Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Modernste Sicht vom Bau und von der Entstehung der Alpen - nun 2. verbesserte Auflage, 15. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Geologie der Alpen (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch war überfällig. Seit vielen Jahren gab es keine solche regional-geologische Übersicht der Alpen mehr, welche den komplizierten Werdegang und die Struktur des Alpenkörpers als Ganzes erörtet, ohne dabei allzusehr in Einzelheiten abzuschweifen. Die Übersichtlichkeit des Themas in Wort und Bild ist ausgesprochen gelungen, auch wenn dabei viele Aspekte bedingt durch den schieren Umfang des Stoffes nur sehr knapp gehalten wurden.

Was für mich besonders hervorsticht ist die moderne Sicht des geotektonischen Tiefbaus der Alpen, welche auf den geophysikalischen Erkenntnissen der im letzten Jahrzehnt durchgeführten seismischen Traversen fusst. So wurden die Alpen in noch keinem vergleichbaren Buch dargestellt, meinen Glückwunsch an den Autor!

Grundlage des Buches ist durchweg die neueste Literatur, ja es fällt auf, dass ältere, aber wichtige Arbeiten z.B. zur alpinen Stratigraphie und Geodynamik gar nicht zitiert wurden und stattdessen die wissenschaftlichen Aufsätze der letzten 10-15 Jahre deutlich bevorzugt worden sind, was der Übersichtlichkeit des Stoffes sicher dienlich ist. Wer sich in das Thema tiefer einarbeiten will, muss sich aber weiterer oft älterer Werke bedienen.

Die zahlreichen z.T. wohltuend auf das Notwendigste vereinfachten farbigen Abbildungen sind durchweg neu gestaltet und von Anfang bis Ende gut durchdacht strukturiert. Leider wurde beim Layout an manchen Stellen ein wenig viel freier Platz verschenkt und die Unterschriften ganzseitiger Abbildungen hätten auch nicht von ihnen getrennt werden müssen. Und bei doppelseitigen Abbildungen geht durch die Bindung leider ein Teil der Information verloren.

Der Autor sieht die Alpen aus der "Schweizer Brille", was ich keinesfalls als Kritikpunkt auffasse, gingen doch von helvetischer Seite schon immer die wesentlichsten Impulse der Alpengeologie aus. Manches, z.B. die Stellung des Ostalpinen Deckengebäudes (wie die des Unterostalpins oder der Nördlichen Kalkalpen), wird aber sicher nicht völlig unwidersprochen bleiben, spart der Autor dort auch so manches aus.

Das in der ersten Auflage einzige Manko des Buches war der fehlende Index, der damals zum "Stern-Abzug" führte; die 2. Auflage kriegt nun 5 Sterne. Der Index ist zwar sehr kurz (2 Seiten), doch ausreichend.

Davon abgesehen: Jedem, der die fachlich nötigen Voraussetzungen mitbringt (denn es ist trotz seiner Übersichtlichkeit nicht für Laien oder Geologie-Anfänger gedacht!): um sich in die Alpengeologie einarbeiten oder seine Kenntnisse darüber aktualisieren will, sei das Buch wärmstens empfohlen. Es gibt gegenwärtig kein vergleichbares Werk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Synthese mit einigen Maengeln, 17. Februar 2010
Von 
Juergen Schlaf (Copenhagen, Denmark) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Geologie der Alpen (Gebundene Ausgabe)
Dass dieses Buch keinen Index hat, ist ein Skandal sondergleichen und grenzt an Schlamperei. Das ist aber, neben einigen Rechtschreibfehlern, der einzige Kritikpunkt, den ich anbringen moechte. Der Aufbau des Buches ist uebersichtlich, die zahlreichen Abbildungen (geologische Karten, Schnitte und Profile) in Farbe sind gut gelungen. Man merkt, dass der Autor Tektoniker ist, da die Sedimentationsgeschichte der Alpen meines Erachtens ein bisschen zu oberflaechlich behandelt wird. Schluesselarbeiten finden sich nicht im Literaturverzeichnis. Fuer fortgeschrittene und interessierte Studenten sicher ein ausgezeichneter Einstieg. Nicht geeignet fuer Anfaenger oder Laien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen hätte es doch zu meinen Studienzeiten solche Unterlagen gegeben..., 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geologie der Alpen (Gebundene Ausgabe)
sehr gute, verständliche Erklärungen und Beschreibungen von stratigraphischem Aufbau, Genese und Zusammensetzung von Schichtfolgen oder komplizierter Deckenverschiebungen, guter Überblick über den geologischen Aufbau Mitteleuropas...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geologie der Alpen
Geologie der Alpen von O. Adrian Pfiffner (Gebundene Ausgabe - 8. April 2010)
EUR 58,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen