Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roboter bauen, 31. Januar 2012
6 verschiedene interessante Roboter-Modelle werden im Buch beschrieben. Programmieranleitungen können leicht nachvollzogen werden.
komplette Bauanleitungen Schritt für Schritt, Alterstufe ab 8 Jahren.
beschriebene Programme sind sehr interessant und können einfach nachvollzogen werden.
Es werden auch komplexe Programmbausteine verwendet, wie z.Bsp. gemmessenen Lichtwerte in einer Variablen speichern usw.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roboterwesen, ein sehr nettes Buch!, 14. Februar 2012
Roboterwesen bauen und programmieren - Ein Einstieg in LEGO Mindstorms NXT
von Matthias Paul Scholz

Dieses vollständig in Farbe gedruckte Buch wendet sich sowohl an Anfänger, sowie an Benutzer, die bereits den Mindstorms Baukasten kennengelernt haben und weitere Ideen suchen, als auch an Lehrkräfte, die Mindstorms im Unterricht verwenden wollen.
Voraussetzungen für die Verwendung dieses Buches gibt es keine, der Besitz des Mindstorms-Baukastens und eines Computers ist aber von Nutzen!

Die einzelnen Kapitel des Buchs behandeln folgenden Inhalt:
1) LEGO Mindstorms NXT
Kurze Einführung in das Mindstorms Programm inklusive Erklärung der Funktionen der Motoren und Sensoren sowie einer kurzen Beschreibung der LEGO Technic Bausteine.
2) Die Programmierung des NXT
Hier bekommen wir eine kurze Beschreibung der Programmiersprache NXT-G, wie der Aufbau des Bildschirms ist, wie geschriebene Programme auf den NXT-Baustein geladen werden und wie man Programme startet und stoppt.
3) Der Streuner: "Umherwandern"
In diesem Kapitel bekommen wir eine erste Bauanleitung um einen raupenbetriebenen Roboter zu bauen. Weiters wird in diesem Kapitel Schritt für Schritt erklärt, wie man ein Programm schreibt um den Roboter zufallsgesteuert zu bewegen.
4) Der Zyklop: "Wahrnehmung"
Im vierten Kapitel bauen wir einen dreirädrigen Roboter, der erstmal auch mit einem Sensor ausgerüstet ist.
Neben der detailierten Bauanleitung bekommt man auch Hintergrundsinformation über die Verwendung eines Lichtsensors, die Programmierung desselben und den Vergleich von Messwerten geliefert.
5) Der Kriecher: "Scheu und Misstrauen"
Hier wird eine mechanische Schnecke gebaut, die elektrisch betrieben herumkriecht und mit ihren Fühlern die Umwelt erkundet. Neben der Bauanleitung lernen wir verzweigte Programmstrukturen kennen.
6) Der Sucher: "Neugier und Vorsicht"
Ein Roboter mit vier Rädern und lenkbarer Vorderachse, der mit einem Ultraschallsensor ausgerüstet ist, um berührungslos Hindernisse zu erkennen. Weiters lernen wir hier bei einem großen Programm die Verwendung von Unterprogrammen und eigenen Blöcken.
7) Der Krabbler: "Das Gehen auf Beinen"
Das siebente Kapitel beschäftigt sich mit der Bewegung mit Beinen, also wird ein Käfer gebaut, der mit sechs Beinen und vier Sensoren ausgerüstet ist. Hier lernen wir dann das Synchronisieren von Programmabläufen.
8) Der Wächter: "Zweibeinigkeit"
Im letzten Kapitel wird ein zweibeiniger Roboter gebaut, der als Wächter im Kreis geht und mit dem Kugelwerfer auf Eindringlinge schießen kann.

Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen, sowohl für neue Anwender als auch für Mindstorms-Benutzer, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Matthias Paul Scholz ist seit Jahren bekanntes Mitglied der weltweiten Mindstorms-Community und Betreiber der Website "Die NXTe Ebene" (...) sowie der Website "MP's NXT Universe" (...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Neulinge, 25. März 2012
Wie die vorhergehenden Rezensionen schon andeuten, richtet sich das Buch von Matthias Paul Scholz sowohl an Neueinsteiger in die Welt von Lego NXT, als auch an "alte Hasen", zu denen sich Matthias Paul Scholz nach langjährer Aktivität und Engagement in der Lego NXT Community mit Sicherheit zählen darf.

Als blutige Anfänger haben wir sein Buch "Roboterwesen bauen und programmieren" zu Rate gezogen, um mit dessen Hilfe unseren ersten Roboter mit Lego Mindstorms NXT zu bauen:

Beim ersten Durchblättern hat man angesichts der vielen detailgetreuen Abbildungen seine Zweifel, ob man bei der Menge von Kleinteilen sofort ein funktionierendes großes Ganzes erschaffen kann. Es zeigte sich schnell: Man kann, und Lego macht immer noch so viel Spaß wie "damals". - Man fühlte sich wieder ins frühjugendliche Kinderzimmer versetzt, kurz nachdem der erste Lego-TECHNIK Baukasten ausgepackt wurde.

Matthias Scholz hat sein Buch sehr übersichtlich gegliedert: Zunächst führt er den Leser an das nötige Basiswissen heran, ohne dabei weiter als für den Bau nötig in die Tiefe zu gehen. Alle Modelle werden schon in der Einleitung der jeweiligen Kapitel kurz beschrieben und so im Kopf des Lesers "zum Leben erweckt".
Im Praxisteil stellt er dann kapitelweise Roboter und ihre Bauweise vor, wobei hier immer komplexere Fortbewegungs- und Wahrnehmungsfunktionen die einzelnen Modelle bestimmen und dem Leser anschaulich die Fülle an Möglichkeiten des Roboterbaus näherbringen. Die umfangreichen Abbildungen der einzelnen Arbeitsschritte ermöglichen es dem Leser, sofort einen der komplexeren Typen aus den höheren Kapiteln auszuwählen und mit dem nachbauen und programmieren zu beginnen.

Obwohl Lego für die Programmierung der Robotermodelle eine eigene Entwicklungsumgebung liefert, die auch Matthias Paul Scholz für seine Roboterwesen im Buch heranzieht, sei dem technisch affinen Neuling (aber natürlich auch den Fortgeschrittenen) an dieser Stelle unbedingt ein Blick über den Tellerrand hinaus ans Herz gelegt. Für NXT existiert mittlerweile eine ganze Reihe Portierungen auf Basis unterschiedlichster Programmiersprachen. Der deutschsprachige Wikipedia-Eintrag zu "Lego Mindstorms" bietet hier einen schönen Überblick.

Alles in allem handelt es sich bei dem vorliegen Werk um ein sehr schönes, gut gegliedertes und leicht verständliches Buch, welches zum Einstieg in Lego NXT uneingeschränkt zu empfehlen ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roboterwesen bauen und programmieren, 27. Dezember 2011
Wer ein Buch sucht mit kurzer Einleitung und Bauanleitungen, die abweichen von den downloadbaren von Lego, der findet hier neuartige Modelle. Ich arbeite mit Grundschulkindern und dem Legoeducation Set 9797 mit Ergänzungsset.
Hervorragend kam bei den Kindern aus diesem Buch Roboterwesen das 1. Modell der "Streuner" an, denn er war in 2 Unterrichtsstunden gebaut und nach Buchanleitung selbständig von den Kindern gelesen und danach programmiert. Ich werde mich auch an den nächsten "Zyklop" wagen, denn die komplizierten Programmsteuerungen sind in dem Buch gut erklärt, vor allem wird erläutert, wie und warum mit Variablen umzugehen ist. Dies ist für mich und meine Grundschulkinder eine sehr schwierige Materie, die aber durch die Anleitung im Buch machbar erscheint. Ich habe eigentlich ein Buch gesucht das genau diese Materie erklärt, denn den Drucksensor beim Zyklopen kann man auch einfacher programmieren, von daher bin ich sehr dankbar für diese schwierige Art der Programmierung. Für mich trifft das Buch genau die Lücke, weil es die schwierigen Programmierungen mit Variablen und Datenleitungen erklärt und begründet. Für einfachere Programmierungen und Modelle ist zusätzlich das Buch von Fay Rhodes empfehlenswert: "NXT- Geschöpfe aus einem Baukasten" dessen Übersetzer ebenfalls Mattias Paul Scholz ist. Es liefert für meine Grundschulkinder weitere einfache Modelle, denn die wollen auch verschiedene Roboter bauen und nicht nur programmieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekt für wissenshungrige Einsteiger und hilfesuchende Fortgeschrittene, 4. März 2012
Dieses Buch ist sowohl für Einsteiger, die noch keine Erfahrungen mit der Konstruktion oder der Programmierung von Lego Robotern gemacht haben, als auch für bereits mit dem Roboter vertraute Fortgeschrittene, geeignet. Von den Grundlagen wie einer Teileübersicht bis hin zu aufwendigen Konstruktionen und komplexen Programmen findet sich alles in diesem Buch. Ich kann dieses Buch uneingeschränkt jedem Lego Mindstorms Anwender empfehlen. Hier werden wirklich alle Themengebiete abgedeckt, noch dazu in hervorragender Qualität, nicht nur was die Bauanleitungen angeht. Matthias Paul Scholz bietet mit diesem Buch die perfekte Ergänzung zum Lego Mindstorms Set mit interessanten Bauanleitungen und den dazugehörigen Programmbeispielen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Coole Modelle, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roboterwesen bauen und programmieren: Ein Einstieg in LEGO® MINDSTORMS® NXT (mitp Professional) (Broschiert)
Diese coolen Lego Mindstorms Modelle sind viel wie die Natur gebaut z.B. kriechend oder auf zwei Beinen laufend ... .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Muss sein!, 27. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roboterwesen bauen und programmieren: Ein Einstieg in LEGO® MINDSTORMS® NXT (mitp Professional) (Broschiert)
Dieses Werk ist einfach - für mich - ein "must have"
für jeden Lego NXT Enthusiasten.
Ob Erwachsener oder Kinder - besser beide in Zusammenarbeit -
jeder wird viel wertvolles im Umgang mit dem NXT lernen
und behutsam Schritt für Schritt dahin geführt auch eigene Projekte
zu verwirklichen. Ich habe diesen Kauf wirklich nicht bereut.
Schön auch die Farbgestaltung, macht den Nachbau doch leichter
als die genauso teuren Schwarz Weiß Bände der Konkurrenz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Roboterwesen bauen und programmieren: Ein Einstieg in LEGO® MINDSTORMS® NXT (mitp Professional)
EUR 24,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen