Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Nachschlagewerk
Wohl eines der nützlichsten Bücher wenn man C++ programmiert. In seinen ca. 1000 Seiten ist so ziemlich alles vermerkt, was man zur C++-Programmierung wissen muss. Besonders geeignet ist es vor allem schon erfahrenen Programmierern, ihnen wird durch die zahlreichen Tipps&Tricks, die Bjarne Soustoup während seiner Programmiertätigkeit...
Am 5. Januar 2000 veröffentlicht

versus
17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überbewertet
Durchaus erfahren im Erlernen von Programmiersprachen und grundlegender Kenntnisse in C++ mächtig, kann ich nur sagen: sehr viel Information auf engstem Raum, völlig unstrukturiert und am Leser vorbei. Ist nicht mein erstes C++-Buch, hab's eigentlich nur gekauft, weil Stroustrup draufsteht.
Der Mann hat's erfunden, keine Frage, er ist kompetent. Aber...
Am 20. Juli 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Nachschlagewerk, 5. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Wohl eines der nützlichsten Bücher wenn man C++ programmiert. In seinen ca. 1000 Seiten ist so ziemlich alles vermerkt, was man zur C++-Programmierung wissen muss. Besonders geeignet ist es vor allem schon erfahrenen Programmierern, ihnen wird durch die zahlreichen Tipps&Tricks, die Bjarne Soustoup während seiner Programmiertätigkeit herausgefunden hat, welche einem das Leben ganz schön erleichtern können. Anfängern bietet das Buch einen gelungenen Einstieg in die Programmiersprache. Das Buch ist sehr ausführlcih gehalten und in längeren Textpassagen macht Soustroup den Neulingen die wesentlichen Merkmale und Probleme deutlich. Neben der reinen Erläuterungder C++-Sprache, behandelt das Buch auch die objektorientierte Programmierung, welche hier gut dargestellt wird, und die C-Untermenge von C++, so daß man auch gleich ein Buch für reine C-Programme zur Hand hat (wenn man das denn noch will). Von vorne bis hinten wird man das Buch wohl kaum lesen, doch wenn man beim programmieren einen Einstieg gefunden hat, erlent man den Rest beim Nachschlagen im Buch. Die großen Oberthemen des Buches sind : "Abstrakte Klassen", "Klassenhierachie", "Templates", "Exceptions", "Namensbereiche", "Laufzeit-Typinformationen", "C-Untermenge", "Standard Container und -Algorithmen" und "Standard Strings, I/O Streams und Numerik". Zu empfehlen ist das Buch meiner Meinung nach jederman, der sich mit der C++-Sprache auseinandersetzt. Das Buch ist für Neulinge wie für alte Hasen geeignet. Zur C-Programmierung (nicht C++) gibt es zwar eigene Bücher, hier ist das Buch aber als Ergänzung wegen seiner vielen Tipps zu empfehlen! Alles in allem hat es sich seine 5 Sterne redlich verdient! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Nachschlagewerk schlechthin!, 14. März 2001
Von Ein Kunde
Vom Erfinder von C++ verfasst, ist dies das Standardwerk für die C++ Programmiersprache; als Nachschlagewerk unschlagbar!
Ohne Programmier-Vorwissen ist dieses Buch jedoch nur bedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenz und Lehrbuch in einem, 24. Juni 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Stroustrup hat es geschafft, ein Buch zu schreiben, das einerseits zum Lernen von C++, andererseits als ultimatives Nachschlagewerk für diese Sprache genutzt werden kann. Natürlich ist es mit knapp 1000 Seiten sicherlich oversized, wenn man nur ein paar Brocken C++ lernen möchte, wer aber tiefer in die Materie einsteigen möchte, der kann in den ersten Kapiteln die Grundzüge lernen, die dann in den weiteren Kapiteln bis ins letzte Detail erklärt werden. Für den fortgeschrittenen Leser ist es dabei sehr angenehm, daß die einzelnen Themen sauber in Kapitel aufgeteilt sind, so daß man die Beschreibung eines Themas an einer Stelle findet und nicht endlos suchen muß, um eine Frage zu beantworten. Neben der eigentlichen Sprache werden auch die Standard-Bibliotheken sehr exakt beschrieben, so daß man neben diesem Buch keine weitere Dokumentation braucht.
Die Übersetzung ist sehr gut gelungen, die Übersetzer sind mit der Materie sehr gut vertraut, so daß sie nicht blind übersetzt haben, man bemerkt vielmehr, daß sie bei der Übersetzung mitgedacht haben.
Nachdem "The Annotated C++ Reference Manual" (ARM) inzwischen doch schon ziemlich veraltet ist und nicht mehr den Stand von C++ wiedergibt, ist "Die C++ Programmiersprache" ein würdiger Ersatz, der sich dank der guten Übersetzung auch noch schneller lesen läßt als ein englisches Referenz-Manual. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen C++ gut erlernen oder gut nachschlagen!, 13. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Bjarne Stroustrup ist der Entwickler der objektorientierten Programmiersprache C++.
Sein Buch, Die C ++ Programmiersprache, deckt einen großen Grundlagen- aber auch Expertenteil der C++ Sprache ab. Der Experte und der interessierte Novize können dieses Buch gleichermaßen nutzen. Anhand vieler kleiner Beispiele wird das Grundlegende nahegebracht und dem Experten werden viele Möglichkeiten zum Nachlesen oder Dazulernen geboten. Nicht umsonst wird dieses Buch in Studentenkeisen als C++Bibel bezeichnet - viele und besonders Ausführliche Informationen werden hier anschaulich und nachvollziehbar dargestellt. Zusätzliche Ratschläge, Hilfen und Empfehlungen machen dieses Buch zu einem „muss" auf dem Schreibtisch eines jeden C++ Programmierers. Neben den erwähnten Beispielen kann man, mittels kleinerer Übungen sein erlerntes Wissen gleich testen - oder auffrischen. Gratulation - ein gelungenes Buch. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das C++ Standardwerk, 20. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Dieses ausführliche Buch vom Entwickler der Programmiersprache C++ ist ohne Zweifel das Standardwerk zu dieser Programmiersprache. Es werden alle Sprachelemente wie zum Beispiel Datenabstraktion und objektorientiertes Programmieren im Detail erläutert. Stroustrop gibt auch in eigenen Kapiteln Hinweise zur erfolgreichen Softwareentwicklung mit C++ und zum richtigen Design von Klassen. Am Ende jedes Kapitels befinden sich Übungen, die das Gelesene vertiefen helfen. Zielgruppe dieses Buches sind sicherlich Informatik-Studenten und Profi-Programmierer. Es eignet sich sowohl als Lehrbuch als auch als Nachschlagewerk. Obwohl dieses Buch auch eine Einführung in die Sprache C++ enthält, sollte der Leser bereits ein Einführungsbuch zu C++ gelesen haben (zum Beispiel "C++ Einführung und Leitfaden" von Stanley Lippman) oder zumindest Grundkenntnisse in einer anderen objektorientierten Programmiersprache besitzen. Für einen gänzlich unerfahrenen Einsteiger dürfte dieses ausgezeichnete und anspruchsvolle Standardwerk zu schwer verdaulich sein. Jedoch für ernsthafte Programmierer stellt dieses Buch ein "Muß" dar und sollte deshalb auch in keiner C++ Bibliothek fehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS C++ Nachschlagewerk, 14. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
"Die C++ Programmiersprache" ist weniger ein Lehrbuch als die komplette Beschreibung der Sprache C++. Zum Lernen dieser Sprache dürften es nur wenige Leute benutzen können, die schon mindestens eine andere Sprache kennen und viel Programmiererfahrung haben. Zum Nachschlagen ist das Werk jedoch ideal. Auch sind die Erklärung recht gut; für Anfänger halt etwas zu schwer und auch in der falschen Reihenfolge, aber zum Nachschlagen oder zum Erlernen einzelner Bereiche wie Templates oder Bibliotheks-Design hervorragend geeignet. Dafür sind dann auch gleich Übungen angegeben, mit denen man das Erlernte gleich anwenden kann. Leider wie so oft ohne Lösungsbeispiele, so daß man bei manchen Problemen noch Jahrhunderte später nachdenkt...
Mir hat das Buch schon häufig weitergeholfen, vor allen Dingen, wenn es um Feinheiten von C++ ging (wie war das nochmal mit NULL beim DELETE?). Bei den meisten professionellen C++ Programmierern steht das Buch wahrscheinlich direkt neben dem Computer auf dem Schreibtisch. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jetzt wirklich DAS C++ Buch, 2. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Nachdem ich von der 2. Auflage von 'Die C ++ Programmiersprache' wirklich enttäuscht war (schwer lesbar, schlecht strukturiert, wenig über templates, nichts über STL), ist die Neuauflage ein wirklich gutes Buch. Der Aufbau wurde stark verbessert, die Standardbibliothek wird jetzt gründlich beschrieben, auch auf namespaces etc wird eingegangen. Im Vergleich zur 2. Auflage wirklich ein neues Buch, nach dem man einerseits C++ lernen kann, was aber auch als Nachschlagewerk sehr nützlich ist. Es sollte bei niemanden fehlen, der sich ernsthaft mit C++ beschäftigen möchte. Allerdings sollte man schon über etwas Programmiererfahrung verfügen, da es, auch wenn der voluminöse Umfang anderes andeutet, sehr kompakt geschrieben ist und eine gewisse Vertrautheit mit Programmiertechniken im allgemeinen voraussetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen für Studenten geeignet, 15. März 2001
Von Ein Kunde
Dieses Buch bietet einen sehr guten Einstieg in die Programmiersprache c++. Da es vom Entwickler selbst geschrieben ist, ist es sicherlich eines der besten Bücher zu C++. Nachteilig ist, daß es trotz des Titels "Studentenausgabe" relativ kompliziert ist und man nícht immer genau weiß, was gemeint ist. Kenntnisse in anderen Programmiersprachen wären hierfür hilfreich. Insgesamt aber für Anfänger eher zu empfehlen als die Originalversion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gute Zusammenfassung, aber nichts für Anfänger, 6. November 1998
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Mit Hilfe dieses Buchs lassen sich wiederholt auftretende Probleme mit C++ wirkungsvoll beseitigen, doch läßt der didaktische Aufbau einiges zu wünschen übrig. Mit der ansonsten übersichtlichen Struktur kann der Anwender mit entsprechenden Vorkenntnissen leicht zum Kern seiner Frage vorstoßen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Bibel für C++, 12. März 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die C++-Programmiersprache (Taschenbuch)
Der Stroustrup wird nicht umsonst in C++-Kreisen die Bibel genannt. Nicht unbedingt als leichte Bettlektüre oder für den absoluten Einsteiger geeignet, ist dies eines der wenigen Bücher, die ich auch nach sieben Jahren Erfahrung mit C++ immer (und meistens aufgeschlagen) neben der Tastatur liegen habe. Man kann praktisch alles nachschlagen. Der Teil über Programmdesign ist ein wenig Geschmackssache, gefällt mir persönlich aber gut. Leider ist in der dritten Auflage der Referenzteil auf ein Minimum geschrumpft, was bei diffizilen Details doch noch den Blick in den offiziellen ISO-Standard für C++ erfordert. Ansonsten ein Muß für jeden, der über "Hello, world" hinaus ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die C++-Programmiersprache
Die C++-Programmiersprache von Bjarne Stroustrup (Taschenbuch - 1. November 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,97
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen