summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 1999
Ja, es ist das einzige deutsche Buch über PHP und war und ist momentan das einzige verfügbare Buch zu PHP abgesehen vom "PHP Core Programming" das aber mindestens ebenso schlechte Kritiken bekommen hat und offenbar die selben Schwächen aufweist welche folgende wären:
Chaotische Organisation - mangelnde Erklärung - Unbrauchbarkeit für den Anfänger
denn wie könnte es sonst sein daß im Kapitel Einstieg in PHP (ganz hinten) dreiseitige Sourcecodes einfacj so dastehen mit 3 zeilen erklärung ?? Wer das dann versteht der braucht kein Buch und keine Erklärung was boolsche Operatoren sind wie vorne im Buch und nicht die Begriffserklärung von C im Glossar mit dem Satz 2 von 2: "C, Unix und das Internet sind ohne einander nicht denkbar"
Und genau a wo man Hilfe braucht hört das Buch auf dann braucht man erst recht das Online Manual [denn da steht dann alles drin in aller Tiefe und Breite wie man es braucht.] Dafür wird 60 Seiten lang erklärt wie man PHP Funktionen in C selber macht Und die über 70 Seiten lange Befehlsreferenz ohne irgendeine Parametererklärung mit einer lakonischen zeile: "liefert die farben für eine darstellung" ist jedenfalls auch nur ein schlechter Scherz.
Halbwegs OK bis brauchbar fand ich das Kapitel Installieren von PHP - das kapitel wie konfiguriert man PHP mit abdruck der ini Datei als einzigem Inhalt ist allerdings wie bereits in einer anderen Rezension erwähnt als tollkühn zu verstehen.
Also die ersten 160 Seiten sind mit Abstrichen OK der Rest schlechter als nichts.Als 150 Seiten Paperback um 200öS /30DM wär das Buch OK. Aber es kostet eben dreimal soviel.
Resume: Für leute die kein Englisch können (gibts solche "Programmierer" ???) oder die im Bus oder Strandbad lieber ein gebundenes Buch als einen Ausdruck der Online Doku lesen wollen sicher empfehlenswert.
Alle anderen warten noch ein wenig und kaufen sich dan eins der 7/99 noch nicht erschienenen Bücher über PHP.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Oktober 1999
Um es ganz klar zu sagen: Dieses Buch setzt entweder rudimentäre Programmiererfahrung voraus, oder jemanden mit solcher zu haben, der in der Nähe ist, falls Fragen auftauchen. Ich selbst hatte vor Jahren in Basic und Pascal kleinere Sachen programmiert, als die verbreitetsten Systeme noch DOS und Amiga hießen ;-) Seitdem hatte ich Programmiersprachen nicht mehr angefaßt. Mit PHP machte ich jetzt wieder meine ersten Schritte und die in dem Buch beschriebenen Beispiele sind wie auf Personen mit meiner Vorerfahrung zugeschnitten. Binnen weniger Tage stand die erste Datenbankanbindung mit PHP/MySQL, mittlerweile traue ich mich schon an größere Datenbankprojekte ran. Allerdings ist dringend zusätzliche Lektüre zum Thema SQL zu empfehlen, z.B. "SQL für Dummies", was ein weit höheres Niveau hat, als der Titel es vermuten läßt. Trotz allem stößt man schon nach kurzer Zeit an die Grenzen des Buches. Denn auf Zusatzbibliotheken wie PHPLIB, die z.B. Session-Management erlaubt, wird nicht eingegangen. Die Ansätze in diesem Buch sind jedoch allemal für Einsteiger in PHP geeignet, die minimale Programmierkenntnisse, egal in welcher Sprache, besitzen. Wärmstens zu empfehlen ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 1999
PHP gehört langsam aber sicher zu den Stichworten, die man kennen sollte. Das Buch gibt einen brauchbaren Überblick und Einstieg in das Thema und bleibt dabei angenehm kurz.
Für den Programmierer findet sich eine Kurzreferenz der Funktionen, angenehmerweise nach Modul geordnet.
Für den Anfänger bietet es einen leichten Einstieg und versetzt ihn in die Lage mit dem erworbenen Basiswissen in eigene Recherchen einsteigen zu können.
Teilweise hat das Buch Schwächen, die ich aber verschmerzbar fand- für mich hat das nicht ganz perfekte einen eigenen Reiz. Der Preis konnte mich nicht erschrecken- wenn ich 30 Minuten Arbeit mit dem Buch spare, hat es sich schon ausgezahlt.
Da im Moment ohnehin keine deutschsprachige Alternative existiert ist das Buch für viele ein Muß. Wenn es ein wenig erweitert und abgerundet wird, kann man es ohne Einschränkung empfehlen.
Ich fand es jedenfalls hilfreich und nützlich überhaupt einen deutschsprachigen Titel zu kriegen und vergebe im Moment 5 Sterne- mir hat das Buch genützt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. August 1999
Das Buch ist knapp und kurz gehalten, wodurch es sich als Nachschlagewerk und für den Einstieg gut eignet. Die Kapitel für absolute Einsteiger finden sich ungewöhnlicherweise hinten im Anhang und werden wohl oft übersehen. Die Installationsanleitung für verschiedene Webserver auch unter Windows ist in Ordnung (Omnihttpd, PWS, IIS, Apache). Die Behaupting, MS würde boykottiert kann ich nicht nachvollziehen. Die Infos zur PHP- Programmierung gelten sowohl unter Linux als auch unter Windows. Ein gutes Buch, mit dem allerdings abolute Einsteiger ohne Erfahrungen in einer anderen Programmiersprche nicht glücklich werden- es ist ein Buch für Fortgeschrittene, vielleicht sogar ausschlliesslich für Profis. Immerhin bietet es Hinweise für totale Anfänger, so daß auch diese in den ersten Kapiteln einen Einstiegspunkt finden und über weiterführende Literatur zu Profis werden können. Fazit: Für Newbies zu schwierig, für Fortgeschrittene sehr interessant, für Profis bedingt wichtig, aber unterhaltsam zu lesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juli 1999
Dem Echo der anderen Rezensionen kann ich mich nur anschließen - gut, aber zu hastig und unüberlegt aufgebaut. Der Autor beschreibt auf den ersten Seiten für Anfänger gut verständlich, was PHP ist bzw. was man damit alles machen kann. Dann jedoch erhöht er das Tempo schlagartig (sozusagen mit dem Umblättern) und steigt sofort in die Tiefen der PHP-Programmierung ein, und das aber mit sehr kurzen und prägnanten Beispielen. War in der Einleitung noch von den Unterschieden zwischen WinDOS und Unix-Systemen die Rede, so wird eine Seite weiter schon das Variablen-Handling von PHP in kurzen, mehr oder weniger tiefsinnigen Beispielen erklärt. Das Buch ist nicht unbedingt für Anfänger geeigent, welche einfach mal (oder auch) einen Überblick über dynamische Web-Gestaltung bekommen wollen. Vielmehr spricht es alle Perl und C-Hasen an - mit einigen Vorkenntnissen hat man hier sicherlich ein gutes Buch in den Händen. Der Preis ist allerdings oberhalb der Schmerzgrenze!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 1999
Mir hat das Buch aus drei Gründen nicht gefallen. Zum einen wurde die Online-Doku stellenweise direkt übersetzt, ansonsten diente sie zumindest der Orientierung. Zum anderen wurden interessantere Punkte, die man nach einigem Suchen in der Online-Doku aufspürt, völlig ausgelassen (Beispiel: Das Buch ist Unix/Linux-lastig, also sind nur Datenbankzugriffe auf mySQL erklärt, ODBC taucht beispielslos irgendwo in der Referenz auf). Der dritte negative Punkt aus meiner Sicht sind die arg sparsamen Beispiele. Etwas mehr Kreativität hätte da nicht geschadet. Es ist mir klar, daß das erste Buch zu einem Thema unter einem besonderen Zeitdruck entsteht. Das entschuldigt aber nicht obige Fehler.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Februar 2000
Wie oft wurde in PHP-Kreisen über dieses Buch geschimpft! Man brauche sich nur die vielen Rezensionen ansehen. Dabei ist dieses Buch gar nicht schlecht für einen guten überblick über Systax und Semantik dieser Sprache. Dies ist insbesondere für Umsteiger, d. h. CGI-Programmierer, die von anderen Sprachen frustriert sind sehr nützlich. Ist mal der feste Entscheid für PHP getroffen, so ist der erste Teil von 160 Seiten bald erschöpft. Der zweite Teil ist eher für Entwickler gedacht, die neue Comments für den kommenden ZEND (i.e. PHP5) geben wollen, mit dem fertigen C-Modul gleich dazu; also für Compilerbauer, die nicht gleich in tiefster Tiefe "lexen" und "yaccen" wollen. Leider fehlt hierzu der Syntaxgraph gem. des Standardwerkes Compilerbau (1978) von Niklaus Wirth speziell für ZEND.
Einzig schlecht an dem Buch ist die fürchterliche Installationsanweisung. Für das LAMP-System, das ja jeder gern installiert hätte, haben die Autoren gerade mal 6 Seiten übrig. Wären die Autoren weniger sparsam mit der Tinte umgegangen, was die LAMP-Installation angeht, hätte ich 5 Sterne für dieses Buch angegeben.
Fairerweise werden in diesem Buch nicht die anderen CGI-Sprachen wie Perl, ASP, Cold-Fusion, Java-Engine, Tcl und Python mit PHP verglichen und niedergemacht; die Autoren lassen PHP für sich als Wert stehen, was ja nicht verwunderlich ist, da diese Sprache nicht nur in der Syntax (wie Perl und Tcl), sondern auch in der Semantik (Php ist keine Shell-Scripting "Sprache") der Sprache C sehr ähnlich ist.
Daher: Ein Muß für jeden CGI-Programmierer, der aus der C-Programmierung stammt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Juli 1999
Das PHP-Buch beginnt mit 6 allgemeinen Kapiteln, die praktisch null verwertbare Informationen enthalten. Es folgen etwa 110 Seiten, auf denen PHP rudimentär beschrieben wird. Zahlreiche Beispiele und Erklärungen? Fehlanzeige!Anschließend gibt es ca. 60 Seiten zu "PHP-Funktionen selbstgemacht". Das dürfte wiederum nur ein Thema für absolute PHP-Freaks sein. Abschließend gibt es noch 100 Seiten, auf denen jede PHP-Funktion mit einer knappen Zeile beschrieben wird. Die kostenlose englische Doku ist da wesentlich aussagekräftiger!!! Irgendwo steht, daß sich das Buch an Leute wendet, die schon Programmiererfahrung haben und nun PHP nutzen wollen. Ich zähle mich zu dieser Gruppe und kann nur sagen: Ziel verfehlt! Das Buch enthält ein paar wild zusammengewürfelte Informationen zu PHP, die einem kaum weiterhelfen. Es fehlt ein logischer Faden, der sich durch das Buch zieht. Für Einsteiger total ungeeignet, für Umsteiger nur sehr wenig weiterhelfende Informationen, für Freaks ein interessantes Kapitel. Um das auch klarzustellen: Die Autoren sind zweifelsohne kompetent. Aber wer ein gutes Buch schreiben will, der braucht mehr als fachliche Kompetenz. Derartige Bücher sind im Computerbereich allerdings keine Seltenheit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. April 2000
Dieses Buch passt eigentlich nirgendwo hin. Der Anfänger wird sich angesichts des geringen Umfangs fragen, was er mit seitenlangen Erläuterungen zur Erweiterbarkeit von php anfangen soll - nur die wenigsten werden dies jemals verwenden wollen. Der Profi wird den anfänglichen Einstiegspart nicht benötigen. Für beide Gruppen fällt damit - grob gesagt - die Hälfte des Buches als verwertbares Material weg. Aufgrund des geringen Gesamtumfangs reicht der Rest gemessen am Preis kaum aus.
Im Gegensatz zur deutschsprachigen Alternative gefallen sich die Autoren dieses Buches durch arrogante und überhebliche Schreibweise, die Tatsache, dass manch einer auch unter Windows mit php glücklich wird ist für sie kaum vorstellbar. Immerhin: Die Installation von php unter Windows und die Konfiguration der Webserver ist dennoch beschrieben - für die, die laut Autorenteam auf stabile und zuverlässige Server verzichten können.
Fazit: Wenig Substanz und kein Verständnis für die jenigen, die (erst mal) NICHT seitenlange Dokus wälzen wollen und einfache Bedienung bei den ersten Schritten kryptischen Kommandozeilen vorziehen, um sich nicht auf Nebenkriegsschauplätze begeben zu müssen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Juni 1999
Das Buch enthält nicht viele aber essentielle Beispiele. Die wiederum finden sich in großer Zahl im Netz, der Sinn wäre also fraglich. Wie heißt es: Gib einem Hungernden Fisch, dann wird er satt. Lehre ihn fischen, dann muß er nie wieder hungern :-)
An manchen Stellen wirkt es mißlungen- Filupload taucht im Inhaltsverzeichnis in 2 Kapiteln auf, wird aber nur in einem beschrieben, das andere wäre besser weggelassen worden.
Was mir sehr gut gefiel war der Ton des Ganzen: Ich hatte das Gefühl, an etwas neuem, aufregendem beteiligt zu werden. PHP ist eine ungemein erfolgreiche Freeware, die sich aus kleinsten privaten Anfängen entwickelt hat.
Das Buch macht Spaß. Was sich die Autoren wohl dabei gedacht haben, als Sie es Franziskanernonnen widmeten? Es gibt einige Formulierungen, die mich regelrecht kugeln liessen. Beispiel: "Windows ist eine Software die von einer amerikanischen Softwarefirma namens Microsoft hergestellt wird" Lol.
Den Preis ist es wert, es ist bei der täglichen Arbeit eine große Hilfe und ergänzt die Onlinequellen, zudem sorgt es für einen stressfreieren Einstieg ins Thema.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden