Uebersichtliche Strukturierung, Konsistenz und sehr gute Verweise auf Referenzen machen es zum Ausgangspunkt vieler weiterer Themengebiete. Dadurch wirkt es auch nicht überladen. Einzig der Schreibstil könnte teilweise etwas lebendiger sein. Auf der Website von Addison Wesley kann ein Probekapitel als PDF heruntergeladen werden.
0Kommentar21 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2001
Das Thema Anforderungsmanagement ist mit wissenschaftlicher Präzision umfassend aber unkompliziert beschrieben. Die vielen Beispiele, Techniken, "Best Practices" und Tipps für eine Tool-Unterstützung sind eine echte Hilfe für die Praxis. Die Idee, das Anforderungsmanagement als kontinuierlichen Prozess zu sehen, ausgehend von den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden über Produktportfoliomanagement, Lastenhefte, Pflichtenhefte bis hin zur Umsetzung trifft den Kern den Problems. Das Buch ist seiner Zeit vielleicht sogar ein Stück voraus.
0Kommentar17 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2003
Das Buch hat gefehlt. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Büchern zu dieser Thematik. Aber Keines (auch kein englisch sprachiges) füllt die Lücken zwischen Kunden-, Produkt- und Projektanforderungen so exzellent, wie dieses Buch. Die einschlägige Literatur ist nahezu lückenlos zitiert und man hat daher Gewissheit, dass hier nicht jemand dem Thema mit einem neuen, eigenen Prozess zu Leibe rücken will sondern tatsächlich das Problem praxisgerecht angeht und dabei alle gängigen Ausprägungen des Requirements Engineering und Management im "Kopf" hat.
0Kommentar15 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2007
2001 war Bruno Schienmann seiner Zeit wirklich weit voraus. Es ist aber leider niemals eine aktualisierende Ausgabe erschienen. Der Autor war der Erste der eine Realisierungebene zwischen Kunden-, Projekt- und vor allem Produktmanagement beim Anforderungsmanagement etablierte und versucht hat, es seriös mit dem (Business)-prozessmanagement zu verbinden. Um heute 2007 von Wert zu sein, ist das Buch aber zu high-levelt. Der Autor redet noch von CMM, aber 2002 wurde CMMI freigegeben. Eine Menge "Best Practice" Modelle, die in den letzten Jahren massiv aufkamen, finden dort natürlich keine Beachtung.

Also für den Einstieg kann ich das Werk unbedingt empfehlen. Dieses Buch handelt aber definitiv nicht über Requirements Engineering. Und für professionelle Betrachtungen muss man sich mit dem Fokus Requirements Engineering beschäftigen.

Dazu empfehle ich - Requirements Engineering. Grundlagen, Prinzipien, Techniken (Gebundene Ausgabe) von Klaus Pohl (Feb 2007), der in diesen Werk auch Co-Autor war, oder englischsprachliche Literatur.

Nachtrag:
Sie finden hier Einiges an Wissen und Aspekten, die bis heute in keinen Werk finden. Ich betrachte Hrn. Schienmann als einen meiner großen Lehrmeister. Ein Teil meines Produktmanagementkonzepts hat hier ihren Ursprung!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2004
das layout ist mir nach dem buch von requirements-engineering und -management chris rupp deutlich zu technisch und der inhalt scheint mir praxisfern zu sein. ich habe bereits mehrere workshops zum thema gegeben und dieses buch gekauft, in der hoffnung noch einige anregungen zu finden. diesem buch fehlt jedoch einfach struktur und inhalt.
11 Kommentar7 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden