Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen12
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2015
Eigentlich ein sehr schönes und informatives Buch. ABER: Die Bildqualität der Bauanleitungen! Die Farbe ist dermassen dick und grell, dass man nicht mal erkennen kann, wieviele Löcher zwischen den einzelnen Bauteilen und Achsen frei sind - nur ein schwarzer Balken. Auch der Unterschied zwischen schwarzen und blauen Steckern ist teilweise so gering, dass man ohne Ahnung vom System das nicht erkennen kann. Eigentlich schade. Warum so viel Farbe? Bitte ein Beispiel an den Lego-Anleitungen nehmen. Obwohl es selbst dort nicht immer einfach ist. Ansonsten sehr gut strukturiert und mit Modellen, die vom Schwierigkeitsgrad her gekennzeichnet sind. Bitte mehr davon. Aber dann mit viel weniger Farbe!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Ein halbes Jahr nach dem Erscheinen des neuen LEGO Mindstorms Baukasten steht nun auch das erste Buch in deutscher Sprache zur Verfügung.
Obwohl LEGO in die Entwicklungsumgebung eine umfangreiche Onlinehilfe eingebaut hat, greife ich doch noch immer gern zum Buch. Die LEGO Umgebung macht nur richtig Spaß an einem leistungsfähigen PC/Notebook mit größerem Bildschirm. Außerdem es lästig beim Schmökern immer den PC zu nutzen zu müssen.
Eine gute Idee wäre es Anfängern zusammen mit dem Baukasten gleich ein Handbuch mit zu schenken. Die dem Baukasten beiliegenden Unterlagen sind nur eine Kurzanleitung. Alles Weitere muss man in der Programmierumgebung suchen.
Nun zum Buch:
Sofort fällt das Gewicht auf. Das Buch enthält 500 Hochglanzseiten. Alle Abbildungen sind in Farbe. Wobei die Konstruktionszeichnungen mitunter etwas dunkel geraten sind.
Die 8 beschriebenen neuen Modelle sind mit der Home-, als auch der Education Version bau bar.
Das Buch richtet sich sowohl an technisch interessierte Anfänger als auch an Nutzer die schon Erfahrung mit dem LEGO NXT gesammelt haben.
Sofern man nicht mit dem NXT vertraut ist, sollte das Einstiegsalter des Buches so bei 14 Jahren liegen. Die Altersangabe von 10 Jahren von LEGO für den Baukasten ist recht unrealistisch. Da programmiert eher der Papa. Allerdings konnte schon meine 8 jährige Tochter die EV3 Grundmodelle bauen.
Die allgemeine LEGO Mechanik wird nur kurz angerissen. Da dürfte aber kein Problem darstellen, da viele bereits mit LEGO Technik gebaut haben und die Roboter oft gar nicht so kompliziert aufgebaut sind. Ausführlich werden die Sensoren und Motoren des EV3, die LEGO Programmierumgebung und die Programmblöcke erläutert.
Es beginnt mit dem Bau einfacher Fahrzeuge und deren Programmierung. Im weiteren Verlauf steigen die Ansprüche, insbesondere bei der Programmierung. Dem Umfang der Modelle sind durch die Verwendung der LEGO Grundbaukästen eh Grenzen gesetzt. Für den Bau der Modelle ist ein LEGO Baukasten ausreichend.
Im Verlauf des Buches steigt der Schwierigkeitsgrad der Modelle und der Programmierung stetig an.
Das Buch ist sehr gut geeignet, sich jenseits des PCs sich mit dem EV3 vertraut zu machen. In Anbetracht der Kosten des Baukastens lohnt sich die Investition in ein hilfreiches Handbuch.
Die Bauanleitungen für die Education Version (250 Seiten) würden den Rahmen des Buches sprengen und lassen sich daher aus dem WEB herunterladen.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Das erste deutsche Buch über den neuen LEGO Mindstorms EV3 Baukasten ist nun erhältlich und richtet sich an die Besitzer der Home-Version als auch an Besitzer der EDU-Schul-Version (beide Baukästen unterscheiden sich ein wenig bei der Anzahl/Type von Bauteilen und Sensoren).

Das Buch besticht durch sein seinen klaren Aufbau ... und sein Gewicht! Auf 500 Seiten werden alle Aspekte des Minstorms EV3 abgearbeitet.
Anfangend mit einer kurzen Geschichte des Mindstorms Systems und einer Erklärung der wichtigen Bauteile, Information über den Bluetooth-Verbindungs-Aufbau, Behandlung aller verfügbaren Programmierblöcke bis hin zu den Typen von Datenleitungen.

Die für die einzelnen Roboter benötigten Programme sind zusätzlich auf der Verlagsseite downloadbar, die Bauanleitungen für die EDU-Version sind per Code im Buch als eBook oder PDF downloadbar.

Im Buch gibt es einen klaren Aufbau, zuerst eine kurze Beschreibung des Projekts, dann Bauanleitungen, anschließend eine kurze Beschreibung des nötigen Programms, und dann die Erklärung des Programms mit Hilfe von Codeböcken.

Es gibt Kapitel über verschiedene Roboter, von fahrend, krabbelnd bis zu autonomen Linienfolgern, mit steigender Schwierigkeit und Komplexität. Die ersten Roboter kommen noch ohne Sensorik aus, bei den weiteren Robotern werden die unterschiedlichsten Sensoren mit verwendet. Ausführlich wird auch auf den "schwierigsten" Sensor, dem Kreiselsensor, eingegangen, Grundlagen und Praxis werden sehr klar vorgezeigt.

Weiters wird ein Marionettenroboter gebaut und die anderen Softwarefunktionen wir Geräuscheditor an Hand des Beispieles der Marionette erklärt, Spaß macht auch der Roboter mit eingebautem Kugelwerfer und Ultraschallsensor.

Den Abschluß bildet ein Kapitel über Roboter-Kommunikation, d.h. es können mehrere Roboter gebaut werden (so mehrere Mindstorms Sets vorhanden sind), die sich dann miteinander unterhalten.

Dieses Buch ist uneingeschränkt für Anfänger (wobei mir hier die Altersangabe von 14 Jahren hoch vorkommt) als auch erfahrenere Baumeister zu empfehlen!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Die Anleitungen zum Zusammenbauen sind schlecht dargestellt. Teilweilweise muss man echt knobeln, wie die Teile zusammen gebaut werden. Da sind die Anleitungen von Lego direkt wesentlich übersichtlicher und klarer dargestellt.

Bei meinem ersten Projekt (Mars-Rov3r) werden Teile benutzt, die nicht im Basic-EV3-Set enthalten sind. Die Stellungsnahme vom Verlag: "...Sorry unser Fehler und keine böse Absicht...". Der Fehler wird auch in der Errata (Fehler)-Liste aufgeführt und darauf hingewiesen, dass man einfach bestimmte andere Teile (Zahnrad mit 12-Zacken) nehmen kann, die im Set enthalten sind aber das funktioniert nicht, da diese zu klein sind für den Abstand. Muss ich mir jetzt erst die richtigen Teile zusammen kaufen bevor ich das Buch benutzen kann? Es steht doch ausdrücklich hinten auf dem Cover, dass man ALLE Roboter ohne Erweiterungsset (Education etc.) nachbauen kann.

Ich kann das Buch nicht empfehlen, da noch zu viele Fehler enthalten sind.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
It should come as no surprise that this book is, in fact, written in German. That makes this book exceptionally useful for the younger German audience who may not have mastered the English language quite yet.

This book is quite unique in that it embraces both the retail and education core set. The building instructions in the book are for the retail version, but owners of the education set can easily download the alternative instructions for their set. I presume this was done to save pages for other items, like learning to actually program your robots!

A good part of the book is spent on getting the user acquainted with the ins and outs of the EV3 programming environment. It touches on subjects such as setting up Bluetooth, WiFi and controlling your robot using a mobile phone, data logging, programming pitfalls and gotchas.

Chapters 6 and up touch on a number of basic concepts of programming an EV3 robot, listed neatly at the start of the chapter. Using a difficultly index for both programming and building, you can easily see how much of a challenge you can expect. Naturally, the earlier chapters will be easier than the last ones. I was particularly charmed by the program flow diagrams that clearly show how the robot’s program does its thing; learning about these will greatly increase the understanding of software design, even for simply programs.

The colour building instructions are great, they make things so much clearer than simply black and white ones. You can easily tell the difference between a grey and black beam without having to squint or guess.

If you’re the owner of the retail version of the EV3, you might want to consider buying yourself the EV3 gyro sensor, so you can learn how to make very accurate turns and shapes with your robot. It’s a really fun sensor to own and the book covers very nicely how to use it effectively.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
.. ein gutes Buch .. Sowohl für Anfänger (so wie mich) als auch für Fortgeschrittene. Bei näherem Hinsehen sind doch einige "Flüchtigkeitsfehler", die es schwer machen, diesem Buch 5 Sterne zu geben. Mal ist es ein fehlendes Bild in ein der Aufbauanleitung, mal ist es ein falscher Eintrag im Programm und mal ist es das schlechte Erkennen der Verbindungen auf den Bildern. Aufbaufreundlich sind die Anleitungen alle nicht. So wird erst am Ende der Anleitung die Verkabelung der Sensoren / der Motoren erklärt. Leider muss man dann das halbe Modell wieder auseinander bauen. So reiht sich eine kleine Sache an die Nächste und lassen mich zu dem Schluß kommen: 3 Sterne .. nicht mehr .. Schade eigentlich.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Es sieht für mich kompliziert aus. Aber die kinder lernen solche Algorithmen ja heute in der Schule lesen. Unser Junge ist 12 und kommt gut mit dem Buch klar.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
Dieses Buch ist wirklich super gelungen. Tolle Modelle, ausführliche, leicht verständliche Anleitungen. Auch die Bauanleitungen sind von richtig guter Qualität. Dieses Buch ist somit für Fortgeschrittene als auch Anfänger geeignet. Und wenn man sich das selber Programmieren erstmal sparen möchte, können die Programme auch von der Verlagsseite heruntergeladen werden, spitze! Wer ein Mindstorms Set hat und nicht weiß wie er starten soll, hier ist die Lösung! Angefangen mit einfachen Programmen steigt der Schwierigkeitsgrad aber auch stetig an.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Schnelle Lieferung und viel Freude beim Enkel bereitet. Er (14 Jahre) hat das "Gerät" in kurzer Zeit zusammengebaut und ist nun am Programmieren. Zum Technischen kann ich nichts sagen, da ich als Oma ja nur Freude bereiten wollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Die Bauanleitungen sind klar beschrieben. Die Programmieranleitungen ebenfalls. Auch ist der Faden im Buch erkennbar. Prima!
Ein gutes Buch zur Einführung in das Thema.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden