Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein WordPress-Buch für Fortgeschrittene
Mit "WordPress - Das Praxisbuch" gibt es endlich ein umfassendes deutschsprachiges Buch für fortgeschrittenes Publikum. Der Leser sollte nach Möglichkeit schon erste Erfahrungen mit WordPress oder ähnlichen Redaktionssystemen gesammelt haben. Aber auch wenn man in dem Bereich keine Erfahrungen gesammelt hat, ist der Schritt, um den Stoff zu verstehen nicht...
Veröffentlicht am 18. Dezember 2007 von netzer73

versus
6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen didaktisch unzureichend
Ich bin ziemlich unzufrieden mit diesem Buch, denn es hat mir nicht sonderlich weitergeholfen - zumindest nicht auf den ersten Blick. Ich musste erst einmal viel Zeit aufwenden, um mich überhaupt reinzulesen, denn Herr Simovic schreibt nicht eben verständlich. Teilweise wirkte der Inhalt auf mich, als hätte der Autor Probleme, sein (umfangreiches) Wissen in...
Veröffentlicht am 4. November 2009 von Anne Link


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein WordPress-Buch für Fortgeschrittene, 18. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Mit "WordPress - Das Praxisbuch" gibt es endlich ein umfassendes deutschsprachiges Buch für fortgeschrittenes Publikum. Der Leser sollte nach Möglichkeit schon erste Erfahrungen mit WordPress oder ähnlichen Redaktionssystemen gesammelt haben. Aber auch wenn man in dem Bereich keine Erfahrungen gesammelt hat, ist der Schritt, um den Stoff zu verstehen nicht groß.

Im ersten Teil geht der Autor auf die Grundlagen des Bloggens und WordPress ein und es wird ausführlich die Administrationsoberfläche vorgestellt. Am Ende wird das bestehende Blog konfiguriert und es wird gezeigt wie die ersten Schritte eines Bloggers aussehen könnten.

Im zweiten Teil, der sich über gut 140 Seiten erstreckt, wird das Template-System von WordPress (Themes) sehr ausführlich und anschaulich vorgestellt. Zuerst werden die beiden Standard-Themen detailliert durchleuchtet, dann wird das Thema des Autor-Weblogs vorgestellt und zu guter Letzt wird ein existierendes Projekt vorgestellt, wo WordPress als "klassisches" CMS (Redaktionssystem) eingesetzt wird.

Im dritten Abschnitt werden diverse Dienste und Plugins (Erweiterungen) vorgestellt, mit denen man die Funktionalität von WordPress erheblich erweitern und verfolgen kann (Stichwort: Blog-Monitoring).

Der vierte Abschnitt wertet das Buch zusätzlich noch zu einen Nachschlagewerk auf. Es werden die gängigen Template-Tags ("WordPress-Befehle") detailliert aufgelistet und durch Beispiele verständlich gemacht, danach gibt es eine Auflistung der Conditional-Tags und eine Linkliste.

Die Buch-CD rundet das Angebot ab. Dort befindet sich WordPress, Beispiele aus dem Buch, eine Reihe von Themen und Plugins u.v.m.

Wer mehr aus seinem WordPress rausholen will oder individuelle Themen erstellen und anpassen will, für den ist dieses Buch ein Muss.

Wer noch zusätzlich ein WordPress-Buch, welches sich in erster Linie an Anfänger richtet, sucht, dem empfehle ich "WordPress - Das Einsteigerseminar" vom gleichen Autor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer Ratgeber der in keinem Wordpress Haushalt fehlen darf, 5. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Nachdem ich schon erfolgreich mit dem ersten Buch des Autors - Wordpress Einsteigerseminar- arbeite habe ich mir auch den zweiten Titel gekauft. Das zweite Buch wendet sich mehr an Administratoren. Trotzedem gibt es aber auch Benutzern wie mir, die nur etwas weiter eintauchen möchten um z.B. mal das eigene System mit Plug-Ins zu erweitern oder einfache Änderungen am Template vorzunehmen leicht verständliche Anleitungen. Das Buch ist aus meiner Sicht gut strukturiert und bietet eine Menge an Screenshots, die es erleichtern die beschriebenen Funktionen aufzufinden. Der Autor ist versiert und sehr hilfsbereit und hat mir auf Email-Anfragen auch schon die ein oder andere Hilfe geleistet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt ein wirklich gelungenes Buch, 15. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Vladimir Simovic hat mit diesem WordPress Praxisbuch ein wunderbares Werk für jene geschaffen, die sich eingehender mit diesem Blog-System beschäftigen wollen. Wer das Programm bereits installiert hat, wird schon erste Erfahrungen gesammelt haben und einige Informationen aus dem ersten Teil bereits kennen, schließlich ist WordPress an vielen Stellen selbsterklärend und leicht zu verstehen. Trotzdem finden sich hier noch zahlreiche Tipps und Tricks, die den täglichen Umgang erleichtern.

Besonders interessant wird es ab dem zweiten Teil, der sich mit den Themes beschäftigt. Anhand von Beispielen erfährt der Leser genau, wie sich welcher Befehl auf das Design auswirkt. Er lernt so sehr viel zur Entwicklung eines eigenen Layouts. Ein paar mehr Beispiele zu ungewöhnlichen Anpassungen wären hier vielleicht hilfreich gewesen, aber auch so ergibt sich ein umfangreicher Einblick.

Simovic vermittelt dem Leser mit locker Art interessantes Wissen. Er schreibt angenehm ungezwungen und erlaubt sich an der einen oder anderen Stelle sogar ein Späßchen mit seinen Lesern. So macht es einfach Freude, das Buch durchzulesen und zu lernen. Auf der beiliegenden CD findet sich die WordPress-Version 2.3 inklusive einiger Plugins und Themes sowie weitere nützliche Programme. Man sollte bei der Installation jedoch darauf achten, ob ein Update nötig ist.

Insgesamt ein wirklich gelungenes Buch, das WordPress in all seinen Facetten beschreibt und dem Leser sowohl als Lese- als auch als Nachschlagewerk dienen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles praxisnahes Buch!, 23. Januar 2008
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Also das nenn ich mal ein rundum gelungenes Buch zum Thema Wordpress. Der Autor hat richtig erkann was wichtig ist für einen Einsatz von Wordpress, hält sich nicht mit Kleinkram auf und schreibt so flüssig und unterhaltsam wie man es eher selten bei EDV Büchern findet.

Besonders gut gefallen haben mir:

- weglassen einer Einführung in HTML/CSS etc.; hier hat der Autor richtig erkannt dass es am Markt eine Fülle von Büchern gibt die diese Themen vollumfänglich behandeln und setzt einen gewissen fortschrittlichen Umgang mit den Grundlagen des Webdesigns vorraus. Damit verschwendet er nicht 50+ Seiten für ein schwammiges HTML/CSS Tutorial sondern nutzt diesen Platz sinnvoll

- selbiges gilt für PHP und Mysql, nur das installationsnotwendige wird erklärt, auch hier gibt der Markt genug Lesestoff her.

- Ausführliche Erläuterungen zu den beiden Standardthemes und eine gelungene Ableitung eines Praxisbeispieles anhand eines Themes um die Grundmechaniken nachvollziehen zu können

- Das Kapitel Wordpress als CMS, wenn auch recht kurz gehalten, zeigt die flexibilität der Software

- die sehr übersichtliche Einführung in die Admin Oberfläche

- man merkt das der Autor schon einige Zeit mit Wordpress arbeitet und nicht zum Zwecke des Buchschreibens sich eben mal damit beschäftigt.

Dies sind jedoch nur die Punkte die ich persönlich hervorheben will, das Buch als ganzes ist absolut empfehlenswert für den ambitionierten Einsteiger mit Webdesign Hintergrundwissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich zum Wordpress Lernen, 9. September 2010
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Ein ausgezeichnetes Buch!

Ich bin Webdesigner, arbeite ständig mit html, css und habe Erfahrung mit einigen CMS. Erst wollte ich Joomla lernen, bin aber fast verzweifelt, weil ich gar nicht durchblickte, was man im Detail tun muss. Nun gibt es Tausende von Seiten, die alles mögliche dazu erklären, aber ich konnte mir einfach keinen guten Überblick verschaffen.

Ich liess es sein und lud mir Wordpress herunter. Da stand ich dann vor den gleichen Fragen. Statt aber wieder alle erdenklichen Interneterklärungen zu lesen, fand ich dieses Buch "WordPress - Das Praxisbuch von Vladimir Simovic" - und kapiere nun fast alles!

Es setzt genau voraus, was ich kann, html und css, dazu etwas Sinn für PHP-Anpassungen, und dann erklärt es einfach und sinnvoll, was man zu tun hat. Danach kann man dann immer noch im Web nach Detailerklärungen suchen. Mittlerweile habe ich drei Wordpress-Installationen fertig und kann es einsetzen als Weblog / Blog oder nur als CMS-System. Ich kann die vorhandenen Templates nach meinem Geschmack umgestalten und lerne weiter viel dazu.

Danke für diese wunderbare Hilfe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nützlich für Anfänger und erfahrene User, 20. November 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Sehr nützliche Tipps werden in diesem Buch gegeben- gerade für WordPress-Einsteiger. Allerdings sollte man dazu wissen: Das Buch bezieht sich größtenteils auf WordPress 2.9. Momentan aktuell ist WordPress 3.0.1.
Ansonsten- ein sehr gutes Nachschlagewerk mit gut nachvollziehbaren Codebeispielen und Tipps und Tricks. Alles in allem eine gute und nützliche Investition für Anfänger und erfahrene Nutzer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Wordpressbuch überhaupt!, 14. April 2010
Von 
T. Beyer (/dev/null) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Gut, das ist meine Meinung, aber darum geht es hier ja auch.
Ich schreibe hier über die 3. Ausgabe (März 2010) des Buches.
Über den Inhalt ist hier schon viel geschrieben zu der Form möchte ich etwas sagen:
Auch wenn es ein Sachbuch ist, ließt es sich sehr gut, schnell und verständlich.

Wichtig: nicht für absolute Anfänger geeignet. Steht auch überall, dass ein paar Vorkenntnisse nötig sind.
Wie z.B. grundlegende (X)HTML und CSS Kenntnisse, Umgang mit FTP Programm. Erfahrungen mit PHP, mySQL schaden nicht, sind aber nicht nötig, da im Buch erläutert. Als Voraussetzung sollte man einen Hoster haben, der eben dieses im Angebot hat (php, mysql) und am besten auf Apache basiert (also kein ISS). Wer jetzt sie fragt, was das alles heißt und warum, sollte lieber Das Einsteigerseminar vom selben Autor nehmen.

Die Screenshots im Buch könnten etwas größer oder in größerer Auflösung (schärfer?) sein. Aber alle wichtigen Informationen kann man sehen.
Mein absoluter Tipp für alle, die Wordpress schon mal installiert haben, aber jetzt nicht weiter wissen. Speziell die Kapitel über die Themen Anpassung sind sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr praxisnah und - auch für Nicht-Programmierer - gut verständlich, 29. November 2009
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Wer sich auch nur ein bisschen für WordPress interessiert, stolpert im Internet sehr schnell über 'Peruns Weblog', das es seit 2004 gibt. So lange schreibt Vladimir Simovic aka Perun schon über WordPress. Er zählt in Deutschland unbestritten zu den 'WordPress-Päpsten'. Umfassende Fachkenntnis darf man also getrost voraussetzen.

Aber wir wissen ja alle, wie's oft ist: Dass jemand fachlich versiert ist, heißt ja noch lange nicht, dass er dieses Wissen anderen, noch dazu Anfängern, auch gut vermitteln kann.

Das ist bei Perun und seiner Frau erfreulicher Weise anders und das ist für mich das mit Abstand größte Plus an diesem Buch:

Sie schreiben genau über das, was ich wissen und können muss, um WordPress handhaben zu könnnen.

Sie haben den Mut, Dinge vorauszusetzen (HTML- und CSS-Kenntnisse, wozu es wahrlich genug andere Bücher gibt).

Sie vertiefen nicht alles bis ins Letzte, verweisen aber auf Quellen, in denen ich Informationen dazu finde. Zum Beispiel: "Wenn Sie... reicht es zu wissen, dass sie diese Hooks nicht löschen sollten. Detaillierte Informationen sind nur für Plugin-Entwickler interessant und die finden sie hier: ..."

Sie bringen mir nicht von der Pike auf PHP - die Programmiersprache von WordPress - bei, aber sie lassen mir so viele Infos darüber zukommen, wie ich sie für die Arbeit an einem WordPress-Theme brauche.

Und sie behandeln die WordPress-relevanten Themen so gründlich und verständlich, dass ich sie auch als Nicht-Programmierer verstehe und umsetzen kann.

Kurz: Die beiden Autoren zeichnen sich durch eine hohe didaktische und methodische Kompetenz aus. Vielleicht liegt das auch daran, dass Vladimir Simovic auch - übrigens rege frequentierte und sehr gut bewertete - Online-Workshops zum Thema WordPress bei akademie.de gibt, vielleicht daran, dass beide Autoren auch als Berater tätig sind.

Woran auch immer es liegen mag: Das Buch wird seinem Titel absolut gerecht: Es ist DAS Praxisbuch für WordPress. Aus der Praxis für die Praxis. Meine klare Nummer 1 unter den WordPress-Büchern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gelungenes Buch, 28. September 2009
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
"WordPress - Das Praxisbuch" ist ein gutes Buch. Es erklärt alle Funktionen von WordPress verständlich. Man sieht anhand von Beispielen, wie man Themes erstellt. Für diesen Bereich ziehe ich einen Punkt ab, da man hier besser eine Schritt-für-Schritt-Anleitung schreiben könnte.

Ansonsten ist alles sehr gut erklärt, bis auf die Aktualität (WordPress 2.6 ist jetzt schon veraltet), aber das ist bei Fachbüchern im Bereich Computer immer so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Praxisbuch, 7. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: WordPress - Das Praxisbuch (Taschenbuch)
Hier ist für Einsteiger und Fortgeschrittene was dabei. Mir gefällt Teil II besonders gut, hier stellen die Autoren die Themes en Detail vor, die einzelnen PHP-Dateine werden erklärt, man kapiert, an welchen Schrauben man drehen muss, um Dinge zu verändern und anzupassen.
Fazit: Gutes Buch, auch zum Nachschlagen bei Problemen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1eaea50)

Dieses Produkt

WordPress - Das Praxisbuch
WordPress - Das Praxisbuch von Thordis Bonfranchi-Simovic (Taschenbuch - 1. Oktober 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen