Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für gut befunden, 7. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Was ist Gesellschaft?: Einführung in soziologische Grundbegriffe (Broschiert)
Im Vorwort formuliert Schwietring seinen Anspruch: Er setzt es sich zum Ziel, 'anhand zahlreicher Beispiele...ein breites Spektrum an Themen' zu behandeln. Meiner Meinung nach ist dieses Ziel voll erfüllt. Einzelne Themen werden dargestellt, wichtige Begriffe prägnant erklärt. Der rote Faden des Buches ist klar erkennbar, denn der Zusammenhang zwischen Themen und Begriffen wird immer wieder hergestellt. Der Stoff ist somit klar strukturiert dargestellt, auf den Punkt gebracht und hilft dem Leser, sich in der Stofffülle zurecht zu finden. Die einzelnen behandelten Themen reichen von der Klärung der Frage, 'was ist Gesellschaft?' über die Felder der gesellschaftliche Ordnung und der sozialen Ungleichheit bis hin zur Einführung in die Gender-Thematik.
Mir gefällt vor allem die klare Struktur des Buches, inklusive des übersichtlichen Layouts. Zum Beispiel werden Kernaussagen eines Theoretikers oder Definitionen und Grafiken farblich abgesetzt. Auch der Sprachstil hat mich angesprochen. In meinen Augen ist er einprägsam und klar. Schwietring versteht es, die Themen eingängig und schnell nachvollziehbar dem Leser näher zu bringen.
Ich las das Buch, während ich ein Soziologie-Modul zur Thematik der sozialen Ungleichheit belegt hatte. Das Buch hat mir sehr dabei geholfen, eine Metaebene einzunehmen, bevor ich mich in die einzelnen Themen durch andere Lektüre tiefer eingelesen habe (hier sind auch die Literaturempfehlungen Schwietrings sehr hilfreich!).

Ich denke, dass das Buch nicht nur Einsteigern in die Soziologie, sondern ebenso Studenten in höheren Semestern, die etwas nachschlagen wollen, eine große Hilfe sein kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lust auf Gesellschaft - Lust auf Soziologie, 25. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Was ist Gesellschaft?: Einführung in soziologische Grundbegriffe (Broschiert)
Thomas Schwietring hat mit seinem Buch 'Was ist Gesellschaft' eine anschaulich zu lesende Einführung in ein weites soziologisches Themenfeld geschaffen. Sein Streifzug durch die Soziologie berührt neben zentralen soziologischen Themen auch philosophische, politologische und geschichtliche Nachbardisziplinen. Jedes Kapitel enthält ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis und wird durch eine zielgerichtete Frage eingeleitet. Es folgt eine kurze, eher oberflächliche thematische Einführung ins Thema und schließt mit reflexiven Fragen zum Selbstbeantworten. Am Ende eines Kapitels werden kommentierte Hinweise zu wichtigen soziologischen Werken gegeben, die zum weiteren Vertiefen einladen. Dieses Buch ist für den interessierten Laien zur Einführung in soziologische Gedankenstrukturen ebenso geeignet, wie für den Studenten, dem es um das Wiederholen soziologischer Grundbegriffe geht. Als Soziologieanfängerin hat mir das Lesen dieses Buches richtig Spaß gemacht und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Was ist denn nun Gesellschaft?, 2. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Was ist Gesellschaft?: Einführung in soziologische Grundbegriffe (Broschiert)
Das Buch „Was ist Gesellschaft?“ von Thomas Schwietring versteht sich selbst als Einführungswerk in die wissenschaftliche Disziplin der Soziologie.

Über den Begriff der Gesellschaft wird die soziologische Sichtweise auf Prozesse in der Gesellschaft eingeführt, welche im weiteren Verlauf des Werkes auch auf andere in der Soziologie viel diskutierte Themen angewendet wird. Hier legt das Buch ein besonderes Augenmerk auf Ungleichheit, Macht und Herrschaft und die Geschlechterforschung bzw. Teildisziplin der Gender Studies, denen im aktuellen soziologischen Diskurs besondere Beachtung geschenkt wird.

Gegliedert ist das Buch in verschiedenen Fragestellungen, die jede für sich eines der Hauptthemen bilden. Alle Aspekte, die zur Klärung dieser Frage notwendig sind, werden als einzelne Unterpunkte der Frage abgehandelt. Unter der Bezugnahme auf die Fragestellungen wie z.B. „Was ist Gesellschaft?“ werden alle für die Klärung der Frage relevanten Begriffe eingeführt und näher beleuchtet. Die Begriffe werden, auch für den Studienanfänger, verständlich und klar mit Inhalt gefüllt. Zusätzlich zu den Definitionen, welche sich im Fließtext finden, werden die für den Autor als besonders relevant erscheinenden Begriffe zu Beginn jedes Kapitels gesondert erwähnt. Ergänzt werden die Darstellungen mit Grafiken und Tabellen.

Insgesamt ist besonders das Layout des Buches als sehr gelungen zu bewerten. Nie fühlt der Leser sich in einer Textwüste alleingelassen, es fällt leicht sich von Unterpunkt zu Unterpunkt zu hangeln und auch der Lesefaule ist weiterhin motiviert ,sich mit dem Text weiter auseinanderzusetzen. Hier hat der Autor beste Arbeit geleistet, der Schreibstil ist insgesamt als sehr eingängig und flüssig zu beschreiben. „Wissenschaftsdeutsch“ wurde größtenteils umgangen, in einem Einführungswerk ist dieses auch eher unangebracht, obwohl der Studierende langsam an diese Art zu schreiben herangeführt werden sollte.

Weiterhin ist anzumerken, dass am Ende eines jeden Kapitels Fragen für eine Reflexion geboten werden. Auch einige Literaturangaben werden angeboten, diese sind für mich aber nicht umfangreich genug. Positiv ist zwar anzumerken, dass sich in den Literaturempfehlungen viele aktuelle Texte befinden, dadurch bleiben aber oftmals die wirklichen Klassiker der Soziologie unerwähnt. Zwar werden diese auch teilweise im Haupttext angerissen, dann aber nicht erschöpfend bearbeitet oder wirklich nur in Ansätzen wiedergegeben. Natürlich ist das nicht die Aufgabe eines Einführungswerkes dies zu tun, aber die Begründer der Soziologie und der Theorien hätten teilweise etwas mehr Beachtungverdient. Wenn die Klassiker angesprochen werden, dann nur in extrem reduzierter Form, die zwar für ein Grundlagenverständnis reicht, aber die wahre Komplexität nicht erreicht und für mich auch kaum zum Weiterlesen anregt.

Trotz der Reduktion auf das „Wichtigste“ muss erwähnt werden, dass es sich bei „Was ist Gesellschaft?“ um mehr handelt als ein reines Einführungswerk. Diese Aufgabe erfüllt das Buch zwar auch, aber es leistet noch mehr: Es spricht eine Vielzahl von Themen an und arbeitet in vielen Themen auch schon vertiefend. Hier liegt meiner Meinung nach sowohl der enorme Vorteil als auch der Nachteil des Buches: Es liefert viel mehr als eine normale Einführung. Dies könnte einige Leser überfordern, die sich nur ein simples Lesebuch oder Nachschlagewerk erhoffen.

Zusammenfassend kann von meiner Seite über das Buch viel Positives und wenig Negatives gesagt werden. Das Buch bietet eine große Vielfalt an Thematiken und führt diese erschöpfend aus. Der Leser wird teilweise etwas sehr an die Hand genommen, aber es besteht immer noch die Möglichkeit der selbstständigen Perspektivenbildung.

Als Einführungswerk halte ich es für ein wenig zu umfangreich, als weiterführende Literatur und Buch für den der noch tiefer in die Soziologie eintauchen will für sehr angemessen. Obwohl sicherlich einige Aspekte unzureichend behandelt wurden (meiner Meinung nach besonders die philosophischen Grundlagen der Soziologie, der Rückgriff auf die Methodenlehre und die Forschungsmethoden) kann ich das Werk nach eingehender Lektüre nahezu uneingeschränkt weiterempfehlen. Trotzdessen: Die Frage, was Gesellschaft nun ist, wird wohl nie beantwortet werden können.

Allerdings ersetzt ein Einführungswerk niemals die Originale, welche ich jedem nur ans Herz legen kann. Informationen zu den Primärtexten finden sich auch im Buch „Was ist Gesellschaft?“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Hilfreich, 25. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Was ist Gesellschaft?: Einführung in soziologische Grundbegriffe (Broschiert)
Ich habe das Buch zwecks Klausurvorbereitung genutzt und muss sagen, dass es mir wirklich sehr geholfen hat.
Das Buch ist klar strukturiert und bietet einen sehr guten Lesefluss.
Die Themen werden ausführlich und unter vielen verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Was ist Gesellschaft?: Einführung in soziologische Grundbegriffe
Was ist Gesellschaft?: Einführung in soziologische Grundbegriffe von Thomas Schwietring (Broschiert - 14. September 2011)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen