Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch mit winzig-kleinen Schwächen
Mein Wissensstand:
- Fortgeschrittenes Wissen in der Sprache BASIC (DOS und Windows)
- Schulkenntnisse in der Sprache C/C++
- Insgesamt 15 Jahre Programmiererfahrung (beruflich meist kaufmännische bzw. datenbanklastige Applikationen)
- Habe vor ca. 9 Jahren einmal die DirectDraw7 und Direct3D7 SDK-Doku durchgelesen, aber keine Praxis mit...
Veröffentlicht am 14. September 2009 von IT-Maxi

versus
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verständnislos
Keine Ahnung, woher das ganze hohe Lob über dieses Buch kommt. Dieses Buch sollte sich mit dem DAHINTER und dem WIE etwas funktioniert, beschäftigen, aber wirkliches Verständnis für die mathematischen Herleitungen, ist bei mir nie aufgekommen. Die Quellcodebeispiele sind soweit in Ordnung, wenn auch hier die Definition "wenig Vorkenntnisse nötig"...
Veröffentlicht am 25. September 2009 von Ulli


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch mit winzig-kleinen Schwächen, 14. September 2009
Rezension bezieht sich auf: 3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) (Broschiert)
Mein Wissensstand:
- Fortgeschrittenes Wissen in der Sprache BASIC (DOS und Windows)
- Schulkenntnisse in der Sprache C/C++
- Insgesamt 15 Jahre Programmiererfahrung (beruflich meist kaufmännische bzw. datenbanklastige Applikationen)
- Habe vor ca. 9 Jahren einmal die DirectDraw7 und Direct3D7 SDK-Doku durchgelesen, aber keine Praxis mit DirectX

Nahezu alle Begriffe, die man im Bereich Direct3D schon mal gehört hat, werden in diesem Buch behandelt. Dabei wird genau erklärt, was es ist, wofür man es später einmal einsetzen kann und schließlich wie man es realisiert. Jedes Kapitel beginnt mit einem Theorieteil, in dem die Technik genau beschrieben und hergeleitet wird. Dabei warnt der Autor auch vor Fallen, in die man hineintappen kann. Danach folgt die Realisierung in C++. Im Laufe des Buches wird auf diese Art und Weise eine 3D-Engine zusammengebaut, die von Kapitel zu Kapitel erweitert wird.
Ebenfalls für mich sehr positiv: ich konnte mich mit C/C++ nie richtig anfreunden und werde auch weiterhin der Sprache BASIC treu bleiben. Trotzdem sind die Code-Listings extrem einfach gehalten und somit für jedermann (mit C++-Basiswissen) leicht verständlich. Dafür gebührt dem Autor besonderes Lob nocheinmal!

Einen Stern Abzug gibt es von mir trotzdem (ich würde eigentlich nur 0,5 Sterne abziehen, aber das geht leider nicht):
-> Manchmal ist das Buch einwenig zu mathematisch geschrieben (z.B. Mengenlehre). Da das Buchthema selbst keine leichte Materie ist, können die mathematischen Schreibweisen verwirrend sein bzw verkomplizieren sie die Sache etwas. Meistens erklärt der Autor allerdings darauffolgend die mathematische Scheibweise nochmals in verständlichen Sätzen, wodurch die Sache wieder klar wird. Aber warum nicht gleich so?

-> Leider hat der Autor keinen lockeren Schreibstil. Ein lockerer Schreibstil ist angenehmer zu lesen, da man sich dabei voll auf den Inhalt konzentrieren kann und nicht manchmal den Satz zweimal lesen muß. Auch wenn das Buch aus sprachlicher Sicht schöner formuliert ist, so wäre mir ein lockerer Schreibstil bei weitem lieber gewesen. Natürlich ist das meine persönliche Meinung, die keinesfalls von anderen geteilt werden muß!

-> Bei den Grundlagen sind mir 1-2 Dinge zu kurz beschrieben worden, die ich deshalb bis heute nicht komplett verstanden habe (z.B. das Standard-Skalarprodukt). Ich habe in solchen Situationen trotzdem weitergelesen und oftmals kam entweder die Erklärung von selbst oder ein 100%iges Verständnis dieses Themas war nicht zwangsweise nötig, um weiter folgen zu können (manchmal nimmt man einfach eine bestimmte Sache als "gegeben" hin) ;-).

-> Der Autor gab sehr gerne "Hausaufgaben", die mir oft zu schwer zum Lösen waren. Auch wenn ich das Prinzip eines Kapitels verstanden habe, wußte ich bei den Übungsaufgaben meistens nicht, wie ich beginnen soll. Es wäre schön gewesen, wenn die Lösung auf der nächsten Seite mitangeführt worden wäre (zumindest bei den Theorieaufgaben, wo es noch nicht ums Programmieren ging). Eventuell ist die Lösung auf der BuchCD, aber die hatte ich in meinem Urlaub (wo ich das Buch las) ebenso wenig mit, wie einen Rechner. Somit lies ich alle Aufgaben außen vor.

-> Der Verlag hat beim Buchdeckel gespart. Deshalb besteht der Deckel nur aus einem einwenig stärkeren Papier, das leicht beschädigt werden kann. Aber dieser Minuspunkt geht natürlich an den Verlag und nicht an den Autor.

Mein persönliches Fazit: um echte 3D-Programme zu schreiben, die auf Performance ausgelegt sind, wird man um die Verwendung von Direct3D bzw. OpenGL nicht herumkommen, da diese Schnittstellen die Graphik-Hardware ausnutzen und dem heutigen Stand der Technik entsprechen. Lesern, die nur wissen möchten, wie man mit DirectX oder OpenGL 3D-Grafikprogramme schreibt, werden mit diesem Buch weniger glücklich sein.
Wenn aber jemand daran interessiert ist, wie 3D-Berechnungen tatsächlich funktionieren und einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, dann ist er mit diesem Buch bestens beraten. Ich persönlich würde mir das Buch ohne zu zögern jederzeit wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 3D-Grafikprogrammierung - Von Null gehts los, 18. April 2009
Rezension bezieht sich auf: 3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) (Broschiert)
3D-Grafikprogrammierung ist ein sehr gutes Buch für diejenigen, die genau wissen wollen, was in den Grafik-APIs eigentlich abläuft. Man wird befähigt, einen eigenen Software-Renderer zu entwickeln und ist definitiv sehr gut über grundsätzliche Implementationen informiert.
Angefangen beim Aufbau des Bildschirms, über den Linienalgorithmus Bresenham, bis hin zu Gourand-Shading und Texture-mapping.
Das Buch ist sehr empfehlenswert und ein aufmerksamer Leser wird sehr viel spannendes finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verständnislos, 25. September 2009
Rezension bezieht sich auf: 3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) (Broschiert)
Keine Ahnung, woher das ganze hohe Lob über dieses Buch kommt. Dieses Buch sollte sich mit dem DAHINTER und dem WIE etwas funktioniert, beschäftigen, aber wirkliches Verständnis für die mathematischen Herleitungen, ist bei mir nie aufgekommen. Die Quellcodebeispiele sind soweit in Ordnung, wenn auch hier die Definition "wenig Vorkenntnisse nötig" wieder etwas schwammig ist. Aber das ist wohl das Problem jeden Buches, das aufbauend ist.

Der mathematische Teil des Buches ist es, der wirklich grauenvoll ist. Im ersten Kapitel werden einige Sachen wie analytische Geometrie und Mengenlehre behandelt, im nächsten Kapitel werden dann aber schon Reihen und Matrizenrechnung vorausgesetzt(!), beides Dinge, die ich erst im ersten und zweiten Semester Mathematik gelernt habe. Da gibt es seitenweise sinnloses Lösen von Gleichungssystemen (was man ohnehin dann nie machen muss, Gottseidank), und an entscheidenen Stellen fehlen doch wieder wichtige logische Zwischenschritte. Das geht soweit, dass manchmal einfach irgendwelche "Rechenvorschriften" vorgegeben werden, ohne darauf einzugehen, WARUM man jetzt ausgerechnet eine solche Formel verwendet (wollten wir nicht gerade dieses Problem mit diesem Buch lösen?).

Manche der Rechnungen sind in TEXTFORM (- hallo???)! Und in den meisten Fällen wird nicht einmal die endgültige Formel/Algorithmus für ein Problem am Ende des Kapitels bereitgestellt, sondern höchstens in Form von Übungsaufgaben auf der Begleit-CD (also auch ein schlechtes Nachschlagewerk). Ich habe manchmal sogar Probleme damit gehabt, nach all dem seitenlangen Gequäle das kryptischen Ergebnis in irgendeinen nachvollziehbaren Zusammenhang mit der ursprünglich gestellten Aufgabe zu bringen. Ich musste meine alten Aufzeichnungen zu VOs wie Lineare Algebra und Analysis wieder herauskramen, um den wirklichen Sinn hinter den verwendten Algorithmen zu verstehen. Dann doch lieber gleich auf alle umständlichen mathematischen Herleitungen verzichten und nur anschaulich erklären, wie das Problem gelöst wird. Manche Kapitel habe ich 4x gelesen, bevor ich mir vorstellen konnte, worauf der Autor hinaus wollte. Dass sich dieses Buch, laut Vorwort, auch an Schüler und Hobbyprogrammierer richten soll, ist für mich der totale Witz und letztendlich auch eine Beleidigung.

Die einzige Empfehlung, die ich diesem Buch mitgeben kann, ist, dass es das einzige seiner Art zu sein sein. Ich bin jedenfalls nicht bereit, mich noch eine Seite weiterzuquälen, 3D-Grafik-Programmierung hin oder her.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 7. März 2012
Rezension bezieht sich auf: 3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) (Broschiert)
Wer sich ernsthaft mit 3D Grafikprogrammierung beschäftigt, wird von diesem Buch begeistert sein. Die mathematischen Grundlagen sind exzellent erklärt und mit sehr guten Beispielen unterlegt. Didaktisch eines der besten Bücher, die ich bisher durchgearbeitet habe. Die Übungsaufgaben decken den Bereich von leicht bis anspruchsvoll ab und die Lösungen sind für jedermann verständlich. Alle Programmierer, die nicht nur "klicken" sondern wirklich tippen wollen, werden dieses Buch zu schätzen wissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Programme nicht lauffähig, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) (Broschiert)
Die Programme auf der beiliegenden CD sind mit den Angaben aus dem Anhang nicht lauffähig. Es werden diverse Einstellungen verschwiegen die für eine Ausführung mittels z.B. Visual Studio 2013 benötigt werden.
Hat man diese Beseitigt erhält man zumindest im Fall der reinen Windows Beispiele auf Windows 8 nur einen schwarzen Bildschirm.

Die fehlende Umsetzbarkeit der Codes macht das Buch für das Selbststudium so gut wie nutzlos.
Solange diese Dinge nicht behoben werden oder irgendwo Errata erscheinen nur ein Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Windows Only!, 7. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: 3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) (Broschiert)
Meine Erwartungen wurden enttäsucht: was weder Buchbeschreibung noch Klappentext verraten, ist die Tatsache, dass sich dieses Buch auf Programmierung unter MS Windows - Systemen beschränkt.

So gut es Aufgebaut sein mag: sämtliche Beispiele laufen ausschließlich auf Windows - Plattformen und setzen die WINAPI voraus.
In einem Buch, welches sich mit den Konzepten der Graphikprogrammierung (inkl. dem plattformunabhängigen OpenGL) beschäftigt, hätte diese Einschränkung meiner Ansicht nach erwähnt werden müssen. Somit sind sämtliche Aufgaben und Projekte für all jene völlig wertlos (da undurchführbar), welche unter Linux, FreeBSD, Mac OS oder einem anderen OpenGL basierten System arbeiten.

Das Buch müsste korrekterweise: 3D-Grafik Programmierung unter MS Windows heissen.

Schade. All jenen, welche die Grundprinzipien der 3D Graphik/Open GL Programmierung auf anderen als Windows-Systemen erlernen wollen kann dieses Buch nicht empfohlen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik)
3D-Grafik Programmierung (mitp Grafik) von Marius Apetri (Broschiert - 19. November 2007)
EUR 28,47
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen